+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard Mein Motivationstagebuch

    Wie es der Name schon sagt: Dies soll mein Motivationstagebuch werden! Vorgenommen habe ich mir ein hartes Training bis (mindestens) Ende Mai. Da ist die kanarische Meisterschaft im Vertical. Und da ich neuerdings im Verein bin und also eine kanarische Lizenz habe, kann ich daran teilnehmen. Der Lauf findet hier bei mir in der Nähe statt, also auf La Palma. Es sind 3,1 km und 670 hm+

    Auf dem Weg dahin stehen noch ein paar andere Läufe an: Ein Trail mit ordentlich desnivel, ein 10er und wahrscheinlich der Kilometer Vertical vom Trainsvulcania (da bin ich noch nicht 100% sicher und auch noch nicht angemeldet).

    Wie gesagt habe ich mir vorgenommen anständig zu trainieren. Und da stehen natürlich so einige eher ungeliebte Trainingseinheiten an. Natürlich sollte eine kanarische Meisterschaft Motivation genug sein, aber ich kenne mich ja Da kann eine zusätzliche Motivation nicht schaden. Also werde ich hier von meinem Training berichten. Und die Idee ist, ich will hier nicht schreiben, ich war zu faul und hab den Hintern nicht hoch bekommen, hab lieber gemütlich gefrühstückt oder bin lieber ein bisschen gejoggt als Intervalltraining gemacht.

    Also fange ich mal an mit meinem gestrigen Training: Intervalltraining am Berg.
    2 km EL
    3 x 500m (80 hm)
    3 x 300m (35 hm)
    3 x 200m (20 hm) und am Ende noch mal
    1 x 1000m (160 hm)

    Das ganze fast nur Asphalt. Pause: bergab traben und 60 Sekunden Pause.

    Eine der ekligsten Einheiten überhaupt. Aber wat mutt dat mutt. Immerhin konnte ich die kürzeren Intervalle alle laufen; nur bei dem letzten km musste ich einige etwas steilere Abschnitte gehen. Ich bin sehr zufrieden! Und heute habe ich Muskelkater im Po

    Heute hatte ich dann frei. Und Morgen steht nur Wandern mit ein bisschen traben auf dem Programm...

    Falls ihr den einen oder anderen (motivierenden) Kommentar abgeben wollt, würde ich mich sehr freuen!

    Bis dahin...
    Soli

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    JoelH (15.02.2018)

  3. #2

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Guten Morgen!

    Hört sich interessant an. Kannst/Willst du auch etwas zu dir und deiner bisherigen sportlichen Laufbahn schreiben?

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von run.the.world76:

    Soli (15.02.2018)

  5. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Hört sich interessant an. Kannst/Willst du auch etwas zu dir und deiner bisherigen sportlichen Laufbahn schreiben?
    Mag ja nicht Soli vorgreifen, aber schau mal https://forum.runnersworld.de/forum/...l-für-Anfänger da fängt es an. Einfach mal in Solis Profil reinschauen.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Soli (15.02.2018)

  7. #4
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Soli Beitrag anzeigen
    Falls ihr den einen oder anderen (motivierenden) Kommentar abgeben wollt, würde ich mich sehr freuen!
    ...von mir ein und zieh durch!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Soli (15.02.2018)

  9. #5

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Mag ja nicht Soli vorgreifen, aber schau mal https://forum.runnersworld.de/forum/...l-für-Anfänger da fängt es an. Einfach mal in Solis Profil reinschauen.
    Danke! Jetzt weiß ich auch das es hier um eine Frau geht 😁

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von run.the.world76:

    Soli (15.02.2018)

  11. #6

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Haste Recht, @run.the.world, hätte ich mal machen können. Hab ich gar nicht dran gedacht, weil ich hier schon recht lange immer mal wieder mitschreibe.

    Und danke, Joel, für den Link! Ist ja irgendwie nett das noch mal zu lesen! Das scheint ja Lichtjahre her zu sein! Und doch sind es noch nicht mal 2 Jahre. Es geht übrigens genau um den dort auch erwähnten Vertical. Damals war die Streckenführung noch anders, also 3,5 km. Letztes Jahr haben sie die Strecke dann ein bisschen verändert, weniger Asphalt und etwas kürzer und somit steiler. Also genau mein Ding!

    Genau Heiko, an so was dachte ich!

  12. #7

    Im Forum dabei seit
    12.11.2015
    Ort
    Leider im Flachen
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ui toll, noch eine Bergläuferin!
    Bin nämlich eigentlich auch eine hoffnungsvolle Berglauf-Aspirantin (momentan allerdings eher hoffnungslos, da verletzt) und freue mich deshalb, dein Tagebuch einer Gleichgesinnten zu lesen

    Hast du einen speziellen Trainingsplan oder "selbstgestrickt"?

    Hau rein und lauf für mich mit


    LG vom Bergschreck, die Berg-Sprints/-Intervalle ebenfalls ganz, ganz eklig findet

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bergschreck:

    Soli (15.02.2018)

  14. #8

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Herzlich willkommen Bergschreck! Ich freue mich auch mal eine gleichgesinnte zu finden! Ich hoffe dir geht es bald besser und du kannst wieder anfangen!

    Bisher habe ich allein trainiert. Aber ich probiere jetzt erstmalig einen Personaltrainer aus. Hier bin ich zwar in einem Verein, aber es gibt kein geminsames Training und einen Trainer gibt es auch nicht. Man trifft sich höchstens Mal zu einem gemeinsamen Training. Jedenfalls hat mir dieser Trainer jetzt einen Trainingsplan erstellt. Ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, weil natürlich etwas anders als meine eigenen Pläne. Aber vielleicht biringt mich ja gerade das weiter. Ich habe aber schon in der ersten Woche gemerkt, dass es mir schwerfällt mich an den Plan zu halten.

    Heute stand eine Wander-Laufeinheit auf dem Programm. Die habe ich mit meinem Mann gemacht und das hat natürlich Spaß gemacht. 13,6 km sind es geworden mit 925 hm in 3:10 (plus 10 Minuten Rast zum Essen). Ein Teilstück der Wanderung war genau der Meisterschaftsvertical. Für die 3 km haben wir fast eine Stunde gebraucht. Aber war ja auch nur wandern...

    Morgen steht dann Tempowechsellauf auf dem Programm: 2000 bzw. 3000 m mit 1000 m TP im Flachen.

  15. #9
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    295
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    La Palma....."träum".... die schönste Insel der Kanaren und du wohnst da! Viel Spaß beim trainieren, ich frage mich gerade, ob es da überhaupt Strecken OHNE Steigung gibt
    Viele Grüße,
    Daniela

    Mein "Blog": Aus der Couchpotatoe wird eine Renn-Schnecke

  16. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von Soli Beitrag anzeigen
    Ein Teilstück der Wanderung war genau der Meisterschaftsvertical. Für die 3 km haben wir fast eine Stunde gebraucht. Aber war ja auch nur wandern...
    Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen möchte ich mal behaupten, dass 3km >20% Steigung für die meisten hier zu einer Wandereinheit werden würde. Also ich kann es mir nicht vorstellen da hoch zu rennen. Das zu erwandern erfordert schon ein hohes Maß an Kondition will ich mal meinen.

  17. #11

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Soli Beitrag anzeigen
    Ein Teilstück der Wanderung war genau der Meisterschaftsvertical. Für die 3 km haben wir fast eine Stunde gebraucht. Aber war ja auch nur wandern...
    Das deckt sich mit einem Wanderweg bei mir zu Hause. Ist eine Lifttrasse, ca. 2,5k und 660Hm.
    Ich konnte es auch "nur" wandern, immer etwas über eine Stunde.
    Bessere Wanderer und ein paar Bergläufer dort, waren sowas zwischen 30 und 45min unterwegs.
    Letztes Jahr war der schnellste in 24min oben.
    Da geht noch einiges!

  18. #12

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Daniela67 Beitrag anzeigen
    La Palma....."träum".... die schönste Insel der Kanaren und du wohnst da! Viel Spaß beim trainieren, ich frage mich gerade, ob es da überhaupt Strecken OHNE Steigung gibt
    Nö, gibt es nicht. Jedenfalls keine längeren. Deswegen musst ich heute auch Runden drehen an der Strandpromenade und im Hafen.

    @Joel,run.the.world76:
    Hoch rennen werde ich da auch nicht können, jedenfalls die meiste Strecke nicht. Aber das zwischen Hochwandern und wettkampfmäßiges Hochgehen besteht natürlich noch ein Unterschied. Obwohl, wenn man da so hoch wandert, glaubt man ja nicht, dass es noch viel schneller geht. Geht es aber. Ich habe letztes Jahr 38:29 gebraucht. Das hoffe ich dieses Jahr noch zu unterbieten. Der schnellste hat übrigens 27:07 gebraucht, hab ich grad noch mal nachgeschaut.

    Wenn ich mal rausgefunden habe wir man hier Fotos einstellt, dann mache ich das mal...

    Training war heute anstrengend. Hab schon beim Einlaufen gemerkt, dass meine Beine schwer waren und schon die ersten schnellen 2000 m waren heftig. Dazu noch blöder Wind. Als mir dann auch noch die Unterarme und Hände anfingen zu kribbeln, hab ich die letzten 3000 um 1000 verkürzt. Mehr war einfach nicht drin.

    Geworden sind es
    2000 in 9:13 (@4:35)
    3000 in 13:58 (@4:39)
    2000 in 9:31 (@4:46)
    2000 in 9:48 (@4:53)
    mit jeweils 1000 m TP

    Man sieht schon wie es bergab ging. Bin trotzdem einigermaßen zufrieden. Und man muss ja auch noch Luft nach oben haben Morgen hab ich Pause und werde schön die Füße hochlegen

  19. #13
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von Soli Beitrag anzeigen
    Wenn ich mal rausgefunden habe wir man hier Fotos einstellt, dann mache ich das mal...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zwischenablage02.jpg 
Hits:	93 
Größe:	12,7 KB 
ID:	65128
    Mit dem Button

  20. #14

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Danke Joel, aber irgendwie klappt das bei mir nicht. Es öffnet sich zwar ein Fenster, aber wenn ich nachdem ich die Datei ausgewählt habe, auf hochladen drücke, passiert gar nichts mehr. Auch über die Option "Erweitert" und Anhänge verwalten rödelt er sich tod. Vielleicht sind die Bilder zu groß...

    Hab das jetzt mal über picr.de versucht. Wenn es geklappt hat, kommt gleich das Foto von dem Meisterschaftsvertical (von der anderen Bergseite aufgenommen...

    http://up.picr.de/31873746la.jpg

    Hmmm, so hab ich mir das nicht vorgestellt. In einem anderen Forum erscheint dann das Bild...

    Bin heute jedenfalls noch mal knapp 2 Stunden gemütlich gelaufen. Macht diese Woche 53 km und 1.950 hm+

  21. #15
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Soli Beitrag anzeigen
    Macht diese Woche 53 km und 1.950 hm+
    ...ich beneide dich um die Location
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  22. #16
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.898
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Ja möglich, dass das Bild zu groß ist, falls du es von der Festplatte hast hoch laden wollen (1200 Pixel in der Breite reichen vollkommen aus.) Passiert mir auch hin und wieder, dass ich vergesse, die Bilder zu verkleinern und dann gibs nach ner Weile des Rödelns eine Fehlermeldung. So wie du das jetzt hier verlinkt hast, ist es auch in Ordnung.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  23. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Sieht sicherlich interessant aus wenn sich da ein Lindwurm quitschbunt gekleideter Leute hinauf quält.

  24. #18

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...ich beneide dich um die Location
    Ist schon schön, keine Frage. Aber manchmal wünsche ich mir einfach mal nen mehr oder weniger ebenen Waldweg, den man einfach so dahin laufen kann...

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ja möglich, dass das Bild zu groß ist, falls du es von der Festplatte hast hoch laden wollen (1200 Pixel in der Breite reichen vollkommen aus.) Passiert mir auch hin und wieder, dass ich vergesse, die Bilder zu verkleinern und dann gibs nach ner Weile des Rödelns eine Fehlermeldung. So wie du das jetzt hier verlinkt hast, ist es auch in Ordnung.

    Gruss Tommi
    Danke für die Rückmeldung. Bei Gelegenheit teste ich noch mal ein bisschen rum. Damit ich es besser hinbekomme. Wäre ja schon schöner, wenn man das Foto gleich sehen könnte...

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Sieht sicherlich interessant aus wenn sich da ein Lindwurm quitschbunt gekleideter Leute hinauf quält.
    Das sieht immer toll aus, das stimmt! In diesem Fall starten wir allerdings alle im Minutenabstand. Da ist man schön allein unterwegs. Muss sich allerdings auch allein motivieren. Für mich finde ich das super! Da kann ich ganz in Ruhe mein Ding machen und lasse mich beim Start nicht mitreißen oder schaue ständig wo denn die Konkurrenz ist. Viel entspannter. Man muss allerdings dafür auch bis zum Schluss alles geben. Abklatschen auf der Zielgeraden ist nicht drin. Denn vielleicht geht es um Sekunden...


    Heute war nur ein knappes Stündchen ohne besondere Schwierigkeit dran. Meine Beine waren trotzdem irgendwie müde. Morgen soll ich dann so richtig Krafttraining für die Beine machen (auch ein bisschen Rumpf). Darum hab ich mich ja bisher immer so ein bisschen gedrückt, also nur das Nötigste gemacht. Jetzt hab ich mir vorgenommen es auch mal durchzuziehen. Vielleicht hebt mich das ja wieder einen Level höher. Und für so'n Vertical kann das ja nun auf keinen Fall schaden...

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    JoelH (20.02.2018)

  26. #19

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Bin bisher mit der Woche sehr zufrieden. Zuerstmal hab ich mich am Dienstag tatsächlich zu diesem Krafttraining aufraffen können. Und war dann gar nicht so schlimm, nur ein bisschen langweilig...

    Am Donnserstag war ich dann wieder wandern/laufen, diesmal alleine also mehr mit der Gewichtung laufen. Erst eine bisschen nach oben, dann knapp 600 hm nach unten und ein ausgetrocknetes Flussbett hoch (Barranco)

    http://up.picr.de/31914399ti.jpg

    Und dann das ganze wieder zurück. 15,5 km mit ca 1000hm+ (und natürlich auch wieder runter). Genau weiß ich es nicht. Die Uhr hat irgendwelchen Mist angezeigt im Barranco, wohl wegen der teilweise hochen Wände... 2 1/2 Stunden hab ich dafür gebraucht, aber anstrengend war es trotzdem!

    Irgendwie hatte ich ja hier oft genug gelesen, dass nach so einem längeren Lauf erstmal eine Pause ansteht, aber bei mir war heute wieder TWL dran, wie letzten Freitag. Und was soll ich sagen: Es lief super! War diesmal auch ideales Wetter würd ich sagen: bedeckt und leichter Sprühregen zur Abkühlung. Das Ergebnis:

    2000 in 8:50 (@4:25)
    3000 in 13:18 (@4:25)
    2000 in 8:51 (@4:25)
    3000 in 13:31 (@4:31)

    Mit jeweils 1000 m TP. Die letzten 3000 sind leider etwas abgefallen, aber letzte Woche hab ich die nichtmal durchgehalten, also bin ich hochzufrieden! Aber auch ziemlich platt. Merke das immer noch in den Beinen.

    Da hab ich mir den freien Tag morgen auch verdient

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    JoelH (24.02.2018)

  28. #20

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Heute wieder Bergintervalltraining. 3 x 500, 3 x 300, 3 x 200, wie letzten Dinstag. Das fiel mir unglaublich schwer, aber ich habe es durchgezogen. Die Zeiten waren ähnlich wie letztes Mal, vielleicht sogar ein Ticki besser.
    Den eigentlich noch geplanten letzten km hab ich dann allerdings nach 170 m abgebrochen. Das fing hier von jetzt auf gleich so dermaßen an zu regnen, dass ich fast nichts mehr sehen konnte. Außerdem fast horizontal, so dass ich mir die Ohren zuhalten musste, damit dieses eisekalte Wasser (oder war es sogar Hagel?) da nicht reingepustet wird. So was sieht man hier nicht gerade oft! Da war ich froh vor der Haustür trainiert zu haben! Schnell ab unter die heiße Dusche...

    Macht diese Woche 49 km mit ca. 1640 hm+

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    JoelH (26.02.2018)

  30. #21

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Nun ist es passiert: Hab letzte Woche geschwächelt und eine TE ausfallen lassen War aber auch echt blödes Wetter (hat viel geregnet und dann sind die Wege wirklich schlecht belaufbar), Kinder krank... der Ausreden finde ich viele...

    Na ja, trotzdem immerhin am Montag ein Stündchen langsam, diesmal an der Strandpromenade, wegen schlechter Wege. Do hat es dann mal aufgehört zu regnen, und ich habe das ausgenutzt und bin diesmal von zu Hause aus hoch gelaufen (das ausgetrocknete Flussbett von letzter Woche hat sich die Tage gut gefüllt; da kann man nicht mehr laufen), so auf 1.100 m dann ein kleines Ründchen und wieder runter. Der Weg war noch nass und das war eine einzige Schlitterpartie:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Torre.jpg 
Hits:	22 
Größe:	1,16 MB 
ID:	65536

    Ich war froh heil unten angekommen zu sein. Dafür hab ich wohl die falschen Schuhe. Aber wann braucht man das hier auch schon mal... Es wurden wieder so gut 15 km mit knapp 900 hm+

    Der Weg nach oben ist dann auch 2/3 des Weges vom Transvulcania kilometro vertical. Und da hab ich mich jetzt auch kurz entschlossen angemeldet. Nun gibt es keine Ausrede mehr

    Am Freitag war ich dann trotzdem faul - abgehakt.

    Am Sonntag dann mein TWL. Viiiel zu schnell angegangen (die ersten 2 km mit 4:17) und dann nix mehr übriggehabt für die letzten 3 km. Die bin ich dann die ersten 2 km mit @5:00 nagegangen, um sie überhaupt durchzustehen, und hab den letzten km noch mal auf @4:34 anziehen können. Immerhin durchgehalten.

    Macht die Woche 42 km und 900 hm+ Die Woche fällt zwar zu den anderen beiden etwas ab, im Vergleich zu den Wochen im Januar kann sie sich allerdings immer noch sehen lassen.

    Der Plan für nächste Woche ist noch mal richtig durchzuziehen. Die Woche danach ist dann schon Tapering angesagt für den Lauf am 17.

  31. #22

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Nach dieser ganzen Plackerei hab ich die Tapering Woche so richtig genossen! Endlich waren meine Beine mal wieder leicht, das Laufen ging wie von selbst! Ein Genuss!

    Der Wettkampf am Samstag war dann der schönste, den ich je gelaufen bin! Na ja, so viele hab ich ja auch noch nicht vorzuweisen und so ein Vertical an sich kann ja schonmal nicht wirklich schön sein.

    Es waren 11 km, wo es erstmal tendenziell nur bergab ging, und danach auf den letzten 2,5 km noch mal wieder 400hm hoch. Davor hatte ich Respekt und deswegen bin ich es eher gemütlich angegangen, also konsequent jede der kleineren Steigungen auf der Bergabpassage gegangen. Und so waren die ersten 8 bis 9 km pures Vergnügen! Bergab geflitzt wie nichts gutes, und zum Beine ausruhen immer mal wieder die kleineren Anstiege gegangen. Da wir 30! Staffelläufer 10 Minuten nach dem Hauptfeld gestartet sind, bin ich phasenweise alleine gelaufen. Herrlich! Der Anstieg war dann auch kein großes Problem mehr. Außerdem wusste ich ja, oben ist für mich Schluss. Den anstrengenderen zweiten Part übernimmt mein Partner.
    Am Ende hat es sogar noch für einen zweiten Platz gereicht (von 7 Mix-Teams).

    Nun bin ich richtig heiß auf den nächsten Trailwettkampf in 3 Wochen, na ja, jetzt nur noch 2 1/2. Dummerweise hab ich mich ja noch für einen 10er nächsten Samstag angemeldet. Da hab ich gerade überhaupt keine Lust zu, aber das wird schon noch, wenn ich erstmal die Startnummer hab, hoffe ich zumindest...

    Für den 10er hab ich dann gestern noch mal 3x2000m und 3x1000m gemacht. Das war anstrengend. Es war auch echt heiß. Bin wieder viel zu spät losgekommen.

    Heute wurden es 6x200m. Das erste Mal 200er Intervalle. Hat Spaß gemacht! Ich mag schnell laufen! Leider geht das ja nur über so kurze Strecken! Dabei hab ich gemerkt, dass ich deutlich noch an meinem Stil arbeiten muss, wenn ich gegen Ende kaputt bin. Da lasse ich mich doch ziemlich hängen. Bei den letzten 200ern ging es aber schon besser.

    Ab morgen darf ich dann wieder ausruhen

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    JoelH (22.03.2018)

  33. #23

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    So, jetzt will ich hier auch mal wieder ein kleines Update posten. Nachdem ich ja jetzt einige Wettkämpfe gelaufen bin (Acantilados del Norte s.o., den 10er und den Reventón), war ja mit so richtig durchgezogenem Training auch nix. Immer mal wieder so ein bisschen was gemacht zwischen den Wettkämpfen. Und nach dem Reventón brauchte ich auch fast 'ne Woche ehe ich wieder fit was.

    Aber dann ging es wieder richtig los: Letzte Woche Montag TWL 5 x (3 Min mittel, 5 Min schnell und 2 Min TP), am Dienstag 1:10 h langsam Trail, Donnerstag wieder TWL 2 x (2000 m mittel und 3000m schnell 1000 TP) + 1000m schnell und am Samstag wieder durchs Gelände
    So sind immerhin 55 km mit 860hm+ zusammengekommen.

    Nun naht schon der Vertical-K vom Transvulcania. Ich freue mich schon drauf! Deswegen stand diese Woche auch schon wieder das schon bekannte Intervalltraining am Berg auf dem Plan. Diesmal statt 3 Mal 4 mal das ganze, also:
    2 km EL
    4 x 500m (80 hm)
    4 x 300m (35 hm)
    4 x 200m (20 hm) und am Ende noch mal

    Am Dienstag hab ich beim Krafttraining wohl irgendwas anders gemacht als sonst (zumindest eine neuen Übung fällt mir spontan ein), und ich hatte am Mittwoch einen unglaublichen Muskelkater in den Aduktoren. Laufen ging nur so mehr schlecht als Recht und so wurde es ein ungelenke Trail-Runde von 1:20 h

    Heute war es dann schon ein bisschen besser, Musste es auch, ich war mit ner Freundin verabredet: Wir wollten die letzten 17 km vom Transvulcania Halbmarathon laufen (mit 1.385 hm+) Eine wirklich wunderschöne Strecke!
    http://up.picr.de/32514035hv.jpg
    Aber die hatte es in sich. 3:16 h haben wir gebraucht. Und ich bin froh, dass ich die am 12. Mai nicht noch mal laufen muss

    Morgen hab ich dann einen wohlverdienten Ruhetag! Und da gibt es auch noch mal eine schöne Massage

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    dicke_Wade (27.04.2018), JoelH (27.04.2018)

  35. #24

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Kurz vor dem nächsten großen Ereignis wieder ein kleines Update:

    Die vorletzte Woche ging dann mit einem Magen-Darm-Virus zuende, was mir neben einigen unbedeutenden Zusatzmeter Bett-Klo-Bett (ohne Höhenmeter) ganze 3 freie Tage bescherte. Die Woche habe ich somit mit (nur) 36 km, aber immerhin 2.165 hm+ abgeschlossen.

    Zum Glück bin ich mittlerweile entspannt genug mich wegen so eines kleinen Aussetzers nicht verrückt zu machen. Am Montag bin ich abweichend vom Plan erstmal 1 1/2 h locker Trail gelaufen, mal sehen was so geht. Das lief prima, und deswegen hab ich am Dienstag das schon bekannte Intervalltraining am Berg absolviert mit guten Zeiten, und ich bin sehr zufrieden.

    Am Mittwoch hab ich dann lieber altbekanntes Pilatestraining anstatt neues Krafttraining gemacht. Bloß nicht noch mal einen Muskelkater riskieren! Und am Donnerstag bin ich noch mal 21 km (1.020hm+) durchs Gelände, beginnend mit der Verticalstrecke des Transvulcania. Die kann man eigentlich gar nicht oft genug machen, so schön ist die: http://up.picr.de/32637051ew.jpg. Hinten links auf dem bewölktem Gipfel befindet sich der Torre el Time, das Ziel des Verticals.
    Erfreulich für mich ist, dass mich dieser Anstieg von 700hm+ am Anfang nicht mehr bevorsteht, wie früher, wenn ich von zu Hause losgelaufen bin. Jetzt macht er mir Spaß! Also irgendwas hat das Training gebracht!

    Am Samstag bin ich dann noch mal gemütlich hoch zum Torre El Time. 57 1/2 Minuten hab ich gebraucht. Es war frisch mit teilwiese leichtem Sprüregen, einfach perfekt. Ich hoffe das Wetter hält sich so. Im Moment sieht es so aus. Es ist nur ein bisschen wärmer geworden. Insgesamt würde ich auf dieser Strecke gerne noch 8 Minuten einsparen. Mal sehen, ob das gelingt, denn der eigentliche Vertical fängt 400 hm weiter unten an und da habe ich dann schon mindestens 25 Minuten Anstieg hinter mir. Aber eine Gesamtzeit unter 1:15 wäre schon schön, wenn auch sehr ambitioniert.

    Die Woche standen dann 52 km und 2.770 hm+ zu buche. Für mich eine recht beachtliche Leistung. Um so erfreulicher, dass es mir nicht schwer gefallen ist.

    Da der Vertical schon morgen ist, hab ich diese Woche bisher nichts nennenswertes gemacht. Außer meine Startnummer abgeholt Und nun freue ich mich auf das Rennen!

  36. #25

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Am Donnerstag war dann nun der Vertical k vom Transvulcania. Das Wetter hat prima mitgespielt und es war unten am Start angenehm warm; weiter oben wurde es bedeckter und kühler, aber das war zum Laufen genau richtig.
    Gerade die ersten 2 km standen die Leute quasi lückenlos um die Läufer anzufeuern! Es war unglaublich!!! Bei mir kam natürlich dazu, dass es ein Heimspiel für mich war und ich etliche Leute kannte, was noch mal doppelt schön war. So haben die ersten 3 km sogar richtig Spaß gemacht! Nach der Hälfte der Strecke setzte bei mir die Müdigkeit in den Beinen ein, aber es waren ja immer noch genug Leute da, die angefeuert haben. Gerade das letzte Stück war mit Kraxelei verbunden, genau so wie ich die Verticals mag! Aber anstrengend!!! Weiter oben, wo der Vertical-"Weg" (der teilweise eher nur ein felsiger Anstieg war) auf den "normalen" Wanderweg zweigt, wusste ich, dass ich eine für mich Superzeit deutlich unter 1:15 laufen könnte und das hat mich voran getrieben. Von dort, das wusste ich, konnte ich es in 8 bis 9 Minuten schaffen; die Uhr zeigte irgendwas zwischen 1:04 und 1:05... Nun bloß nicht hängen lassen! Irgendwie hab ich den Rest auch noch geschafft und es hat sogar noch zu einem klitzekleinen Schlusssprint gereicht. 1:12:51 sind es geworden! Ich bin super happy mit dieser Zeit und das gibt mir sehr viel selbstvertrauen für die kanarische Meisterschaft in 2 Wochen (auch, wenn ich "nur" zweite Kanarierin geworden bin)

    Aber es muss weitertrainiert werden, und so bin ich am Samstag ein kürzes Stündchen meinen Haustrail gelaufen und heute ging es noch mal den Vertical hoch mit anschließender gemütlicher Runde über den Forstweg und durch den Barranco. Knapp 16 km mit 880 hm+

    Macht diese Woche 48 km und 2.460 hm+

    Die nächste Woche will ich nun noch mal richtig durchtrainieren, denn dann fängt ja schon wieder die Taperingwoche an...

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Soli:

    dicke_Wade (17.05.2018), heiko1211 (14.05.2018), JoelH (14.05.2018), spaceman_t (15.05.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 20.15 h heute abend auf 3sat: Mein Körper, mein Werk
    Von harriersand im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 17:31
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 22:49
  3. Mein Haus, mein Auto, mein Rad!
    Von Toronto21 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 17:59
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 19:43
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •