Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Laufschuh-Vorgängermodell kaufen?

    Hallo zusammen,

    ohne Frage, ein ordentlicher Laufschuh muss vor allem technisch überzeugen. Aber seien wir doch mal ehrlich. Stellt sich nicht eine zusätzliche Portion Freude ein, wenn man mit einen "hübschen" Schuh am Fuß unterwegs ist; bei mir ist es in jedem Fall so. Und so habe ich mich ja fast schon in den "flash Yellow/hot Orange/turquo"-farbenden DS20 verliebt. Das Problem an der Sache: Es ist ein Vorgängermodell aus dem Jahr 2015? und deshalb meine Frage.

    Kann man bedenkenlos bei solch einem Schuh, der wahrscheinlich ja aktuell nicht mehr hergestellt wird, weil er u.a. seinem aktuellem Nachfolger DS22 weichen musste, zugreifen oder muss man damit rechnen, dass er, allein schon wegen seiner "Standzeit" im Lager, einen Großteil seiner Dämpfungseigenschaften verloren hat?

    Ich habe diesbezüglich echt null Ahnung, wie sich das bei (Neuware) verhält. Bei "angelaufenden" Schuhen ist es ja so, dass die Schuhe auch in ihrer Ruhephase an Dämpfungseigenschaften verlieren.

    Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen?

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.293
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    Ich habe Schuhe, die älter als 2015 sind und mit denen ich immer noch problemlos laufe.,
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  4. #3
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    321
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Wenn die Schuhe nicht in der prallen Sonne gelagert wurden, passiert da nichts mit.
    Ich kaufe für meinen Sohn, der ja in kurzen Abständen immer wieder neue Schuhe braucht (Lauf, Halle, Spikes, Fußball, Cross) seit Jahren gezielt ehemals hochpreisige Ladenhüter, da spart man gut Geld, bin ja nicht Krösus .
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  6. #4
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.804
    'Gefällt mir' gegeben
    462
    'Gefällt mir' erhalten
    672

    Standard

    die technischen Unterschiede zwischen den Laufschuhen verschiedener Baureihen sind -wenn man das Marketing Gedöns weglässt - meist überschaubar und eher Evolution als Revolution. Es gibt schon mal Ausnahmen, die neue FF Sohle von Asics soll schon ein deutlicher Sprung nach vorne sein, aber im Regelfall kannst du Vorgängermodelle völlig unbedenklich kaufen.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  8. #5
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.955
    'Gefällt mir' gegeben
    331
    'Gefällt mir' erhalten
    544

    Standard

    Und manchmal passen die Vorgängermodelle auch einfach besser.
    Asics startet ja mit jeder neuen Generation das Größenroulette neu und beim GT2000-4 fand ich schlichtweg keine Größe, die mir gut passte. Beim -3,-5,-6 hingegen überhaupt kein Problem.


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"


    Planung 2018:
    29.4.: Marathon Hamburg (
    Vorbereitung 8.4.: HM Berlin),
    27.5.: 10km Hasenlauf Hoisbüttel, 1.7.: HM Hamburg,
    28.10.: Marathon Frankfurt
    (
    Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  10. #6
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.877
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    199
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Ich kaufe mittlerweile (fast) ausschließlich Vorjahres- oder sogar Vorvorjahresmodelle.
    Ich zahle doch nicht 139€ für Schuhe, die ich auch für 29€ (Idealfall) bis 59€ (Normalfall) bekommen kann.

    Wenn Schuhe wirklich jedes Jahr immer besser werden würden, hätten die Leistungen der Profis noch vor wenigen Jahren ja auf heutigem Amateurnivau sein müssen. Ganz zu schweigen von den armen Dauerverletzten früher, die nur dank immer tollerer Schuhe langsam aber sicher überhaupt erst ans Laufen denken können...
    Leichtes Jogging, soll ja auch schön sein....
    Mein Blog: Laufnase.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2018: Zunehmend dicker werden...

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von gecko:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  12. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    1.844
    'Gefällt mir' gegeben
    305
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Gibt es eigentlich bei den Labels bestimmte Releasedates bzw. Messetermine bei denen üblicherweise die neuen Modelle vorgestellt werden?

  13. #8
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.342
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Ich kaufe auch fast nur Schuhe der letzten bis Vorvorvorvorletzten Generation.

    Ich hatte da noch nie Probleme damit.
    Was allerdings auch schon erwähnt wurde, ist dass es manchmal passiert dass die Laufschuh Generationen sich trotz gleichem Namen dann doch deutlich unterscheiden, z.B. in der Grösse oder Passform.

    Falls einem das mal passiert hat man ja aber zum Glück fast immer ein Rückgaberecht. Wenn man sich bei der Anprobe nicht ganz sicher ist den ersten auf besser mal auf trockenem Asphalt absolvieren statt direkt in den Matsch

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fire:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  15. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.293
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich bei den Labels bestimmte Releasedates bzw. Messetermine bei denen üblicherweise die neuen Modelle vorgestellt werden?
    Ab Dezember gibt es die neuen Frühjahr/Sommer Modelle und ab Mai/Juni die neuen Herbst/Winter Modelle.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (12.02.2018)

  17. #10
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    402
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die aktuellen Schuhmodelle oft nur in der Optik von den Schuhen des Vorjahres unterscheiden.
    Ganz nüchtern betrachtet, was soll sich an einen Laufschuh großartiges ändern?
    Laufen muss man (zum Glück) immer noch selbst.

    Und was die Eigenschaften des Schuhes angeht, muss sich der Hersteller an die gesetztliche Garantie halten.
    Nur weil es ein Vorjahresmodell ist, hat man nicht bloß einen halben Garantieanspruch.
    Wenn die beworbenen Eigenschaften des Schuhs nicht vorhanden sind, dann wäre es ein Mangel.

    Ausserdem werden meist noch zum Beginn des Kollektionswechsels beide Modelvariationen hergestellt, das Lager mit den Halberzeugnissen muss schliesslich auch geräumt werden.

  18. #11
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.877
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    199
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Was allerdings auch schon erwähnt wurde, ist dass es manchmal passiert dass die Laufschuh Generationen sich trotz gleichem Namen dann doch deutlich unterscheiden, z.B. in der Grösse oder Passform.
    Jo, ist mir passiert mit den Mirage von Saucony
    die Mitrage IV waren meine ersten Wettkampfschuhe und die habe ich geliebt und auch lange gelaufen.
    Die direkten Nachfolger, die Mirage V mochte ich hingegen überhaupt nicht. Irgendwie steifer und unangenehem am Fuß. Hab ich entsorgt mit kaum der Hälfte der Laufleistung und habe die IVer sogar noch darüber hinaus weiter gelaufen.
    Leichtes Jogging, soll ja auch schön sein....
    Mein Blog: Laufnase.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2018: Zunehmend dicker werden...

  19. #12
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.955
    'Gefällt mir' gegeben
    331
    'Gefällt mir' erhalten
    544

    Standard

    Manchmal ist es aber auch umgekehrt.

    Ich liebte die GT2000-3. Mit den 4er kam ich wie erwähnt überhaupt nicht klar und habe mir daher extra nochmal die 3er geholt. Die 5er (und vor allem die 6er, die den neuen FF-Schaum haben) mag ich aber inzwischen so gerne, dass ich mich ein wenig zwingen muss, die 3er noch "aufzutragen", die fühlen sich im Vergleich zu den anderen deutlich schwammiger an.
    Aber sie haben mir auch schon den Hintern gerettet. Vorm Berlin-Marathon (den ich mit den 5ern laufen wollte) hatte ich eine Nagelbettentzündung am großen Zeh. Die 5er waren mit dem Problem von der Zehenbox her grenzwertig, in den 3ern war es überhaupt kein Problem.


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"


    Planung 2018:
    29.4.: Marathon Hamburg (
    Vorbereitung 8.4.: HM Berlin),
    27.5.: 10km Hasenlauf Hoisbüttel, 1.7.: HM Hamburg,
    28.10.: Marathon Frankfurt
    (
    Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)

  20. #13

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Was allerdings auch schon erwähnt wurde, ist dass es manchmal passiert dass die Laufschuh Generationen sich trotz gleichem Namen dann doch deutlich unterscheiden, z.B. in der Grösse oder Passform.

    Genau das Problem hatte ich erst die Woche mit dem Mizuno WaveRider. Der 20er passt perfekt. Der 21er ist irgendwie unbequem Nach vielen Kilometern in Mizuno gabs jetzt wieder einen Aisics
    Wenns nicht mehr geht einfach locker weiter Laufen

  21. #14

    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    221
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Die Wave Rider 20 gibts doch noch zu kaufen? Wenn der Schuh gut war kann man ihn doch nochmal kaufen? Zumal die Mizuno ja mit unterschiedlichen Farbkomis daherkommen. Wenn der 21er wirklich nicht mehr so komfortabel st, sollte ich mir auch noch nen 20er auf Halde legen. Ist derzeit mein absoluter Favorit und Schuh für alles (außer in nassen Bedingungen, dann hol ich den DS Trainer raus), das Hamburg Design ist auch schick und ne andere Farbkombi dazu verlockend. Bin leider Schuh-Junkie....

  22. #15
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.045
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    282

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die aktuellen Schuhmodelle oft nur in der Optik von den Schuhen des Vorjahres unterscheiden.
    Ganz nüchtern betrachtet, was soll sich an einen Laufschuh großartiges ändern?
    In meiner New Balance-Zeit hatte ich einen Lieblingsschuh, Weiß nicht mehr, wie der hieß. Hab zwei mal das Nachfolgemodell gekäuft und die waren gefühlt die gleiche Bauart. Und dann kam wieder ein Nachfolger und der war vom Gefühl vollkommen anders, fast untragbar. Konnte ich zurück geben und das war dann auch mein letzter New Balance gewesen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  23. #16
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.870
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich habe Schuhe, die älter als 2015 sind und mit denen ich immer noch problemlos laufe.,
    Ich kaufe auch nur Schuhe der Jahrgänge aktuell (-1) bis (-4) und laufe zum Teil noch in Schuhen von 2011. Bisher kein Problem. Ich glaube, das geht merklich erst nach 10 - 15 Jahren los.
    Gruß vom NordicNeuling

  24. #17

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zunächst einmal vielen, lieben Dank für eure Antworten.

    Insbesondere geht es mir darum, dass ich mir die Frage stelle, ob "alte" neue Schuhe schon einen Teil ihrer z.B. Dämpfungseigenschaften verlieren, wenn sie trotz sachgemäßer Lagerung im Lager auf den Käufer warten. Es ist doch so, dass Schuhe sich nur vom Stehen verschlechtern, oder nicht? - Bzw. bezieht sich das nur auf "angelaufene" Schuhe? - Für den Moment könnte ich in jeden Fall mal echt abko...., weil der DS20 jetzt nicht mehr verfügbar ist, in meiner Größe; verdammt!

  25. #18
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.293
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    Vielleicht sollten Schuhe ein Mindesthaltbarkeitsdatum bekommen?

    Nein, Schuhe nutzen sich nicht ab und ihnen wird auch nicht schlecht, wenn sie rumstehen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  27. #19
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.955
    'Gefällt mir' gegeben
    331
    'Gefällt mir' erhalten
    544

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    Es ist doch so, dass Schuhe sich nur vom Stehen verschlechtern, oder nicht?
    Nicht vom Stehen sondern durch das Alter.

    Vor allem die Weichmacher verflüchtigen sich irgendwann und wenn es ganz extrem wird fängt sogar der Schaum an zu bröseln.

    Aber sooo schnell geht das nicht.

    - Die Hersteller wollen 1 Jahr lang ihre Schuhe gut verkaufen können - egal, wie warm es im Lager und Schuhgeschäft ist.
    - Die Händler würden einen Aufstand machen, wenn sie die Schuhe sofort nach Erhalt eines neuen Modells wegschmeißen müssten. Also nochmal Minimum 6 Monate drauf
    - Auch unter warmen Bedigungen sollten die Schuhe schon ein wenig halten, ein Jahr sollte es Minimum sein (jetzt nur auf den Weichmacher bezogen, nicht auf die Kilometer).

    So sind wir insgesamt bei 2,5 Jahren und das temperaturtechnisch im Worst-Case-Berich.

    Wenn Du aber bei europäischen Temperaturen lagerst und läufst, kann man diesen Wert locker mal 3 nehmen und schon bist Du bei 7,5 Jahren in denen Du Dir keinerlei Sorgen machen musst. Und da noch ein wenig "Sicherheit" eingerechnet ist, dürfte unter Realbedigungen irgendwas um die 10 Jahre herauskommen.


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"


    Planung 2018:
    29.4.: Marathon Hamburg (
    Vorbereitung 8.4.: HM Berlin),
    27.5.: 10km Hasenlauf Hoisbüttel, 1.7.: HM Hamburg,
    28.10.: Marathon Frankfurt
    (
    Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    ChrisausKassel (13.02.2018)

  29. #20
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    1.844
    'Gefällt mir' gegeben
    305
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal vielen, lieben Dank für eure Antworten.

    Insbesondere geht es mir darum, dass ich mir die Frage stelle, ob "alte" neue Schuhe schon einen Teil ihrer z.B. Dämpfungseigenschaften verlieren, wenn sie trotz sachgemäßer Lagerung im Lager auf den Käufer warten. Es ist doch so, dass Schuhe sich nur vom Stehen verschlechtern, oder nicht? - Bzw. bezieht sich das nur auf "angelaufene" Schuhe? - Für den Moment könnte ich in jeden Fall mal echt abko...., weil der DS20 jetzt nicht mehr verfügbar ist, in meiner Größe; verdammt!
    Ohne die genauen Materialeigenschaften zu kennen vermute ich, solange die sachgemäß gelagert werden nehmen die für einige Jahre zunächst mal keinen Schaden. Irgendwann härtet natürlich alles aus und wird spröde. Aber ich habe alte Footballschuhe aus den späten 1990'ern im Schrank, die gehen eigentlich immer noch.

  30. #21

    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    221
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    - Für den Moment könnte ich in jeden Fall mal echt abko...., weil der DS20 jetzt nicht mehr verfügbar ist, in meiner Größe; verdammt!
    Der DS22 ist ein hervorragender Schuh, vermutlich sogar besser als der 20er. Design ist natürlich bissl anders. Ich krieg meist auch nicht mehr mein Lieblingsdesign, weil ich normal immer Schnäppchen kaufe. Dahe rbin ich grad in der blauen Phase (alle neuen Schuhe gibt's irgendwie nur noch in blau...)

    Einige Hersteller haben einen 2-Jahresrhythmus (Mizuno, teils Asics), wo sie meist Sohle und Dimensionen unberührt lassen und nur ein wenig am Upper und Design rumwurschteln (scheint beim Rider 21 aber Einfluss auf den allgemeinen Komfort genommen zu haben -> Sockliner). Danach kann sich der Schuh völlig anders darstellen (bsp. Kayano 21->22), auch in der Größe die man benötigt.

  31. #22
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    4.271
    'Gefällt mir' gegeben
    171
    'Gefällt mir' erhalten
    150

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Die Wave Rider 20 gibts doch noch zu kaufen?
    Kennt jemand den Unterschied zwischen Wave Rider 19 und Nachfolger(n)? Der 19er passt mir sehr gut und mir gefällt die Dämpfung, die nicht schwammig ist, sondern guten Halt bietet.

    Der damals ganz neue Saucony Triumph ISO gefiel mir auch ganz gut, aber als ich von dem dann der -2er im Laden probierte, war ich maßlos enttäuscht von der schwammigen Dämpfung.

    Ähnliches ist mir mit dem Asics Dynaflite passiert, da allerdings kaufte ich tatsächlich dasselbe Modell nochmal nach. Macht man sich was vor, weil man sich hunderte von KM an eine kontinuierlich zusammengelatschte Dämpfung gewöhnt und dann beim neuen Modell plötzlich von der noch intakten Dämpfung überrascht wird ?

  32. #23

    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    221
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Der Rider 20 hat wohl eine andere Sohle als der 19er. Passform relativ gleich, Ferse etwas mehr gedämpft. Ist aber weit weg von schwammig, geht auch bei schnellem Tempo richtig gut. Nur Traktion im Nassen ist nicht besonders (dürfte aber beim 19er gleich sei). Der 21er hat zwar die Sohle vom 20er, aber ein neues Upper mit Sockliner. Einige haben von Komforteinbußen berichtet (ich selber hab weder 19 noch 21).

    Tatsächlich fühlt sich mein Kayano20 jetzt auch weniger sofamäßig an als zu Beginn (ca. 600km), gefällt mir besser.

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    RunningPotatoe (13.02.2018)

  34. #24
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.197
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hi Christoph,

    zur Veränderung Wave Rider 19 => Wave Rider 20 schau mal hier.

    Mit laufenden Grüßen Wiesel
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  35. #25
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    4.271
    'Gefällt mir' gegeben
    171
    'Gefällt mir' erhalten
    150

    Standard

    Oh, vielen Dank. Das ist genau die Info die ich suchte.

    Scheint so, als hätten sie genau das, was mir am Rider 19 gefällt (die etwa straffere Dämpfung), beim 20er mit viel Mühe "wegoptimiert".

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eigentlich kein Laufschuh. Nochmal kaufen?
    Von Annest im Forum Laufschuhe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 08:17
  2. Wieder Asics Laufschuh kaufen?
    Von Nole#01 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 21:11
  3. Schuhe kaufen
    Von Tom1703 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 11:48
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG