+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von real_lucky
    Im Forum dabei seit
    20.11.2016
    Ort
    Hamburgo
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Rotes Gesicht Zehensocken ... welche Erfahrungen liegen vor? Was kann man kaufen ?...

    Hi,

    viel gelesen habe ich zu diesem Thema bisher nicht .... ist auch nicht wirklich das brandheisse Thema - aber wie ich finde schon nicht uninteressant. Immerhin sind die Füße in den Socken drin bis der der Lauf zuende ist ...

    Bisher bin ich leider nicht so wirklich begeistert von den Socken und Strümpfen die es als Zehensocken gibt.

    Angefangen hat es bei mir, als ich auf Zehenschuhe FF umgestiegen bin. Mit normalen Socken tut man sich da sichtlich schwer. Was blieb mir also Anderes übrig als auf artgerechte Zehensocken umzusteigen. Leider wurde meine Freude nach der ersten Nutzung sichtlich getrübt. Die Socken, vom Vibram, flockten schon nach der ersten Wäsche aus. Weiter habe ich dann die von Knitido, Inijinji und No-Name. Dabei ist mir aufgefallen das diese Socken immer gewaltig kleiner ausfallen als die Hersteller es angeben.

    Während die bekannteren Marken wenigstens 40-46 ( mit leichten Abwandlungen) in einen Topf werfen - lassen die No-Name gleich alle Größenangaben weg und geben "Universalgröße" an. Nach der ersten Wäsche habe ich dann immer Fingerhüte vor mir die ich über meine "riesigen" Quadratlaschen (44-45) ziehen soll. Und da die Socken auch noch oft ohne Ferse gewebt werden ....

    Und wieder mal schicke ich ein Paar Socken zurück die schon nach 1,5 Monaten durch sind. Und Das, wo ich zur Zeit noch nicht mal Laufe und eine Verletzungspause einlege....

    Das ich echt nur nervig wenn bei solchen Preisen (ich finde die Zehen socken nicht so wirklich billig) auch noch sch.... Qualität geliefert wird.

    Wie sind denn eure Erfahrungen so mit den Zehensocken?

    Ansonsten .... guten Rutsch in's nächste Laufjahr - an dem ich hoffendlich auch wieder teil haben kann.

    Gruß Lucky

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    554
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Ich trage mittlerweile bei meinen Läufen (zwischen 10 und 100km) fast nur noch Zehensocken (von Injinji) und bin, seit ich die richtige Größe gefunden habe, sehr zufrieden damit. Blasen gehören für mich seitdem der Vergangenheit an, verschlissen habe ich bisher noch kein einziges Paar. Einzig das Anziehen ist etwas fummelig, ansonsten bin ich sehr zufrieden.

  3. #3
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Ich bin mit Zehensocken von Injinji und Knitido sehr zufrieden. Besonderen Verschleiß habe ich dabei auch nicht festgestellt, eher im Gegenteil. Meine Marathon-Socks von Knitido sind unkaputtbar.
    Viele Grüße
    Schlaks

  4. #4
    Läuft halt Avatar von schnelleBeine
    Im Forum dabei seit
    15.12.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    26
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich laufe die Zehensocken (Version Marathon) von Knitido und bin damit sehr zufrieden. Einzig das anziehen der Schuhe geht teils etwas "schwerer" da sie an der Sohle eine Gummierung haben.
    Läuft untenrum weitestgehend nackt.

  5. #5
    Avatar von real_lucky
    Im Forum dabei seit
    20.11.2016
    Ort
    Hamburgo
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Hi,

    so, ich bin ja Optimist. Daher habe ich mir nochmal Socken, diesmal von Injinji, gekauft.
    Die hier :

    https://www.injinji.com/trail-midwei...ine-small.html

    In Größe 44,5-47 halte ich sie in Händen ... und wundere mich nicht, daß die schnell durch sind ( vielleicht habe ich ja diesesmal Glück).
    Und ausserdem bleibt mir auch nicht viel Anderes übrig wenn ich im Kalten weiterhin Zehenschuhe tragen möchte.

    Ohne Dehnung passen Die meiner Frau (37). Zieh ich die Dinger dann über meine Paddel (45) werden die Maschen so weit gedehnt das man die als Fischernetze gebrauchen kann. Da hält sich dann keine Zwischenraumwebung mehr ....

    So ist das kein Wunder .... selbst meine Frau guckt

    Gruß
    Lucky

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    95
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo,

    ich hab mir gerade die Socken von Knitido genauer angeschaut. Da gibts die Track & Trail Ultralite Serie, die explizit für das Laufen in Zehenschuhen empfohlen werden da sie sehr fein sind.
    Jetzt gibts aber Modelle mit Baumwollanteil und welche komplett ohne Naturfaser. Welche sind denn da besser geeignet? Hat vielleicht jemand direkt Erfahrungen?

    lg

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    19.04.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich nutze Zehensocken im Alltag und bin mit den Kitido sehr zufrieden.
    Die Injinji passen mir nicht wirklich. Die Zehentaschen sind zu kurz und dadurch kann sich der Vorfuß sich nicht richtig ausbreiten. Zum Laufen benutze ich die Equinox mit denen ich sehr zufrieden bin.
    Insgesamt kann ich nur zuraten.

  8. #8
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    323
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Hi!

    Ich kriege am rechten Fuß auf der Innenseite des 3. Zehs gelegentlich eine Blase. Zur Vorbeugung mache ich (mit mäßigem Erfolg) vor längeren Läufen öfters ein normales Plaster drum.

    Meint ihr, dass Zehensocken in diesem Fall helfen könnten? Oder provozieren Zehensocken ggf sogar Blasen.

    Danke!

  9. #9
    Avatar von sunday
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    in der Kurpfalz
    Beiträge
    301
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Mit klassischen Vibram-Zehenschuh-Modellen harmonieren Zehensocken gut - keine Probleme damit oder dadurch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo kann man Schrägbretter am besten kaufen?
    Von Taunus im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2017, 14:16
  2. Wo kann man neue Uralt-Schuhmodelle kaufen?
    Von Laufschlaffi im Forum Ausrüstung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 11:25
  3. Wo kann man den NIke Mayfly kaufen?
    Von triniggel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 15:08
  4. Welches GPS kann/soll man kaufen???
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 17:01
  5. Kann man Schuhe aus Anfang 2006 kaufen?
    Von Lord Maul im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 08:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •