+ Antworten
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 41112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 372
  1. #326
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Da hast du eine ganz tolle Strecke gefunden! Würde mir auch gefallen
    ...ein ganz anderes Laufgefühl. Und mit gpsies kann man den Lauf auch recht gut planen. Mal schauen, wann mir das erste Großwild vor die Füssse kommt.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  2. #327
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    947
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Schöne Überlegungen und eine wunderbare neue Strecke lese und sehe ich hier - auf letztere könnt man ja glatt neidisch werden :-)
    Ich wünsche Dir, dass Deine Freude am "offroad"-Laufen neuen Schwung gibt und somit auch zu einer dauerhaften Regelmässigkeit im Training beiträgt!

    Und vielleicht, ja ganz vielleicht, werden aus den 20 Min Autoanfahrt samt kurzem Lauf ja irgendwann auch ein Lala mündend im Schönen und dann Abholung durch das Ehegatten-Taxi - so machen wir das hier manchmal ;-)

    LG,
    Finny

  3. #328
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Finny Beitrag anzeigen
    Ich wünsche Dir, dass Deine Freude am "offroad"-Laufen neuen Schwung gibt und somit auch zu einer dauerhaften Regelmässigkeit im Training beiträgt!

    Und vielleicht, ja ganz vielleicht, werden aus den 20 Min Autoanfahrt samt kurzem Lauf ja irgendwann auch ein Lala mündend im Schönen und dann Abholung durch das Ehegatten-Taxi - so machen wir das hier manchmal ;-)

    LG,
    Finny

    …die „dauerhafte Regelmäßigkeit“ habe ich derzeit recht gut im Griff, ich staune in diesem Punkt ein wenig über mich. Ich bekomme es 2018 tatsächlich konstant hin, mindestens dreimal pro Woche zu laufen und dazu zweimal ins Studio zu gehen.
    Die Anfahrt mit dem Auto in einen laLa umzuwandeln, wird etwas schwerlich. Es sind 10 Minuten Autobahn dabei, das Ganze durch die City wäre eine ziemliche Plagerei. Ich glaube, da würde mir der Laufgenuss abhanden kommen. Freitag ist meine Frau vom Büro aus am späten Nachmittag zum Friseur, insofern werde ich als Mittagskind direkt vom Büro aus ins Wäldchen fahren, Laufsachen nebst Getränken in den Kofferraum, auf dem Parkplatz umziehen, Auto als Getränkedepot zum „Nachtanken“ nutzen und versuchen gut zwei Stunden über Stock und Stein zu hoppeln.
    Die geplante große Runde über 17km hat folgendes Profil, ob das diesen Freitag schon klappt, weiß ich noch nicht. Noch ist das Ziel bei 10km, aber ich werde einfach schauen, wie es läuft und was das Zeitbudget hergibt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.JPG 
Hits:	102 
Größe:	43,7 KB 
ID:	66914
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  4. #329

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Hallo!

    Schöne Strecke vom 1.6.
    So in der Art sieht es auf meiner Strecke auch aus. Kann da in Länge und Hm noch variieren. Und das praktische, es ist quasi ums Eck. Ca. 7k von mir weg. Fahre entweder mit dem Auto hin oder laufe als warm up. Je nachdem vieviel km ich machen möchte.

  5. #330
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Schöne Strecke vom 1.6.
    So in der Art sieht es auf meiner Strecke auch aus. Kann da in Länge und Hm noch variieren. Und das praktische, es ist quasi ums Eck. Ca. 7k von mir weg. Fahre entweder mit dem Auto hin oder laufe als warm up. Je nachdem vieviel km ich machen möchte.
    ...ganz so gut habe ich es leider nicht. Das Witzige ist, dass das Kerngebiet relativ klein ist. Lt. Google beträgt die Nord-Süd-Ausdehnung ungefähr zwei, die West-Ost-Ausdehnung etwa einen Kilometer. Dafür aber schöne schmale Pfade und immer fein auf und ab. Dazu kommen noch ein paar Randwege. Mit gpsies habe ich selbst auf dem kleinen Areal schon drei verschiedene Runden planen könne, die bis hin zu 17km gehen. Problematisch könnte es dort am Wochenende sein, weil dort wohl auch viele Mountainbiker unterwegs sind.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  6. #331
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Die Woche läuft recht gut an. Nachdem ich am Montag die neuen Maschinen im Studio ausgiebig testen konnte, waren gestern Intervalle angesagt. Auf dem Plan standen 3x2000m mit 1000m Trabpause – Pace sollte bei 5:30 bis 5:40 liegen, dazu natürlich ein – und auslaufen. Das Ergebnis liest sich wie folgt:

    # Distanz Runde . Pace
    .
    1 1,83 km 1,82 km 6:05/km
    2.
    3,82 km
    1,99 km 5:24/km
    3. 4,82 km 1,00 km 7:01/km
    4.
    6,82 km 2,00 km 5:32/km
    5. 7,83 km 1,01 km 6:53/km
    6.
    9,83 km 2,00 km 5:42/km
    7. 10,77 km 0,94 km 6:35/km
    Durchschnitt: 6:00/km

    Auch wenn es nach hinten heraus etwas zäh wurde, bin ich insgesamt zufrieden. Mit den Temperaturen komme ich mittlerweile besser zu Recht. Der Mensch gewöhnt sich an alles. Heute Abend geht es ins Studio und morgen kommt dann die Herausforderung tatsächlich um 05:00 Uhr aufzustehen, um zu laufen. Ich werde mit ü50 langsam „bekloppt“. Ist der Donnerstag abgehakt, darf ich mich auf den Waldlauf am Freitag freuen!!!!!!!

    Allen einen sommerlichen Tag!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  7. #332
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.586
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    467

    Standard

    Hey Heiko,
    cool, dass du trotz der fehlenden Notwenidigkeit (= Trainingsplan) ud der Temperaturen durchgezogen hast. Respekt!

    Meine EMpfehlung: Versuche die Intervalle gleichmäßiger zu laufen. Da legen ja fast 20 Sekunden zwischen dem schnellsten und dem langsamsten. Das ist eine Menge! Lieber etwas langsamer, dafür gleichmäßiger. Darauf würde ich versuchen als nächstes zu achten!

    Und deine "Aufsteh-Challenge" kann ich gut nachvollziehen: Am Freitag klingelt mein Wecker um 4 Uhr, damit ich spätestens um 4:45 loslaufen kann. Bekloppt - ja! Aber irgendwie auch geil, oder?

    Liebe GRüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  8. #333
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Meine EMpfehlung: Versuche die Intervalle gleichmäßiger zu laufen. Da legen ja fast 20 Sekunden zwischen dem schnellsten und dem langsamsten. Das ist eine Menge! Lieber etwas langsamer, dafür gleichmäßiger. Darauf würde ich versuchen als nächstes zu achten!
    …hier liegt schon immer mein größter Schwachpunkt, an dem ich zu knabbern habe. Ich neige meistens dazu am Anfang zu überpacen. An dem Problem will ich arbeiten, indem ich auch ohne TP wöchentlich einmal die Intervalle durchziehe. Auf dem Plan stehen 400er, 800er, 1000er, 1600er und 2000er Intervalle. Die sollen die nächsten Wochen immer schön in der genannten Abfolge rotieren.

    Am Freitag klingelt mein Wecker um 4 Uhr, damit ich spätestens um 4:45 loslaufen kann. Bekloppt - ja! Aber irgendwie auch geil, oder?
    ...sorry, aber mehr bekloppt als geil. Ziel ist 05:00 Uhr aufstehen, ein Glas Wasser, eine Banane, spätestens 05:10 starten. Eine Stunde durchziehen, Duschen, Frühstück, ab ins Büro.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  9. #334
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.586
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    467

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    …hier liegt schon immer mein größter Schwachpunkt, an dem ich zu knabbern habe. Ich neige meistens dazu am Anfang zu überpacen. An dem Problem will ich arbeiten, indem ich auch ohne TP wöchentlich einmal die Intervalle durchziehe. Auf dem Plan stehen 400er, 800er, 1000er, 1600er und 2000er Intervalle. Die sollen die nächsten Wochen immer schön in der genannten Abfolge rotieren.


    Klingt gut. Radikal aufs Tempo achten. Alle 100 m Zwischenzeiten nehmen (gut, bei 2000ern nicht). Am Anfang bremsen, am schluss beißen. Aber sehr genial, dass du da jetzt schon ran gehst. Bei der nächsten Wettkampfvorberetung wirst du davon profitieren.



    ...sorry, aber mehr bekloppt als geil. Ziel ist 05:00 Uhr aufstehen, ein Glas Wasser, eine Banane, spätestens 05:10 starten. Eine Stunde durchziehen, Duschen, Frühstück, ab ins Büro.
    Jup. Gebe ich zu. Mein Traum wäre um 4:30 Uhr loszukommen, dann ist es ausreichend hell. Ins Büro ,muss ich Freitag nicht mehr, habe frei. Meinen einzig freien Tag... 60 km ins Erzgerbirge zu einer kleinen, feinen Brauerei...*freu*

    So, weiterspinnen! Gutes Aufstehen morgen! Zieh's durch!
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  10. #335
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    947
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Moin Heiko,

    na, wie ist Dir der Lauf vor dem Arbeitstag so bekommen? Ich persönlich finde ja, besser kann man einen Tag im Sommer gar nicht starten. Mittags ist man sich dessen zwar dann nicht mehr so sicher, aber nach dem nächsten Kaffee geht`s dann auch wieder ;-)

    LG,
    Finny

  11. #336
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Update 11.06. und somit Rückblick auf die 23.KW

    Am Dienstag standen wie bereit beschrieben Intervalle auf dem Plan, mit welchen ich bei der Wärme zumindest halbwegs zufrieden war.

    Die selbst auferlegte Challenge am Donnerstag um 05:00 Uhr mit dem Wecker aufzustehen, habe ich jämmerlich verloren. Für die Zukunft werde ich ähnliche Vorhaben aus dem Kopf streichen. Ich bekomme das nicht hin.

    Am Freitag ging es dann wieder auf den „Trail light“.
    Die geplante Strecke lag bei 10km, geworden sind es 13.1km in einer Durchschnittspace von 7:14.Aktuell ist mir die Pace relativ egal, jetzt geht es erst mal darum mit dem Navi der Uhr zu laufen (ich habe mich auf der zweiten Hälfte leider total verlaufen) und an den Untergrund sowie das auf und ab zu gewöhnen. Ich bin zumindest mit der Steigerung von 5.7km von der Vorwoche auf aktuelle 13.1km zufrieden. Die Temperatur war mit 30 Grad eher grenzwertig, da ein Großteil des Weges in der Sonne lag.

    Insgesamt bin ich froh, dass Projekt Trail zeitig begonnen zu haben. Es ist ein anderes Laufen mit einem ganz anderen körperlichen Anspruch. Das Perspektivziel zum Spätherbst ist, die laLa auf diesen Runden zu absolvieren.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.JPG 
Hits:	6 
Größe:	46,9 KB 
ID:	67056 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.JPG 
Hits:	6 
Größe:	114,5 KB 
ID:	67057 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.JPG 
Hits:	6 
Größe:	177,2 KB 
ID:	67058 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.JPG 
Hits:	6 
Größe:	125,0 KB 
ID:	67059 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.JPG 
Hits:	6 
Größe:	113,6 KB 
ID:	67060 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	7 
Größe:	69,7 KB 
ID:	67061

    Am Sonntag stand dann ein laLa auf dem Programm – 20.4km in einer Durchschnittspace von 6:21. Das Ganz ging von zu Hause aus einmal Richtung See, den See umrunden und wieder heimwärts. Beim Anblick der badenden Leute kam bei 28 Grad schon ein wenig Neid auf.


    Insgesamt ist die Woche somit mit 44.4 km durchgegangen. Ganz nebenher habe ich der ersten 1000km des Jahres 2018 voll gemacht. Dazu kamen die beiden üblichem Ganzkörpereinheiten im Studio.Insofern alles im grünen Bereich.


    Für diese Woche stehen morgen 800er Intervalle auf dem Plan, Donnerstag folgt die Firmenstaffel und Freitag „Trail light“, bevor es dann am Sonntag für eine Woche in einen Spontanurlaub ans rote Meer geht.

    Allen eine schöne Woche!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Finny (11.06.2018)

  13. #337
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    947
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Heiko,

    nun weißt Du zumindest, was Du nicht machen möchtest und kannst getrost jegliche Vorsätze in die gefühlt falsche Richtung von vorneherein fallen lassen. Bringt ja sonst auch nur Frust.

    Fein, dass Du Dich am Trail übst und Dich somit in die passende Verfassung für schöne Landschaftsläufe bringst! Vielen Dank auch für die BIlder von Deinem netten Ausflug ins Schöne :-)


    Hast Du die Anmeldung für den MD M eigentlich bereits eingetütet?

    Viel Spaß in dieser Woche mit Ausblick auf den Urlaub!!!

    LG,
    Finny

  14. #338
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Finny Beitrag anzeigen
    Hallo Heiko,

    nun weißt Du zumindest, was Du nicht machen möchtest und kannst getrost jegliche Vorsätze in die gefühlt falsche Richtung von vorneherein fallen lassen. Bringt ja sonst auch nur Frust.

    Fein, dass Du Dich am Trail übst und Dich somit in die passende Verfassung für schöne Landschaftsläufe bringst! Vielen Dank auch für die BIlder von Deinem netten Ausflug ins Schöne :-)


    Hast Du die Anmeldung für den MD M eigentlich bereits eingetütet?

    Viel Spaß in dieser Woche mit Ausblick auf den Urlaub!!!

    LG,
    Finny
    …aktuell genieße ich die kleinen Landschaftsläufe und mache bei einer Trinkpause auch einfach gern mal ein paar Bilder. Insofern werden wohl noch einige folgen.


    Als nächstes steht der Kanal-Ultra am 18.08. über 30km auf dem Plan. Ich brauche den zweiten Schuh (gibt es statt einer Medaille).
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.JPG 
Hits:	13 
Größe:	109,4 KB 
ID:	67062 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.JPG 
Hits:	10 
Größe:	114,7 KB 
ID:	67063


    Sofern da alles gut läuft, geht die Anmeldung für den Magdeburg-Marathon am 21.10.2018 raus.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  15. #339
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Start in die 24.KW mit 400er Intervallen

    Die Temperaturen passen mittlerweile wieder besser, so dass beim Laufen nicht ständig der Schweiß fließt. Daher war ein guter Zeitpunkt für 400er Intervalle. Geplant waren 10x400m, 200m Trabpause zuzüglich ein – und auslaufen. Bezüglich der Pace hatte ich eigentlich keinen richtigen Plan und dachte mir daher, geh sie einfach flott an und schau dann, wie es läuft. 400er Intervalle bin ich ewig nicht gelaufen. Heraus kam dabei:

    1. 1,73 km 1,73 km 5:58/km
    2.
    2,13 km 0,40 km 4:28/km
    3. 2,33 km 0,20 km 8:07/km
    4.
    2,73 km 0,40 km 4:41/km
    5. 2,93 km 0,20 km 7:53/km
    6.
    3,34 km 0,41 km 4:30/km
    7. 3,54 km 0,20 km 9:03/km
    8.
    3,94 km 0,41 km 4:27/km
    9. 4,15 km 0,21 km 8:19/km
    10.
    4,54 km
    0,39 km 4:23/km
    11- 4,74 km 0,20 km 8:15/km
    12.
    5,14 km 0,40 km 4:37/km
    13. 5,34 km 0,20 km 8:39/km
    14.
    5,74 km 0,40 km 4:36/km
    15. 5,95 km 0,21 km 7:36/km
    16.
    6,34 km 0,39 km 4:40/km
    17. 6,54 km 0,19 km 9:25/km
    18.
    6,95 km 0,41 km 4:48/km
    19. 7,15 km 0,20 km 9:11/km
    20.
    7,53 km 0,39 km 5:09/km
    21- 9,24 km 1,70 km 5:50/km
    Durchschnitt: 5:52/km

    Die letzten beiden Intervalle sind mit 4:48 und 5:09 relativ weit von den schnellsten mit 4:23 abgewichen, das ist weniger gut.

    Insgesamt werde ich aufgrund der vorliegenden Zeiten mich bei den 400er auf 4:30 ausrichten und dabei schauen, dass ich die Strecke dahingehend optimieren kann, dass ich weniger „Slalombestandteile“ dabei hab, auf denen Kinderwagen und auf die Straßenbahn wartenden Passanten auszuweichen ist.

    Ganz unzufrieden war ich mit der TE nicht, auch wenn sie ausbaufähig ist. Heute geht es ins Studio und morgen steht ein „Gute-Laufe-Lauf“ in Form der Firmenstaffel an.

    Allen eine schöne Woche ohne zu Schwitzen!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  16. #340
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    947
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Heiko,

    wie lief die Firmenstaffel?

    Guten Start ins Wochenende und den Urlaub!

    LG,
    Finny

  17. #341
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zeit für ein Lebenszeichen nach der Urlaubsrückkehr:

    Die Firmenstaffel am 14.06.2017 war ein gelungener „Gute-Laufe-Lauf“, mit 5000 Läufern verteilt auf 1000 Teams war die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder komplett ausgebucht. Wir sind wie jedes Jahr mit zwei Staffeln an den Start gegangen und haben es dieses Jahr sogar geschafft, mit kompletten Mannschaften zu starten, so dass niemand zweimal laufen musste oder durfte. Mit einer Durchschnittspace von 5:15 konnte ich gut leben, die Platzierung der Staffel war für uns eher sekundär.
    Mein Kind war in einer anderen Staffel mit durchschnittlich 4:27 unterwegs und war nicht zufrieden. So verschieden können die Betrachtungswinkel sein.

    Um nicht gänzlich faul in den Urlaub zu starten, habe ich dann am 16.06. noch einen gemütlichen Lauf über 20km in 6:23 folgen lassen.

    Die vergangene Woche gehörte dann der gänzlich passiven Regeneration. Ich hatte meine Sportsachen komplett daheim gelassen, es war pendeln zwischen Restaurant, Sonnenschirm und Meer angesagt. Kurze Wege für wenige Schritte, intensives Schnorcheln, aber auch intensives Bewachen der Sonnenliege mit einem Buch in der Hand. Ich habe mich dabei nicht einmal schlecht gefühlt.

    Dafür ging es dann nach der Rückkehr aus dem Kurzurlaub am Montag gleich ins Studio und gestern folgte ein Dauerläufchen über 12.4 km in 6:12.

    Diese Woche stehen noch eine Studioeinheit sowie zwei Laufeinheiten auf dem Plan. Donnerstag muss ich schauen, ob es Intervalle oder „Trail light“ zum Nachmittag gibt, Sonntag soll es auf jeden Fall Richtung 25km gehen.

    Das nächste Ziel ist der Kanal-Ultra am 18.08., insofern gilt es in den nächsten Wochen wieder ein wenig mehr km sammeln.
    Ach und nächste Woche ist Schuhkauf angesagt, die Qual der Wahl. Ich will auf jeden Fall auf Neutralschuhe wechseln, Mizuno Wave Rider oder Saucony Ride 10 oder Saucony Kinvara 9. So ganz im Klaren bin ich mir noch nicht.

    Allen eine sommerliche Fußball-WM Woche!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  18. #342
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    …die Woche 26 im Rückblick

    Trotz nur drei Laufeinheiten und Fußball-WM konnte ich nach der Urlaubsrückkehr 42.5 km die Füße kreuz und quer durch Magdeburg laufen lassen. Die Woche im Detail:

    Montag, 25.06.
    90 Minuten Ganzkörpertraining im Studio, den Plan für die nächsten sechs Wochen auf hohe Wiederholungen umgestellt, d.h. Pyramide 15-12-10-8

    Dienstag, 26.06.
    Dauerlauf über 12.41 km in durchschnittlich 6:12, wobei ich nach hinten raus das Tempo angezogen habe
    # Distanz Runde . Pace
    1- 2,00 km 2,00 km 6:17/km
    2. 4,00 km 2,00 km 6:15/km
    3. 6,00 km 2,00 km 6:17/km
    4. 8,00 km 2,00 km 6:22/km
    5. 10,00 km 2,00 km 6:19/km
    6. 12,00 km 2,00 km 5:56/km
    7. 12,41 km 0,41 km 5:48/km
    Durchschnitt: 6:12/km

    Mittwoch 27.06.
    Sport ausfallen lassen, Fußball geschaut und sich im Nachgang geärgert, dass wegen diesem Spiel Sport ausgefallen ist

    Donnerstag, 28.06.

    90 Minuten Ganzkörpertraining im Studio

    Samstag, 30.06.
    Projekt Schuhkauf abgeschlossen – von den ursprünglich avisierten Mizuno Wave Rider, Saucony Ride 10 oder Saucony Kinvara 9 wurde es keiner. Nachdem ich mich durch diverse Sportgeschäfte gekämpft habe und diverse Schuhe am Fuß hatte, bin ich zum Schluss beim Brooks Glyzerin 15 hängengeblieben. Der Schuh befand sich im Abverkauf und hatte einen ansprechenden Preisnachlass. Am Fuß sehr bequem, reinschlüpfen und wohlfühlen. Die recht hohe Dämpfung wird nicht jeder mögen.
    Am Nachmittag dann gleich ausprobiert, kleinen Tempolauf über 7.56km in durchschnittlich 5:38.
    # Distanz Runde . Pace
    i. 1,00 km 1,00 km 5:29/km
    2. 2,00 km 1,00 km 5:11/km
    3. 3,00 km 1,00 km 5:18/km
    4. 4,00 km 1,00 km 5:47/km
    5. 5,00 km 1,00 km 6:11/km
    6. 6,02 km 1,02 km 5:53/km
    7. 7,01 km 0,99 km 5:37/km
    8. 7,56 km 0,55 km 5:30/km
    Durchschnitt: 5:38/km

    Sonntag, 01.07.
    Ein kleines Risikospiel – neue Schuhe sollte man ja nicht unbedingt gleich über längere Strecke laufen, aber ich dachte mir, entweder klappt es oder es geht nach hinten los, es geht um nichts.
    Heraus kamen 22.5km in durchschnittlich 6.15, immer schön der Elbe entlang, den Brücken folgend. Das Wetter war einfach nur schön, Sonne pur ohne zu heiß zu sein.
    Die Schuhe haben den Test bestanden, auch nach 22km kein Zwicken und Zwacken, keine Blasen, alles schick.
    # Distanz Runde . Pace
    !. 5,00 km 5,00 km 6:14/km
    2. 10,00 km 5,00 km 6:18/km
    3. 15,00 km 5,00 km 6:13/km
    4. 20,00 km 5,00 km 6:15/km
    S. 22,54 km 2,54 km 6:14/km
    Durchschnitt: 6:15/km

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	7 
Größe:	85,5 KB 
ID:	67368 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.JPG 
Hits:	7 
Größe:	157,1 KB 
ID:	67369 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.JPG 
Hits:	6 
Größe:	119,7 KB 
ID:	67370 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.JPG 
Hits:	6 
Größe:	122,8 KB 
ID:	67371

    Insgesamt war ich mit der Woche abgesehen vom Fußballspiel recht zufrieden. Sollte es mir diese Woche endlich mal wieder gelingen, vier Laufeinheiten zu absolvieren, würde ich mich noch mehr freuen.

    Allen einen schönen Wochenstart!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Catch-22 (02.07.2018)

  20. #343
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    04.07.2018 – der Wocheneinstieg ist halbwegs gelungen

    Montag stand das obligatorische Ganzkörpertraining im Studio auf dem Plan, gestern 800er Intervalle.
    Da ich aktuell ohne konkrete Planvorgabe laufe, setze ich mir selbst meine kleinen Ziele und schaue bei der Pace einfach was geht. Nach den 400er Intervallen aus der Urlaubsvorwoche waren gestern die 800er Intervalle dran, weiter geht es mit 1000, 1600, 2000 und letztendlich 3000m.
    Gestern Nachmittag schaut es dann konkret wie folgt aus:
    # Distanz Runde . Pace
    1. 1,94 km 1,94 km 6:20/km
    2.
    2,75 km
    0,80 km
    5:14/km
    3. 3,15 km 0,40 km 7:12/km
    4.
    3,95 km
    0,80 km
    5:02/km
    S. 4,34 km 0,39 km 7:32/km
    6.
    5,15 km
    0,81 km
    5:05/km
    7. 5,55 km 0,40 km 8:12/km
    8.
    6,34 km
    0,80 km
    5:10/km
    9. 6,75 km 0,41 km 8:19/km
    10.
    7,55 km
    0,80 km 5:08/km
    11. 7,94 km 0,39 km 8:20/km
    12.
    8,74 km
    0,80 km
    5:19/km
    13. 9,25 km 0,51 km 6:45/km
    Durchschnitt: 6:05/km

    Bis auf das letzte Intervall war ich mit der Pace recht zufrieden. Ich konnte die 800er Intervalle konstant unter 5:20 halten trotz Hitze. Diese Jahr scheint es mir zu gelingen, auch im Sommer halbwegs konstant und kontinuierlich zu trainieren. Ich bin ein wenig stolz auf mich.

    Heute geht‘s ins Studio, Donnerstag ein lockerer Dauerlauf über 15km.

    Allen eine schöne sommerliche Restwoche!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  21. #344
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Es gibt Wochen, da läuft es einfach, diese Woche war so eine. Ich habe es endlich mal wieder geschafft, vier Laufeinheiten und zwei Studioeinheiten zu absolvieren. So standen dann nach dem heutigen Lauf 57.4 km auf der Habenseite der Woche.

    Nach den Intervallen vom Dienstag (siehe oben) lag am Donnerstag ein lockerer Dauerlauf zum Feierabend an - 9.3 km in 6:06, die Hitze am Nachmittag war zwar nervig, aber letztendlich muss man sich daran wohl gewöhnen.

    Freitag war dann "Trail light" in den Sohlener Bergen (für Magdeburger Mitlesende) angesagt. Per gpsies hatte ich einen Rundkurs von 14.9 km geplant. Irgendwie sahen alle Wege gleich aus oder waren nicht zu erkennen, Ergebnis war, dass ich mich irgendwo bei km12 verlaufen habe. Auf der Suche nach meinem Auto wurden es dann 20.1 km in 6:50. Meine Frau wartete "leicht verstimmt" zu Hause, da wir zusammen einkaufen wollten. Meine Freude über den Lauf konnte sie irgendwie nicht ganz teilen. Aber ein wenig später lächelte sie wieder. Insgesamt war es ein toller Lauf über Stock und Stein, bergauf und bergab.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0007.PNG 
Hits:	6 
Größe:	276,0 KB 
ID:	67450
    Nachdem der Samstag wie immer sportfrei blieb, folgt heute noch ein Dauerlauf über 18.6 km in 6:07. So kann es nächste Woche weitergehen.

    Allen noch einen schönen Restsonntag!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  22. #345
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    16.07.2019…die letzte Woche im Rückblick

    …viel passiert derzeit eigentlich nicht, daher halten sich die Tagebucheinträge auch kurz.

    Nachdem am Montag Studio anstand, war Dienstag nach einer Vollsperrung der Autobahn Stehen im Stau angesagt. Mittwoch ging es dann planmäßig ins Studio.

    Die Laufeinheiten dann wie folgt:

    Donnerstag
    Dauerlauf über 12.9km in einer Durchschnittspace von 5:55

    Freitag

    Nachholen der Intervalle vom Dienstag, auf dem Plan standen sechs mal 1000m mit 500m Trabpause plus Ein – und Auslaufen. Die ganze Geschichte bin ich mal wieder zu schnell angegangen, so dass die letzten Intervalle nicht berauschend waren.
    # . Distanz Runde . Pace
    1. 1,98 km 1,98 km 6:13/km
    2.
    2,98 km 1,00 km 5:20/km
    3. 3,48 km 0,50 km 6:40/km
    4.
    4,48 km 1,00 km 5:07/km
    5. 4,98 km 0,50 km 7:17/km
    6.
    5,98 km 1,00 km 5:10/km
    7. 6,48 km 0,50 km 7:24/km
    8.
    7,48 km 1,00 km 5:17/km
    9. 7,98 km 0,50 km 8:30/km
    10.
    8,98 km 1,00 km 5:29/km
    11. 9,48 km 0,50 km 9:31/km
    12.
    10,48 km 1,00 km 5:42/km
    13. 10,80 km 0,32 km 6:56/km
    Durchschnitt: 6:08/km

    Sonntag

    laLa über 19.5 km in einer Durchschnittspace von 6:25. In den Beinen hatte ich noch die Intervalle vom Freitag, dazu war es wieder relativ warm – insofern war es recht zäh.

    Insgesamt ist die Woche mit 43.2km durchgegangen. Dafür, dass es nur drei Laufeinheiten waren, bin ich recht zufrieden.

    Allen einen schönen Wochenstart!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  23. #346
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    …zum Wochenstart gab es gestern Nachmittag einen kleinen Lauf vor der Haustür. 27 Grad, Sonne, 9.5 km in 5:55.


    Abends ist dann die Anmeldung für dem Kanal-Ultra in Wolmirstedt am 18.08.2018 über die 30km Distanz rausgegangen.


    Da ich den Lauf einfach als „Spaßlauf“ betrachte, gab bzw. gibt es keine direkte systematische Vorbereitung mit Plan. Die Wocheneinheiten einfach runterspulen, in den verbleibenden Wochen noch zwei laLa über 25km laufen, eine Woche vorher runterfahren und dann am 18.08. einfach loslaufen.

    Allen angenehmes Schwitzen!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  24. #347
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Update 23.07.2018

    Die vergangene Woche stand im Zeichen der Faulheit, wobei das vielleicht ein wenig übertrieben ist.


    Montag stand ein Dauerlauf über 9.4km in einer Durchschnittspace von 5:55 auf der Uhr, am Donnerstag waren es 12.1km in einer Durchschnittspace von 6:04. Dazu zwei Einheiten im Studio. Der Rest der Woche war Ostsee angesagt…Schwimmen und Wandern oder doch eher Bummeln.
    Diese Woche müssen egal wie warm es wird, wieder vier Einheiten auf der Ergebnisliste stehen, wichtig ist der laLa am Wochenende, da es bis zum Kanal-Ultra nur noch wenige Wochen sind.

    Allen einen sonnigen Wochenstart!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  25. #348
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Die Hitze schafft mich!

    Gestern Nachmittag war es dann tatsächlich soweit, dass ich einen Lauf abgebrochen habe, weil Kopf und Körper einfach nicht mehr wollten. Gegen 16:30 Uhr vom Büro nach Haus gekommen, ungezogen und los.

    32 Grad, kein Wind und ein wenig ausgelaugt vom Wahnsinn im Büro, von Intervallen Abstand genommen, dafür einen lockeren Lauf über 10-12km geplant. Nach sieben km habe ich dann eine Abkürzung gesucht, um nach Haus zu kommen. So standen dann zum Schluss „stolze“ 8.63km mit einer Durchschnittspace von 6:15 auf der Uhr.


    Aktuell überlege ich, zwei der verbleibenden drei Läufe der Woche ins Studio zu verlegen. Den laLa am Sonntag könnte ich früh gegen 06:30 Uhr starten, die Läufe am Donnerstag und Freitag jedoch definitiv erst in den Nachmittagsstunden.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  26. #349
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.586
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    467

    Standard

    Hey Heiko,
    ich denke, das Abkürzen ist absolut richtig gewesen. Die derzeitigen Temperaturen sollten einen echt zur Vorsicht mahnen. Und dann, ohne Not, Intervalle - das muss echt nicht sein...

    Ich laufe gerade nur gegen 5 Uhr morgens, da ist es noch erträglich. Ich denke zwar, ich bin mittlerweile recht abgehärtet, aber bei 32 Grad und mehr muss man sich doch echt nicht antun...

    Ich schiele gerade mit ganz bangen Blicken in Richtung langfristige Wetterentwicklung. Noch 16 Tage bis Berlin, und die Vorstellung, dass sich die Hitze bis dahin hält (oder wiederkommt) und ich bei diesen Bedingungen durch eine GRoßstadt laufen muss, den ganzen Tag, da wird mir schlecht...

    Also, bei diesen Temperaturen auch mal 5e gerade sein lassen! Echt cool, wie konsequent du gerade bist!

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  27. #350
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Ich laufe gerade nur gegen 5 Uhr morgens, da ist es noch erträglich. Ich denke zwar, ich bin mittlerweile recht abgehärtet, aber bei 32 Grad und mehr muss man sich doch echt nicht antun...

    Ich schiele gerade mit ganz bangen Blicken in Richtung langfristige Wetterentwicklung. Noch 16 Tage bis Berlin, und die Vorstellung, dass sich die Hitze bis dahin hält (oder wiederkommt) und ich bei diesen Bedingungen durch eine GRoßstadt laufen muss, den ganzen Tag, da wird mir schlecht...

    Also, bei diesen Temperaturen auch mal 5e gerade sein lassen! Echt cool, wie konsequent du gerade bist!

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    ….mein Problem ist, dass ich arbeitsbedingt gerade gegenwärtig in der Urlaubsperiode früh nicht laufen kann oder aber ich müsste um 04:00 Uhr raus. Darüber hinaus ist der morgendliche Lauf eh nicht mein Ding. Da aber auch die Abendstunden gerade in der Großstadt nicht wirklich kühl sind, bleibt nur entweder um 17:00 Uhr durchbeißen oder im Studio laufen.
    Da wir gerade ein neues Laufband im Studio bekommen haben, welches neben den üblichen Hügelprogrammen auch ein Bergprogramm aufweist, will ich mal schauen, was der konkrete Unterschied ist zwischen Hügel – und Bergprogramm und 90 Minuten das Laufband traktieren.
    Am Sonntag werde ich dann einen laLa in die Früh gegen 06:30 Uhr in Angriff nehmen. 10:00 Uhr dann Frühstück mit der Familie und ab an den See.
    Deine Skepsis mit Blick Richtung Berlin kann ich nachvollziehen, die Distanz ist die eine Nummer, das Wetter dazu noch eine ganz andere. Und die Großwetterlage schaut stabil heiß bis schwül-heiß aus. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und bin gespannt, wie es läuft. Deine Vorbereitung war schon der Hammer, insbesondere was auch die Uhrzeiten der Läufe betrifft.
    Ich habe im August lediglich einen 30er auf dem Plan, da dieser jedoch stramm dem Mittellandkanal folgt, heißt es hier ggf. gut eincremen und Sonne genießen, Schatten ist bei dem Lauf kaum vorhanden.
    Bezüglich der Laufkonsequenz habe ich meine Lehren aus dem Vorjahr gezogen. Es ist jammerschade, ein paar Monate zu powern und dann die Füße hochzulegen, nach der Pause geht es zwar nicht auf null zurück, aber zumindest in diese Richtung. Darüber hinaus macht das Laufen auch noch Spaß und ich benötige aktuell etwas mehr Psychohygiene.
    Und letztendlich habe ich im Hinterkopf die Harzquerung und wenn sich da einmal etwas richtig festgesetzt hat, kann ich auch sehr konsequent sein. Ab Oktober (nach dem Magdeburg Marathon) will ich das Warmup für die Vorbereitung starten. Ich werden dazu noch ein paar Zeilen schreiben, wenn ich mir im klaren bin, wie ich das als Flachlandbauer angehen will.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ...wenns so ist laufe ich doch dämnachst einen schnellen MRT!
    Von RennFuchs im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 12:27
  2. Aufgeben? Ne, ich nicht!
    Von Lars im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 17:30
  3. Puls ist immer bei 180, egal, wie schnell/langsam ich laufe
    Von andrea_angel75 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 18:16
  4. H I L F E – ich laufe immer weiter
    Von Falk99 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 21:45
  5. Janna ist da, in 3Monaten laufe ich wieder!!
    Von Traube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 18:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •