+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 204
  1. #176
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Mike, ich finde super wie du das machst und es tut mir fast leid dich dann doch nicht ständig mit Fragen genervt zu haben. Aber mich hätte das irgendwann verrückt gemacht. Ich bin da anfällig für, mir dann eher was zu versauen, weil ich nicht in der Lage bin, das für mich richtige Wissen herauszufiltern. Mal so ein Beispiel. Florian hat sich unterwegs mehrmals massieren lassen und gemeint ich sollte doch auch kurz. Ich kann das aber nicht, weil ich genau weiß, hinterher ist meine benötigte "Anspannung" weg, mal unabhängig vom Zeitverlust. Beim seiner letzten Massage, lag er eingepackt unter einer Wärmeisolierfolie, seine beiden Betreuerinnen habe noch Selfies davon gemacht und ich dachte bei mir. Oh Gott, der kommt da nie mehr hoch. So wäre es mir jedenfalls gegangen. Ich hab dann halt leicht zitternd gewartet bis es weiterging. Weil ich wollte, dass er mir durch die Nacht die Sicherheit gibt, Raum (Wegstrecke) und Zeit im Griff zu haben. Immer wieder habe ich ängstlich gefragt: "Sind wir schnell genug Flori, reicht das." Und Flori antwortete ruhig. "Hab ich dich schon einmal angelogen, wir verlieren jetzt zwar bis zum nächsten CP 5 minuten, danach holen wir aber wieder mindestens 3 minuten rein......

    Also ich stehe dazu. Mir ist nicht damit geholfen, maximales Wissen anzuhäufen. Und beim Sparta ist einiges was mir widerfuhr keine Planung sondern eher Fügung gewesen, was mir letzlich den Weg nach zum Finish ebnete. Und da waren: Mein Wille dem Wetter zu trotzen, mein unverzichtbarer ruhender Pol Günter, der unermüdlich mir zu Seiten stand und Flori der "das Denken" übernahm. Beiden kann ich nicht genug dankbar sein für den großen Anteil an meinem Erfolg.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  2. #177
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Noch zur Statistik.

    KW 40 "Null" Kilometer gelaufen.

    Ach ja, gestern fand der 3 Länder Marathon statt. Da habe ich das Wort Spartathlon bekanntlich zu ersten Mal gehört.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  3. #178
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    So ich habs getan. Nach genau 2 Wochenhat mich das schöne Wetter verleitet, die eigentlich länger geplante Laufpause abzubrechen.
    Hinauf zum König von Württemberg auf die Rotenberg-Grabkapelle, 10 km, in 6:22 Durchschnittspace. Schön wars. Meine Uhr war irgendwie noch in Griechenland. Kaum gestartet, zeigte sich nahc ca. 500 m "Unwetterwarnung"auf dem Display an.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  4. #179

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.353
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    251

    Standard

    Was hast du denn für eine Uhr? Cool. Ich hoffe doch, du hast den Ausblick genossen! Der Sonnenuntergang gestern war auch wieder traumhaft! 6:22 da hoch? Nicht schlecht...

  5. #180
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    73

    Standard

    Ich habe eben gesehen, daß ich noch gar nicht gratuliert habe.
    Also: herzlichen Glückwunsch auch von mir.
    Und jetzt bist du schon wieder unterwegs, unglaublich, und schon wieder hinauf zum König. Ich hätte gedacht, nach dem ganzen rauf und runter über die Pässe gehts jetzt erstmal nur flach am Neckar entlang.

    Aber du hast ja auch kein Körperfett am Leib und jetzt wahrscheinlich noch viel weniger als sonst. Wie hoch ist denn dein Körperfett, hast du schon mal eine Fettmessung machen lassen oder winken die immer gleich ab, wenn du dich dem Stand näherst wegen Körperfett unter der Nachweisgrenze?
    Gruß RS

  6. #181
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.197
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Hallo RS

    Der Klaus braucht und kann KEINE Fettmessung machen lassen, da er K E I N Fett hat (zumindest auf den Bildern , die ich bis jetzt gesehen habe).

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  7. #182
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    73

    Standard

    Genau! ich sag ja, die werden ihn wegschicken, wenn er sich einem Stand nähert.
    Für mich ist der Schauläufer ein Phänomen, ich habe noch nie so einen dürren Mann mit so einem herzhaften Appetit gesehen, ich hätte gerne die Hälfte seiner Gene.
    Bevor ich ihn persönlich kennengelernt habe, ist mir bei einem 24-Stunden-Lauf sein reichbestückter Verpflegungstisch aufgefallen, so viel Schmankerl findest du sonst bei keinem Buffet, diese Galerie Tupperdosen ist einzigartig.
    Und ich durfte mich damals auch bedienen.
    Gruß RS

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rennschnecke 156:

    Leissprecher (14.10.2018)

  9. #183
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Hallo ihr lieben,

    ihr seid ja richtig um mich besorgt

    Also ich habe ja nun erstmals so lange nach einem Wettkampf meine Füße still halten können. Das hatte ich mir fest vorgenommen, denn ich will weiterhin verletzungfrei bleiben und habe ja vor noch einige mehr oder weniger verrückte Ultralaufabenteuer zu erleben (und überleben). Meine Frau hat nach mir, nachdem ich wieder zuhause ,war nicht geglaubt, dass ich es durchhalte mal die Füße länger hochzulegen,a habe ich zu ihre gesagt. Sag mir nicht was du denkst wie lange es dauert, ich frage dich dann wenn ich es zum ersten Mal wieder getan habe, ob du mit deiner Schätzung richtig lagst. Sie war dann echt überrascht. Eigentlich wollte ich diese Woche noch gar nichts machen, aber das schöne Wetter und die Weinberge und die Kapelle lachten mich einfach an. Und, ja das ist nicht topfeben, Die Strecke in einem 6.22 er Schnitt zu laufen ist für meine Verhältnisse sehr ,sehr gemütlich. Ich habe jetzt wieder mehr vor mein Lieblingssrevier auf dem Kappelberg und dem angrenzenden Schurwald zu laufen, Weil so lange und so langweilige, gar teil häßliche asphaltstrecken möchte ich nie wieder laufen. Nächstes Jahr will ich, obwohl es nicht meine Stärke ist, Landschafts- und bergultras mit entsprechenden Höhenmetern zu laufen. Und dieser holländische Treppenlauf (Last Man Standing) hat es mir echt angetan. Dafür werde ich meiner Lieblings-Treppe in Stuttgart Münster wieder öfters den Hof machen, darau freue ich micht schon. (vor allem auf Kommentare von Passanten)

    Zum Körperfett: Keine Ahnung wieviel % das sind vor etlichen Jahren mal gemessen, hat mich nie interessiert. Ich bin ja eh so unstrukturiert in Dingen der Ernährung oder des Trainings. Und ich hab ne Schwäche für Süssies. Das findet seinen Weg nicht auf die Rippen solange ich so viel Laufe. Also derzeit muss ich aufpassen, sonst hab ich bald wieder ein kleines Ränzle

    Übrigens ich werde das Training so langsam wieder etwas hochfahren, denn am 11.11 geht es zum Indoormarathon in Nünberg. Kein Faschingsscherz.. Und 2 Wochen später noch den Rössle Weg. Dannreicht es aber auch mit Ultras für 2018
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  10. #184
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Gerade entdeckt und gleich spontan als 2. angemeldet

    Hallenmarathon Pfohren 2019.

    War ich letztes Jahr schon mal und muss da einfach nochmal hin.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  11. #185
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Klaus,

    da ich in den letzten Wochen überwigend mit mir selbst beschäftigt war, komme ich erst jetzt, d. h. nachdem sich ein belastender Aspekt geklärt hat, dazu, Dir zum Finish in Sparta zu gratulieren:
    Mein Glückwunsch und mein aufrichtiger Respekt zu Der tollen Leistung, die Du in Sparta abgeliefert hast.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  12. #186
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Diese Woche habe ich wieder den Spaß am Laufen entdeckt.
    Dienstag meine übliche 10 km Runde zum König (Rotenbergkapelle). Seit Rennschnecke diesen schönen Vergleich hier mit der Huldigung des Königs von Sparta mit dem württembergischen König gebracht hat ist das zusäzliche motivierende Erinnerung.
    Mittwoch und Donnerstag je 10km von meinem Arbeitsplatz in Plochingen aus an Neckar und Fils entlang waren bei dem schönen Wetter auch nicht schlecht.
    Aber heute hab ich mir endlich wieder Singletrails satt auf dem heimischen Kappelberg gegönnt. Wurden fast 13 km mit ordentlich Höhenmeter durch den gefärbten Herbstwald, Über laubbedeckte anspruchsvolle, technische Trailabschnitte. Das geilste ist immer die "wilde" MTB Downhillstrecken von Katzenbühl runter. Heute hat mich bei meinem wilden Ritt ein Biker überholt. Ich hab brav Platz gemacht und ihm viel Spass gewünscht. Unten am Bach hat er dann gewartet und als ich ankam hab ich ihn ins Gespräch verwickelt und die "Heldentaten" meines Sohnes erwähnt (Crankworx Cup Teilnahme in Kanada und Neuseeland, das sind Highlight der Biker-Szene) Er wollte dann sogar den Namen meines Sohnes wissen. War echt lustig und ich fand es schön mal nicht in Gefahr zu geraten anderen über meine "Läufigkeit" irgendwelche Story reinzudrücken, die für nicht laufaffine eh schnell ermüdend sind.

    Hier warten bestimmt schon viele auf eine 100 seitigen Laufbericht a la UDO. Muss da um etwas Geduld bitten, ich schwebe immer noch zu sehr in höheren Sphären obwohl mich Arbeit und Alltag ganz zeitlich in Beschlag nehmen. Ist halt vieles nachzuholen, was vorher weggeschoben wurde. Und jetzt muss ich noch für eine Woche zum Bergsteigen, den Kopf auslüften und ganz langsam wieder runterkommen nach all den Höhepunkten dieses Jahr. Ich bitte um euer Verständnis das es dauert und wohl kein Megabericht werden wird.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Bernd79 (21.10.2018)

  14. #187
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Heute wieder mal ein Wettkämpfle. Der erste 10er dieses Jahr (nach 18 Wettkämpfen über Marathon oder Ultradistanz). War natürlich mein langsamter 10er denn ich je gelaufen bin (seit 2009 laufe ich und mein erster war schon 42:XX) Nun den: erstens hatte der heute ca. 167 hm, war ein Nachtlauf und diente nur dem Aufwärmen. Morgen gibt es ein Marathönle im Trockenen und Warmen. Der TÜV Rheinland in Nürnberg stellt seine Räumlichkeiten für den Indoor-Marathon zu Verfügung. Bin ja Wiederholungstäter. Wird wohl der langsamte werden denn ich je dort gelaufen bin. Mein langsamster Marathon wird es nicht. Der dauerte über 14 h und fand im Treppenhaus in Hannover statt, denn werde ich nie vergessen, weil er mir noch härter in Erinnerung ist als der Sparta.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  15. #188
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    So Nürnberg war toll, obwohl ich mir nicht ganz sicher war ob das Meßsystem richtig gezählt hat. Zwischenzeitlich waren es 3 Runden die gefehlt haben, das wurde auf mein Meckern bei den Teitnehmer, korrigiert um 2. Im Ziel hatte meine Garmin mit zuvor eingestellter Indoormessung aber schon 44:XX km und ich hatte eine Runde mehr abgedrückt. Da eine Runde ca. 900 m waren vielleicht doch noch eine zuviel. Egal, Zeit war eh unwichtig. So ist es halt vielleich ein "Mini" Ultra gewesen durch die Ehrenrunde
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  16. #189
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Meine vorsorglich zu viel gelaufene Runde wurde mir zwischenzeitlich wieder abgezogen und die Zeit entsprechend korrigiert.
    War nun doch nicht ganz so langsam. Und mein langsamster "Normaler" war es auch nicht. Wie ich grad nachgeschaut hab war ich Anfangs des Jahres beim Topfebenen Neckarufermarathon um einiges langsamer
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  17. #190
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Diese Woche etwas weniger Kilometer gesammelt, dafür mal wieder richtig schnelle dabei.

    Beim 10 km Wettkampf konnte ich trotz der ca. 100 hm mal wieder eine Zeit, die deutlich unter 5er Pace lag laufen (4:28)
    Damit bin ich ganz zufrieden, nachdem ich dieses Jahr ja keinerlei Tempotraining gemacht habe. Letzte Jahr war ich trotzdem über 1 minute schneller in Schwaikheim. Nun ja es sollte ja, nach der klassischen Marathonlehre, eigentlich auch eine Entlastungswoche nach dem Marathon letzte Woche eingelegt werden. Und Reserve brauche ich für den noch anstehenden "kleinen Ultra"
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Training KW46.jpg 
Hits:	55 
Größe:	28,8 KB 
ID:	68966
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  18. #191
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    73

    Standard

    Gratuliere zu Schwaikheim.
    Da war ich früher auch ein paar Mal, da kann man gut laufen, ich habe von dort 50-er Zeiten in meinem Lauftagebuch.
    Und fachkundiges Publikum gibt es dort auch, einmal hat mir ein Zuschauer hinterhergerufen "klasse Laufstil" , war mal was anderes als das ewige hopp-hopp-hopp. Wahrscheinlich war ich damals noch graziöser unterwegs als heute,
    Viel Spaß beim runmob
    Gruß RS
    PS: was hast du denn nächstes Jahr im Juli vor, dieser Monat fehlt noch in deiner Vorausschau

  19. #192
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Sigrid, ich hab nur das eingetragen was schon fix gebucht ist. Der Rest schwirrt noch in meinem Kopf herum. Im Juli wäre Dettenhausen Pflicht, ich denke da geh ich hin, abwarten.
    Schwaikheim werde ich immer langsamer, aber ich habe den Lauf nicht gemacht weil ich auf nen 10er scharf war. Ich kenn halt ein paar Nasen die dort Mitglied sind (du ja auch mindestens eine), deshalb bin ich da hin Und achja, Ganz wichtiger Grund: Für mein Krankenkassen Bonus Programm kriege ich Punkte und Rückerstattung für gesundheitsfördernde Dinge (nachweis Urkunde). Leider ist für die alles oberhalb von HM für den Körper schädlichund wird nicht anerkannt. Halbe bin ich jetzt im gesamten Abrechnungsjahr keinen gelaufen. Nur Ultras und Maras, und klar, so ein HM in SUB 60:oder 10er in SUB35 ist deutlich gesünder
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  20. #193
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    399

    Standard

    Bist auch bei der TK?

  21. #194
    Herbstzeitlose Avatar von Krisrennt
    Im Forum dabei seit
    06.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.253
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Marathon sind doch auch nur 2 Hms...

    Musst nur bitten, dass du eben zwei Urkunden bekommst.

    Und bei den Ultras das ganze durch 21,097 teilen.

    Dann kannst du ganz viel einreichen
    Blog: Ein ehem. Ultramarathoni beginnt wieder von Vorne
    Einen Schritt nach dem anderen gehen. Mal schnell, mal langsam - aber es geht vorwärts.

  22. #195
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Heute bei wunderschönem sonnigem Herbstwetter den RunMob auf dem Rössle-Wanderweg rund um dem Stuttgarter Kessel genossen. Viele bekannte Gesichter getroffen, teils wirklich "Verrückte" (gegenüber mir) die heute die 57 km gleich 2-mal gelaufen sind. Und zwar so. Um Mitternacht los, gegen 07:00 Uhr im Ziel, kurz gefrühstückt, die Klamotten gewechselt um dann um 08:00 uhr wieder in Stgt.-Obertürkheim am Start zu stehen zur nächsten Runde. Und einer der beiden die das gemacht haben, war dann sogar schneller im Ziel als ich, der nur eine Runde lief.
    Die 4 privaten VPs des Einladungslaufs waren liebevoll bestückt mit allerlei Leckerlis. Hab glaub nach dem Lauf erstmals mehr gewogen als am Start Naja, ich hab auch noch nie unterwegs Weißwurst gefuttert, dazu jede Menge an Hefezopf, Kuchen....

    Das war jetzt mal wieder eine km-reiche Woche:(wollte ich nicht kürzer treten nach dem Sparta)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Training KW47.jpg 
Hits:	9 
Größe:	30,7 KB 
ID:	69063
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  23. #196
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Unverhofft doch noch
    Berlin Marathon ich bin dabei.
    So langsam wird es klar, 2019 will ich es schaffen. Da wo ich meinen 1.Marathon vor exakt 10 Jahre lief, (Bottwartal Marathon) soll mein 100. ter werden. ich habe jetzt 81, d.h. dieses Jahr noch einen und dann bis Ende Oktober 2019 noch 18 weitere. Das heißt dranbeleiben. Egentlich wollte ich ja 2019 es etwas ruhiger angehen und kleinere Brötschen backen.:peinlich
    Aber, das ist einfach ein zu geiles Ziel, zudem ich ja mit nach legendären Lauf hier angemeldet habe und meinen ersten Laufbericht hochgeladen habe (der später auch in der RW-Printausgabe abgedruckt wurde)

    Die Woche war locker:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Training KW 48.jpg 
Hits:	11 
Größe:	37,8 KB 
ID:	69153
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  24. #197
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    73

    Standard

    Hallo Klaus,
    ich habe gesehen, daß du deine Terminliste aktualisiert hast und habe 4 Läufe gefunden, bei denen wir wir höchstwahrscheinlich gemeinsam an der Startlinie stehen.
    Ich freu mich
    Gruß RS

  25. #198
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.111
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Vor einem Jahr habe ich diesen Blog begonnen. Als klar war das ich auf der Teilnehmerliste zu meinem großen Ziel stehe. Heute habe ich das Bedürfnis verspürt mich nochmals kurz mit dem Thema zu beschäftigen. Wer ist wohl 2019 dabei. Es sind ja nur max. 30 statt 35 deutsche Teilnehmer zugelassen, derzeit stehen deshalb wohl 8 auf der Warteliste, u.a. auch Florian Bachmeier mit dem ich ja einen Großteil der Strecke zusammen gelaufen bin.

    Es ist aber nicht so, dass mich heute die große Wehmut packt, für mich war der Spartathlon einmalig. einmalig schön, aber auch einmalig fordernd und anstrengend. Gern denke ich daran zurück. Seit dem 29.09.2019 rufen sich mehrmals täglich meine Gedanken daran in Erinnerung. An den glücklichen Moment als es geschafft war, aber auch an Situationen während des Laufes, die Erlebnisse mit der Gemeinschaft der anderen "Mitleidenden", das langsame Verinnerlichen das der Traum wahr geworden ist. Gegen alle Zweifel. Die Mühen oder gar Schmerzen. Waren schnell vergessen - Aber den langen Weg der Vorbereitung, trainieren, trainieren, trainieren ....das ständige Anrennen gegen die ClosingTime....., die logistische und strategische Herausforderung, bloß keine Fehler machen vorm Tag X, am Tag X....das ganze will ich nicht noch einmal erleben.

    Lieber noch ewig in den Erinnerungen schwelgen. Das Abenteuer kann mir keiner mehr nehmen. Da war es erst nicht ganz einfach. Statt abzuheben und selbstzufrieden "fett" zu werden. Neue Ziele zu finden.Um am Laufen dranzubleiben.

    Nach ein paar Wochen, reifte Ende letzten Jahres des Gedanke. Anfangs meiner "Laufkarriere" hörte ich vom 100 Marathonclub. Da hatte ich gerade meinen 2. gelaufen und las dies auf einem gelben gewandeten Rücken eines Läufers. Das war vor 9 Jahren - für mich völlig gaga. Man kann doch nur 1-2 Marathons (oder gar noch längere Strecke) laufen wegen der Regeneration. Nun ja, zwischenzeitlich hat sich mein Blick etwas erweitert (nicht nur was die Häufigkeit betrifft sondern auch die Distanzen). Vor 10 Jahren habe ich mit den legendären 42,195 km begonnen. In Großbottwar beim Bottwartalmarathon. Und so liegt es nahe, dort dieses Jahr den offiziellen Beitritt zum 100 MC zu machen. Unter dem Motto: 10 Years After, von Null auf Hundert...
    Derzeit sind es 87. Über mein Weg dorthin, werde ich wahrscheinlich noch ein paar Worte verlieren, Allerdings nicht in diesem Blog. Vielleicht klappt mal wieder ein Laufbericht, so wie beim 1. Der war ja sehr markant und ist mein 1. Beitrag in diesem Forum gewesen und wurde sogar in der RunnersWorld Juli 2011 abgedruckt.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Finny (26.02.2019), Kerkermeister (26.02.2019)

  27. #199
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    813
    'Gefällt mir' gegeben
    1.409
    'Gefällt mir' erhalten
    295

    Standard

    Ich bin dir auf den Fersen ... wobei ich weder dem 100MC beitreten werde noch etwas auf die 100 gebe.


    Vor 3 Wochen erst an einem kleine M von Jobst teilgenommen (30 Starter) und dort waren unglaubliche 8000 M/U am Start.

  28. #200
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    948
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo schauläufer,

    vielen Dank fürs Gedankenteilen! Es wäre schön, Dich virtuell auch auf Deinem Weg zur magischen 100 begleiten zu können. Wo auch immer Du also über die fehlenden 13 M/U berichten möchtest, sei so nett und tu zumindest dies hier kund :-)

    Alles Gute und viel Freude am Sammeln!

    LG,
    Finny

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mäusel läuft.... und läuft.... und läuft.... :)
    Von Mäusel im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 07:25
  2. t4n14 läuft... und es läuft!!
    Von t4n14 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 16:16
  3. Es läuft und läuft und läuft ... das Öl
    Von BockWurstDO im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:33
  4. Pöt: er läuft und läuft und läuft...
    Von Pöt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 09:58
  5. ER Serien und was sonst noch läuft
    Von spike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.02.2003, 21:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •