Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    12.03.2018
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Anfängerfrage / 5km Lauf

    Hallo,

    ich (m, 40) habe Ende Oktober 2017 ganz locker mit dem Laufen angefangen und Dezember / Januar wegen dem Wetter pausiert. Habe am Wochenende meinen ersten 5km Volkslauf in 31 Minuten absolviert. Hatte 30 Minuten angepeilt, aber das hohe Verkehrsaufkommen auf den ersten 1,5 mit unzähligen Überholvorgängen hat nicht nur Zeit, sondern auch Kraft gekostet.

    Jetzt zu meinen Fragen: 1.) Was meint ihr zu meiner Zeit als absoluter Anfänger - soweit ok?
    2. Auch nach dem Training (Pace bei 6 Min/km) merke ich immer so zwei Tage lang das Laufen oben auf meinen Füßen und in den Waden. Ist kein wirklicher Schmerz, eher so ein erschöpftes Gefühl / Muskelkater(?) aber irgendwie doch unangenehm. Woran kann das liegen? Was kann ich dagegen tun oder ist das einfach eine Sache des Trainings?

    Viele Grüße

    Phoenix18

  2. #2
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.478
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Jo, Zeit ist ok.
    Einfach weiterlaufen ...
    Das legt sich!

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  3. #3
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.870
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Phoenix18 Beitrag anzeigen
    locker mit dem Laufen angefangen

    2. Auch nach dem Training (Pace bei 6 Min/km) merke ich immer so zwei Tage lang das Laufen oben auf meinen Füßen und in den Waden. Ist kein wirklicher Schmerz, eher so ein erschöpftes Gefühl / Muskelkater(?) aber irgendwie doch unangenehm. Woran kann das liegen? Was kann ich dagegen tun oder ist das einfach eine Sache des Trainings?
    Können wir nicht beurteilen, weil wir über Dein Training gar nichts wissen. Deshalb zB. meine erste Frage: Was verstehst Du unter "locker"? Und wie sieht Dein Training aus?
    Gruß vom NordicNeuling

  4. #4
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    4.968
    'Gefällt mir' gegeben
    267
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Phoenix18 Beitrag anzeigen
    Habe am Wochenende meinen ersten 5km Volkslauf in 31 Minuten absolviert. Hatte 30 Minuten angepeilt
    Zitat Zitat von Phoenix18 Beitrag anzeigen
    Auch nach dem Training (Pace bei 6 Min/km) merke ich immer so zwei Tage lang das Laufen oben auf meinen Füßen und in den Waden.


    Verstehe ich das richtig - du läufst im Training "immer" dieselbe Pace, die du für den 5k-WK angepeilt, aber nicht geschafft hast ? Dafür geht's deinem Fahrgestell eigentlich noch goldig, was sich aber blitzschnell ändern kann.

  5. #5
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ja, Zeit ist doch ganz gut.
    Ich laufe jetzt seit einem Jahr und bin noch nicht bei einer 6er Pace. Bin nochmal 4 Jahre älter und gewichtstechnisch in den 90ern.

    Deine Beine werden den Reiz nicht kennen und reagieren deshalb erschöpft.
    Dürfte also alles eine Sache des Trainings sein

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    27.02.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo Pheonix18,

    hier meine Gedanke dazu,
    Was meint ihr zu meiner Zeit als absoluter Anfänger - soweit ok?
    Das ist schwer zu sagen. Ich meine da spielen eine Menge Faktoren eine Rolle. Wie sportlich bist du allgemein und wie ist deine sportlich Vergangenheit, Gewicht etc. Aber anders gefragt. Warum sollte die Zeit nicht in Ordnung sein? Du läufst noch nicht lange und trainierst auch nicht strukturiert. Also von daher finde ich es gut.

    Auch nach dem Training (Pace bei 6 Min/km) merke ich immer so zwei Tage lang das Laufen oben auf meinen Füßen und in den Waden. Ist kein wirklicher Schmerz, eher so ein erschöpftes Gefühl / Muskelkater(?) aber irgendwie doch unangenehm. Woran kann das liegen?
    Wenn dein Körper noch nicht an einer Belastung gewöhnt ist dann merkt man diese auch ein paar Tage danach. Bzw. wird es immer ein wenig "zwicken" wenn du an der Grenze deiner körperlichen Belastung bist. Erst wenn du stärkere Schmerzen hast und beispielsweise nicht auftreten kannst oder nicht gehen kannst ist was faul.

    5km Volkslauf in 31 Minuten absolviert
    Auch nach dem Training (Pace bei 6 Min/km)
    Warum du die gleiche Pace im Wettkampf und beim Training läufst erschließt sich mir auch nicht ganz. Haben wir aber vlt auch falsch verstanden.

    Was kann ich dagegen tun oder ist das einfach eine Sache des Trainings?
    Regelmäßiges Training. Alternativ auch Radfahren und/oder Schwimmen.
    Faszientraining kann helfen.
    Wärme Anwendungen
    Salben auf pflanzlicher Basis

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig
    schau gerne mal in meinem Blog vorbei

    Strava

  7. #7
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.870
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    ch laufe jetzt seit einem Jahr und bin noch nicht bei einer 6er Pace.
    Jetzt 'mal ehrlich: Mit 44 nach einem Jahr noch keine 6er pace? Dann solltest Du Dein Training ändern. (Oder willst Du nicht schneller? Wäre ja auch okay.)
    Gruß vom NordicNeuling

  8. #8
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hmm, was heisst nicht wollen
    naja, keine 6er heisst, dass ich die 10k nicht in 60 Min rennen kann, brauch noch 5 Minuten mehr

    Training müsste und werde ich ändern, bisher wars halt eher so ein zielloses rumgehopse. Wobei ziellos auch nicht wirklich stimmt, man möchte ja doch gerne immer etwas mehr und schneller und besser usw.

  9. #9
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.617
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    479

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    Wobei ziellos auch nicht wirklich stimmt, man möchte ja doch gerne immer etwas mehr und schneller und besser usw.
    Och ja, das gibt sich auch, irgendwann

    Gruss Tommi

  10. #10
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Den Tagebuch hab ich mir komplett reingelesen, du bist ja die pure Freude beim laufen und genießt jeden Schritt. Bei mir ist noch viel Kampf dabei. Was machen deine Wehwehchen?

  11. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.617
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    479

    Standard

    Das komplette Tagebuch? RESPEKT! Und danke Und auch danke der Nachfrage, es geht weiter aufwärts

    Und was dich betrifft, schneller, besser und weiter, oh ja, das verstehe ich gut Hab ich ja selbst lange so gemacht. Nur uffbasse! Nicht meine Fehler auch machen und öfters auf den Körper hören

    Gruss Tommi

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Im August '17 habe ich (40) als völliger Couchpotatoe angefangen zu laufen. Mit einer Cto5K-App bin ich dann Anfang Oktober das erste Mal 5km am Stück gelaufen (in ca. 33 min). Die Lauferei hat Spaß gemacht und ich hab nebenbei ordentlich Gewicht verloren, weil ich auch an der Ernährung was umgestellt hab. Deine Pace find ich je nachdem, wie "grundsportlich" du bist/warst i.O.

    Nach der ersten App hab ich mit einer 5kto10k-App direkt den Umfang ausgeweitet und bin Mitte Dezember das erste Mal 10km gelaufen (58,xx min). Ein Kumpel hat mich überredet, den Silvesterlauf in Bietigheim (11,1km) mitzulaufen, das ging in 1h04,xx.

    Mittlerweile hab ich mir aus dem Netz Anregungen für einen Trainingsplan gesammelt und laufe 3-4 mal die Woche (1xschnell, 1xlocker, 1xlang und 1xIntervall). Mein Ziel ist jetzt der Stadtlauf bei mir Mitte April 10km in 50min.

  13. #13
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.771
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    115

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Nur uffbasse! Nicht meine Fehler auch machen und öfters auf den Körper hören
    Und sich an das vorher als sinnvoll erachtete Tempo halten.
    Ich: Warum läufst Du so schnell?
    Er: Weil's gerade Spaß macht.

    Da beißte in Deine Laufkleidung - wie eine Sturmspitze, die beim Fußball gerade eine hundertprozentige Tormöglichkeit versemmel hat.

    Knippi

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    dicke_Wade (14.03.2018)

  15. #14
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.262
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    91

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    Bei mir ist noch viel Kampf dabei.
    ...Kampf legt sich und Freude kommt, wenn du dein Training abwechslungsreich gestaltest. Strecken variieren, Fahrtspiel, Intervallläufe,...
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  16. #15
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Jupp, stimmt. Es bessert sich mit dem Kampf
    Ich laufe schon recht abwechslungsreich und Spass machts auch, sonst würd ich net laufen.
    Hab z.Zt. noch ein Hüsterchen und dann geht's mit Elan weiter.

    Aber hier gings ja um den TE, der ein bissle Bestätigung brauchte

    @Wade
    Mir geht's auf Arbeit halt manchmal ähnlich wie bei dir

  17. #16
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.870
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Och ja, das gibt sich auch, irgendwann

    Gruss Tommi
    Gruß vom NordicNeuling

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anfänger Infos/Tips zum ersten 5KM Lauf / 10KM Lauf
    Von Bengal im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 22:36
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 23:17
  3. 5km-Lauf eine Woche vor 1500m-Lauf?
    Von empi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 11:46
  4. 5km lauf
    Von sternfresser im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 17:29
  5. 4,5km Lauf
    Von Clover im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2003, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Eliud Kipchoges „Mondlandung“ beim Berlin-Marathon
Eliud Kipchoge wird nach seinem Weltrekord in Berlin gefeiert.

Foto: photorun.net

Deutschlands spektakulärstes Straßenrennen war die Bühne für eine „Mondlandung“ des Marath... ...mehr

Die Video-Highlights von Eliud Kipchoges Weltrekord
Der Berliner Weltrekord-Lauf im Video

Foto: Norbert Wilhelmi

Eliud Kipchoge krönte den Berlin-Marathon mit seinem famosen Weltrekord in 2:01:39 Stunden... ...mehr

Eliud Kipchoge pulverisiert den Weltrekord
Eliud Kipchoge knackt den Marathon-Weltrekord

Foto: Norbert Wilhelmi

Historisches gelang Eliud Kipchoge und Gladys Cherono beim 45. Berlin-Marathon. Cherono li... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft