+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    794
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard Wie schnell baut der Körper Muskeln auf - Waagen, die Fettanteil messen

    Habe seit einiger Zeit eine dieser tollen Waagen, die nicht nur das Gewicht messen, sondern auch den Fett- und Muskelanteil über elektronische Kontakte fuerr Fuesse und Haende. Ich bin bezueglich der Ergebnisse einerseits skeptisch, andererseits, auch mein Sportarzt hat etwas Aehnliches in der Praxis.

    Bei aller Zuruekhaltung schaue ich natuerlich immer gespannt auf die Resultate. Klar, man auch zwei Kilo zunehmen und dennoch geht der Fettanteil zurueck. Was mich aber wundert, wie schnell das geht. Gestern in der Mukkibude und heute drei Prozent mehr Muskeln und entsprechend weniger Fett, obwohl fast zwei Kilo mehr auf der Waage sind.

    Was haltet ihr davon? Geschieht der Muskelaufbau tatsaechlich so schnell?+

    PD: Sorry, das Forum mag meine Umlaute nicht, werden immer kryptisch dargestellt, daher ue und ss.
    Zuletzt überarbeitet von Tim (03.02.2018 um 10:39 Uhr)

  2. #2
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.518
    'Gefällt mir' gegeben
    2.009
    'Gefällt mir' erhalten
    3.052

    Standard

    Evtl. hattest Du ja auch nur schlecht geduscht und noch etwas Salz an den Füßen und Händen, damit besserer Kontakt und weniger gemessenes Fett.

    Im Ernst: kaum ein Gerät lügt mehr als diese Dinger.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. #3

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.563
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Überleg Dir mal, wo die 2kg Protein (OK, vereinfacht) für 2kg Muskeln - oder 3% von wieviel auch immer -herkommen sollen 😊 So schnell kann sich nur der Wasseranteil und der Füllstand des Darms ändern!

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.323
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Gestern in der Mukkibude und heute drei Prozent mehr Muskeln und entsprechend weniger Fett, obwohl fast zwei Kilo mehr auf der Waage sind.
    Was haltet ihr davon?
    Eine treffliche Vorlage, um anschließend ordentlich herumzulästern.

    Knippi

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Beiträge
    264
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Habe seit einiger Zeit eine dieser tollen Waagen, die nicht nur das Gewicht messen, sondern auch den Fett- und Muskelanteil über elektronische Kontakte für Füße und Hände. Ich bin bezüglich der Ergebnisse einerseits skeptisch, andererseits, auch mein Sportarzt hat etwas ähnliches in der Praxis.
    Diese BIA-Waagen sind idR. schon ziemlich genau, leider aber nicht die Voraussetzungen bzw. Umgebungsbedingungen. So kommt alleine durch das Anspannen der Muskeln ein anderes Ergebnis zutage, als wenn diese während der Messung entspannt sind. Auch spielt es eine Rolle, wie viel Wasser im Körper ist. Schon eine nur teilweise entleerte Blase bringt ein anderes Ergebnis. als wenn man mit einer vollständig entleerten Blase eine Messung vornimmt.

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Bei aller Zurückhaltung schaue ich natürlich immer gespannt auf die Resultate. Klar, man auch zwei Kilo zunehmen und dennoch geht der Fettanteil zurück. Was mich aber wundert, wie schnell das geht. Gestern in der Mukkibude und heute drei Prozent mehr Muskeln und entsprechend weniger Fett, obwohl fast zwei Kilo mehr auf der Waage sind.
    Nein, so schnell geht das mit Sicherheit unter normalen Bedingungen nicht. Ich denke, es handelt sich hier um "normale" Messschwankungen, aus denen sich dann die entsprechenden Ergebnisse errechnen.

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon? Geschieht der Muskelaufbau tatsächlich so schnell?+
    Wie gesagt: Nein! Aber ... wenn man täglich misst und diese Daten dann über ein Programm auswertet, dann kommen tatsächlich aussagekräftige Ergebnisse zutage: nämlich die Durchschnittswerte. An denen ist dann auch zu erkennen ob es mit einem Wert auf oder ab geht. Dies setzt allerdings regelmäßiges Messen voraus und das zu möglichst gleichen Bedingungen, also nach dem Aufstehen und dem ersten Toilettengang, jedoch vor dem ersten Trinken, vor dem Duschen ... und ganz wichtig: entspannt messen!

    Also ich habe die BC601 und bin damit recht zufrieden -ähm- mit der Waage,
    nicht mit den aktuellen Werten

  6. #6
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.724
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von Race4Fun Beitrag anzeigen
    ... So kommt alleine durch das Anspannen der Muskeln ein anderes Ergebnis zutage, als wenn diese während der Messung entspannt sind. Auch spielt es eine Rolle, wie viel Wasser im Körper ist. Schon eine nur teilweise entleerte Blase bringt ein anderes Ergebnis. als wenn man mit einer vollständig entleerten Blase eine Messung vornimmt....
    Die guten Waagen haben alle so einen Pulsstromgeber, den man kurzfristig zuschalten kann und der eine sofortige vollständige Entleerung der Blase durch Muskelentspannung hervorrufen kann. Soll sehr zuverlässig funktionieren, habe ich mir sagen lassen.

  7. #7
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Wie Du selber ja ahnst: Diese Waagen sind - sagen wir 'mal - unzuverlässig. Die halbwegs plausiblen starten bei 2000 Euro. Und Deine?

    Meßbarer Muskelaufbau von einem Tag zum anderen: Da wäre ja alles in dieser Richtung ein Kinderspiel!

    Und beinahe hätte ich geschrieben: Fred war auch schon 'mal lustiger. Aber stimmt nicht. War er nicht.
    Gruß vom NordicNeuling

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Als Anfänger im ersten Trainingsjahr kannst Du erwarten, dass Du rund 1 - 1,5% Deines Körpergewichts pro Monat an Muskeln zulegst. Je länger Du trainierst, desto langsamer schreitet der Prozess weiter voran, so dass man im 2. Jahr nur noch 0,5 - 1,0% zulegt und in weiterer Folge nur mehr 0,25 - 0,5%.

    Natürlich erreichst Du das nur, wenn Du einen vernünftigen Trainings- und Ernährungsplan hast!
    keuchende Grüße von der Insel ...

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Donauinsel:

    Maxxon (01.02.2018)

  10. #9
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von Donauinsel Beitrag anzeigen
    Als Anfänger im ersten Trainingsjahr kannst Du erwarten, dass Du rund 1 - 1,5% Deines Körpergewichts pro Monat an Muskeln zulegst. Je länger Du trainierst, desto langsamer schreitet der Prozess weiter voran, so dass man im 2. Jahr nur noch 0,5 - 1,0% zulegt und in weiterer Folge nur mehr 0,25 - 0,5%.

    Natürlich erreichst Du das nur, wenn Du einen vernünftigen Trainings- und Ernährungsplan hast!
    Das gilt allerdings für Bodybuilder, die auf nichts anderes als Massezuwachs der Muskeln trainieren.

    Gruss Tommi

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Maxxon (01.02.2018)

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Das gilt allerdings für Bodybuilder, die auf nichts anderes als Massezuwachs der Muskeln trainieren.

    Gruss Tommi
    Richtig, ich hab das vielleicht wegen der "Mukkibude" falsch verstanden ...
    keuchende Grüße von der Insel ...

  13. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.639
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Hab auch das mit der Muggibude gelesen und allgemein passt das wunderbar hier rein, um dem TE zu zeigen, was an Muskelaufbau unter optimalen Bedingungen möglich ist. Und auch in andere Freds, wo Läufer (!) immer mal wieder meinen, durchs Laufen ordentlich Muskeln zugelegt zu haben.

    Gruss Tommi

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Sven K. (04.02.2018)

  15. #12

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    794
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten. Nein, ich gehe nicht in die Mukkibude um wir Arnold zu werden, sondern einfach um den durch die einseitige Belastung beim Laufen bedingten Muskelabbau entgegenzuwirken, eher durch Wiederholungen bei geringer Belastung. Macht Ihr nichts in diese Richtung?

  16. #13
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.323
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Macht Ihr nichts in diese Richtung?
    So ist es.

    Knippi

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    Fred128 (01.02.2018)

  18. #14

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Macht Ihr nichts in diese Richtung?
    Doch, 3 bis 4 Mal die Woche.

    Ich trainiere den ganzen Oberkörper auch mit vielen Wiederholungen bei geringerer Belastung und die Beine mit Crosstrainer und Radergometer (nur im Winter, sonst Fahrrad). Wir haben im Fitnesscenter zwei Crosstrainer. Einer simuliert mit seinem runden Tritt eher das Laufen, der andere eher das Langlaufen. Früher hab ich die Dinger ja als "Mädchengerät" abgetan, da lag ich aber falsch - mittlerweile bin ich überzeugt, dass mir die richtig viel für das Laufen bringen!
    keuchende Grüße von der Insel ...

  19. #15

    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Beiträge
    264
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Macht Ihr nichts in diese Richtung?
    Doch! Im Idealfall jeden 2. Tag Laufen ... jeden 2. Tag Krafttraining ... usw.
    Ausnahmen bestätigen die Regel...

  20. #16

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    794
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Ja, so ist es auch bei mir. Hatte mich nur gewundert, zu welchen Annahmen der Umstand führte, dass ich in der Mukkibude war.

    Kann noch mal nachliefern, hatte gerade meine jährliche sportmedizinische Untersuchung, die kamen zu völlig anderen Ergebnissen bzgl. des Fett- bzw. Muskelanteils am Gewicht (ansonsten aber Verbesserungen in den Werten über einen Zeitraum von 4 Jahren, die einen durchaus stolz machen ;-)). Bei diesen Waagen ist wohl noch großes Entwicklungspotential drin.

  21. #17
    Avatar von Beinhart
    Im Forum dabei seit
    20.12.2017
    Beiträge
    120
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    ..... Bei diesen Waagen ist wohl noch großes Entwicklungspotential drin.
    Braucht es doch nicht wenn der Umsatz stimmt.
    LG Peter

  22. #18
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    651
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    124

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Macht Ihr nichts in diese Richtung?
    Ich gehe neben meinem Lauftraining 2- 3 mal / Woche in´s Fitnesstudio

    Zitat Zitat von Race4Fun Beitrag anzeigen
    Doch! Im Idealfall jeden 2. Tag Laufen ... jeden 2. Tag Krafttraining ... usw.
    Ausnahmen bestätigen die Regel...
    +1
    Ich habe keine grosse Muskelmasse aufgebaut, fühle mich aber beim Laufen deutlich stabiler und dynamischer.

  23. #19
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    247
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    Gestern in der Mukkibude und heute drei Prozent mehr Muskeln und entsprechend weniger Fett, obwohl fast zwei Kilo mehr auf der Waage sind.

    Was haltet ihr davon? Geschieht der Muskelaufbau tatsaechlich so schnell?
    dass heißt 3 Mal die Woche Training - 9 % mehr Muckis - 1 Monat - 36 % - können diese Werte lügen

  24. #20
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    991
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Habe seit einiger Zeit eine dieser tollen Waagen, die nicht nur das Gewicht messen, sondern auch den Fett- und Muskelanteil über elektronische Kontakte fuerr Fuesse und Haende. Ich bin bezueglich der Ergebnisse einerseits skeptisch, andererseits, auch mein Sportarzt hat etwas Aehnliches in der Praxis.
    So ein Ding hatte ich mir vor Jahren auch mal zugelegt, bei Zeiten entsorgt und bei Bedarf das ältere Modell verwendet...

    Trotz anfänglicher Skepsis waren die Werte recht gut reproduzierbar. Mehrfaches drauf stellen und es kamen die selben Werte raus. Ich war zufrieden. Bei Gewicht bis auf die letzten 100 g - alles identisch. Irgendwie jedoch im Vergleich mit der alten Waage passte es doch nicht ganz zusammen. Also eine Milchtüte genommen und nochmals auf die Waage. Wieder kam das gleiche Ergebnis raus. 100 g genau. Nur das zusätzliche kg wurde einfach ignoriert. Da wird man wohl im Regelfall eiskalt vera... Schummelnde Elektronik gibt es viel länger, als seit dem Dieselskandal.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  25. #21
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.059
    'Gefällt mir' gegeben
    1.871
    'Gefällt mir' erhalten
    2.074

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Nein, ich gehe nicht in die Mukkibude um wir Arnold zu werden, sondern einfach um den durch die einseitige Belastung beim Laufen bedingten Muskelabbau entgegenzuwirken, eher durch Wiederholungen bei geringer Belastung. Macht Ihr nichts in diese Richtung?
    Doch, u.a. 2x die Woche Kraftraining im Studio.

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    ...
    Hallo Plattfuß, willkommen zurück im Forum.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  26. #22

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schmeiß die Waage weg und fang an zu trainieren.

  27. #23
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    651
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Hallo Plattfuß, willkommen zurück im Forum.
    Hallo.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. % Fettanteil der Kalorien?
    Von Hansdampf60 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 13:37
  2. Geht das Laufen doch auf die Muskeln?
    Von Papou im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 13:12
  3. Frage: Wie kann ich die gelaufenen Kilometer messen?
    Von DieGrille im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 15:47
  4. Wie schnell baut man Leistung ab ?
    Von Hawkylein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 18:25
  5. Mehr auf der Waage! Fett oder Muskeln??
    Von Katie Bell im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 09:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •