+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 2km in 9:20min

    Hallo,

    ich muss in 1.5 Monaten in der Lage sein 2km in 9:20min zu laufen (Test für die Polizei). Nun ich bin ein kompletter Anfänger, hab seit mehreren Jahre keine richtigen Sport mehr gemacht. Ich schaffe zurzeit die 2km in 12min (ohne danach zu kollabieren), potenziell würde ich jetzt wahrscheinlich die 2km in 11:30 schaffen (danach würde es mir wahrscheinlich aber nicht allzu gut gehen).

    Bin Montag (vor sechs Tagen) ,dass erste Mal rennen gegangen, meine Zeit war da ungefähr bei 14:30min.

    Nun meine Frage, wie trainiere ich am besten für 2km? Laufe zurzeit täglich einmal 2km, aber ich glaube, dass ich auch effizienter trainieren kann.
    Zuletzt überarbeitet von oli.ge (01.07.2017 um 18:04 Uhr)

  2. #2
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.927
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    278

    Standard

    Zitat Zitat von oli.ge Beitrag anzeigen
    [...], aber ich glaube, dass ich auch effizienter trainieren kann.
    Das ist korrekt.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für diesen sehr hilfreich Beitrag

  4. #4
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    699
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Schau dir Trainingspläne für Laufanfänger an. Dort lernst du schon viel über Effizienz.
    Die Pläne sind zwar erst für Strecken ab 5 km zu finden, aber wie man sich in der Leistung steigert, kann man daraus lernen.

    Dann beschäftigst du dich noch mit dem Begriff "Fartlek/Fahrtspiel". Schon hast du eine erste Ahnung und kannst einen Plan entwerfen.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  5. #5
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.789
    'Gefällt mir' gegeben
    706
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Du hättest vor einem halben Jahr anfangen müssen, in 6 Wochen packst du eine Verbesserung von über 2 Minuten auf 2km auf keinen Fall.

  6. #6
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    699
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Du hättest vor einem halben Jahr anfangen müssen, in 6 Wochen packst du eine Verbesserung von über 2 Minuten auf 2km auf keinen Fall.
    Das wird ihm ein Plan "5 km in 25 Minuten" auch zeigen.

    Trainingsplan Laufen: 5 km unter 25:00 Minuten: 8 Wochen Vorbereitung auf einen 5-km-Lauf - RUNNER’S WORLD
    8 Wochen, und da darf keinerlei Laufpause dazwischen kommen.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Früher anfangen mit trainieren ging leider nicht, hatte gesundheitliche Problem die ich nur mit einer Operation lösen konnte. Also ich werde es trotzdem probieren.
    Ich vebessere mich zurzeit täglich um ca. 20 Sekunden, wie wichtig sind denn Ruhetage wenn ich keine Ermüdungserscheinungen habe (z.B Muskelkater)?

  8. #8
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    699
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Zitat Zitat von oli.ge Beitrag anzeigen
    Also ich werde es trotzdem probieren.
    Ich vebessere mich zurzeit täglich um ca. 20 Sekunden,
    Das ist eine gute Einstellung. Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie erfahren, ob es geklappt hätte.

    Zu den Ruhetagen kann man nur raten. Du schreibst im Eingangsbetrag, dass du seit mehreren Jahren keinen Sport mehr gemacht hast. Da darfst du nicht zu ehrgeizig loszischen, sonst fällst du auf die Nase.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  9. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.849
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    998

    Standard

    Zitat Zitat von oli.ge Beitrag anzeigen
    Ich vebessere mich zurzeit täglich um ca. 20 Sekunden....
    Nun ja, die Leichtathletik WM ist im erst August......
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Muss ich aufpassen, sonst komm ich noch mit -10min im Ziel an. ;)

    Ich bin mir bewusst das es schwer wird, aber bin noch jung (21) und 'worst case' ist das ganze um ein Jahr zu verschieben.
    Danke für alle hilfreichen Antworten, falls noch jemand TIpps und Tricks auf Lager hat, immmer schreiben.

  11. #11
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    699
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Zitat Zitat von oli.ge Beitrag anzeigen
    Danke für alle hilfreichen Antworten, falls noch jemand TIpps und Tricks auf Lager hat, immmer schreiben.
    Und du hältst uns am Laufenden, ja? Jetzt möchte ich doch gerne wissen, wie es dir weiter ergeht. Viel Erfolg!
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Werde ich machen. Danke nochmal für die Anfängerhilfe.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurzes Zwischenupdate, heute bin ich das erstmal unter 10min gelaufen (9:55min). Bin aber im Wald gelaufen. Ziel bis Montag ist es auf unter 9:40 zu kommen.
    Bis Mitte letzter Woche bin ich immer stumpf 2km täglich gelaufen, hab das aber geändert und laufe jetzt so 4 bis 6km täglich mit einer 6min pro Kilometer Zeit.

  14. #14
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich kenn mich zwar nüsse aus, habe aber die Befürchtung das du dich komplett abschiesst mit dem täglichen laufen. Es wären auch mal Ruhetage angebracht. Denn wenn der Verletzungsteufel mal zuschlägt dann bist gleich mal ein oder zwei Monate ausgenockt, wenn nicht länger.

  15. #15
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.789
    'Gefällt mir' gegeben
    706
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Zitat Zitat von Little_John Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich zwar nüsse aus, habe aber die Befürchtung das du dich komplett abschiesst mit dem täglichen laufen. Es wären auch mal Ruhetage angebracht. Denn wenn der Verletzungsteufel mal zuschlägt dann bist gleich mal ein oder zwei Monate ausgenockt, wenn nicht länger.
    Ich denke, 4-6 km am Tag in 6:00 Pace sind für einen jungen Mann durchaus zu überleben, ohne dass er sich eine Verletzung einfängt - wenn er das nicht aushält, schafft er die Ausbildung bei der Polizei auch nicht.

    @Oli
    Wenn du auf Zeit laufen willst, lauf dich vorher 1 - 2 km ein mit 2 oder 3 Steigerungen am Schluss (also über 100m Beschleunigen bis kurz vor Sprintgeschwindigkeit und wieder austrudeln), dann kurze Pause, dann Lauf auf Zeit. Dann wird es dir leichter fallen, als "kalt" loszulaufen.
    Zum Schluss dann bitte noch auslaufen, damit du am nächsten Tag keine "dicken Beine" bekommst.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Ratschläge.
    Ich laufe mich vor den 2km immer so 500m ein und 500m aus.

    Mit der Verletzungsgefahr ist mir schon bewusst, aber ich bin noch relativ jung, also sind da meine Sorgen relativ gering solange ich keine Beschwerden hab.

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    02.07.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    @Oli: Schreib mir eine Nachricht, ich denke dein Ziel ist erreichbar, wenn du die richtige Hilfe bekommst.

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    01.07.2017
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zwischenupdate für LEute die es noch interessiert.

    9:26min pro km im Wald.

    Der Test ist in 8 Tagen, sollte also machbar sein.

  19. #19
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.495
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Zitat Zitat von oli.ge Beitrag anzeigen
    Zwischenupdate für LEute die es noch interessiert.

    9:26min pro km im Wald.

    Der Test ist in 8 Tagen, sollte also machbar sein.
    Hut ab, musst ja nur noch doppelt so schnell werden

  20. #20
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.585
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    485

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Hut ab, musst ja nur noch doppelt so schnell werden
    Oder auf der 200M Bahn laufen und mit 400m rechnen.
    @oli.ge: Klar wenn man jung ist kann man jeden Tag Laufen ohne Schaden zu nehmen
    Die Rechnung bekommst du einfach etwas später. Keine Sorge, wenn du nicht "Jung" den Löffel abgibst bekommst du sie.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  21. #21

    Im Forum dabei seit
    02.07.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Es mag sich OK anfühlen jeden Tag zu laufen und man kann sich auch noch einreden, dass das leistungsförderlich ist, aber tatsächlich verbesserst du dich dadurch im besten Fall zumindest langsamer als mit einem korrekt strukturiertem Plan.

  22. #22
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.495
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Zitat Zitat von FritzBenedict Beitrag anzeigen
    Es mag sich OK anfühlen jeden Tag zu laufen und man kann sich auch noch einreden, dass das leistungsförderlich ist, aber tatsächlich verbesserst du dich dadurch im besten Fall zumindest langsamer als mit einem korrekt strukturiertem Plan.
    Welchen Plan würdest du denn empfehlen?

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    02.07.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    In dem Fall gar keinen mehr, es war eine grundsätzliche Feststellung. Wobei auch sein Lauf in 8 Tagen vermutlich besser ausgeht, wenn er bis dahin NICHT jeden Tag planlos seine paar km runterspult ohne sich Pausen/Reg. zu gönnen.

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    614
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Zitat Zitat von FritzBenedict Beitrag anzeigen
    Es mag sich OK anfühlen jeden Tag zu laufen und man kann sich auch noch einreden, dass das leistungsförderlich ist, aber tatsächlich verbesserst du dich dadurch im besten Fall zumindest langsamer als mit einem korrekt strukturiertem Plan.
    Ja, Regeneration und Pausen wird immer propagiert und ist sinnvoll. Was mich da immer schon interessiert hat: Wie regenerieren die Profis ? Die trainieren jeden Tag und verbessern sich dennoch. Wo ist da der Unterschied zum normalen "Altersklassenathleten"?

  25. #25
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.789
    'Gefällt mir' gegeben
    706
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Ja, Regeneration und Pausen wird immer propagiert und ist sinnvoll. Was mich da immer schon interessiert hat: Wie regenerieren die Profis ? Die trainieren jeden Tag und verbessern sich dennoch. Wo ist da der Unterschied zum normalen "Altersklassenathleten"?
    Ganz einfach: Auch die trainieren nicht jeden Tag volle Kanne, sind aber so fit, dass ein lockeres 10km Läufchen schon unter "Regeneration" fällt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Training 5km unter 20min
    Von 107ga im Forum Trainingspläne
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 22:03
  2. Sporttest Polizei Berlin (2km unter 9:20min)
    Von mitoberlin im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 14:57
  3. Durschnittlicher Puls 200 (20min lang)
    Von nocut im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 21:05
  4. 5km in 20min in 4wochen
    Von heLLEagLe im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 20:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •