+ Antworten
Seite 1 von 12 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 291
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard 120kg / Laufen

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Kevin, bin 28 und komme aus der Nähe Aachen.
    Ich habe derzeit mit dem laufen begonnen; muss aber für einen Test 20kg abnehmen und das deutsche Sportabzeichen machen.
    Ich bin ziemlich frustriert, mal schaffe ich 7 runden mal 5.
    Meine Kondition ist eher das kleinere Problem sondern einfach dass mir nach 5 so extrem die Beine schmerzen dass ich aufhören muss.
    Ich bin auch nicht ehrlich nicht schnell..
    Ich habe eine Laufbandanalyse machen lassen und mir die entsprechenden Laufschuhe gekauft..
    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen meine Motivation zu finden & sodass ich das Sportabzeichen packe, 3km in 17:10 oder 17:20 waren das, meine ich.

    Meine 120KG sind sicherlich auch ein Problem? Kann mir jemand sagen ob ich mit 100kg schon mehr erwarten kann?
    Wie meint ihr soll ich anfangen um mein Ziel zu erreichen?

    Ich danke euch vielmals und freue mich auf viele hilfreiche Beiträge

    LG

    Kevin

  2. #2
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.559
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Klar, mit 20 kg weniger würde das sicher viel besser flutschen.
    Also, primär: Abnehmen!
    Laufen weiter machen! So gut es eben geht.
    Und auch sonst viel bewegen: Walken, Radfahren, schwimmen!
    Jeden Tag mind. 1 h Bewegung.
    Und: Wenig essen!!!

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  3. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.300
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.082

    Standard

    Hi. Ich hatte bei 125kg begonnen zu schwimmen und erst mit 105kg angefangen zu laufen. Funktionierte perfekt und hat die Gräten heil gelassen. M.E. ist laufen mit 120kg sinnfrei, du machst deine Knie kaputt bevor du unter 100 bist und das ist es nicht wert. Mit Schwimmen verbrauchst du genauso viele Kalorien, aber deine Gelenke haben damit kaum Probleme zu bewältigen, eher deine Muskeln, die werden sich nämlich melden, vor allem am Oberarm

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Problem ist, ich habe nur bis Mitte Juni knapp Zeit für das Sportabzeichen..

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Mit 100kg läufst du wie eine Gazelle!

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    602
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Ich habe derzeit mit dem laufen begonnen; muss aber für einen Test 20kg abnehmen und das deutsche Sportabzeichen machen.
    Hi Kevin,

    Wieso MUSST Du das deutsche Sportabzeichen machen und wieso MUSST Du abnehmen.? Läuft da eine Wette, willst Du Dir etwas beweisen oder deinem Arzt/Therapeut? Wenn Du das musst, wird das sehr schwierig. Du solltest da schon selbst dahinterstehen.

    LG Bonno

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Wie groß bist Du eigentlich und wie sieht es mit den anderen Sporttests aus? Wenn Du noch Deine Motivation suchen mußt, ist der Beruf wohl nicht der richtige, wenn er Dich nicht genug inspiriert. Sorry für die harten Worte!

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Hi Kevin,

    Wieso MUSST Du das deutsche Sportabzeichen machen und wieso MUSST Du abnehmen.? Läuft da eine Wette, willst Du Dir etwas beweisen oder deinem Arzt/Therapeut? Wenn Du das musst, wird das sehr schwierig. Du solltest da schon selbst dahinterstehen.

    LG Bonno
    Zitat Zitat von jenshb Beitrag anzeigen
    Wie groß bist Du eigentlich und wie sieht es mit den anderen Sporttests aus? Wenn Du noch Deine Motivation suchen mußt, ist der Beruf wohl nicht der richtige, wenn er Dich nicht genug inspiriert. Sorry für die harten Worte!
    An was lest ihr raus, dass der TE nicht genügend motiviert ist? An dem "ich muss" im Satz?

    Wenn man etwas vorhat, dass einem bestimmten Zweck dient, sagt man Umgangssprachlich oft "ich muss..." Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man es nicht gerne tut oder weniger motiviert ist.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von run.the.world76:

    Phenix (07.03.2018)

  10. #9
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Meine Kondition ist eher das kleinere Problem sondern einfach dass mir nach 5 so extrem die Beine schmerzen dass ich aufhören muss.
    Und was ist das, wenn die Muskeln schlapp machen? Richtig: fehlende Kondition!

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Klar, mit 20 kg weniger würde das sicher viel besser flutschen.
    Also, primär: Abnehmen!
    Laufen weiter machen! So gut es eben geht.
    Und auch sonst viel bewegen: Walken, Radfahren, schwimmen!
    Jeden Tag mind. 1 h Bewegung.
    Und: Wenig essen!!!
    Das sind allesamt sehr gute Tips. Schön abwechseln, dann sind auch immer andere Gelenke, Muskeln etc. belastet.
    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    An was lest ihr raus, dass der TE nicht genügend motiviert ist? An dem "ich muss" im Satz?

    Wenn man etwas vorhat, dass einem bestimmten Zweck dient, sagt man Umgangssprachlich oft "ich muss..." Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man es nicht gerne tut oder weniger motiviert ist.
    Da hast Du sehr recht. Und selbst, wenn er im eigentlichen Wortsinne "muß", muß das noch nichts Falsches sein. Denn aus einer Fremdmotivation kann (muß nicht) ganz schnell eine Eigenmotivation werden. Ich spreche da aus Erfahrung.
    Gruß vom NordicNeuling

  11. #10

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich bin genug motiviert, deshalb Schwinge ich meinen hintern mit 120kg auf den Sportplatz.


    Ich habe die Bewerbung bei der Polizei offen.
    Es fehlt mir nur noch die 3km in der geforderten Zeit.
    Den rest, den packe ich.

  12. #11
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen meine Motivation zu finden & sodass ich das Sportabzeichen packe, 3km in 17:10 oder 17:20 waren das, meine ich.

    Kevin
    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    An was lest ihr raus, dass der TE nicht genügend motiviert ist? An dem "ich muss" im Satz?.
    Also, ich lese das aus seinem eigenen Posting ;-)

  13. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.858
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.261

    Standard

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    An was lest ihr raus, dass der TE nicht genügend motiviert ist? An dem "ich muss" im Satz?

    Wenn man etwas vorhat, dass einem bestimmten Zweck dient, sagt man Umgangssprachlich oft "ich muss..." Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man es nicht gerne tut oder weniger motiviert ist.
    Naja bis jetzt hat er ja nichts getan, weder sportlich, noch vernünftig gegessen. Nun kommt er auf einmal "auf die Idee", dass er in vier Monaten das Sportabzeichen machen muss. Polizei? Feuerwehr?

    20 Kilo in vier Monaten sind in etwa 1 Kilo pro Woche. Das wird hart, sehr hart.

    Mein Rat an Kevin: Wenn du das unbedingt machen musst, dann such dir einen Personaltrainer und gehe das professionell an.- Den Sport, als auch das Abnehmen, denn das wird eine Grenzbelastung für dich werden. Ohne Garantie auf Erfolg. Denn du musst jeden Tag was tun, was völlig neu für dich ist, da ist professionelle Anleitung von jemanden, der dich persönlich beurteilen kann tausendmal besser als unsere Glaskugelleserei. Aber, es ist zu schaffen!

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    d'Oma joggt (06.03.2018), Phenix (07.03.2018)

  15. #13
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Ich bin genug motiviert, deshalb Schwinge ich meinen hintern mit 120kg auf den Sportplatz.


    Ich habe die Bewerbung bei der Polizei offen.
    Es fehlt mir nur noch die 3km in der geforderten Zeit.
    Den rest, den packe ich.
    Sorry Monsieur
    - Den Rest packst du, okay, auch die Groß-/Kleinschreibung?

    - Genug motiviert, okay, deshalb fängst du ja auch jetzt erst mit dem Abnehmen an und nicht etwa schon, als du dich beworben hast. Steht auch nirgendwo und im Internet erst Recht nicht, dass ein Sportabzeichen auf jeden Fall sein muss.

  16. #14
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Laufmops64 Beitrag anzeigen
    Sorry Monsieur
    - Den Rest packst du, okay, auch die Groß-/Kleinschreibung?

    Oh je, wenn Du bei so harmlosen Fehlern schon einsetzt, dann viel Spaß in Foren. Schau mal in den "Wohlfühltempo"-Thread, da kannst Du motzen.
    Gruß vom NordicNeuling

  17. #15
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.305
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    An was lest ihr raus, dass der TE nicht genügend motiviert ist?
    Vielleicht hieraus:

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen meine Motivation zu finden

  18. #16

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Man braucht das deutsche Sportabzeichen, mindestens Bronze.
    Und nein, ich fange nicht aktuell erst mit dem
    Sport an, wer sagt das alles Fett ist..
    Ich habe vorher lediglich wenig an Ausdauer gemacht, sondern mehr an den Geräten.
    Die 20kg schaff ich, es müssen auch net ganz 20Kg sein, 15Kg reichen auch & dann gibts halt ne Auflage.
    Dennoch möchte ich gerne ein paar Tipps haben, wie ich das mit den 3KM am besten schaffen kann..
    Klar abnehmen ist das muss, bin ich auch dabei 👌🏼

  19. #17

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Nun bitte hängt euch nicht an der Sache mit der Motivation auf; natürlich bin ich motiviert, denn den Rest habe ich geschafft; es liegt jetzt nur noch am Gewicht und am DSA.

  20. #18
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.305
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Zitat Zitat von NordicNeuling Beitrag anzeigen
    Oh je, wenn Du bei so harmlosen Fehlern schon einsetzt, dann viel Spaß in Foren. Schau mal in den "Wohlfühltempo"-Thread, da kannst Du motzen.
    Jou, so isses wohl. Dann aber Augen auf bei der Berufswahl:

    http://www.stimme.de/suedwesten/nach...t19070,3820909

  21. #19

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Wie oben schon erwähnt, das AC + schriftlich habe ich bestanden, demnach bin ich wohl kaum daran gescheitert.
    Und sogar sehr gut bestanden ;-)
    Aber ich hab nicht so wirklich die Lust jetzt über die Rechtschreibung zu diskutieren, dafür gibts wohl auch andere Foren.
    Demnach, hast du, bezogen auf meine Frage, hilfreiche Tipps?

  22. #20
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von NordicNeuling Beitrag anzeigen
    Oh je, wenn Du bei so harmlosen Fehlern schon einsetzt, dann viel Spaß in Foren. Schau mal in den "Wohlfühltempo"-Thread, da kannst Du motzen.
    Mir ist schon klar, dass dies hier ein Forum und keine amtliche Schreibstube ist ;-)

    Mich hat es nur geärgert als der TE wie selbstverständlich schrieb, den Rest packt er auch.
    Als ob Polizei so ein Dudu-Job ist.
    Ich möchte irgendwie nicht, dass gewisse Typen unsere Staatsgewalt verkörpern, sorry for that.

  23. #21

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Über den Tipp, es mit einem PT anzugehen, würde ich nachdenken. Ich mach das selbst gerade und die Diät flutscht. 0,6-1kg pro Woche gehen selbst bei mir am Anfang. Mit höherem KFA-Anteil geht am Anfang sicher 1kg pro Woche.
    ABER dafür brauchst du professionelle Anleitung! Jemand der sich deine wöchentliche Entwicklung ansieht und richtig analysieren kann.
    Mein Tipp, hol dir jemand aus der BB- Szene. Die haben bezüglich Diät mehr Fokus auf Muskelerhalt und wirklichen Fettverlust.
    Zum Laufen selbst hast du hier sicher gute Beratung.

  24. #22
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.305
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Zitat Zitat von keviin_ Beitrag anzeigen
    Demnach, hast du, bezogen auf meine Frage, hilfreiche Tipps?
    Nichts, was hier nicht schon mehrfach gesagt wurde.

    P.S.: Die Frage von jenshb nach deiner Körpergröße ist immer noch unbeantwortet. Solange kann hier niemand was mit deiner Gewichtsangabe anfangen oder seriös Ratschläge zum Lauftraining geben.
    Zuletzt überarbeitet von RunningPotatoe (06.03.2018 um 19:35 Uhr) Grund: Zitat hinzugefügt

  25. #23

    Im Forum dabei seit
    06.03.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich bin 1,86m

    Ja den Rest habe ich ja auch gepackt, deshalb sagte ich ich schaff das.
    Also erneut; es fehlt nur noch das DSA und dort schaffe ich nur das laufen nicht ..

  26. #24
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.305
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Verstehe ich das richtig, du fängst jetzt erst mit regelmäßigem Laufen an ? Oder war das rudimentär bereits Bestandteil deines bisherigen Trainings, auch wenn der Schwerpunkt da woanders lag ?

    Du sagst, nach 5 (Stadion-?) Runden schmerzen deine Beine. Welche Strecke schaffst du denn schmerzfrei? Und hast du eine Ahnung, wie schnell du da unterwegs bist ?

  27. #25
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    829
    'Gefällt mir' gegeben
    664
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    mit 120 kg kannst du definitiv schon laufen, hab ich auch ohne Probleme gemacht. Gute Schuhe mit guter Dämpfung sind allerdings Voraussetzung. Immer schön aufwärmen, einlaufen, dehnen etc. dann klappt das schon.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen und etwas bewirken. Laufen mit einem guten Zweck.
    Von FLUGPHASE im Forum Laufberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 08:24
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 17:44
  3. Laufen oder nicht laufen - da ist die Frage!
    Von Pavo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 05:29
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 20:37
  5. Laufen ist Leben! Oder ist Laufen doch nur Laufen?
    Von marathomy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •