Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Dein einziger WK war ein HM und der zweite wird wieder einer? Oder zählst Du andere WK nicht mit? Wäre nicht die einfachste Möglichkeit, besser herauszufinden, wie man mit unterschiedlichen Bedingungen zurecht kommt, mehr WK, dafür aber kürzere, also 10, ggf 5, 15km oder auch "krumme" Strecken zu laufen? Da würdest Du das mit der Zeit von selbst lernen.
    Wenn Du nicht extrem hitzeempfindlich bist (und das wirst Du ja im Training oder Alltag gemerkt haben) würde ich mir bis ca. 23° keine Gedanken machen. Auch bei höheren Temperaturen merkst Du normalerweise rechtzeitig, wenn Du etwas nachgeben musst.

  2. #27
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.384
    'Gefällt mir' gegeben
    136
    'Gefällt mir' erhalten
    396

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nicht verstanden was das bringen soll. Dann gehe ich langsamer an, und dann? Nur damit ich durchkomme? Ohne Chance auf Bestzeit? Nee, dann lieber wie tt-bazille, versuchen was geht und wenn es nicht mehr geht, dann ist das eben so. Aber von Anfang an von der Tube runter nur weil es wärmer ist als beim Testlauf? Sicher nicht. (Zumindest wenn die Verhältnisse ähnlich sind, ich spreche hier nicht von einem Test bei 10°C und dann einem Wüstenrennen bei 45°C )
    Das kann man bei kürzeren Distanzen machen, ab HM aufwärts stirbt man sehr lange oder muss abbrechen. Wenn du Muße hast, stell dich mal ein paar Kilometer vors Ziel eines Hitzelaufes. Da siehst du jede Menge Läufer, die mit dem Anspruch "ich laufe trotzdem meine Bestzeit" gestartet sind. Denen sieht man das sehr deutlich an, Spaß haben die da aber keinen mehr.

    Klar mögliche 20°C sind nun nicht der Hammer, aber dabei werden immer Schatten-Temperaturen angegeben. Da kann es bei 20°C in der Sonne brutal heiß sein und zu Beginn des Jahres kann man das leider noch nicht genügend üben. Auch die Luftfeuchte hat einen wichtigen Faktor auf das Temperaturempfinden, da sind Läufer mitunter sehr empfindlich.

    Alles Rumgeunke nützt nichts, niemand weiß, wie das Wetter tatsächlich wird. Und ist es einmal da, dann muss Bernd damit klar kommen. Und da er selbst noch so wenig Wettkampferfahrung hat, werden alle Tipps ihm nichts nützen. Denn sein Körper reagiert sowieso anders, als unser

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  3. #28
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.387
    'Gefällt mir' gegeben
    520
    'Gefällt mir' erhalten
    775

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nicht verstanden was das bringen soll. Dann gehe ich langsamer an, und dann? Nur damit ich durchkomme? Ohne Chance auf Bestzeit?
    Jepp. Schau Dir doch mal die Profis an. Kein optimales Wetter? Dann kein (Welt-) Rekordversuch sondern "nur" Laufen um die Platzierung.
    Wir haben im Gegensatz zu den Profis aber das Problem, dass unsere Platzierungen nix wert sind.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:39:41 (7/18), M: 3:38:02 (4/18)


  4. #29
    Der Form hinterher...
    Im Forum dabei seit
    20.02.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    633
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    @Bernd79:
    Also, wenn Du mal eine konkrete Zahl haben möchtest. Ich habe vor zwei Jahren gezielt auf einen HM in 1:45 trainiert, der leider nicht wie sonst Anfang, sonden Ende Mai stattfand. Die Temperaturen gingen genau an dem Wochenende erstmals nennenswert über 20°C. Das hat mich ca. 5 Minuten gekostet, bei den Schwätzchen im Ziel haben andere Läufer ähnliche Zahlen genannt.
    Denke nicht über die Lösung nach, sondern über das Problem. Die Lösung ergibt sich dann von selbst.

  5. #30
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    286
    'Gefällt mir' gegeben
    107
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Warum?
    Immerhin verwendet der Körper sehr viel Energie um die Temperatur oben zu halten
    http://www.uni-magdeburg.de/isut/TV/...hes_System.pdf

    Optimal wäre 16 Grad bei niedriger Luftfeuchtigkeit.
    Ohne jetzt umfangreich Studien durchlesen zu wollen: Laufen bei Kälte ist generell einfacher als bei Hitze: ist es kalt, zieht man sich warm genug an. Bei warmem, feuchtem Wetter kann der Körper immer schlechter Wärme durch Schwitzen nach außen abgeben und bei >37 Grad und hoher Luftfeuchte wird es kritisch...

    Gerade längere WK wie HM würde ich bei warmem Wetter >> 25 Grad deutlich langsamer angehen und mich dabei eher an der HF als an der pace ( 3s/ km langsamer ) orientieren.

  6. #31
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    683
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Der Klimawechsel schlägt wohl 2018 unbarmherzig zu und die Hitzediskussion geht zur Rekordzeit los...

    Mit etwas Glück kannst Du im April auch in Graz noch Frost haben .

    Die leichten Laufshirts sind mit etwas Glück noch zu Winterpreisen zu haben, dass sollte mit einem Schluck Wasser unterwegs ausreichen. Bei heißen Temperaturen laufe ich übrigens mit den Salomon Agile, deutlich leichter als die meisten anderen, aber vieleicht gibt es da von anderer Seite noch weitere Tips.

    Wünsche gutes Gelingen.

    Matthy
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  7. #32
    Avatar von meissner
    Im Forum dabei seit
    12.10.2011
    Beiträge
    243
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich würde mal ganz unabhängig vom Wetter so laufen, wie Deine Trainingsleistungen es nahelegen. Falls ein plötzlicher Temperaturanstieg am Wettkampftag - im Vergleich zu den Temperaturen bei denen du trainiert hast - eintritt, wirst du spätestens ab km 10 merken, wenn dich das beeinträchtigt. Dann musst du halt 'ne Kohle herausnehmen und Zeitplan B verfolgen...
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Wettkampf am ersten echt warmen Tag im Jahr mich ziemlich eingehen lässt (jemand weiter oben erwähnte 5 min auf den HM, das passt)... Ich glaube, dass Papa Greif dazu irgendwann mal was geschrieben hatte, dass sich auch der Mineraliengehalt des Schweißes erst anpassen muss oder so. Erschien mir damals nachvollziehbar.
    Aber: jeder Jeck is anners, und du musst für dich selber rausfinden wie du auf einen abrupten Temperaturanstieg reagierst. Aber mach dich nicht vorher fertig, das bringt nix.
    Gruss
    meissner

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Pace bei Wettkampf?
    Von whoever im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 15:47
  2. Welche Pace bei welchen Läufen?
    Von Glimmertwins im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 11:37
  3. 5 km Wettkampf -welche Pace?
    Von ants in the pants im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 09:39
  4. HM - Wettkampf bei kalten Temperaturen: 0-5C°
    Von Hennes im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 14:50
  5. Welche Kleidung bei welchen Temperaturen?
    Von Nethiel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 18:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Läufer aus 199 Firmen in Friedrichshafen
Firmenlauf Friedrichshafen 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Läufer aus 199 Firmen starteten in Friedrichshafen. Das Veranstaltungsgelände profitiert v... ...mehr

Ein Lauf für das ganze Ruhrgebiet
TopRunRuhr 2018 Vorschau

Foto: Veranstalter

Am 4. September 2018 findet der erste TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf im Landschaftspark Hoh... ...mehr

24 Kilometer Hölle in Hohenroda
Hell of the Brave Hohenroda 2018 (2)

Foto: HeldenMomente

Die Stationen Hangman, Evil Wall, Bloody Knees und Barbed Wire warten beim Cross-Hindernis... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG