Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 99
  1. #26
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von burny Beitrag anzeigen
    Wenn ich deine 5-er Zeiten ergoogle, wieso sprichst du von einem "Hänger"? Du bist sogar mit negativem Split gelaufen und insgesamt ein nahezu perfektes Rennen! Selbstkritik ist gut und schön, aber das ist eher Mäkeln auf höchstem Niveau. Nein, an der Renneinteilung gibt es nichts herumzudeuteln.
    Das stimmt schon, bin ich bei dir. Nur - es wäre auch ne 2:34 möglich gewesen und so meine ich auch den "Hänger". Ich darf mich nicht beschweren, das stimmt - bin ja auch sehr zufrieden, aber ein bisschen ärgert man sich dann doch. Verstehst du?
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  2. #27
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.066
    'Gefällt mir' gegeben
    166
    'Gefällt mir' erhalten
    364

    Standard

    5min bedeuten in VFL Bereich viel Arbeit. Kann auch sein, das er trotz seiner Entwicklung in naher Zukunft "nur" 2:35 - 2:31 läuft. Die sub 2:30 evtl erst nach weiteren 5 Marathons schafft. Die Wahrscheinlichkeit, anhand seiner gelaufenen Marathons ist aber dennoch wesentlich größer sein Ziel zu erreichen als der TE Ersteller. Nimmt hier langsam Fährt auf werde es gespannt mitverfolgen.

    VFL, warum hast du eine Pause eingelegt? Dein 10k Niveau war doch gar nicht mal schlecht. Man hat dann eine lange Zeit nix mehr von Dir gelesen.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  3. #28
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    VFL, warum hast du eine Pause eingelegt? Dein 10k Niveau war doch gar nicht mal schlecht. Man hat dann eine lange Zeit nix mehr von Dir gelesen.
    Das hatte unterschiedliche Gründe. Ich hatte damals einmal links und recht Achillessehne, ziemlich zeitig nacheinander. Danach hatte ich nochmal einen HM in Angriff genommen und für mein damaliges Niveau aber nur eine schwache Steigerung der PB erreicht. Enttäuscht davon habe ich den Wettkampfsport aufgegeben und mich aber noch fit gehalten.
    Um nochmal zu prüfen was ich kann habe ich dann 1,5 Jahre später einfach mal an einem HM teilgenommen und bin da nur 30s über der damaligen PB gelaufen. Die Strecke war dabei nicht schnell, das muss man dabei auch sagen. Naja und dann hatte ich wieder Blut geleckt, mich für Berlin ein Jahr später angemeldet und bin nun wieder voll dabei.

    Mittlerweile bin ich natürlich reflektierter was die Leistungssteigerungen und Ansprüche an mich angeht. Ich habe aus damals gelernt und gehe anders - weniger verbissen - an die Wettkämpfe ran, freue mich auch schon über kleine Steigerungen, bzw. wenn ich meine Leistung bestätigen kann.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  4. #29
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.027
    'Gefällt mir' gegeben
    1.821
    'Gefällt mir' erhalten
    2.804

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch sehr skeptisch.
    Einfacher und sinniger ist es, wenn man sagt: zuerst 2:49 und dann sehen wir weiter. Ich kenne keinen, der so langfristig eine Verbesserung um 20' geplant und das dann erreicht hatte. (und es waren schon einige hier)
    Da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Als ich begonnen habe zu laufen, war das Ziel Sub 2:20. Dann sah die Entwicklung jeweils halbjährig so aus:

    3:32, 3:29, 3:00, 2:53, 2:47, 2:43, 2:32, 2:30, 2:28

    Jetzt kann man sagen, daß das Ziel nicht erfüllt worden ist. Man darf aber immer noch davon träumen. Und um mal mit der Mär aufzuräumen, daß Tempotraining notwendig ist... bis zur 2:32 kannte mein Körper keine Intervalle, aber harte lange Tempodauerläufe.

    @Marsipulami: die schnellen Einheiten würde ich heute viel früher reinnehmen. Aber meine Erfahrung ist, daß allein ein Sack voll Dauerläufe gespickt mit ein paar TDL´s konsequent über die Jahre gelaufen, einen beim Marathon ordentlich nach vorn bringen. Mit anderen Worten sind das sicher 95% der Entwicklung. Irgendwann kommt man natürlich an einen Punkt, an dem man etwas neues versuchen muss oder schlichtweg ungeduldig wird.

    Edit: das war nicht immer halbjährig. Manchmal bin ich auch nur einen Marathon im Jahr gelaufen (als einzigen WK).
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (26.09.2017 um 10:02 Uhr)

  5. #30
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.691
    'Gefällt mir' gegeben
    460
    'Gefällt mir' erhalten
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Marsupilami82 Beitrag anzeigen
    Wer bin ich?
    Männlich, 34 Jahre, 70kg, 181cm, habe langjährige Ausdauererfahrung, hauptsächlich Triathlon, einige Langdistanzen inkl. Ironman Hawaii.

    Meine bisherige Marathonkarriere:
    2008: 3:26
    2009: 2:59
    2012: 2:55
    2015: 2:50
    Ich muss jedoch dazusagen, dass das jeweililge Marathontraining nie optimal war sondern immer im Rahmen meiner Möglichkeiten in Verbindung mit dem Triathlontraining (also z.B. viel zu kleine Umfänge, da parallel Radtraining anstand).
    Hi,

    ich persönlich finde es bemerkenswert, dass Du diese Zeiten als Triathlet mit 2 bis 3 Laufeinheiten pro Woche hingekriegt hast. Wenn Du Dich ganz auf das Laufen konzentrierst, traue ich Dir eine 2:40h, vielleicht sogar eine 2:35h zu. Darunter wird die Luft dünn. Oder würdest Du Dir eine mittlere 32 über 10 oder eine 1:12h über die HM-Distanz zutrauen?

    Aber wer weiß? Vielleicht hast Du es drauf!

    Dem Vorschreiber möchte ich nicht widersprechen, das Tempo kann man sich bestimmt auch über harte, lange Tempoläufe holen. Diesen Weg finde ich nur sehr viel härter, als sich das Tempo über Fartlek, Tempowechselläufe und Intervalle zu holen. Ich denke, Du wirst Deinen Weg gefunden haben.
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (26.09.2017 um 20:10 Uhr)

  6. #31
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.027
    'Gefällt mir' gegeben
    1.821
    'Gefällt mir' erhalten
    2.804

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Dem Vorschreiber möchte ich nicht widersprechen, das Tempo kann man sich bestimmt auch über harte, lange Tempoläufe holen. Diesen Weg finde ich nur sehr viel härter, als sich das Tempo über Fartlek, Tempowechselläufe und Intervalle zu holen.
    Das hängt sicher sehr stark vom Läufer ab und kann sich im Laufe der Zeit sicher auch verändern.

  7. #32
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.856
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    441
    'Gefällt mir' erhalten
    947

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Dem Vorschreiber möchte ich nicht widersprechen, das Tempo kann man sich bestimmt auch über harte, lange Tempoläufe holen. Diesen Weg finde ich nur sehr viel härter, als sich das Tempo über Fartlek, Tempowechselläufe und Intervalle zu holen. Ich denke, Du wirst Deinen Weg gefunden haben.
    Bin ich mir nicht sicher.

    Ein schneller Typ braucht gerade die TDL und harte DL(2), um die Muskeln Richtung ST zu schieben und sie an die lange Belastung vorzubereiten.
    Ein langsamer Typ will gar nicht so viele Intervalle rennen und verliert schnell die Motivation und Glaube an den Trainingsplan.

    Welcher Typ der TE nun ist, kann man vorläufig nicht sagen, deswegen lieber Mischtraining mit Betonung auf TDL und TWL.

    Man kann natürlich auch Igloi-Training machen... wer macht das schon?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #33
    mountain runner, road runner Avatar von Marsupilami82
    Im Forum dabei seit
    05.03.2009
    Ort
    Bodensee / Vorarlberg
    Beiträge
    100
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Schön, wir der Thread Fahrt aufnimmt.

    Also was mich betrifft hab ich mich gegen den Marathon nächste Woche entschieden. Gestern beim ersten Lauf nach 5 Tagen Pause hat es immer noch gezwickt, hab dann sehr schnell wieder abgebrochen. Da ich den Marathon eh noch nicht angemeldet hab, erzwinge ich hier nichts. Es wäre sowieso wieder eine 8-Wochen-Greif-Hauruck-Aktion gewesen, da ist die Verletzungsgefahr immer enorm, wenn man ohne ordentliche Voraussetzungen daherkommt.

    Ich erhole mich jetzt richtig und baue über 6 Monate ordentlich auf. Werde regelmäßig hier posten..

  9. #34
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Ich bin schon wieder gut regeneriert nach dem Berlin Marathon und gestern auch schon wieder was schneller gelaufen, 15km in 3:55 nüchtern in der früh. (: Ende Oktober laufe ich noch einen Halbmarathon in Braunschweig aus dem Training raus und danach mache ich erstmal 4 Woche Saisonpause und Regeneration - gelaufen wird aber natürlich trotzdem. Parallel will ich an meiner Athletik arbeiten.

    Den nächsten Marathon habe ich schon ins Auge gefasst und mich gestern für den Hamburg-Marathon am 29. April angemeldet. Da habe ich als Zielzeit mal ne 2:32h angegeben, aber das schaun wir mal nach der Saisonvorbereitung. Als Testwettkampf strebe ich den Berlin-HM am 08. April an.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  10. #35
    mountain runner, road runner Avatar von Marsupilami82
    Im Forum dabei seit
    05.03.2009
    Ort
    Bodensee / Vorarlberg
    Beiträge
    100
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Meine Wadenverletzung scheint auskuriert zu sein. Ich starte nun in eine 6-monatige Marathonvorbereitung. Als Wettkampf habe ich Mailand am 8. April im Visier, aber das lasse ich mir erstmal offen.

    Los geht's mit einem 6-wöchigen Block a la Daniels:
    - Umfänge hochfahren bzw. stabilisieren (im lockeren Tempo)
    - viel Rumpfstabi etc.

  11. #36
    mountain runner, road runner Avatar von Marsupilami82
    Im Forum dabei seit
    05.03.2009
    Ort
    Bodensee / Vorarlberg
    Beiträge
    100
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Kurzer Zwischenstand:
    Seit dem 06.10. laufe ich beschwerdefrei stabile 70-80 Wochen-km. Derzeit laufe ich alles locker (in "Easy"-Pace laut Daniels), bis auf einen wöchentlichen Trailrun mit ordentich Höhenmetern im Gebirge. Diesen entsprechend von der Pace her langsamer, von der Belastung her intensiver.

    Das mache ich jetzt noch weitere 3 Wochen um die Umfänge gut zu stabilisieren. Danach kommt Tempo rein.

    Bei Rumpfstabi und Dehnen bin ich erstaunlich diszipliniert ;-)

  12. #37
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Läuft hier noch was?

    Bei mir scheint letzte Woche ein Knoten geplatzt zu sein und die letzten Wochen zeigen ihre Wirkung. Im Dezember konnte ich problemlos trainieren und Umfänge von 110 bis 120km pro Woche machen. Nur die Tage vor und nach Weihnachten haben mich etwas aus dem Ruder gebracht, da ich pünktlich zu Weihnachten mit (wahrscheinlich) Noro-Virus flach lag. Ärgerlich, aber so blieb ich wenigstens von einer Gewichtszunahme durch zu viel Essen und Alkohol verschont.

    Danach die drei Wochen konnte ich nochmals zulegen und habe den Umfang auf 130km/Woche gebracht und auch meine längste Strecke auf 40km ausgebaut. Diese kann ich nun ohne Probleme laufen und dabei aber auch unter der Woche noch qualitativ meine Tempoeinheiten durchziehen (vorgestern 10km-TDL in 35:15min). Nach den drei Wochen mit 130km habe ich eine Woche raus genommen und jetzt kommen nochmals 4 Wochen mit so einem Volumen, um dann nochmal eine Woche rauszunehmen und dann auf Hamburg vorzubereiten.

    Es läuft.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.676
    'Gefällt mir' gegeben
    899
    'Gefällt mir' erhalten
    1.916

    Standard

    Nicht schlecht VFLBorusse. Poste doch mal ein paar Qualitätseinheiten. Würde mich interessieren.

  14. #39
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.045
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    81

    Standard

    Poste doch ruhig mal eine komplette Woche. Bin sehr interessiert wie Du die 130km unterbekommst, on Du doppelst und welche Paces Du anschlägst. Drücke die Daumen, dass alles gesund bleibt. Hört sich doch richtig super an !!!
    Z

  15. #40
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.066
    'Gefällt mir' gegeben
    166
    'Gefällt mir' erhalten
    364

    Standard

    Würde mich auch interessieren, wie der Inhalt der 130km Wochen aussehen.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  16. #41
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Gerne mache ich das. Ich trainiere nach Greif, das noch als Information zusätzlich.

    Nur Laufeinheiten von drei letzten Wochen.

    08.01. 15,2km, 4:55min/km
    09.01. 21,4km, darin 3x5km in 3:46, 3:43, 3:41 1,5km TP
    10.01. 19km, 4:25min/km
    11.01. 10km-Tempoturn (also 17x400m, 200m Temporeduktion in 3:16min/km)
    12.01. Pause
    13.01. 19km, 4:22min/km
    14.01. 40km 4:24min/km
    Gesamt: 130,9km

    22.01. 19km, 4:43min/km
    23.01. 21,7km, darin 18km TDL in 3:41min/km (1. Hälfte in 3:43min/km, 2. Hälfte in 3:39min/km)
    24.01 19km, 4:23min/km
    25.01. Pause
    26.01. 21,8km, darin 6km, 5km, 4km, 2km in 3:46min/km, 3:40min/km, 3:31min/km, 3:22min/km; 1000m, 800m, 600m TP
    27.01. 19km, 4:20min/km
    28.01. 40km 4:20min/km
    Gesamt: 141,2km

    29.01. 19km, 4:46min/km
    30.01. 15,8km, darin 10km-TDL in 35:15min (3:31min/km)
    31.01. Pause
    01.02. 20km in 4:22min/km
    02.02. 18,7km, darin 3x4000m in 3:36min/km, 3:35min/km, 3:34min/km, 1500m TP <-- eben bereits vor der Arbeit absolviert
    03.02. 20km
    04.02. 40km
    Gesamt: 133,5km

    Die meisten Einheiten mache ich vor der Arbeit ohne Frühstück und nüchtern, das gilt besonders für die normalen DLs und den 40er.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  17. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von VFLBorusse:

    bastig (02.02.2018), D-Bus (02.02.2018), Fusio (02.02.2018), RunSim (02.02.2018), schmittipaldi (03.05.2018), voxel (02.02.2018)

  18. #42

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.676
    'Gefällt mir' gegeben
    899
    'Gefällt mir' erhalten
    1.916

    Standard

    Danke, gefällt mir. Wenn Du läufst, dann in der Regel länger als 15km. So bekommt man den Umfang ohne doppeln hoch, wobei die Samstag bis Montag Kombination mit fast 80km in drei Tagen schon heftig ist...

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    VFLBorusse (15.02.2018)

  20. #43
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.045
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    81

    Standard

    Nicht nur die "DreiTagesKombi" find ich heftig !!
    Hut ab und Respekt !!! Richtig knackiges Training und bei den Umfängen nen lauffreier Tag - sehr stark.
    @ VFL Borusse - machst Du dann nach der Arbeit noch Stabi, Dehnen und Lauf ABC ?

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Zemita:

    VFLBorusse (15.02.2018)

  22. #44
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Nicht nur die "DreiTagesKombi" find ich heftig !!
    Hut ab und Respekt !!!
    Danke.

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Richtig knackiges Training und bei den Umfängen nen lauffreier Tag - sehr stark.
    Der ist mir heilig.
    Nicht nur um flexibel reagieren zu können wenn mal was auf der Arbeit ist oder privat was dazwischen kommt, sondern wirklich sich einen Tag nicht mit laufen zu beschäftigen, den Kopf frei zu bekommen und dem Beinen auch keinen Impact zu geben. Die normalen DLs sind ja auch schon lange Einheiten und auch nicht mal jedes mal ohne, sondern manchmal einfach nur durchgeboxt.

    Als ich damals aufgehört habe, bin ich jeden Tag gelaufen. Am Ende war es nur noch Zwang und Druck. Durch den freien Tag nehme ich diesen raus, worüber ich sehr froh bin und mir dieses harte Training auch erst ermöglicht.

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    @ VFL Borusse - machst Du dann nach der Arbeit noch Stabi, Dehnen und Lauf ABC ?
    Genau, zwei mal pro Woche, so 30-45min.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von VFLBorusse:

    Zemita (06.02.2018)

  24. #45
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.027
    'Gefällt mir' gegeben
    1.821
    'Gefällt mir' erhalten
    2.804

    Standard

    Sehr schönes Training

    Was peilst Du eigentlich an? Ist das Tempo des 10k TDL eher MRT oder HMRT?
    Ich hatte beim Lesen ein kleines Déjà-vu. So habe ich viele Jahre lang trainiert. Auch von den Tempi her sieht das relativ ähnlich aus. Den Ruhetag habe ich aber nicht eingeplant. Wie lange machst Du das schon so?

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    VFLBorusse (15.02.2018), Zemita (06.02.2018)

  26. #46
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Sehr schönes Training

    Was peilst Du eigentlich an?
    Danke, plane so ne 2:33h nach jetzigem Stand. Schaun mer mal.
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ist das Tempo des 10k TDL eher MRT oder HMRT?
    Hätte das Tempo noch 4-5 km laufen können, vielleicht auch noch etwas mehr. Zur jetzigen Jahreszeit würde ich sagen nur etwas langsamer als HMRT, aber nicht MRT (was ich so auf 3:37-3:40 zur jetzigen Jahreszeit schätze).
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich hatte beim Lesen ein kleines Déjà-vu. So habe ich viele Jahre lang trainiert. Auch von den Tempi her sieht das relativ ähnlich aus. Den Ruhetag habe ich aber nicht eingeplant. Wie lange machst Du das schon so?
    Was meinst du genau?
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  27. #47
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.027
    'Gefällt mir' gegeben
    1.821
    'Gefällt mir' erhalten
    2.804

    Standard

    Zitat Zitat von VFLBorusse Beitrag anzeigen
    Was meinst du genau?
    Eigentlich nur, daß ich sehr lange genauso bzw. ähnlich trainiert hatte, nur ohne Ruhetag.
    Ich wollte nur wissen, seit wann Du so trainierst?

  28. #48
    Avatar von VFLBorusse
    Im Forum dabei seit
    24.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Eigentlich nur, daß ich sehr lange genauso bzw. ähnlich trainiert hatte, nur ohne Ruhetag.
    Ich wollte nur wissen, seit wann Du so trainierst?
    Achso. Also bei Greif bin ich jetzt das zweite Jahr.
    1. Lauf"karriere"
    3000m: 9:25min
    5km: 16:19min
    10km: 33:22min
    HM: 1:17:27h
    M: -

    2. Lauf"karriere"
    HM: 1:13:39
    M: 2:34:42

  29. #49

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.416
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    Starke Wochen, die 40km nüchtern hören sich für mich brutalst an. Aber Deine Fettverbrennung dürfte ausgezeichnet sein.
    Wäre toll Du würdest weiter regelmässig Deine Wochen posten.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    VFLBorusse (15.02.2018)

  31. #50
    Avatar von Jeff_Mills
    Im Forum dabei seit
    15.11.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    208
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo VFL-Borusse,

    ich lese mal gespannt mit.
    Werde auch in Hamburg am Start sein und versuchen nochmal die Sub 2:30 anzugreifen.

    Deine Trainingseinheiten sehen sehr gut aus.
    Von Greif bin ich mittlerweile abgekommen und trainiere nach Lauftraining.com
    Ob es wirkt werden wir sehen
    Bestzeiten:
    Marathon: 2:30:10 (Hamburg Marathon 2015)
    Halbmarathon: 1:13:14 (Deutsch-Französischer HM 2015)
    10 Km: 34:06 (10 KM Schriesheim 2012)

    Ziele:
    Marathon : Sub 2:30:00
    Halbmarathon: Sub 1:13:00
    10 Km: Sub 33:30


  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jeff_Mills:

    VFLBorusse (15.02.2018)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leistungsgrenze/Leistungsvermögen ab 50 Jahren?
    Von AlexanderH im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 14:49
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 12:37
  3. 10km von 50 auf 34 Min in 4 Jahren machbar?
    Von Mountainrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 18:32
  4. Angefangen nach 30 Jahren nichts tun
    Von Christi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 20:57
  5. ALPI strebt 1. Platz an in TOP 50 mit 42 Jahren+42 Km
    Von Bogathi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 20:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft