+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 29 von 29
  1. #26
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Es gab verschiedene Vorschläge, auch den, die Reihenfolge der Einheiten zu ändern, wegen unseres Trainingsmontages. Ich habe den Ablauf der Einheiten teilweise in den Wochen getauscht, damit es mit dem Plan im Wesentlichen passte. Ja, zwei, drei Mal war die Belastung bzw der Kilometerumfang am Ende der Woche höher. Das fühlte sich aber ok an.

    Zur Spekulation, ob mit weniger Belastung in Woche 2 und 3 der Einbruch in Woche 7 nicht gekommen wäre:

    Mich hat es bei der eisigen, trockenen Luft im Februar zum ersten Mal seit langer Zeit so richtig erwischt. Und zwar nicht die Grippe, der Kreislauf oder vom Fahrgestell her, sondern von den Bronchien.
    Weil die Kombination Salbutamol und Laufen immer zu einem deutlich erhöhten Puls geführt hatte, habe ich mir ein anderes Asthmaspray verschreiben lassen.
    Das fühlte sich im Training auch ok an, aber da war es nicht dummerweise nicht so kalt. Beim HM in Porz war es leider sehr kalt und die Kombi Kälte und das neue Spray war ein Fehler. Ich bin voll ins Belastungsasthma gerutscht, was mir seid Jahren nicht passiert ist. Kalte Luft, Belastung, Bronchien machen dicht. Das waren Woche 8 und 9, komplett spaßbefreit. Der Puls ging gar nicht hoch, die Beine fühlten sich leicht an, aber jeder Atemzug wie durch einen Trinkhalm. Und die Temperaturen wollten einfach nicht hoch. Woche 10 habe ich dann komplett gestrichen, weil ich bezweifle, daß trainingstechnisch was dabei herum gekommen wäre. Da schien mir die Pause sinnvoller - und so lässt es sich auch an. 10 Grad und Regen, ich kriege wieder gut Luft , mir geht es wieder gut und die Leistung ist wieder da.
    Ohne den scheiß kalten Februar wäre nichts passiert, einfach ärgerlich .

    Ich hatte überlegt, den Rest des Trainingsplanes so zu fahren, wie er ist. Das wären nächste Woche 28 km, woraus ich aber schon wegen der Trainingsstrecke 30 machen kann. Und zwei Wochen vor Düsseldorf sind 22 angesagt. Da weiß ich nicht, ob ich da eine Schippe drauflegen kann.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  2. #27
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Sorry , Doppelpost
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  3. #28
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.748
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    Es gab verschiedene Vorschläge, auch den, die Reihenfolge der Einheiten zu ändern, wegen unseres Trainingsmontages.
    Es war auch nicht als so "böse" Kritik gemeint, wie es evtl. rüberkam. Eher Erstaunen, dass das, was Du laut Deinem Bericht machtest dann doch ziemlich genau Dein erster Plan war.
    Ob und wie Du die Hinweise umsetzt, ist selbstverständlich Deine Entscheidung.

    Asthmaspray
    Zum Glück ein Punkt, mit dem ich mich überhaupt nicht auskenne.
    Daher lasse ich hier ab jetzt auch jede Spekulation über die Ursache.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  4. #29
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Die letzten vier Wochen stehen an.

    W13

    1 Di: 15 min Lauf ABC , Ein, Intervalltraining 7x1000, 400 TP

    2 Do: 15 min Laufkraft, 14 km Marathontempo (5:40)

    3 Sa: 30 km Lala, 3x100m Steigerungen


    W14

    1 Mo: Lauf ABC, 12 km TDL (oder Intervalle, mal sehen)

    2 Mi: 15 min Laufkraft, 16 km Marathontempo (5:40)

    3 So: HM Bonn


    W15

    1 Mi: Lauf ABC, 12 km TDL

    2 Fr: Laufkraft, 18 km Marathontempo (5:40)

    3 So: ein, 5 km schnell, aus


    W16

    1 Mi: steht nicht fest - paar km sehr entspannt

    -> Düsseldorf Marathon : angepeilte pace vom Wetter abhängig-> 5:40 unter 20 Grad, 6:00 über 20 Grad
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 16:20
  2. Auswirkung der Tageszeit auf die Leistung
    Von schlussläufer im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 12:40
  3. Abweichungen von ST3 zum TC beim Topspeed
    Von Hinack im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:13
  4. Auswirkung von Laufschuhen
    Von morkvomork im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 09:51
  5. Auswirkung von Marathontraining
    Von Steppenläuferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.03.2003, 22:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •