+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 92
  1. #26
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.273
    'Gefällt mir' gegeben
    2.219
    'Gefällt mir' erhalten
    1.359

    Standard

    Meins hat zumindest langfristig sehr gut funktioniert. Von daher kann es so falsch nicht gewesen sein, auch was die Fettverbrennung angeht.

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.526
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    373

    Standard

    Ich will nicht bezweifeln, dass es funktioniert hat. Aber bei zwei kleinen Müsliportionen Energiezufuhr pro Tag nimmt man vermutlich immer ab, egal, welche Abstände zwischen den Mahlzeiten bestehen.

    Mir ging es darum, dass Intervallfasten bedeutet, dass das Intervall LÄNGER sein muss als die ohnehin übliche Pause von ca. 19:00 bis 7:00, die fast alle Leute einhalten. Wenn man nur das Mittagessen weglässt, hat man zwei solche Pausen, aber eben keine länger 12h. Das mag für manche auch gut sein, aber es ist kein Intervallfasten.
    Wie der Name sagt, geht nur um diesen Mindestabstand, die Energiezufuhr ingesamt darf gleich bleiben (wobei ich stark vermute, dass die meisten Leute auch etwas weniger essen, weil meistens doch eine Mahlzeit wegfällt oder jedenfalls Snacks/Zwischenmahlzeiten).
    Ich (Mitte 40) schätze, ich habe trotz Weihnachtszeit 2-3 kg in 8-10 Wochen abgenommen, ohne allzuviel Bewegung (bei mir z Zt. leider aus orthopädischen Gründen schwierig) und bei einem BMI an der Kante zum ÜG (25-26).
    Zuletzt überarbeitet von mountaineer (15.01.2018 um 10:20 Uhr)

  3. #28
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    mountaineer hat es genau auf den Punkt gebracht. Darum geht es.
    Und witzigerweise macht es mir persönlich überhaupt nichts aus auf das Frühstück zu verzichten. Wirklich gar nix!
    Insofern bietet sich die Variante für mich wirklich an.
    Ab heute beginnt mein neuer Trainingsplan und heute ist auch der erste etwas flottere Lauf. Wie sich der leere Magen bei Tempoeinheiten macht, werde ich hier berichten.
    Bisher habe ich das Gefühl, dass es meinen Sporteinheiten eher gut bekommt, dass der Magen dabei leer ist. Warum auch nicht, ich mache ja keine stundenlangen Lalas...
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  4. #29
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich das Gefühl, dass es meinen Sporteinheiten eher gut bekommt, dass der Magen dabei leer ist.
    ...mit leeren Magen ins Studio könnte ich nicht. Wenn es mal vorkommt, dass ich tagsüber keine Zeit zum Essen hatte, muss der PROTEINRIEGEL aus dem Schreibtisch herhalten.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  5. #30
    KaBa_74
    Gast

    Standard

    Ich kann den Erfahrungsbericht hier voll und ganz unterstützen. Ich bin auch seit kurzem beim intermittierendem Fasten und kann es für mich als sehr alltagstauglich abhaken. Mit Vollzeit-Job, Ehrenamt, Mama und Ehefrau sein, Haushalt und Sport ist Heilfasten für mich zum Beispiel überhaupt nicht machbar. Auch finde ich es für mich unerträglich, mehrere Tage am Stück nur irgendwelche Breipampe (Smoothies), zuckerhaltige Getränke (also Säfte) oder Brühe zu mir zu nehmen, damit werde ich nicht warm. Das Kurzzeitfasten in der 16:8 Methode hat sicher viele gute Eigenschaften, die Organe haben über die Fastenstunden ernsthaft die Möglichkeit, sich zu regenerieren, zu entgiften. Auch ich fühle mich agil und gut, es schränkt mich im Sport null ein. Und am Wochenende gibt es bei mir eh stets einen Nüchternlauf, um den Stoffwechsel und die Fettverbrennung richtig anzukurbeln. Abnehmen muss ich auch nicht, daher gibt es auch bei mir in den 8 Stunden Essenszeit "normales", aber dennoch bewusstes Essen. Ich esse so gut wie keinen Zucker (auch nicht übermäßig Fruchtzucker oder Milchzucker), verzichte weitgehend auf Weizenmehl & Co und versuche, den Fleischkonsum auf einmal die Woche zu beschränken. Langfristig tut schon diese Art der Ernährung dem Körper richtig gut. Haut, Haare, Darm, alles wie es soll.

  6. #31
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    573
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    88

    Standard

    Bei Punkt 12 auf RTL war auch gerade ein Bericht darüber.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  7. #32
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von Laufmops64 Beitrag anzeigen
    Wenn wir keine Profis/Leistungssportler sind, brauchen wir uns das doch auch nicht antun, oder?
    Du ahnst nicht, wie viele darauf schwören (Nüchternläufe) Auch hier im Forum gibts ne Menge Läufer und wenn es ihnen was bringt, warum auch nicht? Mir persönlich vermiest ein leerer Magen die Freude am Sport.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #33
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.495
    'Gefällt mir' gegeben
    181
    'Gefällt mir' erhalten
    1.971

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich das Gefühl, dass es meinen Sporteinheiten eher gut bekommt, dass der Magen dabei leer ist. Warum auch nicht, ich mache ja keine stundenlangen Lalas...
    +1

    Das dürfte auch daran liegen, dass deine Kohlenhydratreserven in den Muskeln nie entleert sind. Dann hilft es nur, wenn der Magen nicht mit Verdauung beschäftigt ist.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.526
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    373

    Standard

    Vorsichtiges Ausprobieren kann nicht schaden; ich hatte als Jugendlicher auch einige sehr schlechte Erinnerungen an Versuche mit Dauerläufen vor dem Frühstück. Aber dann bin ich einige Jahre später auf Bergtouren oft aus unterschiedlichen Gründen ohne Frühstück gestartet und das ging erstaunlich gut, auch wenn evtl. schon recht bald ein Müsliriegel nachgeschoben wurde, fand das eigentliche Frühstück erst bei einer längeren Pause nach etwa 2h Aktivität statt.

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich das Gefühl, dass es meinen Sporteinheiten eher gut bekommt, dass der Magen dabei leer ist. Warum auch nicht, ich mache ja keine stundenlangen Lalas...
    Geht mir auch so, selbst ein 2 Stunden Lauf ist kein Problem (länger bin ich allerdings noch nie gelaufen). Das Einzige, worauf ich achte, wenn ein langer Lauf ansteht, ist am Abend vorher eine Extra-Portion Nudeln oder Kaiserschmarrn zu essen!
    keuchende Grüße von der Insel ...

  11. #36
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Wenn man nun dieses 16/8 Intervallfasten würde machen wollen:

    Abends z.B. um 18 Uhr die letzte Mahlzeit, dann wieder am nächsten Tag um 10 Uhr Frühstück... was wäre dann um 6 Uhr erlaubt, Kaffee mit Milch? Oder nur Kaffee schwarz?

  12. #37

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.526
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    373

    Standard

    Solange nicht die Hälfte vom Kaffee Milch ist, ist das vermutlich kein Problem. Es gibt irgendwo auch eine Fitness-Website, die sogar mit Fett (Butter oder Kokosfett? keine Ahnung, klang bizarr) gepimpten Kaffee statt Frühstück propagierte und diesen Spezialkaffee nicht zu der Fastenperiode vom Abend bis zum nächsten Mittag dazuzählte. Weiters gibt es die Kombi mit low carb, also z.B. nur zum Frühstück Kohlenhydrate, das "Fastenintervall" bezieht sich also nur auf Kohlenhydrate. Aber das ist alles komplizierter. Die Eleganz des Intervallfastens liegt für mich, dass die einzige Regel die Einhaltung der Zeiten ist und eben keine zusätzlichen Bedingungen.

    Kalorienfreie Getränke wie Wasser, Tee, schwarzer Kaffee usw. sind durchweg erlaubt. Allerdings würde ich nix mit Süßstoffen nehmen, dass könnte die erstrebte Ruhe für Magensaft/Bauchspeicheldrüse etc. stören.

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Laufmops64 Beitrag anzeigen
    Wenn man nun dieses 16/8 Intervallfasten würde machen wollen:

    Abends z.B. um 18 Uhr die letzte Mahlzeit, dann wieder am nächsten Tag um 10 Uhr Frühstück... was wäre dann um 6 Uhr erlaubt, Kaffee mit Milch? Oder nur Kaffee schwarz?
    Wenn es um das Abnehmen geht, ist Kaffee mit Milch kein Problem, nur Milch hat auch Kalorien! Also literweise Milchkaffee ist dann auch nicht zielführend.

    Geht des Dir beim intermittierenden (= Intervall) Fasten um die "Entgiftung/Selbstheilung" Deines Körpers, dann sollten während der "täglichen Fastenzeit" nur kalorienlose Getränke, spricht schwarzer Kaffee, Tee ohne Zucker/Süßstoff oder Wasser getrunken werden!
    Zuletzt überarbeitet von Donauinsel (16.01.2018 um 10:56 Uhr)
    keuchende Grüße von der Insel ...

  14. #39
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Die Eleganz des Intervallfastens liegt für mich, dass die einzige Regel die Einhaltung der Zeiten ist und eben keine zusätzlichen Bedingungen.
    Geht des Dir beim intermittierendem (= Intervall) Fasten um die "Entgiftung/Selbstheilung" Deines Körpers, dann sollten während der "täglichen Fastenzeit" nur kalorienlose Getränke, spricht schwarzer Kaffee, Tee ohne Zucker/Süßstoff oder Wasser getrunken werden!
    Das sind für mich die beiden Punkte, die es auf den... äh... Punkt bringen

    Vor allem Ersteres ist ja genau das geile. Die einen nennen es "elegant", die anderen "simpel". Keinerlei andere Bedingungen, als eben das Zeitfenster.
    Also keine Tabellen nachschauen, keine speziellen Lebensmittel vorrätig haben und nur zu bestimmten Zeiten essen, keine Verbote... alles bleibt normal, nur eben mit Hilfe leichter Kontrolle durch das Timing.

    Natürlich macht es Sinn, das "Fressfenster" nicht schamlos für Fastfood und Süßigkeiten zu missbrauchen, aber das sollte eigentlich selbstverständlich sein für jemanden, der das aus welchen Gründen auch immer, für sich in Erwägung zieht.
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  15. #40
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Ist das nicht ein Widerspruch? Den Körper entgiften wollen, ihn dann aber mit Coffein zu fluten?

    Gruss Tommi

  16. #41
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.273
    'Gefällt mir' gegeben
    2.219
    'Gefällt mir' erhalten
    1.359

    Standard

    Die Menge macht das Gift.

  17. #42

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ist das nicht ein Widerspruch? Den Körper entgiften wollen, ihn dann aber mit Coffein zu fluten?

    Gruss Tommi
    Jein, wie JoelH schon geschrieben hat, die Dosis macht's. Eine moderate Menge Koffein (3-4 Tassen - wobei die Größe der Tassen nirgendwo deklariert ist, drum vermute ich eher kleine Tassen) sind der Gesundheit durchaus zuträglich.
    keuchende Grüße von der Insel ...

  18. #43
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Du ahnst nicht, wie viele darauf schwören (Nüchternläufe) Auch hier im Forum gibts ne Menge Läufer und wenn es ihnen was bringt, warum auch nicht? Mir persönlich vermiest ein leerer Magen die Freude am Sport.
    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Das dürfte auch daran liegen, dass deine Kohlenhydratreserven in den Muskeln nie entleert sind. Dann hilft es nur, wenn der Magen nicht mit Verdauung beschäftigt ist.
    Ein bisschen OT, aber passt trotzdem hier so gut. Nüchternläufe sind in der Regel fürn Ar... Der gute Steffny bringt es in diesem Beitrag sehr anschaulich auf den Punkt: Ratgeber nchtern laufen Fettverbrennung Nchernlufe Abnehmen Pulsmessung Trainingspuls Herzfrequenz Laufen Walking Jogging Marathon Laufseminar Herbert Steffny
    Viele Grüße
    Schlaks

  19. #44
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ist das nicht ein Widerspruch? Den Körper entgiften wollen, ihn dann aber mit Coffein zu fluten?

    Gruss Tommi
    Ich flute nix. Weiter oben hatte ich das schon mal ausgeführt:

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    ...ich trinke einen schwarzen kaffe nach dem aufstehen so gegen 6:00; den nächsten im büro so gegen 9:00 und dann noch einen vor der pause, bzw. vor dem sport.
    schliesslich noch einen letzen am nachmittag.... und auch immer stilles wasser dazu.

    Also mir vor acht Jahren das Rauchen abzugewöhnen war ein Kinderspiel.
    Nimm mir meinen Kaffee weg und ich töte Dich!
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  20. #45
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die Menge macht das Gift.
    Natürlich. Dennoch, Gift bleibt Gift und wenn ich entgiften will, dann führe ich doch nicht an anderer Stelle Gift zu, egal in welcher Menge.

    Zitat Zitat von Donauinsel Beitrag anzeigen
    Jein, wie JoelH schon geschrieben hat, die Dosis macht's. Eine moderate Menge Koffein (3-4 Tassen - wobei die Größe der Tassen nirgendwo deklariert ist, drum vermute ich eher kleine Tassen) sind der Gesundheit durchaus zuträglich.
    Das bedeutet, ohne Kaffee (Coffein) lebt man ungesünder? Halte ich für ein Gerücht der Industrie.

    Anmerkung: Ich trinke gern und viel Kaffee. Nicht, dass da jemand was Falsches denkt

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  21. #46
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Ein bisschen OT, aber passt trotzdem hier so gut. Nüchternläufe sind in der Regel fürn Ar... Der gute Steffny bringt es in diesem Beitrag sehr anschaulich auf den Punkt: Ratgeber nchtern laufen Fettverbrennung Nchernlufe Abnehmen Pulsmessung Trainingspuls Herzfrequenz Laufen Walking Jogging Marathon Laufseminar Herbert Steffny
    Also abgesehen davon, dass ich ja wirklich nur ein Stündchen unterwegs bin und eben keinesfalls zum ABNEHMEN nüchtern laufe, finde ich das Fazit des Artikels irgendwie merkwürdig:

    Zitat:
    Wichtig! Zum Abnehmen können Nüchternläufe Ernährungsfehler und für Marathonläufer eine ungenügende Zahl langer Läufe auf keinen Fall ersetzen!
    Wenn ich den zweiten Halbsatz weglasse, steht da:
    "Zum Abnehmen können Nüchternläufe Ernährungsfehler auf keinen Fall ersetzen"
    Wenn ich den ersten Halbsatz weglasse, wirds auch nicht besser:
    "Zum Abnehmen können Nüchternläufe für Marathonläufer eine ungenügende Zahl langer Läufe auf keinen Fall ersetzen"
    Hääää ?


    Und Tommi: Kaffee IST gesund. Er MUSS es einfach sein, sonst stürzt mein Weltbild zusammen, also Ruhe im Karton...
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  22. #47

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Das bedeutet, ohne Kaffee (Coffein) lebt man ungesünder? Halte ich für ein Gerücht der Industrie.

    Anmerkung: Ich trinke gern und viel Kaffee. Nicht, dass da jemand was Falsches denkt

    Gruss Tommi
    Das habe ich nicht geschrieben, ich beziehe mich da auf diesen Artikel: https://derstandard.at/2000068279257...dheit-eher-gut
    Und weil ich gerne und viel Kaffee trinke, will das auch gerne glauben!
    keuchende Grüße von der Insel ...

  23. #48
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Und Tommi: Kaffee IST gesund. Er MUSS es einfach sein, sonst stürzt mein Weltbild zusammen, also Ruhe im Karton...
    Alles Gut Markus, ich bin da voll und ganz bei dir

    Zitat Zitat von Donauinsel Beitrag anzeigen
    Das habe ich nicht geschrieben, ich beziehe mich da auf diesen Artikel: https://derstandard.at/2000068279257...dheit-eher-gut
    Und weil ich gerne und viel Kaffee trinke, will das auch gerne glauben!
    Ah, prima Artikel, ich glaube das nun auch mal ganz fest

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  24. #49
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.389
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    473

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Und Tommi: Kaffee IST gesund. Er MUSS es einfach sein, sonst stürzt mein Weltbild zusammen, also Ruhe im Karton...
    Frei nach einer unbekannten Quelle:

    Kaffee erreicht Stellen,
    da kommt Motivation niemals hin.

  25. #50
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Hääää ?
    Steffni ist offensichtlich kein Germanist. Doppelte Verneinung will gelernt sein. Legt mein sein Fazit wörtlich aus, schreibt er tatsächlich, dass Ernährungsfehler der Weg zum Abnehmen sind. Nun ja.

    Ich wollte dich übrigens nicht angreifen, sondern mein Beitrag war Off Topic. Ich wollte nur Tommis und D-Bus Posts zusammenfassen zu: Morgens aus dem Bett quälen und vor dem Frühstück lange Kanten reißen, ist Käse. Wenn man wie du in unter einer Stunde um die Alster hüpft, ist das auch nach einer 16 Stündigen Fasteneinheit überhaupt kein Thema und meiner Meinung nach auch völlig unbedenklich.
    Viele Grüße
    Schlaks

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. wo finde ich Etappenläufe?
    Von Johanna2 im Forum Ultralauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2014, 18:40
  2. Erste Stabilitätsschuhe -> Hüftschmerzen gut / schlecht?
    Von Saiph im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 11:01
  3. Wie finde ich Laufwettkämpfe
    Von Missfunky im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 21:36
  4. Ich habe Urlaub -> Folge daraus -> erste Radausfahrt
    Von Hammer1968 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 14:52
  5. Was ich schade finde
    Von MDeus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •