+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 30 von 30
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Bestimmt. Ich laufe auch die "Sole Runner" oder manchmal einfach die "Mares dive equator". Meiner Meinung nach bekommt man ein sehr gutes Gefühl was geht und was nicht. Gerade auf unebener Fläche läuft man umso sicherer je besser man mit den Zehen Greifen kann (Also in Minimalstschuhe). Das soll anscheinend auch die Achillessehne entlasten (das Greifen mit den Zehen).
    Ich bin von 0 auf 100 umgestiegen und hatte nur einmal kurz Probleme. Als ich meinen längsten Lauf aprupt von ca. 17 auf 23 km hochgeschraubt habe und zum Ende hin ein nicht vermeidbares "Grobspiztesteinekiesstück" von ca. 2 km Länge eingestreut war. Da habe ich mal 2 Wochen etwas Probleme mit der Achillessehne gehabt. Meine Vermutung ist, dass Ausgleichsbewegungen um dem "Aua" zu entgehen im Stadium fortgeschrittener Muskel-(Mental)Ermüdung dafür verantwortlich waren. Bisschen Umfang reduziert, lange Läufe auf Asphalt verlegt und schon geht es wieder. Ich habe mir für solche Situationen jetzt allerdings wieder einen minimalen "Normalschuh" zugelegt. Den Salming "21Run Race shoe". Da ich Ihn erst 3 mal anhatte, habe ich mir noch kein abschließendes Urteil gebildet. Erster Eindruck: Geht gut, aber Zehen sind doch viel stärker eingeengt als in echten "Barfußschuhen". Evtl. sind derzeitige leichte Rückenverspannungen (Schmerzen will ich das noch nicht nenne) nach dem Lauf auf die Schuhe zurückzuführen, da man härter auftritt. Auf Wiese und matschigem Pfad sind die "Dive Equator" vom Gefühl her um Längen besser. Die Steine stören halt, vor allem wenn man lange und oder schnell läuft.
    Den V-Trail hatte ich allerdings bisher nicht auf dem Schirm....Familienkasse grad auch strapaziert... hmhmh du bringst mich auf dumme Gedanken Bisher mochte ich die Five Fingers wegen der Optik nicht, aber Barfusschuh und einigermaßen stabile Sohle.... muss ich mir mal merken und nach Schnäppchen gucken.
    Mein Umstieg fiel übrigens großteils mit dem Laufeinstig zusammen, sodass die Versuchung zu schnell und zu viel zu Laufen bei anfänglich 105 kg nicht groß war und dies vermutlich mit zu meinem unproblematischen Barfussläuferleben beigetragen hat.

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Kennst du diese Kiesschotterwege mit kantigen Kieseln? Am besten wenn der Boden hart ist und nur vereinzelt Kiesel rumliegen? Helfen da die V-Trail? Würde mich echt brennend interessieren.

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    @ Einstein und andere die den V-Trail laufen
    Es würde mir wahnsinnig helfen, wenn Ihr mir was dazu sagen könnt, wie er sich auf so unangenehmen Schotterwegen mit Spitzen Schottern läuft. Die Solerunner, die ich habe waren da definitiv zu wenig gepostert, dass ich das öfter damit machen will. Auch Erfahrungen mit anderen Schuhen wären interessant.

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    95
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich hab auch noch Probleme mit kiesigem Untergrund, es tut nicht weh aber es ist unangenehm.
    Ich habe auch die V-Trail, mit denen ist das viel weniger unangenehm als mit den V-Run, die Sohle ist da ja verstärkt.

    Eine Laufkollegin, die mit Fives an Ultras teilnimmt meinte, nach 6 Monaten etwa wird der Fuß geschmeidig und man merkt das gar nicht mehr. Man soll die Fußssohle oft rollen, kneten, massieren.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von einstein78:

    Brownbear (24.03.2018)

  6. #30

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    6 Montage wären schon vorbei. Bei vielen Untergründen geht es auch schon, aber der, den ich hier im Auge habe geht definitif nicht
    Na ja, zumindest wären die V-Trail noch eine Alternative.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Umstellung auf Vorfuß
    Von Hobbyjoggerin im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 16:37
  2. Umstellung auf Barfußschuhe
    Von KathyLo im Forum Barfuß laufen / minimalistisches Schuhwerk
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 12:57
  3. Umstellung auf Vorderfusslauf
    Von Eugenex im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 15:18
  4. Umstellung auf Vorfußlaufen
    Von SecondNature im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 21:49
  5. Umstellung auf Sommerzeit
    Von Sam im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 31.03.2003, 18:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •