Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Nicht wirklich lokalisierbarer Schmerz im rechten Bein

    Hallo,

    ich weiß, dass eine Diagnose über ein Forum nicht möglich ist... Aber vll kennt jemand zufällig das Problem.

    Bin in den letzten Monaten relativ viel gelaufen... Eigentlich bis auf kleine Wehwehchen nie Probleme gehabt.

    Jetzt bin ich letztens morgens aufgestanden und habe ein seltsames ziehen im rechten Bein bemerkt, mir aber nichts weiter da ei gedacht.

    Bin dann, vermutlich unvernünftigerweise, gestern 20km mit 700Hm Laufen gewesen...

    Jetzt tut das ganze Bein deutlich mehr weh. Wenn ich das Bein/Oberschenkel beispielsweise dehne und an den Pool ziehe tut es ums Knie beim zurück schwingen weh.... Insbesondere bei "Abbremsbewegunhen" schmerzt es und wenn ich zum Beispiel im Sitzen die Ferse auf den Boden drücke. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es vom Knie kommt.. Wie gesagt, der Schmerz ist schwer lokalisierbar... Ich hoffe, das es einfach eine Uberbelastungsreaktion ist... Und nicht irgendwas am Knie, Bänder kaputt ist.

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.689
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Ungefährlich - war ja kein Trauma (vorher nichts, der große Knall und danach Kacke am Dampfen), das hat sich eingeschlichen. Jetzt mußt Du dem Anschleicher Zeit zum Wegschleichen geben: im April gehts dann wieder vorsichtig auf's Neue weiter.

    Guten "Verlauf" wünscht

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (13.02.2018 um 11:29 Uhr)

  3. #3
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    567
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Ferndiagnosen sind schwer und meine Kristallkugel zurzeit nicht auffindbar...

    Im ernst wie hardlooper bereits geschrieben hat, es gab kein plötzlichen Schmerz,
    von daher würde ich auf ein entzündlichen Vorgang im Bein tippen vermutlich durch eine Überlastung ausgelöst.

    Schone Dich, leg das Bein möglichst oft hoch und schau ob kühlen des Beines Linderung bringt.
    In wenigen Tagen müsste der Schmerz zurück gegangen sein und vermutlich nur noch bei Belastung zwicken.
    Wenn Du eine Woche kein Schmerz mehr spürst fang langsam wieder an und beim nächsten "seltsamen ziehen" im Bein weisst Du:
    JEZTZ MUß ICH KÜRZER TRETTEN!

    Gute Besserung


    PS
    Mir hilft in einem solchen Fall Ingwer sehr gut.
    Ingwer ist schmerzstillend und entzündungshemmend - kannst Du Roh knabbern ( für die meistent sehr gewöhnungsbedürftig) oder gerieben oder in Scheiben mit Zitrone als Teeaufguss.

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.380
    'Gefällt mir' gegeben
    136
    'Gefällt mir' erhalten
    396

    Standard

    Nimm auf keinen Fall Schmerzmittel! "Höre" auf den Schmerz, er signalisiert dir den Heilungsfortschritt.

    Auch bei der Bekämpfung der (möglichen) Entzündung bin ich der Meinung "machen lassen". Diese ist erst einmal die Reaktion des Körpers auf ein Problem und soll der Beseitigung, also Heilung dessen dienen.

    Gruss Tommi

  5. #5
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.160
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zitat Zitat von laufbekloppt Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten...
    Und das obwohl du gar nichts gefragt hast. Oder gibts gerade einen Trend zum Zweitaccount?

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    bones (13.02.2018)

  7. #6
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.689
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und das obwohl du gar nichts gefragt hast. Oder gibts gerade einen Trend zum Zweitaccount?
    Oh Scheiße - was ist denn das? Na da bin ja mal .

    Knippi

  8. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.160
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zu langsam gelöscht, auf frischer Tat ertappt. Man sollte schon zu seinen Alteregos stehen.

    Allerdings sind die nicht ganz so erlaubt

    siehe https://forum.runnersworld.de/forum/...aq=miteinander

    unter Tabus.

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Verstehe ich nicht, was meint ihr?

    Habe mir auch schon sowas wie eine Entzündung gedacht.... Bei der es eigentlich ziemlich doof ist dann so einen Lauf noch zu starten...

    Ingwer werde ich mir besorgen und zu mir nehmen und erstmal ne Zeit lang den Beinen gar keine Belastung zumuten.

    Bin gespannt, sollte ja dann eigentlich in den nächsten Tagen hoffentlich wieder so langsam abflauen mit dem akuten Schmerz....

    Eine Dehnung, ein Riss oder sonst was an Bändern oder Sehnen, Miniskus oder so ist sicher eher lokalisierbar und tut vor allem akuter weh... Vermute ich zumindest.

  10. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.160
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zitat Zitat von SteveRunning Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, was meint ihr?
    Der Admin wird es verstehen und wissen was zu tun ist. Es gibt da garantiert ein Logfile und ich habe es auch schon gemeldet.

  11. #10
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    567
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Nimm auf keinen Fall Schmerzmittel! "Höre" auf den Schmerz, er signalisiert dir den Heilungsfortschritt.

    Auch bei der Bekämpfung der (möglichen) Entzündung bin ich der Meinung "machen lassen". Diese ist erst einmal die Reaktion des Körpers auf ein Problem und soll der Beseitigung, also Heilung dessen dienen.

    Gruss Tommi
    Das von dicke_Wade geschriebene kann ich nur bestätigen.

    Aber gegen Ingwer ist nichts zu sagen, denn der Ingwer unterdrückt nicht den Schmerz sondern wirkt nur schmerzstillend - soll heissen man spürt trotzdem immer noch das was nicht in Ordnung ist.

    Auch die Entzündung lindert Ingwer anders als Medikamente nicht durch abbruch der Entzündung, sondern bremst nur eine Überreaktion des Körpers.
    Das geschädigte Gewebe wird auch bei Anwendung von Ingwer weiter abgebaut (was ja letztlich der Grund für eine Entzündung ist),
    aber der Ingwer bewirkt einen schnelleren Stopp der Entzündungsparameter nach dem das eigentliche geschädigte Gewebe abgebaut ist.
    Dadurch wird die Entzündungszeit reduziert.

  12. #11
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.568
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    317

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Der Admin wird es verstehen und wissen was zu tun ist. Es gibt da garantiert ein Logfile und ich habe es auch schon gemeldet.
    Die "beiden" haben eine auffällige gemeinsame Neigung in Sätze mit..... zu beenden. ;-)
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (13.02.2018)

  14. #12

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schmerzmittel werde ich definitiv nicht nehmen im jetzigen Zustand. Aber gegen Ingwer ist sicher nichts einzuwenden... Mal schauen was es bringt... Aber in erster Linie ist Ruhe wohl die Lösung.

    Und vor allem mal mehr auf den Körper hören... Den Fehler mache ich leider immer und immer wieder... Falscher Ehrgeiz ist da oft zu groß

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Das von dicke_Wade geschriebene kann ich nur bestätigen.

    Aber gegen Ingwer ist nichts zu sagen, denn der Ingwer unterdrückt nicht den Schmerz sondern wirkt nur schmerzstillend - soll heissen man spürt trotzdem immer noch das was nicht in Ordnung ist.

    Auch die Entzündung lindert Ingwer anders als Medikamente nicht durch abbruch der Entzündung, sondern bremst nur eine Überreaktion des Körpers.
    Das geschädigte Gewebe wird auch bei Anwendung von Ingwer weiter abgebaut (was ja letztlich der Grund für eine Entzündung ist),
    aber der Ingwer bewirkt einen schnelleren Stopp der Entzündungsparameter nach dem das eigentliche geschädigte Gewebe abgebaut ist.
    Dadurch wird die Entzündungszeit reduziert.

  15. #13
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.160
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Ist das Problem eigentlich das gleiche wie dieses hier =>

    https://forum.runnersworld.de/forum/...elastungsphase

    obwohl, ich vermute, es ist sogar dasselbe?

  16. #14

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nein, das dort beschriebene Problem hört sich anders an und ist mit meinem nicht wirklich vergleichbar.
    Also von einem extrem gereizten Knie kann ich nicht wirklich sprechen.

    Aber danke für den Hinweis auf andere Probleme mit auf den ersten Blick ähnlichen Fragestellungen.

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ist das Problem eigentlich das gleiche wie dieses hier =>

    https://forum.runnersworld.de/forum/...elastungsphase

    obwohl, ich vermute, es ist sogar dasselbe?

  17. #15
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.816
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Hallo SteveRunning,

    du hast es selbst geschrieben: Ferndiagnosen sind nicht möglich. Du solltest dabei auch bedenken, dass man selbst mit vielen Jahren Lauferfahrung und diversen durchlebten Schmerz-/Beschwerde-Szenarien an sich selbst zuweilen eine Schmerzreaktion des Körpers nicht recht zu deuten weiß, so es sich um etwas "Neues" handelt. Das gilt sowohl für die Ursache, also auch die Einschätzung, was oder wo es nun genau wehtut. Und deshalb gehe ich zu meinem Sportarzt, wenn so "etwas" a) nervigerweise sich nicht wieder geben will oder b) Ort, Intensität, Zeitpunkt der Beschwerden mich beunruhigen.

    Du hattest bisher nichts in dieser Richtung auszustehen und solltest in der Weise positiv denken, dass es sich um eine Überlastungsreaktion handelt, die sich durch eine Fortsetzung deines Trainings bei deutlich reduzierter Belastung (weniger Umfang und reduziertes Tempo) alsbald wieder geben sollte. Geschieht das nicht, dann versuche es mit ein paar Tagen Laufpause, nach denen du mit gebotener Zurückhaltung hinsichtlich Umfang und Tempo wieder beginnst. Wenn auch das nicht fruchtet, dann solltest du nicht zögern einen Arzt aufzusuchen.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  18. #16

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja ich denke einen Schritt kürzer treten ist sicher nicht die schlechteste Idee... Pumpe mich gerade auch mit Ingwerwasser zu ;)

    Und werde bis zum Wochenende auf jeden Fall nichts lauftechnisch machen.

  19. #17

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wollte gestern nach 6 Tagen Pause mal 5 km locker laufen und musste nach 1,5 abbrechen, weil ich merkte, dass ich ein bisschen in eine Schonhaltung gegangen bin. Der leichte Schmerz ist auch etwas lokalisierbarer... An der Außenseite des rechten Knies und zieht sich von Oberschenkel bis zum Unterschenkel.

    Werde nochmal eine Woche abwarten, paar Stabilisationsübungen machen und schauen ob es sich dann gegeben hat.

    Grundsätzlich ist es jeden Tag besser geworden. Merke nur, dass das Bein schmerzt, wenn ich in einer seitlich liegenden Position, dss rechte Bein auf und ab hebe. Naja... Denke abwarten und sich nicht verrückt machen ist erstmal das beste

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schmerz im rechten Knöchel
    Von Fnabla im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 20:44
  2. Schmerzen ausschließlich im rechten Bein
    Von mariobartoli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 17:43
  3. Ferndiagnose zum Schmerz am rechten Bein erbetten
    Von mimeonline im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 14:05
  4. schmerz im ganzen bein!
    Von silva_surfer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 08:25
  5. Komische Schmerzen im rechten Bein
    Von Chrischi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Acht Gänge-Menü im achten Jahr
23072017 Gourmetlauf Fürth 2017 - 2

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim „kleinen Medoc-Marathon Bayerns“ werden 777 Läufer im Fürther Stadtwald kulinarisch v... ...mehr

Attraktive Strecke und kreative Hindernisse
Urban Challenge Celle 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Der Hindernislauf Urban Challenge gastiert am Sonntag, den 30. September 2018, zum ersten ... ...mehr

Hängt die Laufleistung vom Lungenvolumen ab?
Lungenvolumen

Foto: iStockphoto

Kann man mit einem größeren Lungenvolumen automatisch ausdauernder laufen? Dr. Heiko Strie... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG