+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.574
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    448

    Standard Erfahrungen mit Hoka-Laufschuhen im Ultra-Bereich

    Hallo,

    ich lese immer wieder von den legendären Schuhen der Marke Hoka. Habe aber noch nie so ein Ding gesehen und dementsprechend auch keine Erfahrungen damit.

    Bevor ich jetzt 50 km zum näöchsten Händler fahre um sie mir anzusehen, wollte ich mal auif eure Erfahrungen mit den Schuhen hören. Folgende Fragen bewegen mich:

    • Wie ist die Haltbarkeit der Schuhe?
    • Ich bin "Neutralläufer" - welche Modelle passen da?
    • Wie fallen die Schuhe von der Größe / Breite her aus?
    • Ich suche ein Modell für lange Läufe, eventuell auch für meinen 100-Meilen-Wettkampf. Kein Trail, vornehmlich Asphalt.Welches Modell würde sich da empfehlen, mal näher betrachtet zu werden?
    • Wo seht ihr die Stärken, wo die Schwächen dieser Schuhe?
    • Was sonst sollte ich wissen, worauf sollte man achten?

    Bin gespannt, was ich hier von euch lernen und erfahren darf.
    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hi nachtzeche,

    ich habe 2 Paar, den Vanquish 3 und den Challenger ATR 3 (Trail) und mit beiden Paaren nur gute Erfahrungen gemacht.

    Der Vanquish 3 ist ein Neutral-Schuh, hat momentan knapp 250 Straßen-km auf den Sohlen und sieht aus wie neu. Dazu muss man aber auch wissen, dass ich den Vanquish 3 mit knapp 100kg gekauft habe, der wurde ordentlich gequält, und ihn jetzt (rund 84 kg) sogar noch besser finde, weil er sich einfach direkter aber dennoch sehr komfortabel anfühlt.

    Über die Breite kann ich wenig negatives berichten, allerdings passt mir so gut wie jeder Schuh, das dürfte also nicht sehr hilfreich für Dich sein. Die Größe ist ziemlich normal, ich habe ihn in 11,5, zum Vergleich, mein Asics Gel-Nimbus 19 (der wesentlich weicher ist) hat 12, mein Mizuno Wave Rider 20 hat 11.

    Würde ich 100 Meilen laufen können (davon bin ich aber noch mehr als 80 Meilen entfernt ), würde ich aus meinem Sortiment den Vanquish 3 wählen, generell ist der Schuh meine erste Wahl, was lange Distanzen betrifft.

    Allerdings hat er auch einen Nachteil, bei höherem Tempo (< 4:40 min/km), also während Steigerungen oder Sprints, empfinde ich den Schuh ein wenig schwammig und ein richtiges Leichtgewicht (295g) ist er auch nicht aber leichter als der Gel-Nimbus 19 (315g).

    Ich würde meine beiden Modelle als sehr solide, gute und hochwertige Schuh bezeichnen, die relativ wenig Sprengung (5 mm - wie ich glaube alle Modelle von Hoka One One) und eine ausgeprägte aber nicht so ermüdende Dämpfung, wie z.B. der Gel-Nimbus 19 haben!

    Hier mal ein Link zu den Neutral-Schuhen: https://www.hokaoneone.eu/en/men-roa...ility&prefv1=1
    keuchende Grüße von der Insel ...

  3. #3
    Avatar von Uersel68
    Im Forum dabei seit
    19.04.2014
    Ort
    CH
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen

    • Wie ist die Haltbarkeit der Schuhe?
    • Ich bin "Neutralläufer" - welche Modelle passen da?
    • Wie fallen die Schuhe von der Größe / Breite her aus?
    • Ich suche ein Modell für lange Läufe, eventuell auch für meinen 100-Meilen-Wettkampf. Kein Trail, vornehmlich Asphalt.Welches Modell würde sich da empfehlen, mal näher betrachtet zu werden?
    • Wo seht ihr die Stärken, wo die Schwächen dieser Schuhe?
    • Was sonst sollte ich wissen, worauf sollte man achten?
    Hallo,
    Bin vor gut drei Jahren auf diese Marke gestossen und habe schon etliche Modelle im Sortiment (gehabt).
    • Die Haltbarkeit scheint mir eher etwas unterdurchschnittlich. Wobei ich meistens nach gut 500km ausmustere. Man könnte den Schuh aber auch noch einiges länger laufen.
    • Bin auch neutral. Habe den Clifton, Tracer, Speedgoat, Vanquish und den Clayton
    • Eher schmal. Trage normalerweise Grösse 45 bei Laufschuhen, Hoka 46. Habe einen breiten Fuss, komme mit den Modellen die ich habe klar.
    • Eindeutig den Clifton! Renne allerdings nur max. M-Distanz. Bei Trail mit Speedgoat
    • stärke klar Dämpfung. V.a. habe ich keine Probleme mit den Füssen mehr, wie früher ab ca. km 30. Schwäche Laufleistung
    • Am besten mal testen

    Happy running
    2013: HM 1:30:xx
    2014: HM 1:28:xx M 3:09:xx (Hamburg)
    2015: M 3:05:xx (Zürich) HM 1:29:xx M 3:20:xx (Amsterdam)
    2016: HM 1:31:xx M 3:15:xx (Frauenfeld)
    2017: M 3:12:xx (Zürich)
    2018: M geplant (Frauenfeld)

  4. #4
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.574
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    448

    Standard

    So, mal ein Erfahrungsbericht.

    Ich war beim örtlichen Hoka-Dealer in Chemnitz. Toller Laden, der sich sehr viel Zeit für mich genommen hat, echt klasse.

    Da bin ich zwei Modelle probe-gelaufen: den Clifton 3 und den Vanquish 3

    Der Clifton hatte sich nach ca. 10 Metern erledigt. Eigentlich sehr geiles Gefühl, aber bei jedem Schritt hatte ich ein unangenehmes "Piecksen" auf der Fußsohle. Undenkbar, damit längere Strecken zu laufen. Schade.

    Der Vanquish war deutlich angenehmer, fühlte sich gut an, ich bin, trotz "Marathonschnürung" im Fersenbereich etwas "geschwommen". Nicht wirklich schlimm, aber so ausgeprägt, dass mir das Risiko bei 160 € zu hoch ist, dass ich nach 100-200 Kilometern merke, dass die Schuhe doch nichts sind.

    Was nehme ich mit aus diesem Test?
    1. Sehr tollen Laufsportladen gefunden!
    2. Meine bisherige Schuhwahl war der analyse zufolge stimmig! Sehr schön.
    3. Hokas sind grundsätzlich spannende Schuhe, aber anscheinend nicht für mich.

    So weit mal als Update,
    liebe Grüße
    nachtzeche

    PS: Und für die Beratung habe ich dann trotzdem 70 Euro für anderes Equipment im Laden gelassen...
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  5. #5
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    824
    'Gefällt mir' gegeben
    649
    'Gefällt mir' erhalten
    211

    Standard

    Ich habe einen Hoka Clifton 4, mit dem ich bisher schätzungsweise knapp 300 km gelaufen bin. Er ist eher schmal geschnitten, was ich aber nicht als Nachteil empfinde, da der Fuß so nicht umherreiben kann während dem Laufen, weil er weniger Spiel hat.
    Ich nehme für Läufe über 20 km praktisch nur meine Hoka's. Ich persönlich habe aber bemerkt, dass ich sie vorerst für schnellere Läufe (unter 5 min/km) nicht verwenden werde, da ich sie vor ca. 1 Monat bei einem 10 km Tempolauf (4:30 min/km) anhatte, und danach hatte ich beim rechten Knie in den Kniekehlen für 3 Wochen eine Art Muskelkater oder was auch immer. Ich kenne aber Leute, die sind mit dem Clifton 4 einen Marathon unter 2:30 h gelaufen, ist wohl alles individuell verschieden. Prinzipiell sind die Hoka's sogar meine Lieblingsschuhe, allerdings derzeit nur für die LaLas.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.309
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    242

    Standard

    Ich habe den clifton 2. Der ist leicht, ich laufe total dynamisch damit. Aber ich habe eine andere Einlage rein, weil die Standardeinlage recht weit hoch geht und ich dann unterhalb des Fussballens immer ne Blase habe.

  7. #7
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    1.332
    'Gefällt mir' erhalten
    2.218

    Standard

    Habe auch Clifton und Challenger (nach einem Hoka Mitarbeiter, der beim Rennsteiglauf vor Ort war, technisch derselbe Schuh nur mit unterschiedlicher Sohle für Straße und Gelände) permanent im Einsatz auf den Distanzen jenseits Halbmarathon sowie den Speedgoat, den ich allerdings selten trage, Der Clayton ist Top1 auf meiner Wishliste, den habe ich auf der letzten Marathonmesse in Frankfurt Probe gelaufen, trägt sich wie vom Schuster für meine Füße maßgeschneidert. Den Tracert habe ich dort auch probiert, der ist mir zu schmal, mit dem komme ich nicht klar.

    Wie läuft sich Vanquish im Vergleich dazu?

  8. #8
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.574
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    448

    Standard

    Hole das hier mal wieder hoch.

    Nachdem ich in einem anderen Laufladen den Clifton 5 anhatte, und sich meine erste Erfahrung mit dem 3er Modell gar nicht bestätigt haben, bin ich ein bisschen im Netz auf die Pirsch gegangen. Heute kam dann "mein" Clifton 5 für unter 100 € mit der Post.

    Die ersten 11 km sind mit ihm gelaufen. Recht schmal geschnitten (aber da vorne wünsche ich mir bei quasi allen Schuhen mehr Platz), ansonsten sehr angenehm. Mal sehen, wie der sich so entwickelt.

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kondition im Fußballerichen Bereich
    Von Matrix01 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 16:41
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 12:16
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 08:46
  4. Erfahrungen mit Laufschuhen von BÄR ??
    Von Guenthi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 07:58
  5. hat jemand erfahrungen mit Bär-Laufschuhen??
    Von joa034 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •