+ Antworten
Seite 1 von 17 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 406
  1. #1
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard Wenn ich lief, lief meine Nase auch...

    Ich hatte immer schon einen Hang zum Pathetischen/Theatralischen, also seht es mir bitte nach.
    Auch, wenn noch nichts in Stein gemeißelt ist, muss ich bis auf Weiteres komplett umdenken.
    Alles, was mich am Laufen anfixt, liegt erst einmal auf Eis. Ende offen...

    Was mich zusätzlich umtreibt:
    War meine Umstellung auf einen dynamischen, Vorfuß geprägten, Laufstil und der damit verbundene Hype meiner 0mm Sprengung/Sandalen/Newton Schiene am Ende der sprichwörtliche Schuß ins Knie?
    Oder hat mich das Ganze überhaupt erst die vergangenen 8000Km bewältigen lassen? Immerhin hatte ich die Beschwerden ja bereits VOR meinem Einstieg ins systematische Laufen und eine bereits damals empfohlene OP hatte ich abgelehnt und mit meiner Rennerei genau das Gegenteil gemacht wie empfohlen und das hat vier Jahre lang ganz hervorragend funktioniert.
    Man weiß es nicht... und jetzt darüber sinnieren ist auch sinn frei. Nur sucht man sich die Gedanken die man sich macht selten selber aus...

    ...Ich werde jedenfalls (hoffentlich) weiterhin meine Alsterrunden absolvieren, nur eben nicht mehr 3x Wöchentlich und nur noch ohne Tempo Gebolze.
    Ob es lohnt, darüber zu schreiben, weiß ich noch nicht aber das Ganze ist ein totaler Bruch mit meiner bisherigen Interpretation des Laufsports und wie ich mich kenne, muss das raus.... sonst platze ich nämlich.

    Gleichermaßen also ein Ende und ein Anfang, was auch immer das für die Zukunft bedeutet.
    Ich brauche aber irgendeinen Fixpunkt, ab dem ich in so eine Zukunft starten kann.
    Aus dem Grunde lasse ich mein altes Tagebuch nun brachliegen, bis zu dem Zeitpunkt an dem ich wieder Gas geben kann (ggf. für immer... das muss sich erst zeigen)


    Tadaaaaa..... Ich stelle vor:

    Gecko 2.0
    Demnächst mit Muskeln an Stellen, an denen ich bisher nicht mal Stellen habe

    Was ist eigentlich eine Mischung aus und denn so siehts gerade in mir aus.


    PS: Gerade nochmal alles durchgelesen. Ich habe WIRKLICH einen Hang zum Drama... ich kann aber nich anders
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von gecko:

    76er (17.04.2018)

  3. #2
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.495
    'Gefällt mir' gegeben
    3.240
    'Gefällt mir' erhalten
    2.778

    Standard

    Wünsche Dir alles Gute für Deinen Neuanfang! Das wird schon werden.

    Von dem ganzen 0mm-Sandalen-Newton-Quatsch habe ich nicht viel gehalten. Eigentlich nichts. Konntest Du vielleicht bei dem einen oder anderen spitzigeren Kommentar rauslesen.

    Ist für mich immer irgendwie der Anfang vom Elend, wenn ich das höre. Aktuell neben Dir noch einen weiteren Kandidaten, der nach Laufstilumstellung auf den ach so tollen Vorfuß jetzt auch seit Monaten Knieprobleme hat.

    Aber nützt ja nichts, muss weitergehen. Und das wird es auch. Mach erstmal eine Weile locker und ohne Druck und entweder es funktioniert oder Du wirst ein anderes Hobby gefunden haben. Ich glaube, dass die Quote derjenigen, die bis ans Lebensende problemlos und schmerzfrei ambitioniert laufen können gegen 0 geht. Ist dann halt die Frage was man macht, wenn das Abbremsen von 180 auf 0 ohne Vorwarnung kommt. Aber sei Dir sicher: es geht weiter, auch wenn der Wehmut erstmal da ist. Naheliegend.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    gecko (17.04.2018)

  5. #3
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    Ich finds gut. Ich wollte grad im anderen Thread schreiben, dass ich mir keine Sorgen um die nächsten 20 Jahre bei Dir mache, sondern nur um die nächsten Wochen und Monate - aber jetzt sehe ich das zumindest auf gutem Weg.

    Ich denke, als einziges wirklich sicher ist, dass Du die nächsten Wochen und vermutlich auch Monate nicht leistungsorientiert laufen wirst. Was danach ist, würde ich erstmal keine Flosse für ins Feuer legen.

    Ich zumindest würde mich freuen, hier von Heulen, Zähneklappern aber auch von Burpees und Cyndies zu lesen. Die Auf und Abs halt. Einen eigenen Thread hat das alle mal verdient.


    Der Titel hat allerdings einen Hang zum Drama und könnte konstruktiver formuliert sein, ist aber halt auch Gekko-Style. Will mir auch erstmal nicht ausmalen, wie der Titel bei mir ausgesehen hätte.


    Das krasseste Beispiel diesbezgüglich war mal ein Thread "Neue-Wege" in einem Triathlonforum, von mir über Monate ignoriert, weil ich zwar jedem seinen von 100Kg und Couch zum Ironman - Blog gönne, aber sie halt für unbeteiligte nicht immer so aufregend sind, wie für einen selbst. Irgendwann hab ich dann doch mal reingeschaut, weil der sich halt hartnäckig oben hielt und erschrocken festgestellt, dass der Thread aus dem Krankenbett erstellt wurde, in dem ein Triatlet versuchte, irgendwie mit der Tatsache seiner durch unverschuldeten Unfall (Vom Transporter umgefönt) neu erworbenen Querschnittslähmung fertig zu werden. Da kann man sich nun mittlerweile durch über 2 Jahre höhen und tiefen lesen und mittlerweile gehts vor allem auch um die neuesten Gewicht-Tuningtips beim Handbiken vor dem nächsten WK.

    Ich bringe das Beispiel jetzt nicht, um zu sagen, dass Du es noch gut erwischt hast. (Einen, der ärmer dran ist, findet man immer...). Aber deshalb, weil ich da immer wieder gern reinlese, weil es wirklich um neue Wege geht und die sind bekanntlich nicht immer gerade....insofern schaue ich hier auch sehr gerne rein und werd das verfolgen.

    Viel Glück, Echsenman!
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (17.04.2018 um 17:07 Uhr)

  6. #4
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.336
    'Gefällt mir' gegeben
    793
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Warum fällt mir bei "Echsenmann" auf einmal Freeclimbing als zwischenzeitliche Alternative ein?

    Good luck, Markus! Was auch immer aus dir und der Lauferei wird und der zwischenzeitliche oder dauerhafte Plan B ist - ich les' deine Beiträge sehr, sehr gern und freu mich auch über Berichte von dir, die nichts mit dem Kampf gegen die 40-Minuten-Schallmauer zu tun haben.

    Ach ja, und dass das Rätseln über Richtigkeit der Minimalschuh-Entscheidung dich nicht weiterbringen wird, weißt du. Selbst wenn sie für dich falsch war oder generell als riskant gilt: Was bringt es, über verschüttete Milch zu jammern? Wenn Drama, dann doch bitte bezogen auf das, was du in deinem Sportlerleben 2.0 erleben wirst. Ich bin gespannt ...

  7. #5
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    ... und freu mich auch über Berichte von dir, die nichts mit dem Kampf gegen die 40-Minuten-Schallmauer zu tun haben.
    Es gibt ja noch eine Menge andere Schallmauern. Gecko, ich hatte doch vor ca. einem halben Jahr hier die Sub 48min in der 1000 Wdh-HIIT-Challenge hingestellt:

    https://www.youtube.com/watch?v=PSXo...ature=youtu.be

    Mein nächstes Ziel war die Sub45. Kannst ja schon mal vorlegen, ich steige dann nach dem Hamburg-Marathon ein.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    gecko (17.04.2018)

  9. #6
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Das sind doch mal Ansagen Leute
    Danke für den Zuspruch und Antracis... Du fiese Möpp.... Das wird SELBSTVERSTÄNDLICH ausprobiert!
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von gecko:

    Antracis (17.04.2018)

  11. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.453
    'Gefällt mir' gegeben
    504
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Eigentlich ist alles gesagt, ich will den Jammer nicht noch vertiefen.

    Markus, ich wünsche dir, dass du möglichst bald mental die Kurve kriegst und dass am Ende doch nicht alles so heiß gegessen werden muss, wie es gerade gekocht wird.

    Und bitte schau zu, dass die Family nicht irgendwann entnervt fragt, wann der Papa denn endlich mal wieder laufen geht.

  12. #8
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.160
    'Gefällt mir' gegeben
    1.800
    'Gefällt mir' erhalten
    2.713

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Was mich zusätzlich umtreibt:
    War meine Umstellung auf einen dynamischen, Vorfuß geprägten, Laufstil und der damit verbundene Hype meiner 0mm Sprengung/Sandalen/Newton Schiene am Ende der sprichwörtliche Schuß ins Knie?
    Oder hat mich das Ganze überhaupt erst die vergangenen 8000Km bewältigen lassen?
    Ich glaube (!!!) weder noch. Dem Knie ist es doch "schnuppe", woher die Dämpfung kommt, also ob Du Dich mit katastrophalem Laufstil auf Dämpfungsmonster verlässt oder ob Dein Fuß und Sprunggelenk in großartiger Filigranarbeit vergessen lassen, dass Du in Jesuslatschen unterwegs bist. Und so wie ich Deinen Laufstil -wenn auch ohne die Jesuslatschen- gesehen habe glaube ich, dass du dieses "körpereigene Dämpfen" wirklich hervorragend umsetzen kannst - vermutlich tatsächlich besser als jedes Dämpfungsmonster. Einzige kleine Einschränkung ist, dass das Knie keine seitlichen Belastungen mag (hiervon kann ich ja auch ein Liedchen singen). Ob die jetzt aber in den Jesuslatschen tatsächlich entscheidend stärker als in Stabilschuhen waren, glaube ich nicht. Die nach meiner Erfahrung "tödliche Kombination" sehr weich und schwammig bist Du ja nicht gelaufen...

    Hätte sich bei der ganzen Geschichte Dein Sprunggelenk zerlegt, würde der ganze Fall natürlich anders aussehen.

    Immerhin hatte ich die Beschwerden ja bereits VOR meinem Einstieg ins systematische Laufen
    Ab hier war Dein Schicksal quasi besiegelt. Dein hohes Tempo hat die Belastung natürlich auch noch erhöht, in langsam wäre es vielleicht nicht nach 8.000 sondern erst nach 10.000km so weit gewesen und an Spaziergängen hätten evtl. auch 15-20.000km funktioniert aber mit dem Vorbefund finde ich es schon erstaunlich, wie weit Du gekommen bist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. #9
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    876
    'Gefällt mir' gegeben
    748
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    alles Gute auch von mir. Du wirst sicher einen Weg finden, deine überschüssige Energie nicht nur durch Laufen zu verarbeiten bzw. auch andere Sportarten finden, in denen du deinen Kampfeswillen testen kannst und dich fordern kannst. Ich liebe z.B. Radfahren, obwohl ich das nur im normalen Tempo mache (täglich zur Arbeit) bzw. bin ich 2 mal einen 75 km Radwanderweg gefahren und das war unglaublich schön. Da kann man die Natur noch mehr genießen als beim Laufen. Hanteltraining ist eine andere tolle Sache - ich mach das oft vor dem Notebook, während ich mir Dokus oder Boxkämpfe oder z.B. einen Marathon angucke.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  14. #10
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.659
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    298

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Ich hatte immer schon einen Hang zum Pathetischen/Theatralischen, also seht es mir bitte nach.
    Auch, wenn noch nichts in Stein gemeißelt ist, ...
    Gecko 2.0, bitte nix über's Knie brechen ... schon gar nicht nach übermäßigem Gin-Genuß.

  15. #11
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Das sind doch mal Ansagen Leute
    Antracis... Du fiese Möpp.... Das wird SELBSTVERSTÄNDLICH ausprobiert!
    Fang mal locker an, so jede Runde so ca. 4 min und 1min Pause, das geht dann in Sub 50 und fühlt sich dann fast an wie 8 x 1000m.

    Wegen der Vergleichbarkeit müssen wir dann noch die Wiederholungen abgleichen (Bei den Mountainclimbers zb links/rechts = 1 Zähler und dann kann die Battle losgehen. (Bei den Terminators haben wir links und rechts immer z.B. Jeweils als eine Wdh. Gezählt, weils echt anstrengend ist.

  16. #12

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.019
    'Gefällt mir' gegeben
    227
    'Gefällt mir' erhalten
    113

    Standard

    Um es kurz zu machen:
    Ich schreib dir gleich noch eine PN.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  17. #13
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.707
    'Gefällt mir' gegeben
    1.902
    'Gefällt mir' erhalten
    1.210

    Standard

    Das was dich umtreibt, führt zu nichts. Genauso könntest du dich auch Fragen, ob nicht falsch ausgeführte Übungen aus dem Crossfit der Schuß ins Knie waren oder aus dem Calisthenics oder, oder, oder...
    Man kann sich sogar mit Yoga die Knie schrotten und das nicht nur mit den schon ganz fies aussehenden Haltungen sonder auch jenen, die ganz harmlos wirken.

    Anderseits kann man mit all dem und auch Laufe dem Knie auch was Gutes tun. Was nun bei dir zur Verschlechterung geführt hat oder dich bisher so gut hat laufen lassen, wirst du nicht von einander trennen können. Unsinnig und ändern tut es auch nicht.

    Wie drüben schon erwähnt, kein Sport ist auch keine Lösung. Ich klag hier zwar immer wieder mal gern, dass mein Mann schon wieder Probleme mit dem Knie hat, aber es geht ihm heute deutlich besser als in seiner Sportpause, trotz regelmäßiger Überbelastungen und Verletzungen. Ohne das Laufen würde er auch nicht fleißig die Muskulatur pflegen. Vom leistungsorientierte Laufen hat er sich (vorerst?) auch verabschiedet. Wird dafür mich nun beim Marathon begleiten. Er hat vor ein paar Jahren übrigens auch auf Vorfuß umgestellt (wenn auch ohne extremes Schuhwerk), da es ihm deutlich besser bekommt.

    Wie dem auch sein, bei dir heißt es nun ein Schritt nach dem anderen. Was möglich sein wird und was nicht, wirst du einige Zeit nach der OP herausfinden. Bis dahin hast du genug Zeit und Energie für andere Körperpartien. Habe auch wieder meine Pull Up Stange rausgeholt und werde mich nach dem Marathon wieder intensiver ihr widmen. Mit nun weniger Gewicht müssten doch die Pull Ups irgendwann klappen! Beim Yoga versuche ich gerade den Handstand zu lernen, wird aber noch eine ganze Weile dauern bis ich es kann. Werde also deine Calisthenics Fortschritte verfolgen, wird auch Zeit, dass du endlich mal die Muscle Ups hinbekommst!

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    gecko (18.04.2018)

  19. #14
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.442
    'Gefällt mir' gegeben
    232
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Beim Kraulen kannst du "ein bisschen Beine machen", wie meine Schwimmlehrerin (und Triathletin) zu sagen pflegt - und ansonsten voll reinhaun. Das geht auch im Nichtschwimmerbecken - das ist meistens brühwarm und es gibt Zeiten, wo noch keine Kids da sind.
    (Meine Schwester hat Gürtel im Vollkontakt-Karate - laufen kann sie nicht mehr, weil sie keine Kreuzbänder mehr hat, sagt sie - joggen geht. Sie meint, nach 2 Tagen Trainingslager weißt du nicht, wie du morgens aus dem Bett kommst. Und dass das zutiefst befriedigend sei...)

    Bitte nicht falsch verstehn, dass ich sonst nix dazu schreib vorerst. Es kommt nur Bullshit raus gerade...

  20. #15
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Hallo Gecko 2.0,

    vielleicht wäre es jetzt an der Zeit, mal nach Marburg zu kommen und die verschiedenen Risiken, die das Laufen bei unterschiedlichen Ausführungsvarianten birgt, neu gegeneinander abzuwägen.
    Du wärest auch schon der zweite Hamburger, der am 6. Mai dabei ist .

    Alles Gute,
    Martin
    Die Laufschule Marburg

    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  21. #16
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Werde also deine Calisthenics Fortschritte verfolgen, wird auch Zeit, dass du endlich mal die Muscle Ups hinbekommst!
    Jepp, jetzt wirds auch klappen, weil ich das jetzt als Hauptziel gesteckt habe und mit Plan angehe, und es nicht mehr als Nebenziel betrachte.
    Das ist einfach unfassbar schwer.... hätte ich nie gedacht. Bei allen Videos, bei denen das souverän aussieht fällt auf, dass das alles ziemliche Muskelpakete sind. Leicht und drahtig ist von denen kaum einer.

    Was das Thema "umtreiben" angeht, hast Du natürlich recht, ich schrieb das auch nur, weil sich solche Gedanken eben einstellen, obwohl man weiß, dass es nix bringt. Tendenziell habe ich nicht das Gefühl etwas kaputt gemacht zu haben damit, sondern tatsächlich auf diese Weise weiter gekommen bin, als gedacht.


    Bitte nicht falsch verstehen, dass ich sonst nix dazu schreib vorerst. Es kommt nur Bullshit raus gerade..
    Was sollte ich da falsch verstehen? Alles gut
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  22. #17
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    815
    'Gefällt mir' gegeben
    397
    'Gefällt mir' erhalten
    297

    Standard

    2.0 ist doch schonmal numerisch eine Verbesserung zu vorher , vor allem in der Sichtweise. Vorwärts 8denken) immer, rückwärts nimmer.

    Hauptsache du schreibts hier fleissig drüber, egal was es ist.

    Und wenn Du Deine Alsterrunden jetzt locker betreibts, schaffe ich es ja vielleicht in Zukunft mal eine mitzudrehen (und dabei wenn auch schnaufend Dein Schleichtempo mitzuhalten )

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    gecko (18.04.2018)

  24. #18
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Sehr gerne Spaceman
    Und nun, auf zur....

    Gecko 2.0 - Runde 1

    Der Frust sitzt gerade tief, das ist aber ganz gut, denn er sitzt SO tief, dass ich schön an der Oberfläche drüberbügeln kann, ohne dass er Falten wirft. Säße er weiter oben, wäre er ständig im Weg und ich käme nicht recht dran vorbei. Ein Verdrängungskünstler war ich schon immer und ein Freund bildhafter Sprache ebenfalls.

    Nun also als interims Hauptsport: Crossfit/Freelethics/Calithenics oder wie das heutzutage genannt wird...
    Bereits in meinem Urlaub habe ich angefangen das ein bisschen zu pushen, da kommt mir Antracis' Challenge aus Posting #5 gerade recht. Das wird am Wochenende mal probiert (Wenn ich vor lauter Garten dazu komme)
    Wobei... aus Gartenarbeit kann man bestimmt auch eine Sportart machen.. wie wäre es mit Bothanics oder Floranthics ? Umgraben/Hecke schneiden/Rasen mähen mit der Zielvorgabe Max qm/min

    Im Zuckerfaden kann ich jetzt auch getrost noch mal ein neues Ziel in die Tabelle eintragen, ich brauche nämlich definitiv mehr (Muskel)Masse!
    Da heißt es jetzt: Kämpfen gegen das massive Untergewicht.
    Geil! ich präge einen neuen Trend:

    Fit durch Gin

    Vielleicht sollte ich auch noch einen Youtubechannel dazu aufmachen. Genau, ich werde Influencer auf meine alten Tage:
    Klimmzüge und Gintesting mit freiem Oberkörper.
    Na wie klingt das?
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von gecko:

    spaceman_t (18.04.2018)

  26. #19

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.019
    'Gefällt mir' gegeben
    227
    'Gefällt mir' erhalten
    113

    Standard

    Hat ja auch einen Anti-Aging Effekt [Quelle: https://www.stylebook.de/beauty/5-gr...schlank-macht]
    Und hilft bei Heuschnupfen [Quelle 2: https://www.bildderfrau.de/gesundhei...-trinken.html]
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  27. #20
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    ALTER!! Was für geile Links! Die absolute Absolution. GENIAL !
    Als hätte ich es nicht schon immer gewusst.
    Ich muss meinen Blog aktualisieren. Es gilt den Schwerpunkt zu verlagern.

    Danke
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  28. #21
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.336
    'Gefällt mir' gegeben
    793
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Ich muss meinen Blog aktualisieren.
    Du musst doch nur einen Buchstaben im Titel ändern: Saufnase.de

  29. #22
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard



    Andererseits, bin ich ja immer noch Läufer... hm.... aber der Ansatz ist super.
    Wie wäre es mit: "Saufen und Laufen" ?
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  30. #23
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.484
    'Gefällt mir' gegeben
    1.327
    'Gefällt mir' erhalten
    958

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    Hat ja auch einen Anti-Aging Effekt [Quelle: https://www.stylebook.de/beauty/5-gr...schlank-macht]
    Und hilft bei Heuschnupfen [Quelle 2: https://www.bildderfrau.de/gesundhei...-trinken.html]
    Euch ist doch klar, dass das lt. Artikel natürlich nur auf Frauen zutrifft?
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  31. #24

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.019
    'Gefällt mir' gegeben
    227
    'Gefällt mir' erhalten
    113

    Standard

    Gin zur Regeneration?
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  32. #25
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.336
    'Gefällt mir' gegeben
    793
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen


    Andererseits, bin ich ja immer noch Läufer... hm.... aber der Ansatz ist super.
    Wie wäre es mit: "Saufen und Laufen" ?
    Saufende Laufnase
    Laufende Saufnase
    ...
    t.b.c.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wenn ich laufe, läuft meine Nase auch - Mein unendliches Tagebuch...
    Von gecko im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 3967
    Letzter Beitrag: 19.04.2018, 11:14
  2. Heute lief's nicht
    Von Die.Nicci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 19:33
  3. ...und dann lief ich einfach los!
    Von HamburgerDeern im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2015, 00:10
  4. Huch! Ich lief als multiple Persönlichkeit!
    Von harriersand im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 12:25
  5. Berlin: wie (ich) es lief
    Von efjot im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •