+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard 13. ING Night Marathon Luxembourg - 12. Mai 2018

    Noch lange hin, aber aufgrund des neuen Termins vielleicht für einige jetzt schon interessant.

    Und zwar ist der Lauf nächstes Jahr zwei Wochen früher als gewohnt, nämlich am 12. Mai 2018 (Start:19 Uhr).

    Damit hat man auch auf die Hitze reagiert, die dieses Jahr aber auch schon vorher ein echtes Problem darstellte.

    Willkommen - ING Night Marathon

    Vielleicht ist das für den ein oder anderen eine interessante Information, weil der Lauf nun im Kalender nicht mehr mit einem anderen Lauf kollidiert. So z.B. für die 20km Brüssel der Fall.

    Ich habe mich übrigens bereits angemeldet für die volle Distanz in Luxemburg (bis zum 30.09.2017 noch für 47€ zu haben).

    LG
    Spiridon08
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich bin einmal den LUX Marathon 2012 mitgelaufen, Nachtmarathons sind selten und auf einer schwierigen Strecke außergewöhnlich, könnte man mal wieder angehen, aber ich habe keine Kreditkarte, damals hatte ich mir mal eine geborgen ", das ist meistens die Barriere bei ausländischen Läufen neben der Lizens

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    und ich war schon ein paar mal Tanktourist in Remich, wenn ich mal in der Gegend Mosel war, schön die Promenade hoch und runterspaziert, das, was man am Benzin spart, zahlt man in den Cafes drauf, Bin auch nach Schengen gekommen, wo 85 das Abkommen auf der Marie Astrid unterzeichnet wurde, da stand ich an dieser vermeintlich historisch bedeutsamen Stelle bei der Gedenktafel und kein Mensch in der Umgebung weit und breit........

    wie gesagt, gerade die älteren haben häufig keine Kreditkarte und kein Smartphone, wenn man Handelsbarrieren abbauen möchte, sollte man als Laufveranstalter dies berücksichtigen, z.B in Wien laufe ich jedes Jahr und kann meine deutsche Bankverbindung zur Lastschrift angeben.

  4. #4
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Ich kann dir nur empfehlen, dich mal beim Veranstalter schlau zu machen, ob es da nicht eine Möglichkeit gibt. Ich bin aber eher skeptisch und denke, Kreditkarte ist die einzige Möglichkeit. Die Veranstaltungsfirma heißt Step-by-Step und die Organisation wird von einem Deutschen namens Erich François geleitet.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    ja ich kann mal anklopfen und hören,
    in den 90ger Ende 80ger bin ich regelmäßig in Echternach gelaufen, da kann ich mich nicht mehr erinnern, wie die es gemacht haben
    Ich war vor ewigen Zeiten mal in der Philharmonie in Luxemburg und seitdem schicken die mir regelmäßig kostenlos das Programm,
    da würde ich auch mal wieder gerne hin, da war die Bezahlung auch ein Thema.............

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Sind Sie oder jemand hier in " jüngster Zeit " mal in Echternach gelaufen ? Den würde ich gerne auch mal wieder laufen, es dürften so 10 Jahre bei mir her, der Marathon war in den 80 und 90ger ein Supermarathon, er ist dann irgendwie in der Läuferwelt etwas in " Vergessenheit " geraten und ich weiß auch nicht, ob die aktuelle Strecke so schnell und die Orga so perfekt wie früher ist,
    hier reden sie alle nur von Berlin..... E

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Sind Sie oder jemand hier in " jüngster Zeit " mal in Echternach gelaufen ? Den würde ich gerne auch mal wieder laufen, es dürften so 10 Jahre bei mir her, der Marathon war in den 80 und 90ger ein Supermarathon, er ist dann irgendwie in der Läuferwelt etwas in " Vergessenheit " geraten und ich weiß auch nicht, ob die aktuelle Strecke so schnell und die Orga so perfekt wie früher ist,
    hier reden sie alle nur von Berlin..... E

  8. #8
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Der Echternach-Marathon, wie du ihn kennst, wurde 2011 zum letzten Mal veranstaltet. Dann gab es 2015 und 2016 eine Neuauflage, welche dieses Jahr aber wieder ausfiel. Meines Wissens ist momentan auch keine weitere Ausgabe geplant.

    Aber genug Offt-Topic, zurück zum ING Night Marathon
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Das sind wahrhaft schlechte Neuigkeiten, die Sie mir aus Luxemburg zukommen lassen.
    Vielleicht ist sein tragisches Ende auch dem Ing Diba Marathon teilweise geschuldet ?
    Echternach war was ganz Besonderes, ich war über 10 Mal dabei

    Aber keine Sorge ,wegen kleiner Off Topics; hier werden sich keine " Heerscharen " mit dem Lux Marathon beschäftigen, es gibt den User " moengel ", der hier immer die Werbetrommel für den Lauf gerührt hat, sonst ist es recht überschaubar,

    Ich werde mal sehen, ob es bei mir klappt

  10. #10
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Wie gesagt, kann sich ja vielleicht wieder was tun irgendwann in Echternach. Angeblich lag es auch daran, dass der Veranstalter sich weigerte, neben der Volldistanz auch einen HM anzubieten, der nun mal die Masse anzieht und das Ganze finanziell getragen hätte. Es handelt sich aber nicht mehr um den gleichen Veranstalter wie damals, auch der Lauf war von der Strecke her anders.

    Ich weiß, dass der ING hier nicht so viel diskutiert wird, eigentlich erstaunlich, gemessen an der sehr großen Anzahl an deutschen Teilnehmern.

    Aber eigentlich gibt es auch gar nicht so viel zu sagen, wollte vor allem auf die Terminänderung hinweisen, die sicherlich nicht jeder Interessierte mitbekommen hat.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich war 2004 zum letzten Mal in Echternach

  12. #12
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.878
    'Gefällt mir' gegeben
    64
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Spiridon08 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass der ING hier nicht so viel diskutiert wird, eigentlich erstaunlich, gemessen an der sehr großen Anzahl an deutschen Teilnehmern.
    Ich kenne das Nutzerprofil des Forums nicht, aber vielleicht sind einfach weniger aus der Großregion Luxembourg auf der deutschen Seite vertreten. Und auch wenn der Anteil der Deutschen beim ING recht hoch ist, ist die Teilnehmer-Zahl doch begrenzt.

    2018 möchte ich auch wieder starten, da es meiner Meinung nach ein ganz toller Lauf. Ich kenne zwar nur die halbe Strecke, aber zumindest in der Innenstadt kann es die Stimmung mit allen großen Veranstaltungen aufnehmen. Den Limpertsberg rauf 'gebrüllt' zu werden hat schon was.

    Ich bin das letzte Mal 2014 gelaufen und es war schon etwas nervig, dass sich auch vergleichsweise langsame Läufer recht weit vorne einsortieren. Das Feld ist ja am Anfang doch noch recht eng zusammen. In seinem Block sollte man sich daher schon ganz vorne hinstellen. Andererseits ist es eh kein Lauf für PB und das Feld zieht sich dann doch recht schnell auseinander.

    Und jetzt muss man ja zweimal die Schienen der neuen Tram queren, wenn sie nicht eine ganz neue Strecke festlegen.

  13. #13
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Ich kenne das Nutzerprofil des Forums nicht, aber vielleicht sind einfach weniger aus der Großregion Luxembourg auf der deutschen Seite vertreten. Und auch wenn der Anteil der Deutschen beim ING recht hoch ist, ist die Teilnehmer-Zahl doch begrenzt.

    2018 möchte ich auch wieder starten, da es meiner Meinung nach ein ganz toller Lauf. Ich kenne zwar nur die halbe Strecke, aber zumindest in der Innenstadt kann es die Stimmung mit allen großen Veranstaltungen aufnehmen. Den Limpertsberg rauf 'gebrüllt' zu werden hat schon was.

    Ich bin das letzte Mal 2014 gelaufen und es war schon etwas nervig, dass sich auch vergleichsweise langsame Läufer recht weit vorne einsortieren. Das Feld ist ja am Anfang doch noch recht eng zusammen. In seinem Block sollte man sich daher schon ganz vorne hinstellen. Andererseits ist es eh kein Lauf für PB und das Feld zieht sich dann doch recht schnell auseinander.

    Und jetzt muss man ja zweimal die Schienen der neuen Tram queren, wenn sie nicht eine ganz neue Strecke festlegen.
    Ja, das stimmt wohl. Natürlich sind die Finisherzahlen im internationalen Vergleich klein, v.a. auf der Volldistanz. Dennoch würde ich jetzt einfach mal schätzen, dass der ING mit der größte der Region (RLP, SL) ist?

    Die Volldistanz ist sicherlich bei weitem nicht so intensiv mit guter Stimmung begleitet wie der HM, aber - und das finde ich beim ING wirklich toll - so gut wie jedes Jahr versucht der Veranstalter etwas Neues zu auf die Beine zu stellen, um gerade die Stimmung in den ruhigeren Abschnitten zu verbessern. So zuletzt mit dem "Leo Light Village" im Petrussthal oder DJ's auf den letzten Km den Kirchberg rauf.

    Der ING in Luxemburg ist (leider) auch aufgrund seines Event-Charakters sehr anziehend für übermutige Anfänger oder Wettenverlierer. Auch ist Luxemburg klein, es geht um sehen und gesehen werden. Des Weiteren nehmen unglaublich viele Unternehmen teil, gerade aus der Finanzbranche vom Kirchberg, die mit ganzen Mannschaften an den Start gehen und so zwar für tolle Teilnehmerzahlen sorgen, aber nicht immer mit adäquat vorbereiteten Läufern besetzt sind. Gepaart mit einer zu laschen Kontrolle (eigentlich gar keinen) an den Startblockeingängen führt dies gerade am Anfang leider zu einer etwas nervigen Angelegenheit. Spätestens auf dem Boulevard JFK ist das aber kein Problem mehr.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  14. #14
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.878
    'Gefällt mir' gegeben
    64
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Spiridon08 Beitrag anzeigen
    [...] gerade aus der Finanzbranche [...]
    Einspurch! Die Berater- und Prüfer-Firmen mit den tollen neuen Gebäuden auf dem Kirchberg sind die Schlimmsten.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ja ich finde die Erläuterungen recht zutreffend, bei meiner Teilnahme ist es mir in Erinnerung geblieben, dass " dicke Fußgänger " " vorne " starten, die Straßen zuweilen eng sind und von hinten Staffeln " Stress " machen, quengeln, abkürzen usw.
    Wenn ich im Raum Trier - Saarbrücken wohnen würde , tue ich aber nicht, den Saarbrücken Marathon bin ich 2 Mal mitgelaufen, war auch nichts Besonderes und wurde demzufolge dann auch später eingestellt
    Deutschlandweit gibt es im Mai sehr viele Marathons

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    .

  17. #17
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Einspurch! Die Berater- und Prüfer-Firmen mit den tollen neuen Gebäuden auf dem Kirchberg sind die Schlimmsten.
    Ja, genau die "Big Four" ;-).

    Tatsächlich hatte ich das Problem mit der Staffel noch vergessen: Eigentlich eine schöne Sache, zieht aber natürlich die noch weniger gut trainierten Läufer an, die dann völlig euphorisiert von der Stimmung entweder zu schnell oder zu langsam und quer durch das Läuferfeld rennen

    Aber genug genörgelt, ansonsten ist der ING in Luxemburg ein sehr toller Lauf, kann ich nur empfehlen.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  18. #18
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Keine ganz neue Info, aber vielleicht interessiert es jemanden. Nächstes Jahr gibt es was Neues beim ING Night Marathon Luxembourg:

    http://www.tridays-luxembourg.lu/index.php?id=15

    Die Veranstaltung wird integriert in ein TriDays-Event in Luxemburg (Volldistanztriathlon an 3 Tagen).

    Die Laufdisziplin wird demnach im Rahmen des ING Night Marathon Luxembourg am 1.06.2019 ausgetragen.

    Das bringt wieder ein paar Läufer mehr für die Marathondistanz.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 15:48
  2. Startplatz ING Night Marathon Luxembourg, 27.05.2017
    Von colonia97 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 14:15
  3. 10.Night Marathon Luxembourg 30.Mai 2015
    Von moengel im Forum Laufberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 14:53
  4. 10. ING Night Marathon Luxembourg, 30. Mai 2015
    Von Gid im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 14:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •