+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.812
    'Gefällt mir' gegeben
    564
    'Gefällt mir' erhalten
    635

    Standard Tomtom Runner Cardio: Pulsmessung über das Handgelenk ist bei mir unbrauchbar-warum?

    Ich bin stolzer Besitzer einer GPS-Uhr Tomtom Runner Cardio. Die Uhr ist zwar nicht luxuriös ausgestattet, vom Funktionsumfang her aber ausreichend. Das GPS-System arbeitet sehr gut.

    Sehr ungenau ist bei mir die Pulsmessung am Handgelenk bei hohem Tempo (bei einem 7km-Wettkampf wurde ein Durchschnittspuls von 146 angezeigt, im Normalfall hatte ich früher einen Puls von 175 bis 180 bei Wettkämpfen.

    Ist zwar nicht so schlimm (ich trainiere nach Tempo), aber ich frage mich, warum die Pulsmessung am Handgelenk bei einigen gut zu funktionieren scheint, bei mir dagegen gar nicht, und das auch dann nicht, nachdem ich mir das Handgelenk rasiert hatte. Liegt es am Hauttyp?

    Darüber hinaus funktioniert der Schrittzähler nicht, auch bei langsamen Tempo (5min/km) werden bei mir regelmäßig über 200 Schritte angezeigt.

    ​Wo liegt der Fehler?
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    Neues Spiel, neues Glück!

    Wenn man nicht unglücklich ist, vergisst man, dass man nicht glücklich ist!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  2. #2
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.184
    'Gefällt mir' gegeben
    2.203
    'Gefällt mir' erhalten
    3.440

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    ​Wo liegt der Fehler?
    Bei dem System.

    Egal welcher Hersteller (ich kenne aus der Praxis TomTom, Apple und Garmin).

    Bei manchen Menschen klappt die optische Pulsmessung besser, bei manchen schlechter. Zudem funktioniert sie bei Kälte oder hohem Puls zunehmend schlechter.

    Und ähnlich auch der Schrittzähler. Der erkennt ja "nur" die Armbewegung und da entscheidet die Software des jeweiligen Herstellers, was nun ein "Schritt" ist und was nicht. Wenn Du Dich anders bewegst als die Testpersonen, auf die kalibriert wurde, haut die Zählung nicht hin. In der Praxis bedeutet das "5 Schrittzähler, 6 Ergebnisse".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Maddin85 (07.02.2018)

  4. #3
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.855
    'Gefällt mir' gegeben
    2.126
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    I

    Darüber hinaus funktioniert der Schrittzähler nicht, auch bei langsamen Tempo (5min/km) werden bei mir regelmäßig über 200 Schritte angezeigt.

    ​Wo liegt der Fehler?
    Nutze nun auch schon über 1 Jahr eine eine TOMTOM

    Wie ruca schon geschrieben hat, es gibt Personen bei denen funktioniert eine Pulsmessung am Handgelenk, bei anderen ist sie ungenau und bei wieder anderen funktioniert diese Pulsmessung überhaupt nicht.

    Woran das liegt? Keine Ahnung aber jeder Mensch ist anders.

    Ich habe Test`s gemacht, in denen ich mit Brustgurt und APP sowie mit der TOMTOM am Handgelenk gelaufen bin und habe bei der Laufauswertung die HF-Kurven des Laufes von beiden Modellen verglichen.
    Ergebniss: Brustgurt und Handgelenksmessung unterschieden sich nicht (+/- 1 Schlag/Minute).
    Die Handgelenksmessung klappt bei mir bei jeden Wetter und jeder Temperatur super.

    Bei meiner Frau zeigt die gleiche Uhr aber einen Ruhepuls von 0 an und bei Aktivität schwankt der gemessene Wert zwischen 20 und 270 Schläge/Minute.....
    Wenn Du also zweifel hast, Dir aber eine HF-Messung wichtig ist, bringe die Uhr zurück.
    Rasieren des Handgelenkes bringt keine bessere Pulsmessung und ist lt. Bedienungsanleitung auch nicht nötig.

    Was den Schrittzähler angeht, Du schreibst die Uhr würde regelmäßig 200 Schritte messen.
    Nun auf welcher Distanz 200 Schritte ?

    Wenn ich zur Arbeit mit dem Rad fahre, zeigt meine TOMTOM je nach Schlagloch welches ich mit nehme, auf 2,4 Km langer Strecke zwischen 16 und 28 Schritte an. Wenn ich eine Stunde am Schreibtisch sitze zeigt mir die Uhr um die 5 Schritte an.

    Diese Fehler sind aber normal, auch wenn die Armbewegung mit einem Beschleunigungssensor ausgewertet wird um die Armbewegung heraus zu rechen, sind Messfehler nicht zu vermeiden.

    Wenn ich aber mir die Verläufe von unterschiedlichen Läufen auf gleicher Strecke anschaue, kann ich erkennen, dass ich bei einem Tempodauerlauf weniger Schritte aufgezeichnet habe, als bei einem langsameren Regenerationslauf.
    Überraschenderweise ähneln sich gleichartige Läufe immer in Ihrer Schrittfrequenz ( ähnliche Pace).
    Schnelle Läufe- größere Schrittlänge bzw. längere Flugphase zwischen den Schritten = weniger Schritte/Km

    Also scheint die Störungen der Armbewegungen in der Schrittregistrierung der Uhr aussreichend berücksichtigt zu werden.

    Wenn Du größere Fehler in der Schrittzählung hast, ist vieleicht die Uhr defekt oder Du nimmst den Wahrheitsgehalt der Technik für zu genau.
    Fehler in der Schrittzählung wirst Du bei den üblichen Schrittzählern fürs Handgelenk oder Hosenbund immer haben.

    Wenn die Uhr bei Dir nicht funktioniert wie diese soll, dann bringe sie zurück.
    Vermutlich gehörst Du zu den Menschen die einen Brustgurt brauchen zur exakten HF-Messung.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (07.02.2018 um 10:55 Uhr)

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    02.06.2009
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    157
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich besitze die gleiche Uhr seit ca. 1,5 Jahren. Die HF Messung ist mir für das Training nicht wichtig, aber ein nettes Gimmick nach dem Lauf.
    Bei mir tritt das Phänomen auf, dass während eines Laufs die HF Werte zeitweise vollkommen sinnfrei werden. Meist zu niedrig, selten auch zu hoch. Das regelt sich dann wieder ein ohne daß ich irgendetwas verändert habe. Ich achte während des Laufens nicht auf die HF. Da wird auch gerne mal ein HF von 110% HFmax angezeigt. Die habe ich zwar nicht bestimmt, die Werte machen aber im Gesamtkontext wenig Sinn.
    Die Wertelage spielt für Dich eigentlich keine Rolle, wenn Du HF gesteuert trainieren willst. Wenn die Uhr systemisch bedingt andere Werte anzeigt, als Du gewohnt bist, kannst Du sie nutzen sobald Du die Werte mit deinem jeweiligen Tempo korrelierst. Bei einem Wechsel auf eine neue Uhr mit ev. anderer Wertelage würde sich dies dann wiederholen.
    Zur Genauigkeit der Messung kann ich nicht wirklich etwas sagen, auf einem Laufband mit HF Messung gab es eine gute Übereinstimmung (145 vs 146). Hat aber keinerlei Aussagekraft.

  6. #5
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.855
    'Gefällt mir' gegeben
    2.126
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    @ Bianca
    ich hatte am Anfang mit der Uhr auch dieses Problem.
    Habe bei mir festgestellt, dass nach kurzer Trainingszeit, die Uhr lockerer am Handgelenk saß als vorm Trainingsbeginn.
    Seit dem ziehe ich das Armband vorm Training etwas fester. Anfangs etwas unangenehm - nach dem 1. oder 2. km aber wieder passend.
    Nach dem Lauf lockere ich das Armband dann wieder.
    Seit ich das Armband der Uhr vorm Lauf fester ziehe habe ich keine ungewöhnlichen Messungen der HF mehr.

    Warum wärend des Laufes mein Handgelenk einwenig schmaler wird - oder ob es einfach nur am Schweiß liegt, das die Uhr rutscht - keine Ahnung.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (07.02.2018 um 11:43 Uhr)

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    06.06.2017
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Lauf auch seit über 2 Jahren meine DL mit einer Tomtom Runner Cardio.
    Zu geschätzen 95-98% der Laufzeit passen die Pulswerte (Pulskurve konstant +-1-2 Schläge bei konstantem Tempo). Ab und zu spinnt sie aber rum sodass der Puls für (Teil-) Bereiche eines Laufes falsch sind (zufälligerweise genau 2/3 von üblichen Puls bei dem Tempo - Zufall?). Gefühlt passiert dies öfter bei sehr kalten Temperaturen...

  8. #7
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    503
    'Gefällt mir' erhalten
    379

    Standard

    Wie schon zuvor bemerkt, kann die Pulsmessung gut funktionieren (bei mir klappt es zumeist ziemlich genau, habe mal mit Brustgurt verglichen). Allerdings beeinflussen vor allem kalte Aussentemperatur, Sitz am Handgelenk und Schweiss am Handgelenk die Genauigkeit. Wenn die uhr den puls beim laufen verliert, wird man einen Rückgang des pulses trotz hohem Tempo registrieren, denn die uhr zeigt nicht an dass sie den Puls gerade nicht messen kann. Pulssprünge nach oben sind seltener, aber können gerade am Anfang vorkommen, wenn die Uhr den Sensor scheinbar noch irgendwie kalibieren muss.

    Falls Dir das Ganze zu ungenau ist, ist eine Alternative, nen Gurt mitzunehmen, den kann man auch mit der Uhr als externen Sensor koppeln. Könnte also, wenn bei Dir die ungenauigkeiten hauptsächlich bei kaltem Wetter auftreten, für diese Tage ne Alternative sein.

  9. #8
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.812
    'Gefällt mir' gegeben
    564
    'Gefällt mir' erhalten
    635

    Standard

    Danke für die hilfreichen Kommentare. Ich benötige die Pulsmessung seit 2 Jahren nicht mehr, da ich nach Tempo trainiere.

    Die Uhr ist für mich top, das GPS-Signal sofort da. Das einzige was nervt, ist das selbstständige Auslösen manueller Runden, etwa bei hoher Luftfeuchtigkeit. Bei den Nachfolgemodellen wurde das Stoppen der manuellen Runden mit Sicherheit verbessert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pulsmessung am Handgelenk bei Garmin Uhren
    Von gecko im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.12.2019, 10:45
  2. Pulsmessung am Handgelenk mit der forerunner 735XT
    Von fridward im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 18:05
  3. Uhr mit Pulsmessung am Handgelenk
    Von klapper-klaus im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 20:01
  4. GPS und Pulsmessung im Handgelenk
    Von quiddi im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 19:11
  5. Pulsmessung nur am Handgelenk
    Von Zaphod1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 08:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •