+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 108
  1. #26
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Klingeling Beitrag anzeigen
    Da es mit den Einlagen innerhalb einiger Tage weg war, scheinen sie nicht ganz falsch gewesen zu sein.
    Wenn es aber innerhalb weniger Tage weg war, warum benutzt Du die Einlagen immer noch?
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  2. #27

    Im Forum dabei seit
    19.03.2018
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Wenn es aber innerhalb weniger Tage weg war, warum benutzt Du die Einlagen immer noch?
    Weil ich möchte, dass meine Füße dauerhaft schmerzfrei sind... Da die Schmerzen nicht durch Sport z.B. entstanden sind, sondern wegen der täglichen BBenutzung (vielleicht waren es ja auch nur falsche Schuhe?! Wer weiß?), gehe ich erstmal von einer grundsätzlichen Fehlstellung und nicht von einer Überlastung aus...

    Habe aber sowieso in einigen Wochen spätestens meinen nächsten Termin beim Orthopäden, da werde ich mal mit ihm sprechen.

  3. #28
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Klingeling Beitrag anzeigen
    Weil ich möchte, dass meine Füße dauerhaft schmerzfrei sind... Da die Schmerzen nicht durch Sport z.B. entstanden sind, sondern wegen der täglichen BBenutzung (vielleicht waren es ja auch nur falsche Schuhe?! Wer weiß?), gehe ich erstmal von einer grundsätzlichen Fehlstellung und nicht von einer Überlastung aus...
    Wenn Du Deine Füße aber ständig durch passive Maßnahmen in eine (vermeintlich) "richtige" Stellung drückst, dann wird die Muskulatur erst recht verkümmern, und irgendwann hilft gar nichts mehr.
    Der Frühling kommt hoffentlich bald - also Schuhe aus und Loslaufen (aber so, wie man sinnvollerweise eine neue Sportart lernt: ganz vorsichtig)!

    Gute Besserung,
    Martin
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  4. #29
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.758
    'Gefällt mir' gegeben
    1.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.184

    Standard

    Zitat Zitat von Klingeling Beitrag anzeigen
    - Das hatte mit Ego nix zu tun, ich bin nur gerne erschöpft nach dem Sport, dafür mache ich das ja... Aber dafür könnte man nach der Laufeinheit ja auch noch aufs Rad steigen.
    Ich kann dich gut verstehen, so mache ich es in der Regel in der Muggibude. Und ernte jedes mal Koppschüddeln meiner Frau, wenn ich erzähle, das die Muskeln "gebrannt" haben

    Du wirst auch noch mal dahin kommen, dass du dich mit der Lauferei an den Rand der Erschöpfung bringen kannst. Bis dahin mache es so, anschließend noch ne Runde Radeln, aber kleine Gänge und hohe Drehzahl, sonst gibs noch ne Extraportion Belastung für die Knie. Du kannst dich ruhig auch beim Rumpfstabi-Training erschöpfen. Mach Bauchmuskeln bis zum Erbrechen, 5 Sätze Liegestütze bis zum Geht-nicht-mehr. An besten nach der lockeren Laufeinheit. Dann bist du gelaufen und bis anschließend doch noch erschöpft und hast viel für dich getan.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #30
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo, Kningeling, ich hatte auch solche Probleme mit den Knieen. Alles ist hier individuell. es wäre besser sofort zum Arzt gehen oder ein passendes Mittel für dich finden. Ich laufe 2-3 Mal pro Woche und gewöhnlich, wenn die Temparaturen draußen steigen. Ich wähle sorgsam die Schuhen, die exakt für Laufen passen. Du sollst nicht auf dem Asphalt laufen, nur Grund oder in einer Sporthalle. Ich laufe 6-10 km, weil ich langlauf mag. Aber es wäre besser intesiv , regulär und 3-4 km laufen. Mein Trainer sagt, dass man noch Vitaminen ennehmen muss und bestimmt viel Wasser trinken, nnicht weniger als 2 Liter pro Tag. Das Essen spielt auch eien große Rolle dabei.Als ich die Knieeschmerzen hatte, dann bin ich oft auch ins Schwimmbad gegangen. Im Winter gehe ich zum Kraft-training, wen ndu starke Muskeln hast, dann hast du weniger probleme beim Laufen. Aber das sind nur meien Ratschläge. Es wäre zuerst besser dem Arzt nachfragen. Ich wünsche dir angenehemes Laufen. Wenn du noch etwas fragen willst, dann frag mal. ich bin offen

  6. #31
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.289
    'Gefällt mir' gegeben
    981
    'Gefällt mir' erhalten
    1.418

    Standard

    Zitat Zitat von eisbrecherin Beitrag anzeigen
    Alles ist hier individuell. es wäre besser sofort zum Arzt gehen oder ein passendes Mittel für dich finden.
    Was um Himmels willen meinst du denn damit ? Irgendwas einwerfen und gut iss' ?

  7. #32
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.277
    'Gefällt mir' gegeben
    3.086
    'Gefällt mir' erhalten
    5.174

    Standard

    Schreibt sie doch. Vitamine, das richtige Essen und Wasser helfen bei Knieproblemen.

    Vermutlich kommt bald noch der passende Link.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  8. #33
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.289
    'Gefällt mir' gegeben
    981
    'Gefällt mir' erhalten
    1.418

    Standard

    Gemach, das war ihr erster Beitrag hier. Da kann man doch nicht gleich mit der Tü ... äh ... dem Link ins Haus fallen.

    Aber wie man "ein Halbmaraphon" in 6.4 km/h und eigentlich noch viel mehr übersteht, hat sie uns inzwischen ja dankenswerterweise schon verraten.. Es fehlt ihr nur doch der richtige Tipp, wann sie mit dem Lauftraining beginnen soll.

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    19.03.2018
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    So gestern erste gaaanz vorsichtige und extrem kurze (15Min.) Laufeinheit probiert. Scheint auch heute noch keine Schmerzen zu geben. Beim Laufen hatte ich zwischendurch kurzzeitig das Gefühl, als würde das Knie wieder zwicken, könnte aber auch Einbildung/Angst gewesen sein.

    Danach noch ein paar Übungen im Wohnzimmer. Die sind ja tatsächlich anstrengend

    Ich bin mir aber noch nicht so ganz schlüssig wegen der Einlagen in den Laufschuhen. Laufschuhe sind ja schon ein bisschen größer als die normalen Schuhe und ich habe das Gefühl, dass ich beim Laufen teilweise nicht richtig auf den Einlagen stehe. Da werde ich vielleicht nochmal ins Geschäft gehen und andere Schuhe ausprobieren, die ich dann ohne orthopädische Einlage nutze.

    Ernährung ist garantiert nicht optimal bei mir...

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Klingeling:

    ruca (21.03.2018)

  11. #35
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich hatte Obst udn Gemüse gemeint, ich wollte eigentlich keinen Link geben, ich schreibe nur, was mein Trainer sagt.

  12. #36
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn die Schmerzen stark schon, dann braucht man schon eine Arznei, das habe ich gemeint und nicht jede Arznei passt. Wenn ich starke Schmerzen habe, dann nehme ich etwas, was Nimesulid enthält.Keine Ahnung, vielleicht mache ich etwas falsch

  13. #37
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Aber wie man "ein Halbmaraphon" in 6.4 km/h und eigentlich noch viel mehr übersteht .
    Habe ich jetzt einen Denkfehler oder war das ein HM in dann knapp 198 Minuten?
    Also in 3:18 h... nee, oder?

  14. #38
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sag mir dann welche Schuhe du kaufst, vielleicht kaufe ich mir auch. Ich wollte noch hinzufügen, dass ich auch schon lange Knirschen in einem Knie habe. Aber das ist schon ein Paar jahre, ich habe keien Schmerzen, nur Knirschen

  15. #39
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe es im Allgemeinen für 3 Stunden geschafft. ist das schlecht? aber ich habe das zum ersten Mal gemacht und mehr für Spaß. ich bin kein Profi

  16. #40
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Schreibt sie doch. Vitamine, das richtige Essen und Wasser helfen bei Knieproblemen.
    …logisch hilft das!!!!! Einen Eimer kaltes Wasser, dazu 3-4 Magnesiumtabletten, 1-2 Vitamin-C Bonbon, gut verrühren und dann übers Knie schütten!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  17. #41
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich kenne die einigen, die während des ganzen jahres laufen, aber das ist nicht mein Ding. Wenn es kalt ist, kann ich nicht richtig atmen. Deshalb habe ich gefragt, wann ihr beginnt. Ich habe nicht gedacht, dass ihr so misstrauisch seid. Sehr schade. Ich wollte nur an diesem Forum teilnehmen. Ich bin kein Profi. ich laufe für mich selber. das bringt mir Spaß und irgendwelche Freiheit.

  18. #42
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Ich laufe 2-3 Mal pro Woche und gewöhnlich, wenn die Temparaturen draußen steigen.
    ...lieber das ganze Jahr laufen. Dann muss der Körper nicht vom Winterruhemodus in Schönwettermodus umschalten. Das soll auch den Körper schonen.

    Du sollst nicht auf dem Asphalt laufen, nur Grund oder in einer Sporthalle.

    …ich höre auf mit Laufen oder bewege die Stadt dazu, den Beton von den Wegen zu nehmen.

    Ich laufe 6-10 km, weil ich langlauf mag.
    ...sagt der Trainer, dass 6-10 km Langlauf sind?
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  19. #43
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    das ist schon irgendwelche Suppe. Wie löst du dieses Problem, wenn du Knieschmerzen hast? Einfach interessant zu hören. Jeder kann kritisieren aber man muss auch andere Meinung sagen.

  20. #44
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Trainer hat frrüher Basketball gespielt. Nö, ich laufe so viel, weil ich das mag, dieses Gefühl, das ich bein Laufen bekomme. Das habe ich für mich endeckt und jetzt brauche ich das immer. Er sagt, dass ich nicht mehr als eine Stunde alufen und bestemt auf meinen Puls achten.

  21. #45
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    @ Eisbrecherin

    Bin nur mal neugierig:
    HM in 3:18 h, lange Läufe 6-10 km, was bekommst Du von Deinem Trainer für einen Plan, wie sieht der aus?
    Kann mir jetzt spontan nicht vorstellen, wozu Du einen Trainer brauchst, aber okay 😉

  22. #46
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.056
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...sagt der Trainer, dass 6-10 km Langlauf sind?
    Der Mann hat recht. Bis 1500 m Mittelstrecke, ab 5000 m Lang, 3000 m irgend was dazwischen.
    So würde ich das aufteilen wollen.

    Knippi

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    eisbrecherin (21.03.2018)

  24. #47
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Der Mann hat recht. Bis 1500 m Mittelstrecke, ab 5000 m Lang, 3000 m irgend was dazwischen.
    So würde ich das aufteilen wollen.

    Knippi
    ...o.k. - auf Wettkampfdistanzen würde ich es auch so sehen. Wenn ich aber von Laufen im Sinne von Spaßlaufen schreibe, würde ich nicht mehr oder weniger demonstrativ schreiben „ch laufe 6-10 km, weil ich langlauf mag.“
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  25. #48
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.056
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    Wenn ich aber von Laufen im Sinne von Spaßlaufen schreibe, würde ich nicht mehr oder weniger demonstrativ schreiben „Ich laufe 6-10 km, weil ich langlauf mag.“
    Das wird noch, da bin ich sicher. Wenn der Eisbrecherin nicht der scheinbaren Kälte der Foristen wegen alles abgefroren ist.

    Knippi

  26. #49
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Das wird noch, da bin ich sicher. Wenn der Eisbrecherin nicht der scheinbaren Kälte der Foristen wegen alles abgefroren ist.
    Knippi
    ...dann hilft

    Einen Eimer kaltes Wasser, dazu 3-4 Magnesiumtabletten, 1-2 Vitamin-C Bonbon, gut verrühren und dann übers Knie schütten!
    ...allerdings warmes Wasser nehmen!!!!!!!!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  27. #50
    Avatar von eisbrecherin
    Im Forum dabei seit
    21.03.2018
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich laufe im Sommer und im Frühling 2-3 Mal pro Woche und an den restlichen 2 Tagen gehe ich zum Kraft-Training. Wir machen die Übungen mit dem Fit-Ball, Hanteln, Basisübungen und mache auch Komplexe mit Smith-Machine. das ist einfacher für mich mit dem Trainer zu tranieren, weil er für mich den Traning-Plan zusammenstellt, weil ich zu viel Arbeit haben und dafür nicht so viele Zeit habe, um richtig das zu machen. Und vielleicht weiß er genau, was ich brauche... wer weiß...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der nächste Anfänger mit Problemchen ;)
    Von Rennelefant im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.06.2016, 22:35
  2. Anfänger mit Knieproblemen
    Von Beni1980 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 14:40
  3. Anfängerin mit Knieproblemen
    Von June91 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 09:40
  4. Hollenlauf: Der nächste 100'er, das nächste DNF
    Von blade_runner im Forum Laufberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 17:43
  5. Tempodauerlauf - das nächste Problem mit der richtig Technik
    Von Nightblizzard im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 00:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •