Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 153
  1. #26
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.487
    'Gefällt mir' gegeben
    3.241
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Anfangs fand ich es auch so, aber nach so ca. 50-100km hat sich das deutlich gebessert.
    Ich hab 150km runter. Vielleicht besteht ja noch Hoffnung.

    Guten Lauf in den Trainern und berichte nachher mal.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Tvaellen (16.03.2018)

  3. #27
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    323
    'Gefällt mir' erhalten
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Wie ist der Grip bei den neueren Trainern? Beim Roadhawk ist der nämlich ziemlich mies.
    .
    Der Grip des Trainer 22 ist sehr gut. Gerade auch im Nassen. Einer der Gründe warum der gut für schnelles Tempo ist. Für den Wettkampf bei Eurem Level ist der Racer-Nachfolger bis 10km oder HM evtl. noch besser (scheint die gleiche Außensohle wie der Trainer zu haben), aber für die schnellen Trainings und Intervalle mit etwas mehr Komfort als beim Racer vermutlich ideal.

  4. #28
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    So, zurück von der Testrunde.

    Der Hammer. Mit den (etwas weicheren aber ungestützten) Roadhawks war es ja schon toll, machte mir aber auf Dauer bei zu häufiger Nutzung leichte Probleme da ich mit denen ungewohnterweise einknicke. (Vermutlich eine Sache der Gewöhnung). Bei den ersten Läufen Griprobleme, z.B. auf nassem Asphalt, die inzwischen aber so gut wie weg sind, inzwischen Grip vergleichbar mit den aktuellen Kayanos.

    Jetzt die DS Trainer 23. Grip: Unfassbar gut. Mindestens gleich mit meinen bisherigen Favoriten (GT2000-3 GTX mit "Winterreifengummi"). Ich hatte eben fast alles an Untergründen:

    -Feuchter, griffiger Sand/Kiesweg
    -Matschiger Sand
    -Halbfester Schnee
    -Fester Schnee
    -Fester Schnee mit Eiskruste und Wasserfilm
    -Nasser Asphalt
    -Trockener Asphalt

    Der Untergrund war mir irgendwann komplett egal, ich bin einfach geradeaus durch, da ich überall extrem guten Grip und ein extrem gutes Gefühl hatte. (Das Neongelb ist nicht mehr überall neongelb )

    Eigentlich wollte ich nicht so flott, aber es wurde ein 10km-TDL@4:50er Pace und mein höchster VDOT, den ich jemals hatte (mit Ausnahme von Messfehlern und extrem kurzen Läufen).


    Witz am Rande: Mit diesen Schuhen kann ich meinen Stryd-Kalibrierungfaktor auf 100,0 stellen, bei den anderen -weicheren- Schuhen ist er im Moment bei 98,5.

    Jetzt habe ich ein Luxusproblem: Eigentlich stand für mich schon fest, dass ich den HH-Marathon in den GT-2000 6 laufe, weil das die Schuhe sind, in denen ich mich mit Abstand am wohlsten fühle. Wenn die DS Trainer auch nur ansatzweise das bestätigen, was sie heute angedeutet haben, dann bin ich echt am überlegen, umzuschwenken. Die ersten Intervalle vom Plan werde ich Dienstag auf jeden Fall in den DS Trainer laufen.

    Zum Glück sieht der Plan Testwettkämpfe vor, die werde ich dafür auch echt nutzen.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  5. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    gecko (18.02.2018), spaceman_t (16.02.2018), Steffen42 (16.02.2018), Tvaellen (16.03.2018)

  6. #29

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Grad das Paket abgeholt. Komplett gelb, Farbton: „brennt in den Augen“.
    Glückwunsch zum neuen Schuh. Also doch komplett in gelb. Darf ich fragen, wo Du bestellt hast?

  7. #30
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Das Angebot von 21run.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  8. #31
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    323
    'Gefällt mir' erhalten
    236

    Standard

    Hab ich ja irgendwie vorhergesagt, die Begeisterung .
    Waren auch meine Erfahrungen mit dem 22er: man läufter schneller als man will, weil er einen dazu antreibt. Und er hat saustarken Grip.
    Ob die leichte Stütze und die Dämpfung für nen vollen Marathon ausreichen kommt sicher darauf an. Sie fordern den Körper ja doch schon ein wenig mehr, trotz 10mm Sprengung

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    ruca (16.02.2018)

  10. #32
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    man läufter schneller als man will, weil er einen dazu antreibt. Und er hat saustarken Grip.
    Dass ich schneller laufe als ich will, das passiert mir in allen Schuhen. Aber dass ich sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg zu meiner "Standardrunde" eine PB hinlege und das hinterher nur erstaunt in Strava sehe, das passiert mir nicht alle Tage.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    gecko (19.02.2018)

  12. #33

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Das Angebot von 21run.
    Ich hoffe, dass es okay für Dich ist, dass ich Dich ständig anspreche.

    Ohne es bewusst übertreiben zu wollen habe ich heute meinen neuen DS22 auf die 10km losgelassen und bin schlichtweg begeistert. Ein wirklich toller Schuh. Leicht, straff und super gedämpft; Eis mag er aber net. Bei 48 Minuten ist die Uhr stehengeblieben, aber da geht noch mehr.

    Dementsprechend werde ich mir den DS23 jetzt auch definitiv holen.

    Ein Frage an Dich: Ich denke ja mal, dass Du den 22er auch im Schrank hast. Hast Du den 23er in der gleichen Größe gekauft?

  13. #34
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass es okay für Dich ist, dass ich Dich ständig anspreche.
    Klar, kein Problem.

    Ein Frage an Dich: Ich denke ja mal, dass Du den 22er auch im Schrank hast. Hast Du den 23er in der gleichen Größe gekauft?
    Nein, ist mein erster DS.

    Größe ist bei mir die gleiche wie bei den GT-2000 5 und den Roadhawks.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    ChrisausKassel (18.02.2018)

  15. #35

    Im Forum dabei seit
    05.08.2013
    Beiträge
    93
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Ich habe den 23er auch im Angebot bestellt. Fand den 21er Klasse und den 22er eher so Lala (etwas enger geschnitten). Beim 21er habe ich 46,5 , beim 22er 47. Sonstige Schuhe von Asics haben mir immer mit 46,5 gepasst.

    Den 23er habe ich auch in 46,5 bestellt. Beim Ersten probieren passt er - gelaufen wird er aber erst am Dienstag auf ner Tempoeinheit.

  16. #36
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Der komplett gelbe 23er ist aber definitiv die gestützte Version? Ich hoffe mal, dass es wieder einen NC geben wird.
    Wie ist denn die Versenkappe gestaltet? Insbesondere im Vergleich zum 22er?

  17. #37
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Die Aufschrift lautet nur "GEL-DS Trainer", bei den "NC" stand das den Bildern nach vorher auch drauf:
    http://www.asics.com/de/de-de/mens-f...n/p/T721N.html
    VS
    http://www.asics.com/de/de-de/mens-f...2/p/T720N.html

    Modellnummer meines Schuhs ist T818N (nein, "N", steht nicht für Neutral, der 22er hatte T720N, der NC T721N). Der bisherigen Logik nach müsste der NC dann die T819N haben, die ist belegt durch die Noosa FF2. Die T817N sind Gel Fortiude 8 (2E). Sieht schlecht aus für ein weiteres NC-Modell.

    Fersenkappe ist den Bildern nach genauso wie beim 22/22NC, Sohle ebenfalls bis ins letzte Detail. Geändert hat sich die Struktur des Obermaterials und die Position der Verstärkungsstreifen. Zudem ist das ganze hintere "Fenster" reflektierend und die Beschriftung ist von vorne nach hinten gewandert.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (19.02.2018 um 06:15 Uhr)

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  18. #38
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.821
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Ich laufe ja nun den Cumulus und den Pulse. Such aber noch was schnelles/leichtes für WK's. Ist es da sinnvoll erst den Roadhawk zu probieren oder kann/soll ich mir lieber gleich den DS kaufen?

  19. #39

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Gegenfrage: Warum sollte der DST nichts für Dich sein. Ich komme vom 1000er und fühl(t)e mich auf Anhieb mit dem Trainer wohl. Allerdings gibt es den DST23 (noch?) nicht als NC.

  20. #40
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wenn die DS Trainer auch nur ansatzweise das bestätigen, was sie heute angedeutet haben, dann bin ich echt am überlegen, umzuschwenken.
    Die Entscheidung ist gefallen. Heute problemlose 33km in den Teilen abgespult. Das werden meine Marathonschuhe.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  21. #41

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Heute war es dann endlich mal angemessen schön draußen, um den DS23 aus dem Regal zu holen. Sonnenschein und trockener Asphalt. Ich will mir die leuchtend schönen Dinger halt eben nicht gleich versauen; und die leuchten wirklich krass gelb. In der Sonne kommen die noch mal eine Spur aggressiver ´rüber. - Apropos Aussehen, das wollte ich schon die ganze Zeit sagen. Mit den neuen Generationen hat Asics ja den Weg eingeschlagen auf die firmen-typischen Streifen auf der Innenseite zu verzichten und durch einen kleinen Schriftzug zu ersetzen; siehe dazu auch den GT-2000 oder Kayano. - Das gefällt mir richtig gut.

    Nun gut. Mit konsequenten 170SPM auf den Ohren bin ich auf meine Hausstrecke. Kein Drücken, kein Zwicken, einfach toll. Ich bin letztends noch den neuen GT-1000 eingelaufen. Da hatte ich wie immer diesen typischen Einlauf-Drück-Schmerz. Der DS23 fühlte sich an, als ob es schon der 25+ - Kilometer ist. Wirklich toll.

    Im Moment kann ich wirklich noch nicht sagen welcher Schuh (22 oder 23) der bessere ist. So oder so werden die Trainer in jedem Fall zu meinen Lieblingsschuhen.

    Zwei kleine negative Punkte:
    a) Mal wieder die Zunge: Bei keinem anderen Schuh brauche ich so verhältnismäßig lange, bis ich das Teil zurechtgelegt habe
    b) Die Schnürsenkel: Scheinbar nochmals gekürzt: Mit der Marathonschnürung fast schon unmöglich so zu schnüren, dass sie anfangs so locker sind, um genug "Luft" für den anschwellenden Fuß zu haben. Ich habe jetzt mal ein bisschen getüfftelt - bin ihn heute auch so gelaufen - und habe Loch-5 ausgelassen. - Passt!

    Wie bereits erwähnt hatte ich konsequente 170SPM bei defensiver Schrittlänge. Vom Gefühl her lag ich bei einer Körperbelastung von 70% und immernoch mit teilweisen Winterklamotten-Ballast. Insofern war die 4:56 für mich völlig okay. - Der Sommer kann kommen.

  22. #42
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Mal gespannt, ob der 23er noch in einer NC Variante kommt. So oder so, hab mir gerade noch schnell einen 22er NC geschossen.

  23. #43

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von 76er Beitrag anzeigen
    Mal gespannt, ob der 23er noch in einer NC Variante kommt. So oder so, hab mir gerade noch schnell einen 22er NC geschossen.
    Glückwunsch dazu. Ich finde, von der Farbgebung her ist der 22er NC etwas, was seinesgleichen sucht.

  24. #44
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.821
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Jemand zufällig den Vergleich zum Cumulus? Ich habe im Outlet den DS 22 anprobiert und hatte den Eindruck, das der Schuh im ganzen etwas schmaler ist. Aber 79.-€ ist schon mal ein Schnapper. Ich überlege noch.

  25. #45

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Einen direkten Vergleich zum Cumulus kann ich Dir nicht liefern, weil ich nur gestützt laufe. Aber der Cumulus scheint im Vorderfuß ähnlich breit zu sein, wie der GT-1000, den ich laufe.

    Ja, der DS ist vorne recht eng gschnitten und das war für mich an Anfang recht ungewohnt; aber nicht unangenehm. Im Gegenteil. Ich fühle mich sehr wohl und der Trainer ist spätestens seit gestern mein absoluter Lieblingsschuh.

    So oder so...bei 79 EUR stellt man keine Fragen, sondern kauft.


    EDIT: Ach, ich wollte ja auch noch was zum DS23 sagen. Nachdem ich die letzten Tage für meine Begriffe zu häufig auf Tempo-Jagd gegangen bin, wollte ich gestern einen super-entspannt-lockeren 15km/6min absolvieren; ich habe es wirklich versucht. Aber der Schuh macht einem das echt unmöglich. Ich bin ständig aus dem 6min-Fenster gefallen, weil ich irgendwie das Gefühl hatte: "Mensch, dann kannst Du auch gleich ´nen flotten Schnellschritt machen,so langsam ist das."

    Dieser Schuh peitscht einen förmlich voran. Unter dem Strich bin ich dann mit völlig entspannten 5:19 ´rein gekommen.

  26. #46
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    323
    'Gefällt mir' erhalten
    236

    Standard

    Ja, der Schuh ist nix zum langsam laufen (maximal nach ner ordentlich anspruchsvollen Q-Einheit). Je schneller man läuft, desto besser geht er.
    Daher nehm ich ihn meist nur zu Intervallen und TDLs raus, Wettkampfschuh wird er zumindest bis 10km auch. Da ich bei den langsamen Einheiten selbst mit solchen Schwergewichten wie dem Kayano meist viel zu schnell bin, würde ich mit dem Trainer nie nen lockeren lauf hinlegen. Der läuft einfach von selber schnell ohne mein Zutun

  27. #47
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.396
    'Gefällt mir' erhalten
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Ja, der Schuh ist nix zum langsam laufen (maximal nach ner ordentlich anspruchsvollen Q-Einheit). Je schneller man läuft, desto besser geht er.
    Finde ich zu pauschal, der Lauf hier mit denen ging richtig gut:

    https://runalyze.com/shared/2095t

    Einschränkung: Das war ein Lauf in der Gruppe. Was dann ohne diese "Bremse" passiert, sieht man in der blauen Pacekurve ab KM 31.

    Wettkampfschuh wird er zumindest bis 10km auch.
    Bei mir wird er wohl Wettkampfschuh für alles. Da ich vor dem M sowohl einen 10er als auch einen HM-Testwettkampf habe, kann ich aber noch genügend testen um ggfs. umzuswitchen.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  28. #48
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Also ich hatte schon einige Schuhe, in denen ich nicht (gut) schnell laufen konnte, aber dass ich nun einen Schuh hätte, in dem ich nicht langsam und gemütlich könnte, kann ich nicht wirklich behaupten...

    Vielleicht mache ich etwas grundlegendes falsch und sollte den Schlappen nicht immer so elendig ausbremsen

    Wie geschrieben habe ich mir aus der Not des Mangels am 23er NC gerade den 22er zugelegt und am WE auch erstmals 2h bewegt (50/50 langsam und MRT). Mein alter 22NC hatte ca. 1000km auf dem Tacho und ich war erschrocken, wie viel Dämpfung der "neue" bietet - das hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung.
    Geiler Schuh - nach wie vor in der Gruppe meiner Top3 Laufschuhe, die ich rotiere.
    PBs (ok, teilweise steinalt, aber ich laufe halt kaum WK):
    5k: 18:3x (2017) // 10k: 39:0x (2015) // HM: 1:29:4x (2014) // HL: 2:19:5x (2016)
    Better patient, than patient!

  29. #49

    Im Forum dabei seit
    09.03.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo und besten Dank für diese detaillierte Diskussion hier. Ich habe ein paar ältere DS Trainer stehen, für die ich demnächst Ersatz benötige. Da passt es gut, sich hier konkret informieren zu können, auch hinsichtlich verschiedener Angebote bei verschiedenen Anbietern sowie direkt auf den Herstellerseiten. Ich hab es mal kompakt her zitiert:
    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    kann mir Jemand von euch sagen, welcher "gelbe" jetzt der aktuell, offizielle Schuh ist?

    Mal ist er komplett gelb: https://assets.cat5.com/images/catal...te.jpg?v=10345

    Anderenort ist er gelb/grau: https://paragon-weblinc.netdna-ssl.c...g?c=1513278178

    Ich verstehe auch nicht, arum man so wenig über den Schuh hört.


    Liebe Grüße
    Chris
    Zitat Zitat von ChrisausKassel Beitrag anzeigen
    Das ist ja der Punkt: 21Run hat ihn heute für 83,42 EUR im Angebot; sonst für 97 EUR
    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Da hat ein Spochtfreund alle Asics Modelle getestet.

    https://pushing-limits.de/test/laufs...-viel-komfort/
    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Aufschrift lautet nur "GEL-DS Trainer", bei den "NC" stand das den Bildern nach vorher auch drauf:
    http://www.asics.com/de/de-de/mens-f...n/p/T721N.html
    VS
    http://www.asics.com/de/de-de/mens-f...2/p/T720N.html
    Was mir noch fehlt sind Hinweise hinsichtlich der Fairness der Asics Produkte.

    Henry

  30. #50
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Lieber Henry,
    es ist schön, wenn sich dein Arbeitgeber der Fair Wear Foundation verschrieben hat - das ist sicherlich löblich.
    Aber musst du das jetzt in jeden Faden reinschieben, in dem es um Ausrüstung geht?
    Was bezweckst du damit?

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asics DS Trainer 18
    Von Racer21 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 11:38
  2. Unterschied asics DS Trainer zu asics Noosa???
    Von Quintana im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 17:18
  3. Asics DS Trainer 12
    Von Derfnam im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 14:12
  4. Haltbarkeit Asics DS Trainer?
    Von Ralli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 11:32
  5. Asics DS Trainer
    Von Run&Fun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 23:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft