+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 30
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Frage Suche Laufmütze für Herbst/Winter die über die Ohren geht

    Hi,
    bei meinen Laufmützen für die kältere Jahreszeit schauen immer die Ohrläppchen heraus.
    Ich habe noch keine Laufmütze gefunden, die weit genug übers Ohr geht und natürlich trotzdem vernünftig sitzt.

    Habt ihr eine Empfehlung für mich?
    Danke
    Grüße Guido
    renntatze.de

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    04.01.2017
    Beiträge
    196
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Die Alternative zu einer klassischen Mütze wäre ein Schlauchtuch, das man sich formen kann, dass es ganz sicher über die kompletten Ohren geht. (www.buff.eu)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Ja, davon habe ich einige und habe sie lange genutzt.
    Zum einen arbeitet sich hier der Stoff hoch, so dass über kurz oder lang wieder die Ohrläppchen frei sind, zum anderen wenn es kalt und windig ist, dann geht der kalte Wind durch den Stoff durch.
    Dies kann dann auf der Kopfhaut (Glatze), insbesondere beim Auslaufen, dann so kalt werden, dass man davon sehr starke Kopfschmerzen bekommt.

    Die meisten Mützen sind ja wie eine Schüssel geschnitten und wenn man nun eine Diagonale von der Stirn zum Nacken zieht, dann bleibt zwangsläufig der untere Teil der Ohren frei oder die Mütze hat keinen richtigen halt.

    Eine Laufmütze mit vernünftigen Ohrenschutz, so wie ich sie auch im Winter im Alltag trage, habe ich nicht gefunden.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  4. #4
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.419
    'Gefällt mir' gegeben
    140
    'Gefällt mir' erhalten
    494

    Standard

    X-Bionic BONDEAR CAP %SALE 25% - Warme feuchtigkeitsabsorbierende Funktionsmütze - OutdoorSports24-Shop - 10% Vorkasse-Rabatt und versandkostenfreie Lieferung - Marken-Outdoorsport-Ausrüstung und -Bekleidung

    Der Trick bei "normalen" Mützen ist ja aber der, den richtigen schrägen Winkel zu finden, so dass die Mütze über die Ohren runtergeht. Das bedeutet bei manchen Mützen oder bei Schlappohren nunmal, sie ganz tief in die Stirn, teils bis über die Augenbrauen zu ziehen, damit es seitlich auch für die Ohrläppchen reicht.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    sie ganz tief in die Stirn, teils bis über die Augenbrauen zu ziehen, damit es seitlich auch für die Ohrläppchen reicht.
    Schon klar, vorm Spiegel klappt das ganz gut, aber dann "arbeitet" sich die Mütze hoch. Glatze + Schweiß = rutschig. ;-)
    Danke für den Tipp mit der Mütze, dass könnte was werden. Die meisten sind davon begeistert (Amazon Rezensionen), bei ein paar gibt es auch mit der Mütze freie Ohrläppchen.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  6. #6
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.559
    'Gefällt mir' gegeben
    890
    'Gefällt mir' erhalten
    414

    Standard

    Nähst halt Bänder an und knotest diese unterm Kinn zusammen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  7. #7
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Wie wäre es mit einem Buff um den Hals, das du von hinten kapuzenartig über den Kopf ziehst und eine normale Mütze drauf? Die Mütze hindert das Buff am runterrutschen.

    Das ist meine Version für wirklich kaltes Wetter. Man sieht halt aus wie ein Ömchen mit Kopftuch auf dem Weg zur Kirche.
    Viele Grüße
    Schlaks

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit einem Buff um den Hals, das du von hinten kapuzenartig über den Kopf ziehst und eine normale Mütze drauf? Die Mütze hindert das Buff am runterrutschen.
    Schon ausprobiert, sitzt unterm Kinn zu stramm. :-(
    Grüße Guido
    renntatze.de

  9. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.177
    'Gefällt mir' gegeben
    2.573
    'Gefällt mir' erhalten
    1.607

    Standard

    Also ich nutze im Winter ein Laufshirt mit Kaputze. Die ist zwar nicht all zu dick aber mir reicht es. Darunter kannst du eine weitere Mütze ziehen, die dann zumindest nicht mehr groß verrutschen würde, da sie ja von der Kaputze gehalten wird. Sieht zwar seltsam aus, aber bei Minustemperaturen ist mir das wurscht.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Ok, gute Idee, Laufshirt mit Kapuze fehlt noch in meiner Sammlung.
    Wie fixierst du die Mütze bei Wind? Bei den normalen Kapuzen-Pullis hängt sie zu locker auf dem Kopf, um bei windigen Verhältnissen auch oben zu bleiben.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  11. #11
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.177
    'Gefällt mir' gegeben
    2.573
    'Gefällt mir' erhalten
    1.607

    Standard

    Halstuch (erkennst du an den Reflektoren, hat zufällig die gleiche Farbe wie das Kaputzenshirt) über das Shirt gezogen, anstatt untendrunter, wie man es normalerweise machen würde. So bekommt die Kaputze deutlich mehr halt.

    Name:  kalt_war_es.jpg
Hits: 1210
Größe:  467,1 KB
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Ah, ok, deine Mütze sitzt wirklich gut.
    Keine Probleme mit kalten Kopf bei starkem Wind?
    Durchs Schwitzen saugt sich ja der Stoff voll Wasser, bleibt durch die ausbleibende Anstrengung die nötige Abwärme aus, kommt die Verdunstungskälte beim Auslaufen extrem zum tragen.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  13. #13
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.201
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Bei mir hat sich letzten Winter aufgrund mangelnder Langlauf Ausrüstung folgende Kombination auch fürs Laufen
    bei sehr niedrigen Temperaturen bewährt:
    dünnes Fleece Stirnband in Kombination mit darüber getragener windstopper Mütze. So hat man ausserdem die Möglichkeit zwischendurch den Wärmestau zu entlüften ohne die Ohren dem eisigen Wind aussetzten zu müssen.

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Gute Idee, ein Stirnband wollte ich mir schon längs zulegen, da beim Laufen mit Mütze und Brille im Sommer irgendwann der Schweiß in die Augen tropft. Da ich aber bislang kein dünnes gefunden habe, dass ich auch unter der Mütze tragen kann, blieb es beim Wollen.
    Ich habe z. B. bei Thoni Mara eines entdeckt, aber alle sehen schon ein bisschen für diesen Zweck zu dick aus.
    Welches verwendest du?
    Grüße Guido
    renntatze.de

  15. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.177
    'Gefällt mir' gegeben
    2.573
    'Gefällt mir' erhalten
    1.607

    Standard

    Zitat Zitat von LaufG Beitrag anzeigen
    Ah, ok, deine Mütze sitzt wirklich gut.
    Keine Probleme mit kalten Kopf bei starkem Wind?
    Durchs Schwitzen saugt sich ja der Stoff voll Wasser, bleibt durch die ausbleibende Anstrengung die nötige Abwärme aus, kommt die Verdunstungskälte beim Auslaufen extrem zum tragen.
    hui, das sind gute Fragen.
    Zum Wind kann ich nix sagen, da ich nie bei starkem Wind unterwegs war im Winter. Bzw. wenn es stark windig war (Gegenwind auf der Amrumer Strandpromenade), dann war es nicht so extrem kalt.

    Das Material (Nike Dry) gibt das Wasser gut nach aussen ab. Ich habe allerdings auch noch 'ne Menge Haar, von daher habe ich sicherlich einen ganz anderen Verdunstungseffekt unter der Kaputze als ein Glatzenträger, von daher kann ich dir dazu nur wenig sagen. Da geht wohl probieren über studieren. Das Shirt kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    Wie gesagt, eventuell noch ne Mütze drunter, die Ohren werden durch die Kaputze m.E. genug geschützt.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    03.09.2014
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Als jemand, der einen relativ großen Kopfumfang hat, kenne ich das Problem. Viele Mützen sind mir einfach zu klein. Ich muss sie oft richtig über die Ohren ziehen und von dort rutschen sie dann nach einer Weile wieder nach oben.

    Zum Glück gibt's aber auch Hersteller, die Mützen in verschiedenen Größen anbieten. So habe ich mir schon vor 2 Wintern die Mütze von Thoni Mara in der größeren Ausführung (L/XL) zugelegt. Und die sitzt bei mir super. Die Ohren werden ohne "Runterziehen" vollständig bedeckt und auch nach längerem Laufen rutscht da nichts. Das Material ist leicht, hält aber auch bei richtiger Kälte warm. Ich bin wie gesagt schon mehrere Winter damit unterwegs gewesen und bin sehr zufrieden damit.

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Hügelläufer Beitrag anzeigen
    So habe ich mir schon vor 2 Wintern die Mütze von Thoni Mara in der größeren Ausführung (L/XL) zugelegt. Und die sitzt bei mir super.
    Oh, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, da sie "normal" aussieht.
    Wie stramm sitzt sie? Ich habe vermutlich 58 und bin damit direkt zwischen den Größen.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  18. #18
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.451
    'Gefällt mir' gegeben
    2.510
    'Gefällt mir' erhalten
    4.038

    Standard

    Im Zweifel eine Balaclava nehmen.

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    03.09.2014
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von LaufG Beitrag anzeigen
    Wie stramm sitzt sie? Ich habe vermutlich 58 und bin damit direkt zwischen den Größen.
    Also bei mir sitzt sie angenehm - nicht zu fest und nicht zu locker.
    Das Material ist ja leicht elastisch. Insbesondere der untere Teil (das Schwarze bei den farbigen Varianten) ist wie so eine Art "Gummibund" dehnbar und passt sich somit auch gut an den Kopf an.
    Im Zweifelsfalle muss man sowas natürlich mal anprobieren - die Köpfe sind eben verschieden

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Kopfumfang 56 cm und die Größe hätte eigentlich bis 58 cm geeignet sein sollen.
    Bei 56 cm Kopfumfang saß die Mütze unangenehm stramm auf dem Kopf und fürs Ohrläppchen hat es auch nicht vernünftig gereicht.
    Hat man das Ohrläppchen hineingefriemelt, war das auch nicht von langer Dauer gewesen.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Hügelläufer Beitrag anzeigen
    So habe ich mir schon vor 2 Wintern die Mütze von Thoni Mara in der größeren Ausführung (L/XL) zugelegt. Und die sitzt bei mir super.
    Der fette Aufdruck auf der Stirn hatte mich bislang davon abgehalten sie zu kaufen, daher habe ich auch zunächst mein Glück mit X-Bionic versucht.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  22. #22
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.201
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    War mir noch eingefallen (benutze ich unterm Helm):
    Die Buff-Variante "Piratentuch" aber den Knoten bis ganz nach außen schieben. So erhält man eine Mütze die rief über Stirn, Ohren und bis in den Nacken geht.

  23. #23
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.419
    'Gefällt mir' gegeben
    140
    'Gefällt mir' erhalten
    494

    Standard

    Ich war ja erstaunt, was für eine Wissenschaft man aus einem "Problem" machen kann, was ich selbst noch nie hatte.
    Aber nun ist es amtlich! Wir haben unsere Ohren vermessen und meine Ohren sind tatsächlich sogar noch ein paar mm kleiner (kürzer) als die des 6jährigen.
    Ihr scheint euch also nicht pienzig anzustellen, auch keine Benjamin Blümchen Schlappohren zu haben, sondern bin ich wohl einfach in der evolutionären Entwicklung weiter und daher besser optimiert. Also meine Öhrchen zumindest.

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ich war ja erstaunt, was für eine Wissenschaft man aus einem "Problem" machen kann, was ich selbst noch nie hatte.
    Aber nun ist es amtlich! Wir haben unsere Ohren vermessen und meine Ohren sind tatsächlich sogar noch ein paar mm kleiner (kürzer) als die des 6jährigen.
    Ihr scheint euch also nicht pienzig anzustellen, auch keine Benjamin Blümchen Schlappohren zu haben, sondern bin ich wohl einfach in der evolutionären Entwicklung weiter und daher besser optimiert. Also meine Öhrchen zumindest.
    Ohne Bilder ist es nur schwer zu beurteilen.

  25. #25
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    995
    'Gefällt mir' gegeben
    949
    'Gefällt mir' erhalten
    260

    Standard

    Hab mir diese hier gekauft: ist echt toll, da sie dünn ist - dadurch wird der Kopf nicht zu warm und trotzdem friert man nicht.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Jacke für Herbst, Winter und Frühling
    Von Nikdo im Forum Ausrüstung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 19:51
  2. Bekleidung für Herbst/Winter
    Von manuel85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 17:06
  3. So geht das nicht! (Über die Disziplinlosigkeit)
    Von burny im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 13:00
  4. Laufausrüstung für Herbst/Winter
    Von mel86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 09:54
  5. böckchen geht über die Grenze
    Von böckchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •