Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    schnellste Schnecke
    Im Forum dabei seit
    21.09.2017
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Schwarze Kiwi auf dem Weg zum ersten (5km) Wettkampflauf

    Hallöle,

    ich habe hier: http://forum.runnersworld.de/forum/m...ml#post2428851 gestern schon recht ausführlich über mich und meine (erst sehr junge) "Laufkarriere" geschrieben.

    Nachdem ich nun seit Januar nur für mich alleine Laufe soll es an den ersten Wettkampf gehen.
    5km - alles drüber ist noch unrealistisch ;)

    Gestern habe ich dann nach Wettkämpfen Anfang 2018 gesucht und das hier gefunden:
    https://www.winterlaufserie-hamburg.de/

    "MEIN" Lauf wird entweder der 18.02 oder der 11.03 sein.
    Welcher genau das kann ich erst entscheiden wenn der Prüfungstermin für die Frühjahrsprüfung auf unserem Hundeplatz fest steht.
    Ist aber in diesem Fall sein Problem - bei der Bramfelder Winterserie meldet man sich wenn man nicht die komplette Serie läuft einfach direkt am Tage des Laufes vor Ort an.
    Natürlich möchte ich mich dennoch so früh es geht fest legen.

    Momentan laufe ich 5,59km (Krumme Strecke - aber ist halt n "Rundlauf" hier in der Stadt) in etwa 39 Minuten. (Allerdings ist genau diese Strecke schon ein paar Monate her)
    Morgen (wenn es mir besser geht als heute - sonst Anfang nächster Woche) möchte ich einmal exakt 5km laufen um zu schauen wo ich momentan stehe - eine entsprechende Strecke ist schon raus gesucht.

    Ich werde mir danach grob einen Trainingsplan "ausdenken" - allerding wird der bei mir sehr variabel gestaltet werden da ich aufgrund meiner "körperlichen Gebrechen" (siehe Vorstellungs Thread) einfach schauen muss was meine Knochen an dem jeweiligen Tag "sagen".

    Was ich mir für diesen ersten Lauf vorgenommen habe ?
    Momentan habe ich eine Zeit von unter 35 Minuten im Kopf - ob ich diesen "Wunsch" nochmal "korrigiere" entscheide ich dann wenn ich die Strecke einmal gelaufen bin.

    Ich habe vor hier regelmäßig zu posten wann wie wo was ich so gelaufen bin.
    Für Kritik bin ich natürlich als blutige Anfängerin immer offen - solange sie ehrlich aber freundlich bleibt ;)

  2. #2
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    295
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Halo Kiwi,
    dein Vorstellungsthread erinnert mich ein wenig an mein Einleitungsposting meines "Lauftagebuchs" Wir haben viel gemeinsam und einige Unterschiede Ich hoffe du bekommst ebenso positive und konstruktive Postings hier, wie ich sie erhalten habe! Da waren wertvolle Tipps dabei und ich versuche die auch umzusetzen, denn wie du bin ich blutige Anfängerin. Ich habe übrigens am 22.10. meinen ersten "Wettkampf", ein Charity-Run über 5 km. Und auch ich hätte gerne eine Zeit unter 35 Minuten, aber am wichtigsten ist mir: ich habe Spaß dabei! Nun bin ich schon mal einige Jährchen älter als du, vielleicht ist man da nicht mehr so ehrgeizig (haha!), aber bei deiner Vorgeschichte wäre ich schon mal froh, wenn ich überhaupt die 5km durchgängig laufen könnte Ich habe immer wieder gesagt bekommen - und auch gelesen - dass man nicht zu viel Steigerung auf einmal in einer Woche machen soll und das kann ich nur unterstreichen! Wenn ich zu viel mache, dann zwickt es hier und zwickt es da. Und wenn man dann wieder längere Pausen einlegen muss, ist das sicherlich auch nicht förderlich. Vielleicht ist der Anfang mit Walken und Joggen im Wechsel doch was für dich und als Ziel die 5km durchlaufen. Ansonsten lese ich gerne mal wieder bei dir rein, schauen was es Neues gibt. Viel Spaß weiterhin beim Laufen!

  3. #3
    schnellste Schnecke
    Im Forum dabei seit
    21.09.2017
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Walken ist gar nichts für mich - eine Gehpause und ich laufe nicht mehr weiter
    Ausserdem bin ich ja schon Strecken bis 12km gelaufen ohne danach Probleme gehabt zu haben ;)
    Also die Strecke ansich ist nicht das Problem - nur bin ich halt momentan noch recht langsam ;)

  4. #4
    schnellste Schnecke
    Im Forum dabei seit
    21.09.2017
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eben war dann "Testlauf" bzw. "gucken was geht" auf 5km Distanz.

    Nun bin ich dem Tod zwar näher als dem Leben aber kann vermelden:

    5,02km mit durchschnittlicher Pace 6:50 in 34:17

    Bin sehr positiv überrascht und wäre schon glücklich gewesen wenn ich bei knapp über 36 Minuten gelandet wäre.

    Geschwindigkeitstechnisch war es gefühlt absolutes Limit und ich kann mir gerade gar nicht vorstellen jemals auch nur eine zehntel Sekunde schneller zu werden

    Den ersten Wettkampf im Februar in SUB 33 zu beenden wäre ein absoluter Traum - erklärtes Ziel lautet jetzt aber SUB 34

    Werde mich die Tage dann jetzt mal hinsetzen und versuchen einen sinnvollen für mich realistisch zu bewältigenden Trainingsplan zu erstellen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Höhen und Tiefen auf dem Weg zum ersten Marathon
    Von Matzi im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 441
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 08:27
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Auf dem Weg zu meinem ersten 100km Lauf! (2015) + CRAZY WEEKS
    Von Kraxi 1907 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 18:33
  4. Ex-Radfahrer auf dem Weg zum ersten Marathon
    Von moser69 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 13:25
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 14:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •