+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Frage Laufuhren für Ultras

    Hallo ihr Lieben,

    da mein geliebter Steinzeit garmin am Samstag am Start endgültig den Dienst eingestellt hat, such ich nun einen würdigen Nachfolger.
    Die neue Uhr braucht nicht viel:
    - Herzfrequenz Messung am liebsten mit Gurt
    - GPS Tracking
    und am aller aller wichtigsten ist die Akkulaufzeit. Diese sollte am besten bei mehr als 20 h liegen.
    Jetzt stellt sich mit die Frage ob ich lieber wieder auf alt bewährtes wie den Forerunner 310 XT zurückgreife, oder mich vielleicht doch auch mal an ein moderneres Modell ran wage
    Wer kann was? Welche Uhr kann man empfehlen und von was aufjedenfallen die Finger lassen?

    Danke schonmal,
    Liebe Grüße T_96

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    15.03.2011
    Beiträge
    490
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Moin,
    also ich würde dir eine Suunto Spartan Ultra empfehlen.
    Hat GPS und GLONASS, Brustgurt(HR)geht auch. Laufzeit mit GPS weit über 20 h.
    Hat für mich bei einen Marathon und noch Regenerationsläufe in den Wochen dannach gereicht.
    Sollte also für ultra reichen.
    Ist Wasserdicht. Kann also auch einen Regenschauer vertragen.
    Relativ leicht zu bedienen.
    Nachteil ist leider u.a. der Preis.
    Aber ansonsten ein ganz nettes Spielzeug.

    Viele preisgünstige Modelle sind recht ungenau beim GPS. Habe ich bei einigen Garmin Uhren bei Bekannten gemerkt.
    Meine alte 305 war dabei Top. Für diesen Preis bei der Ausstattung ist nichts vergleichbares auf dem Markt. Jedenfalls hab ich die noch nicht entdeckt.
    Demokratie kann nur der ausleben, der das Geld hat.
    ....und warum laufe ich jetzt??????.....for fun......

  3. #3
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.861
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.263

    Standard

    Meine Garmin 910 XT hat etwa 24 h mit GPS durchgehalten. Die dürften nicht mehr so teuer sein.

    Gruss Tommi

  4. #4
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.089
    'Gefällt mir' gegeben
    470
    'Gefällt mir' erhalten
    626

    Standard

    Die Fenix3 in der Basis Ausführung ist inzwischen recht preiswert geworden (um die 200 €).

    Im normalen Modus liegt die Akku Laufzeit bei ca. 20 Stunden, im Ultra-Track Modus deutlich mehr (glaube um die 48). Allerdings nimmt die Genauigkeit da nochmal deutlich ab und die Uhr ist ohnehin nicht für überdurchschnittlich hohe Genauigkeit berühmt (um es diplomatisch auszudrücken).
    Ich laufe jetzt knapp ein Jahr mit der und bin zufrieden. (War aber auch noch nicht in der Situation wo ich mehr als 20 Stunden brauche, musste den Ultra-Track Modus in der Praxis daher auch noch nicht nutzen)

  5. #5
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.476
    'Gefällt mir' gegeben
    1.475
    'Gefällt mir' erhalten
    1.283

    Standard

    Hab einfach ein kleines Akkupack mitgenommen und unterwegs laden lassen, geht ja fix. Hat den Vorteil, dass man die ganzen Spielereien der Uhr anlassen kann, der Nachteil des geringen, zusätzlichen Gewichts spielt beim Ultra jetzt nicht so die Rolle, zumindest nicht bei mir.

  6. #6
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.408
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Hallo T_96,

    bin zur Zeit auch auf der Suche nach einem neuen GPS-Wecker, wobei für mich gilt: Nie wieder Garmin! Der Grund sind Störungen und Defekte bei nicht weniger als drei Garmins, die ich im Laufe der Zeit für mich selbst, bzw. für meine Frau angeschafft habe. Da war alles dabei: Mieser Akku, der einen narrt, Fehlfunktionen bei der Pulsmessung, unvorhersehbare Ausfälle, sogar ein mechanischer Defekt (Ein-/Ausschalter abgebrochen). Murks ohne Ende. Ein Ultralauffreund von mir hat mit Garmin ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht. Der FR 310XT würde dein Problem auch nicht lösen. Den verwende ich aktuell (noch, denn manchmal spinnt er). Als der Akku noch gut war, hielt er ungefähr 17 Stunden durch, was ohnehin mehr ist als werksseitig versprochen. Zuletzt hielt er keine 13 Stunden mehr durch.

    Gute Erfahrungen haben meine Frau und zwei Ultralauffreunde mit der Suunto Ambit3 gemacht. Bei meiner Frau seit etwa einem Jahr keinerlei Problem, bei den Lauffreunden noch länger, obwohl die auch echte Härteteste (20 Stunden Bergultra) mit dem Teil vorgenommen haben.

    Gutes hörte ich auch von Polar V800. Der soll sehr genau sein und hielt bei einem Ultralauffreund 36 Stunden durch. Ein anderer Freund hat dagegen mit demselben Gerät Laufzeitprobleme bekommen. Da hat sich GPS in einem Fall nach 18 im zweiten nach ca. 28 Stunden abgeschaltet, die Uhr ein paar Stunden später jeweils. Er hat Polar aktuell angeschrieben, da warte ich mal die Antwort ab, bevor ich eine Kaufentscheidung treffe.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  7. #7
    Avatar von Truman
    Im Forum dabei seit
    14.05.2009
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    231
    Blog Entries
    63
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ambit 3 peak ist jedenfalls die günstigste und solideste Uhr derzeit. Klar, die hat wenig Spielereien, aber wenn ich einige Sachen der Fenix 5 nicht beruflich bräuchte, wäre das die Wahl! Hol dir auf keinen Fall die Spartan! Dann eher die Fenix 3! Coache mit meinem Team 50 Ultraläufer und die Ambit 3 ist definitiv das was du suchst.
    Gruß
    Micha
    Coach - Ultrailrunner - Mountainlover

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    09.10.2016
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dier Fenix 3 HR nutz ich seit 5 Wochen. Genauigkeit der Navigationsansagen beiLäufen ist nur gegeben, wenn mann GPS und Glonass normal aktiviert lässt. Hier getestet. Den Ultra-Track Modus hab ich auf einer Wanderung 75 km in 16 Stunden getestet. Das Gerät lieferte bei den nun geringeren Tempo immer noch genaue Richtungsangaben. Ausgeschaltet war der HF Sensor um Energie zu sparen. Dennoch musste ich nach 13 Stunden schon nachladen. Ist allerdings nicht so dramatisch, die Uhr lässt sich mit Ladeschale weiter am Arm tragen und wenn der Akku nah am Arm plaziert wird, stört das auch nicht. Die Ladung selber dauerte während des Betriebes von 20 auf 80 % ca 1.5 Stunden. Ideal währen Ladeschalen mit USB Steckdose um längere Kabel verwenden zu können. Der Akku könnte dann im Rucksack verbleiben. Leider bieten die Nachahmer das nur für die einfache fenix 3 ohne HF.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke ihr lieben für die vielen Antworten.
    Kurze Frage zu dem Ulra Track Modus: Wenn ich nach einem GPS Track auf der Uhr Laufe, kann es wohl passieren dass meine Uhr zu spät feststellt dass ich mich nicht mehr auf dem richtigen Weg befinde?

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Er hat Polar aktuell angeschrieben, da warte ich mal die Antwort ab, bevor ich eine Kaufentscheidung treffe.
    Udo hast du dich mittlerweile für eine Uhr entschieden?

  10. #10
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.586
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    467

    Standard

    Ich klinke mich hier mal ein, da ich ein ähnliches "Problem" wie der TE habe.

    IM Moment laufe ich mit der Garmin FR 310XT - und bin eigentlich sehr zufrieden, schon dieses Teil kann mehr als ich brauche.

    Meine Anforderungen sind ähnlich wie oben genannt: Zuverlässige GPS-Aufzeichnung und lange Akku-Laufzeit.

    Ich frage mich jetzt schon, was ich mir hole, wenn mein FR das zeitliche segnet. Die meisten Uhren können mir viel zu viel (brauche ich alles nicht) und kosten daher auch zu viel.

    Eine konkrete Frage: Ich schätze es im Moment sehr, mir unbekannte Strecken bei GPSies zu erstellen und dann auf den FR zu beamen und dann nachzulaufen. Das funktioniert erstaunlich gut, wie ich finde. Geht das bei der Suunto Ambit 3 Peak auch?

    LG
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  11. #11
    Avatar von skarthe
    Im Forum dabei seit
    08.01.2010
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    75
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Die Ultraläufer in meiner Laufgruppe schwören als "Geheimtipp" auf die Epson/Seiko-Uhren:

    Extrem genaues GPS (mit drei Nachkommastellen) und sehr lange Akkulaufzeit, mit Strava-Anbindung. Dafür ist die Navigation etwas eingeschränkter.
    Die Uhren sind sehr zuverlässig und quasi "unkaputtbar", die Menüführung anfangs nicht so intuitiv, wenn man von Garmin/Polar kommt.

    Die neueste Generation der Prosense-Uhren findest du hier (bis zu 46 Std. Akku, HF-Messung am Arm):
    http://epson.com/For-Home/Watches/GP...k/p/E11E223042

    Für den kleineren Geldbeutel taugt auch noch die Vorgängergeneration, in diesem Fall die Runsense 710S, die immerhin noch 30 Stunden Akkulaufzeit und ein ebenso gutes GPS hat, aber hier z.B. nur ca. 130 Euro kostet:
    Laratech | Runsense SF-710S GPS-Sportuhr | Handel mit IT-Produkten

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Ihr lieben,

    Ich habe nun lange und viel recherchiert und mir die von euch empfohlenen Uhren angeschaut. Es wird nun die Fenix 3 werden. Der entscheidende Punkt war am Ende die Fähigkeit des Navigierens, welche nur die Fenix hat. Was die Akkulaufzeit angeht steht sie der Suunto (zumindest laut Hersteller) in nichts nach.

    Danke für eure Hilfe. Ich berichte euch gerne wenn sie die ersten Einsätze hinter sich hatte.

    Liebe Grüße,
    T_96

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Training für Ultras und Wettkämpfe (GPS)
    Von Trackpot im Forum Ultralauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 07:30
  2. Downhill Training für Ultras - steiler oder flacher und schneller?
    Von woolv im Forum Trainingsplanung für sonstige Distanzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 11:37
  3. bin ich zu langsam für Ultras?
    Von nicotine2 im Forum Ultralauf
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 17:02
  4. An alle Ultras...
    Von vonni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 19:15
  5. Laufuhren
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2003, 22:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •