Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Meine ersten 10 km!

    Hallo liebe Runnersworld-Community,

    ich bin seit ungefähr zwei Monaten unregistriert und zwischendurch stille Mitleserin gewesen!

    Im Sommer letzten Jahres habe ich mich dazu entschlossen mit Sport anzufangen. Und ich muss dazu sagen, dass ich immer sehr, sehr unsportlich war [Ich bin in Sport nie über eine 3 hinaus gekommen]. Das Einzige, was ich sporttechnisch mitgebracht habe, war eine einigermaßen gute Grundkondition.
    Im Sommer habe ich dann wie gesagt angefangen zu laufen, ohne überhaupt zu wissen, wie ich am besten laufe und habe dabei natürlich gleich viele Anfangsfehler gemacht. Nach 1 km war ich dann meistens komplett hinüber. Irgendwann habe ich hechelnd 3 km geschafft und zeitgleich mit Kraftsport angefangen. Meine Motivation hat dann im Hochsommer aber schnell wieder nachgelassen, als es mir zu heiß wurde. Im Dezember habe ich jetzt wieder von 0 mit Kraftsport und Laufen angefangen und heute bin ich meine ersten 10 km in 62 Minuten gelaufen, nachdem ich einige Zeit immer 5 km 3-4 pro Woche gelaufen bin. Ich bin natürlich stolz wie Oskar jetzt, ist ja klar

    Nun wollte ich euch fragen, ob ich mit so einer Zeit bereits bei einem 10 km-Lauf starten könnte, ohne gleich letzte zu werden? Ich bin ja erstmal froh, dass ich die 10 km überhaupt gelaufen bin :-D Und wie ihr eure Kondition bei solchen 10 km-Läufen im Training steigert? Ich würde gerne bis zum Frühjahr unter die 60 Minuten kommen. Das ist jetzt erstmal mein nächstes Ziel. Macht ihr neben dem Laufen noch anderen Sport? Ich bin jetzt übrigens 24 Jahre alt.
    Liebe Grüße

    Elisa

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Elisa123:

    19Markus66 (13.02.2018), Dieter-58 (13.02.2018)

  3. #2
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Bei einem 10km-Lauf darfst sicher starten, da wirst du bestimmt nicht Letzte!
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  4. #3
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    605
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Bei einem 10km-Lauf darfst sicher starten, da wirst du bestimmt nicht Letzte!

    Mit 62' auf 10km im Training wirst du ausgeruht unter 60' im Wettkampf auf vergleichbarer Strecke laufen. Heute schon.
    Basis-Training:
    1. Alle 2-3 Tage laufen / 3-4x die Woche
    2. Einmal ruhig und länger, durchaus auch über 10km hinaus.
    3. Einmal schnell und kürzer, 5km incl. 1,5 km Einlaufen und 1,5km Auslaufen
    4. 1-2x mittelschnell/mittellang einfach nur laufen.
    Reicht am Anfang
    Tom

  5. #4
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.254
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    In Deiner Altersklasse (Hauptklasse) laufen ja nun nicht die nicht mehr menstruierenden Ommas mit, da wird es wohl etwas eng werden können.
    Aber mach mal: wenn Du hinter der Ziellinie zu Dir sagen kannst, dass Du nichts verschenkt hast, dann passt es immer.

    Schau hier: http://lds-db.de/lds/2017/Rep_Ergebn...ettozeiten.pdf (für Dich ab Seite 12).

    Knippi

  6. #5
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    287
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Basis-Training:
    1. Alle 2-3 Tage laufen / 3-4x die Woche
    2. Einmal ruhig und länger, durchaus auch über 10km hinaus.
    3. Einmal schnell und kürzer, 5km incl. 1,5 km Einlaufen und 1,5km Auslaufen
    4. 1-2x mittelschnell/mittellang einfach nur laufen.
    Reicht am Anfang
    Zwei Vorschläge von Runnersworld

    10 km unter 60 Minuten: https://www.runnersworld.de/training...ten.261882.htm

    Oder ein 12-Wochen-Plan, mit erwarteter Zielzeit von ca. 58 Minuten
    https://www.runnersworld.de/sixcms/i...s1518454425675
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  7. #6
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    287
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Elisa123 Beitrag anzeigen
    Macht ihr neben dem Laufen noch anderen Sport?
    Rumpfstabilitätsübungen solltest du machen.

    Übungen zur Stabilität. Links und Tipps aus dem Forum
    https://forum.runnersworld.de/forum/...91#post2480991
    https://www.youtube.com/watch?v=Dd4nivJ3uWE
    https://www.youtube.com/playlist?lis...eR5IxAbddi_nmL
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  8. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    3.878
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Hallo Elisa,

    erstmal willkommen hier und herzlichen Glückwunsch zu deinem Entschluss, dem inneren Schweinhund, der dich den Herbst hat vertrödeln lassen, ausgerechnet in der ungemütlichsten Jahreszeit Paroli zu bieten. Denn nur regelmäßiges Laufen 3x die Woche, bei jedem Wetter, bringt dich weiter. Nach längeren Pausen fängst du, wie du selbst gemerkt hast, jedes Mal wieder ganz bei Null an. Was für eine Verschwendung allen bisherigen Trainingsaufwands !

    Mit 62 min. im Training schaffst du die 10k im Wettkampf ganz sicher unter 60 min. (wenn der Kurs flach genug ist). Letzter wirst du damit sicher nicht, aber warum wäre das eigentlich so dramatisch ? Sicher, einen Profivertrag wird dir da kaum jemand aufschwatzen wollen, aber wenn du die 10k zum ersten Mal bezwingst, dann bist du sowieso erstmal die größte Heldin. Zum einen, weil du dann klar besser bist als du es je zuvor warst (etwas, was die wenigsten Weltrekordler schaffen!) und zum anderen, weil die allermeisten aus der Gruppe der Nicht-Sportler, der du gerade eben entkommen bist, von so etwas nur träumen können. Und die Zuschauer überall an den Laufstrecken feuern sowieso jeden an, und den allerletzten ganz besonders.

    Such dir einen passenden Lauf heraus und schaue einfach mal in die Ergebnislisten vergangener Auflagen. Dann weißt du ziemlich genau, wo du mit 60 min. landen wirst.

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten und tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. Ich werde nächste Woche mal mit dem Trainingsplan für die 10 km von Runnersworld starten und sehen wie er mir so bekommt, dankeschön
    Und auch die Rangliste hat mir sehr geholfen. Als ich die 10 km in 62 min gelaufen bin, bin ich sie so gelaufen, dass ich nicht außer Atem war. Da wäre also noch Luft nach oben. Mein Problem ist auch eher, dass ich während des Laufens immer denke, "wenn du jetzt anziehst, dann bist du gleich so kaputt, dass du den Rest nicht mehr schaffst". Und dann bleibe ich immer so bei irgendeinem Verhältnis von 5:50 min/km bis 6:50 min/km.

    Ich habe aber jetzt auch viel zu spät gemerkt, dass ich meine Frage eigentlich im falschen Unterforum untergebracht habe, tut mir leid. :/
    Ich werde weitere Fragen im Anfängerforum stellen. Ich hoffe ihr genießt das tolle Wetter! Hier in Gießen ist es nämlich heute richtig schön! :-)

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich sage nur Feuer frei.
    Wenn du die 10 Km laufen kannst in 60 Minuten,lässt du 40% der Läufer hinter dir.
    Letzte Woche bin ich mit 10 Km Läufer ein Stück zusammen gelaufen , ich war verwundert, wie viele schon nach 3-4 Km gegangen sind.
    Wichtig ist nur,nicht am Anfang zu schnell,dann sammelst du sie zum Schluss alle ein

  11. #10
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    194
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Wenn du die 10 Km bei den Voraussetzungen schon im Training mit knapp über einer Stunde schaffst, wirst du im Rennen sicherlich nicht Letzte! Ansosnten schau doch einfach mal nach einem interessanten Lauf bei dir in der Nähe und da nach den Ergebnissen des letzten Jahres. Dann kannst du dich mit deinem Trainingsergebnis schon ungefähr einsortieren.
    Viele Grüße,
    Daniela

    Mein "Blog": Aus der Couchpotatoe wird eine Renn-Schnecke

  12. #11

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo Severin,

    wie meinst du das mit "gegangen"? Also "spaziert" oder einfach nicht mehr mit gelaufen?

    Ja, also bei den Läufen hier bin ich kurz vor den Letzten momentan noch. Aber nicht schlimm, ich warte erstmal bis zum Frühjahr ab und schaue, wie ich mich entwickel. Und auch so, werde ich wohl den ersten Lauf im Frühjahr dann mitnehmen.
    Liebe Grüße

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    301
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Elisa123 Beitrag anzeigen
    Im Dezember habe ich jetzt wieder von 0 mit Kraftsport und Laufen angefangen und heute bin ich meine ersten 10 km in 62 Minuten gelaufen, nachdem ich einige Zeit immer 5 km 3-4 pro Woche gelaufen bin. Ich bin natürlich stolz wie Oskar jetzt, ist ja klar ..... Nun wollte ich euch fragen, ob ich mit so einer Zeit bereits bei einem 10 km-Lauf starten könnte, ohne gleich letzte zu werden? ....
    Ich bin jetzt übrigens 24 Jahre alt.
    Hallo Elisa,

    alles wird gut! Von 0 auf 10 km (62 Minuten) in 2 Monaten ist doch eine sehr gute Basis. Die 60 Minuten wirst Du beim ersten 10er im Frühjahr locker knacken.

    Du solltest die einzelnen Trainingsläufe etwas variieren und nicht immer nur 5 km laufen (manche länger, manche schneller).

    LG Bonno

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Elisa123 Beitrag anzeigen
    Hallo Severin,

    wie meinst du das mit "gegangen"? Also "spaziert" oder einfach nicht mehr mit gelaufen?
    Gibt es da einen Unterschied?
    Es gibt natürlich Teilnehmer die noch schnell gehen,aber auch einige die dabei mit ihren Handy rumspielen,und wahrscheinlich den Status posten.

  15. #14

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Äh Habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich meinte, ob sie nur spaziert sind oder den Lauf ganz abgebrochen haben.

    Danke für den Tipp, Bonno. Ja. Ich probiere den Trainingsplan einfach aus. :-)

  16. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    1.435
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Tu es. Ich habe auch lange mit mir gehadert ob ich einen "Wettkampf" laufen soll oder ob ich da einfach nur letzter werden. Ich habe es dann irgendwann getan, sicherheitshalber bei einem sehr großen Lauf um in der Masse unter tauchen zu können und ich habe es keine Sekunde bereut. Im Gegenteil, für mich sind die Läufe jetzt das Salz in der Suppe. Es macht einfach deutlich mehr Spass als einsam durch den Wald zu streifen.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine ersten 10 km
    Von Saigonfuss im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.10.2016, 13:04
  2. Meine ersten 10 km
    Von Alexia im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 20:41
  3. Meine ersten 5 km am Stück :)
    Von Stullenandy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 19:14
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 14:13
  5. Meine ersten 10 km :-))
    Von HsiuSing im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 09:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG