+ Antworten
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 29101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 276 bis 300 von 372
  1. #276
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    ...sondern insgesamt dabeibleiben.
    Genau das ist mein Ziel 2018! Die Umfänge kommen damit von ganz allein!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    ruca (07.05.2018)

  3. #277
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    ...ich werde mir nun heute (endlich) doch mal Literatur zum Thema Laufen kaufen:
    Steffny: Das große Laufbuch
    oder
    Beck: Das große Buch vom Marathon: Lauftraining mit System????
    Gibt es große Unterschiede zwischen den beiden?
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  4. #278
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    564

    Standard

    Ich kenne nur Steffny. Sehr verständlich, leicht zu lesen und hat mir sehr viel beigebracht. Ich verdanke dem Herbert sehr viel...
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  5. #279
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur Steffny. Sehr verständlich, leicht zu lesen und hat mir sehr viel beigebracht. Ich verdanke dem Herbert sehr viel...

    ...scheint den meisten Beiträgen zufolge auch das am meisten gelesene Buch zu sein.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  6. #280
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Wenn Du zweifelst, würde ich für beide stimmen. Kostet zusammen weniger als ein paar Laufschuhe und Du hast viele Jahre was davon.

    Bedingungslos würde ich eh nie einem "Buch-Trainer" folgen sondern das alles nur als zu hinterfragende Anregung sehen, zu der eine Zweitmeinung nicht schadet.
    Ich folge z.B. zu 90% Steffny, bei den restlichen 10% habe ich aber eine andere Meinung (z.B. Dehnen) und gehe meinen eigenen Weg.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  7. #281
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.903
    'Gefällt mir' gegeben
    861
    'Gefällt mir' erhalten
    688

    Standard

    Bei euch gibt es doch sicherlich eine Bücherei. Schau doch da mal nach. In unserer Stadtbücherei gibt es einige Bücher zum Thema Laufen.

  8. #282
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.903
    'Gefällt mir' gegeben
    861
    'Gefällt mir' erhalten
    688

    Standard

    Ich selber habe das steffny Buch und habe 3x nach im trainiert und jedesmal dir Ziehlzeit mehr als erfüllt.

  9. #283
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wenn Du zweifelst, würde ich für beide stimmen.
    …Zweifeln nicht. Ich habe gerade geschaut, bei Thalia ist in Magdeburg Steffny vorrätig, insofern wird es das werden. Herrentag statt sinnlos saufen, sinnvoll lesen.

    Bei euch gibt es doch sicherlich eine Bücherei. Schau doch da mal nach. In unserer Stadtbücherei gibt es einige Bücher zum Thema Laufen.

    ...da sich die Ausgabe in Grenzen hält, kaufe ich. In der Bücherei war ich als Kind immer zahlendes Mitglied, da ich permanent die Verleihfristen überschritten habe. Ich habe daher eine kindliche Abneigung gegen Bibliotheken entwickelt.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  10. #284
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    564

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Ich selber habe das steffny Buch und habe 3x nach im trainiert und jedesmal dir Ziehlzeit mehr als erfüllt.
    Die Trainingspläne sind das eine (die haben bei mir auch immer "funktioniert") - aber Heiko hatte ja mehr das "Problem" mit der theoretischen "Unterfütterung" der Pläne. Damit man eben in der Lage ist, Pläne von der Sange sinnvoll auf die eigenen Bedürfnisse abzuändern. Und auch dazu fand ich Steffny als Einstieg sehr geeignet. Es mag Bücher geben, die das viel ausführlicher und fundierter machen - aber wenn ich das dann sterbenslangweilig finde oder nicht verstehe bringt mir das auch nichts...
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  11. #285
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Zum Thema Pläne abwandeln empfehle ich auch dringend als Ergänzung die Internetseite von Steffny. Dort beantwortet er etliche diesbezügliche Leserfragen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  12. #286
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    ...aber Heiko hatte ja mehr das "Problem" mit der theoretischen "Unterfütterung" der Pläne. Damit man eben in der Lage ist, Pläne von der Sange sinnvoll auf die eigenen Bedürfnisse abzuändern.
    das trifft es auf den Punkt
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  13. #287
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    @Nachtzeche: Benötigt man für die Harzquerung Trailerfahrung oder sind die Wege moderat? Sind die Wege mit "nomalen Laufschuhen zu bewältigen? Ich überlege, mich darauf langfristig vorzubereiten und eventuell nächstes Jahr die Strecke in 6 bis 6 1/2 Stunden zu laufen, machbar?
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  14. #288
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    564

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    @Nachtzeche: Benötigt man für die Harzquerung Trailerfahrung oder sind die Wege moderat? Sind die Wege mit "nomalen Laufschuhen zu bewältigen? Ich überlege, mich darauf langfristig vorzubereiten und eventuell nächstes Jahr die Strecke in 6 bis 6 1/2 Stunden zu laufen, machbar?
    Diue Harzquerung ist in meinen Augen der schönste Lauf Deutschlands! Gute Wahl!

    Ich bin da jetzt vier mal gelaufen, immer mit normalen Laufschuhen, immer ohne Rucksack, Stöcke oder ähnlichen Kram. Das geht mit ganz normaler Ausrüstung.

    Bis auf weniger stücke ist die Strecke technisch nicht anspruchsvoll, es gibt einen Downhill bei km 30, der wirklich übel ist, da gehen alle in meinem Leistungsbereich runter (Zielzeit ca. 5 Stunden). Ansonsten eben viele Wurzeln, Blätter, Schotter, Wiese... Das darf man im Training gerne schon mal üben, ist aber alles nicht dramatisch.

    Ich denke, mit einem "normalen" Marathontraining kommt man gut durch, man sollte nur anstelle der Intervalle z.B. Hügelfahrtspiele machen und allgemein so viele Höhenmeter laufen wie nur irgendwie möglich. Den Langen Lauf eventuell noch ein bisschen ausbauen (oder mehr davon laufen).

    Wie gesagt: gute Wahl! Mach et!

    LG
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    heiko1211 (08.05.2018)

  16. #289
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    ICH HABE ES GETAN! Ich habe mir nun doch endlich das Laufbuch von Steffny gekauft! Jetzt kann ich statt laufen lesen und werde trotzdem besser oder muss ich auch noch laufen???

  17. #290
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Unters Kopfkissen legen langt völlig.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  18. #291
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Da es innerhalb der Regenerationsphase, welche diese Woche endet, nicht wirklich viel zu berichten gibt, habe ich mir Gedanken gemacht, wie es ab Juni konkret weitergehen soll. Mein selbst gebastelter 5-Wochen-Plan schaut wie folgt aus:
    dienstags Intervalle
    10x400m; 200m Trabpause
    6x800m; 400m Trabpause
    4x1000m; 600m Trabpaue
    3x2000m; 800m Trabpause
    2x3000m; 1000m Trabpause
    dazu Ein – und Auslaufen, Gesamtdistanz ca.12-14km
    donnerstags Lauf-ABC und Dauerlauf
    ca.30 Minuten Lauf-ABC, anschließend noch einen entspannten Dauerlauf
    Lauf-ABC habe ich bislang weitestgehend außen vorgelassen, ich empfand das Ganze als überflüssige Geschichte. Aber da ich ein wenig System in mein Training bringen möchte, ist es zumindest mal einen Versuch wert.
    Insgesamt soll der Donnerstag mit 10-12km durchgehen.
    freitags Hügeltraining
    Hier bin ich noch am überlegen, wie ich das Ganze am besten gestalte, da Magdeburg relativ wenig „Hügel“ bietet.
    Variante 1 ist ein kleiner Rundkurs. Es geht ca. 200m relativ steil bergauf, dann unmittelbar folgend gleich wieder 200m bergab, dann eine flache Strecke von ca. 300m und wieder hinauf. Dazu kommt ein Aus – und Auslaufen von jeweils 1km von der Haustür aus. Den Rundkurs könnte man einfach immer wieder abspulen bis 10km erreicht sind, dabei das Tempo von Woche entsprechend den Fähigkeiten steigern.
    Name:  Unbenannt.JPG
Hits: 155
Größe:  31,5 KB


    Variante 2 wäre das „Hügelprogramm“ auf dem Laufband eine Stunde zu absolvieren. Hier bestände die Möglichkeit das Level von Woche zu Woche zu steigern.

    Ich tendiere zu Variante 1, da es im Sommer schöner ist, im Freien zu laufen.

    sonntags laLa
    Bezüglich des laLa geht es Richtung 25km, hier will ich nicht viel mit Steigerungen arbeiten. Einfach nur die Strecken variieren, mal durchgängig flach durch die City, mal ein wenig anspruchsvoller über die Dörfer mit ein paar Steigungen und Gegenwind und schön langweilig. Eventuell auch ein wenig in Richtung Trail im Wald, hier sind ein paar Steigungen mit enthalten.

    Insgesamt komme ich somit auf ca. 60km Wochenumfang. Nach den fünf Wochen folgen eine Regenerationswoche und eine Neujustierung des Plans. Über die Pace in den einzelnen Einheiten muss ich mir noch Gedanken machen, tendenziell die Intervalle irgendwo bei 5:20 bis 5:40, Dauerlauf um die 6:00, Hügel um die 6:20 (da muss ich erstmal schauen, was geht), laLa ebenfalls 6:20.

    Allen die arbeiten müssen, einen stressfreien Tag!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Biene77 (11.05.2018)

  20. #292
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Update zur 19.KW
    Die zweite Regenerationswoche ist undramatisch zu Ende gegangen. Insgesamt bin ich entspannte 29.7km gelaufen, welche sich auf drei Einheiten verteilt haben.
    Zeit Distanz Dauer Pace
    08.05. Di 16:58 9,4 km 57:46 6:08/km
    11.05. Fr 14:44 6,7 km 37:10 5:32/km
    13.05. So 07:54 13,6 km 1:23:16 6:08/km
    3x Laufen 29,7 km 2:58: 12 6:00/km

    Bemerkungen:
    Der Dienstag war ein lockerer Lauf ums Eck. Am Freitag dachte ich mir, immer nur Dauerläufe ist langweilig, auch wenn sie zur Regeneration dazu gehören. Daher habe ich bewusst eine kurze Runde gewählt, das Tempo jedoch entsprechend angezogen.

    Sonntag dann eine kleine persönliche Premiere. Da aufgrund des „Mutter – und Schwiegermuttertages“ diverse Kaffeeaktivitäten auf dem Plan standen, hatte ich Samstagabend entschieden, sofern ich „weckerfrei“ am Sonntagmorgen die Augen öffne, vor dem Frühstück zu laufen.
    Tatsächlich lockten dann die Sonnenstrahlen um 07:30 Uhr und brachten den Langschläfer dazu, das Bett zu verlassen. Mit einem Glas Wasser und eine Banane als Grundlage habe ich mich dann auf den Weg durch das noch überwiegend schlafende Magdeburg gemacht. Und ich muss sagen, dass diese Erfahrung nicht die schlechteste war. Diverse nicht mehr schlafende Leute führten ihre Hunde aus, einige Walker und Läufer kreuzten meinen Weg, es gibt also tatsächlich noch mehr „Irre“, die um diese Zeit unterwegs sind. Pünktlich um 10:00 Uhr saß ich dann mit meiner Frau am Frühstückstisch.

    Zumindest für die Sommermonate könnte es durchaus eine Option sein, sonntags in der Früh zu laufen.

    Diese Woche steht dann wieder ein wenig ambitionierteres Laufen an, Dienstag Intervalle (3x2000m mit 600m Trabpause zuzüglich Ein – und Auslaufen), Donnerstag Dauerlauf 14km und Freitag ein laLa über 20km. Dann folgt ein Kulturtrip nach Köln über Pfingsten und darauf die Woche steht schon der Elbbrückenlauf über die HM-Distanz an.

    Allen einen schönen Wochenstart!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  21. #293
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    564

    Standard

    Hey Heiko,

    die Woche klingt doch gut und entspannt!

    Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=J21ypFv1Y-U - ein kleiner Einduck, was dich im Harz erwarten würde...

    LG
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  22. #294
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Hey Heiko,

    die Woche klingt doch gut und entspannt!

    Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=J21ypFv1Y-U - ein kleiner Einduck, was dich im Harz erwarten würde...

    LG
    nachtzeche
    Danke für den Link! Ich werde heute Abend mal reinschauen, mein Arbeitgeber ist der Meinung „youtube“ hält vom Dienst ab und hat den Zugriff daher gesperrt.
    Bezüglich der Harzproblematik habe ich vor, zumindest drei, vier lange Läufe im Harz zu absolvieren. Da mein Schwager in der Nähe von Rübeland wohnt, könnte ich das Ganze mit einem Besuch verbinden. Das Überstundenkontingent einfach ein wenig aufbauen um dann hin und wieder freitags frei zu nehmen und früh in der Harz zum Laufen zu fahren.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  23. #295
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Der Einstieg in die 20.KW

    Gestern war ein ausgesprochen schöner Lauf. Nachdem ich 20 Minuten auf der Autobahn im Stau verbracht habe und am Himmel dunkle Wolken aufzogen, hatte ich kurz überlegt, einfach nur faul zu sein und die Füße hoch zu legen.
    Ich habe mich dann jedoch pro Aktivität und contra Faultier entschieden. Heraus kam dabei
    # Distanz Runden Dauer Pace
    I. 1,97 km 1,97 km 12:22 6:17/km Einlaufen
    2.
    3,97 km
    2,00 km
    11:00 5:30/km
    3. 4,57 km 0,60 km 4:25 7:21/km
    4.
    6,57 km 2,00 km 11:01 5:31/km
    5. 7,17 km 0,60 km 3:53 6:29/km
    6.
    9,16 km 2,00 km 11:02 5:31/km
    7. 11,23 km 2,07 km 12:42 6:09/km Auslaufen
    Durchschnitt: 5:55/km

    Ich glaube, ich habe das erste Mal die Intervalle durchgängig mit 5:30 laufen können. Alle drei Intervalle kamen schön gleichmäßig. Auch zum Ende ging die Pace locker vom Fuß. Dazu kam ein schöner Landregen, ein leichtes Donnern, was das heranziehende Gewitter erahnen ließ.

    Diese Woche steht noch ein Dauerlauf über eine Stunde an, dazu noch ein laLa.
    Parallel zeigt auch der Ganzkörpertrainingsplan im Studio zunehmend Erfolge, so dass ich auch hier konstant steigern kann. Ich kann dem Abnehmen durchs Laufen über den Bereich Kraftsport relativ gut entgegenwirken und halte aktuell mein Gewicht von 84kg.

    Darüber hinaus habe ich meine Terminplanung bis zum August gescheckt. So werde ich nächste Woche den Elbbrückenlauf über die HM-Distanz laufen, im Juni folgt die Pflichtveranstaltung Firmenstaffel und im August der Kanal-Ultra in Wolmirstedt, hier werde ich jedoch die moderaten 30km laufen.

    Wenn Körper und Geist mitspielen, werde ich dann im Oktober eventuell doch noch am Marathon in Magdeburg teilnehmen, obwohl ich hier in der Vergangenheit immer nur die HM-Distanz gewählt hatte. Diesen werde ich jedoch mit dem Steffny-Plan vorbereiten
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Catch-22 (16.05.2018), kobold (16.05.2018), ruca (16.05.2018)

  25. #296
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard



    Das klingt doch alles richtig gut!

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  26. #297
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen


    Das klingt doch alles richtig gut!
    Jepp…auch wenn die Vorbereitung auf den Marathon in Hamburg in einem Schei..lauf mündete, hat sie zumindest eine gute Basis für das weitere Jahr gelegt. Man muss halt nur bei allen Dingen auch den positiven Aspekt sehen, statt nur betrübt zu Boden zu schauen.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Biene77 (16.05.2018)

  28. #298
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Und einen weiteren Vorteil hast Du auch: Deine Saison ist nicht zu lang, weil Du erst recht spät mit der Vorbereitung für HH begonnen hast. Das ist ja ein Punkt, der mir letztes Jahr in Berlin ein wenig das Genick gebrochen hat.
    Ich glaube, der Oktober-Marathon würde wirklich gut passen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  29. #299
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Der Marathon in Magdeburg im Oktober ist eigentlich nicht mein Ding, da er über zwei Runden geht. Ich erspare mir jedoch die Anfahrt, darüber hinaus hätte ich im August den Kanal-Ultra mir seinen 30km als Bestandsaufnahme und eigentlich sollte ich als Magdeburger auch am Magdeburg-Marathon teilnehmen.
    Er würde aber auch den Startpunkt setzen, um nach einer entsprechenden Regeneration die Vorbereitung für die Harzquerung zu starten. Ich wüsste einfach, wo ich stehe.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  30. #300
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.740
    'Gefällt mir' gegeben
    1.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.234

    Standard

    Meine Fresse, was ihr schon wieder alle alles trainiert! Überall sind sie wieder am Kilometersammeln und Tempo machen. Intervalle könnte ich jetzt mal gar nicht laufen.
    Gute Einheit und deine Pläne schauen auch richtig gut aus. Bin mal gespannt, was läufst, wenn du mal konsequent trainierst.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ...wenns so ist laufe ich doch dämnachst einen schnellen MRT!
    Von RennFuchs im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 12:27
  2. Aufgeben? Ne, ich nicht!
    Von Lars im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 17:30
  3. Puls ist immer bei 180, egal, wie schnell/langsam ich laufe
    Von andrea_angel75 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 18:16
  4. H I L F E – ich laufe immer weiter
    Von Falk99 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 21:45
  5. Janna ist da, in 3Monaten laufe ich wieder!!
    Von Traube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 18:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •