+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 70
  1. #1
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard Jogging-Roboter

    Hallo,

    ich stelle diesen Beitrag bewusst nicht unter der Rubrik "Ausrüstung" ein, obwohl er oberflächlich betrachtet dort hinzugehören scheint. Mir geht es um etwas anderes. Der im Link bezeichnete Beitrag aus der Augsburger Allgemeinen Zeitung behandelt die - wie ich meine -, neueste Verirrung menschlichen Geistes und Strebens. Pure Vergeudung von Kreativität und schöpferisch verbrachter Zeit. Selten habe ich im Zusammenhang mit dem Laufsport von solch überflüssigem Unfug gehört oder gelesen.

    Natürlich dürft ihr anderer Meinung sein und das hier auch ausdiskutieren. Was mich angeht, so wollte ich euch die neueste Kreation nach Pulsuhr, GPS-Geräten und sonstigem Technikgerödel einfach nicht vorenthalten.

    "Wie ein Augsburger Roboter Jogger trainieren soll"

    Grüße an alle, besonders an die Andersdenkenden.

    Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.058
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Ich hätte gerne eines der vier händischen Modelle vor den Fenstern. Befürchte nur, dass ich davon "Rücken" bekomme.

    Knippi

  3. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.274
    'Gefällt mir' gegeben
    3.843
    'Gefällt mir' erhalten
    3.201

    Standard

    Also Tempoantreiber ist das sicher was interessantes. Zugläufer kann man damit genau auf Kurs halten. Irgendwie ein Laufband nur ohne Laufband. Ansich ist die Idee gar nicht so schlecht, allerdings scheitert sie m.E. man Bordsteinen, Schotterwegen und sonstigen Unebenheiten.
    Über mich

  4. #4
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.288
    'Gefällt mir' gegeben
    3.092
    'Gefällt mir' erhalten
    5.183

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Zugläufer kann man damit genau auf Kurs halten.
    Nur wenn das Ding auch nach Pace steuerbar ist. Laut Artikel geht es ja um Puls, Puls, Puls denn wenn der zu hoch ist, bricht das Immunsystem zusammen oder man bekommt gesundheitliche Beschwerden.


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. #5
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard

    Ich habe mir gerade auf Youtube das Präsentationsvideo angeschaut.

    https://www.youtube.com/watch?v=atViMq5ZHNM

    Der Mehrwert leuchtet mir nicht ein.
    Während des Laufs eine Fernbedienung in der Hand zu halten und darauf konzentriert zu sein nirgends mit dem Gefährt gegen zu fahren...,
    ich kann mir entspanntere Läufe vorstellen.

    Es wird damit geworben, dass kein ständiges Piepen eines Fitnesstrackers oder einer Laufuhr einen nervt,
    aber ganz ehrlich wie kann ich beim Laufen völlig abschalten, wenn ich ständig aufpassen muss, dass mein Roboter nicht irgendwo rein- oder jemanden anfährt?
    Da ist mir - falls ich solch eine Funktion brauche - das kurzes vibrieren oder piepen meiner Sportuhr, welches mir anzeigt ich wäre zu schnell oder zu langsam, lieber.

    Praktisch wäre es als Verpflegungswagen, der unterwegs mir auf langen Strecken mein Wasser, Essen oder Kleidung bzw. Handy trägt.
    Aber dann bitte mit kameragesteuerte Sensoren damit der Roboter ähnlich wie Autos autonom fahren könnte und ich ihn nicht ständig überwachen müsste.

    Ich entspanne mich lieber beim Lauf und träume vor mir hin, dass mit dem Laufrhythmus hat der Laufanfänger, wenn er den es übt bald selbst drauf und dann wäre der Roboter bloß ein teures Spielzeug.

    Aber wer weiss, wenn der Roboter mit geeignete Sensoren ausgestattet und programmierbar wäre,
    würden vielleicht einige überfettete Hunde endlich wieder Bewegung erhalten,
    während Ihre Besitzer zu Hause vor dem Laptop, bei einer Dose Bier und Chips,
    durch ihren ferngesteuerten Roboter den Hund gassi führen lassen...
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (20.03.2018 um 12:43 Uhr)

  6. #6
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.058
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Laut Artikel geht es ja um Puls, Puls, Puls denn wenn der zu hoch ist, bricht das Immunsystem zusammen oder man bekommt gesundheitliche Beschwerden.
    Bitte nicht so flapsig sein, wenn es um den Puls geht.

    Besonders aufmerksam sollten Sie sein, wenn durch die Rhythmusstörungen der gemessene Puls häufig unter 60 Schlägen pro Minute oder über 120 Schlägen pro Minute liegt.
    Weiteres hier:
    https://www.asklepios.com/hamburg/al...musstoerungen/

    Nichts gegen Hamburg, aber hier in unserer Nachbargemeinde, Berlin, gibt es sogar eine Puls-Klinik.

    Merke Dir das!

    Knippi

  7. #7
    Leben ist in 9 Monaten laufen lernen und sich den Rest des Lebens fragen, wohin. Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    7.488
    'Gefällt mir' gegeben
    265
    'Gefällt mir' erhalten
    590

    Standard

    Da ziehe ich doch den Kontakt und das gemeinsame Laufen mit lebendigen Mitmenschen vor.

  8. #8
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.781
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Weil es so schön passt:
    Deutsche? Igitt!
    .

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von M.E.D.:

    klnonni (20.03.2018)

  10. #9
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Die Steckdose

    Naja, der "Roboter"´, was will man dazu sagen. Der Mensch lässt sich ja gerne alles abnehmen um keine Verantwortung mehr übernehmen zu müssen.
    Das aktuelle Modell scheidet alleine aufgrund der Fernbedienung aus, wie Klooni schon sagte mit einer Fernbedienung hinterherzurennen und aufpassen müssen, damit niemand zu Schaden kommt ist ja quatsch. Das habe ich daheim sogar ohne Fernbedienung wenn ich dem 4-jährigen hinterher renn.

  11. #10
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.058
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    Das habe ich daheim sogar ohne Fernbedienung wenn ich dem 4-jährigen hinterher renn.
    Glückwunsch! Vielleicht die "lost generation"?

    Knippi

  12. #11
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    Das habe ich daheim sogar ohne Fernbedienung wenn ich dem 4-jährigen hinterher renn.

    das wäre zukünftig vielleicht die Aufgabe des Roboters....

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    hageldoktor (29.03.2018)

  14. #12
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Da ziehe ich doch den Kontakt und das gemeinsame Laufen mit lebendigen Mitmenschen vor.
    ich Laufe auch nicht gerne mit tote Mitmenschen...

  15. #13
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.247
    'Gefällt mir' gegeben
    1.446
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    ... könnte sowas perspektivisch vielleicht den Begleitläufer bei Sehbehinderten ersetzen?

  16. #14
    Avatar von schloddzr
    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    ich Laufe auch nicht gerne mit tote Mitmenschen...
    Die muss man ja immer solange animieren und dann doch hinterherschleppen

  17. #15
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard

    Zitat Zitat von schloddzr Beitrag anzeigen
    Die muss man ja immer solange animieren und dann doch hinterherschleppen
    Da stelle ich mir mit denen in Kontakt zu treten weit aus schwieriger vor.

  18. #16
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.611
    'Gefällt mir' gegeben
    1.273
    'Gefällt mir' erhalten
    2.470

    Standard

    Neu ist die Idee nicht:

    "Die Hoffnung ist jedoch, dass der Roboter auch bei Verbrauchern Anklang findet, die beim Gehen, Joggen oder Fahrradfahren einen Roboter-Assistenten haben wollen."

    https://www.heise.de/tr/artikel/Treu...n-3618422.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  19. #17
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.720
    'Gefällt mir' gegeben
    4.210
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Gab es doch auch schon mit Drohnen:
    https://www.forbes.com/sites/kashmir.../#1fb3970239e5

  20. #18
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.288
    'Gefällt mir' gegeben
    3.092
    'Gefällt mir' erhalten
    5.183

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Gab es doch auch schon mit Drohnen:
    Jetzt hat man die Wahl: Sollen einem die Dinger lieber über den Fuß fahren oder auf den Kopf fallen?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #19
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.611
    'Gefällt mir' gegeben
    1.273
    'Gefällt mir' erhalten
    2.470

    Standard

    Interessant wird es bei Wettkämpfen, wie z.B. dem Berlin Marathon. Wenn da 30.000 Roboter und Drohnen zusätzlich an den Start gehen. ;-)
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    d'Oma joggt (20.03.2018), D.edoC (23.03.2018), Rolli (20.03.2018)

  23. #20
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.288
    'Gefällt mir' gegeben
    3.092
    'Gefällt mir' erhalten
    5.183

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Interessant wird es bei Wettkämpfen, wie z.B. dem Berlin Marathon. Wenn da 30.000 Roboter und Drohnen zusätzlich an den Start gehen. ;-)
    Du hast die wichtigste Frage vergessen: Wer bekommt den Chip? Läufer oder Drohne?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #21
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    "Also warum soll der Läufer vom Laufband im Fitnessstudio hinaus ins Freie und einem Dreirad folgen? Die Antwort des Erfinders: „Viele Läufer, die regelmäßig joggen, wollen im Freien laufen.“"

    Endlich gibt's auf die Frage, die sich seit Menschengedenken jeder gestellt hat, eine Antwort: "Wie schafft der Mensch es von seinem natürlichen Habitat, dem Laufband, in die lebensgefährliche freie Natur?"

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von McAwesome:

    Dieter-58 (20.03.2018), Fire (20.03.2018)

  26. #22
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Selten so einen Blödsinn gehört.

    Wenn man draussen laufen will, dann soll man das machen. Da braucht es weder Roboter noch Drohnen noch sonstwas.
    Wer wirklich seinen Maximalpuls kennt kann sich bei Bedarf immer noch von seiner Pulsuhr bremsen oder von seiner GPS Uhr beim halten eines bestimmten Tempos assistieren lassen.

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fire:

    eisbrecherin (29.03.2018)

  28. #23
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.570
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das Ding verkauft.
    Und dann 2000 €?
    Nur, damit das Ding vor einem herfährt? Irgendwie albern.
    Ist das wirklich ernst gemeint?
    "Vier Ingenieure haben fünf Jahre an Rufus gearbeitet."
    Kann ich fast nicht glauben, dass das jemand mitmacht.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von blende8:

    Rolli (20.03.2018), Sven K. (20.03.2018)

  30. #24
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.781
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    "Also warum soll der Läufer vom Laufband im Fitnessstudio hinaus ins Freie und einem Dreirad folgen? Die Antwort des Erfinders: „Viele Läufer, die regelmäßig joggen, wollen im Freien laufen.“"

    Endlich gibt's auf die Frage, die sich seit Menschengedenken jeder gestellt hat, eine Antwort: "Wie schafft der Mensch es von seinem natürlichen Habitat, dem Laufband, in die lebensgefährliche freie Natur?"
    Paaah. völlig überflüssig der Roboter-Kram.
    Ich habe schon vor einiger Zeit etwas viel besseres erfunden, um die Gefahren der freien Natur zu vermeiden:

    Zitat Zitat von M.E.D. Beitrag anzeigen
    ....
    ....
    Mach nur, ich habe auch eine Erfindung:
    Der "Hometrainer-mit-UV-Lampen-und-Sprenkler-Anlage"
    (Um Sonnenschein und Regen zu simulieren.)

    Das bietet endliche auch Indoor-Sportlern die Gelegenheit ihre Trainingseinheiten wegen schlechten Wetter abzusagen.



    - - - -
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das Ding verkauft.
    Und dann 2000 €?
    ....
    Schließ besser mal keine Wette darauf ab.
    .

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von M.E.D.:

    McAwesome (20.03.2018)

  32. #25
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen

    Endlich gibt's auf die Frage, die sich seit Menschengedenken jeder gestellt hat, eine Antwort: "Wie schafft der Mensch es von seinem natürlichen Habitat, dem Laufband, in die lebensgefährliche freie Natur?"

    Dafür müsste der Roboter aber mit einer Tierschutz gerechten Wolfabwehrmechanik versehen werden.....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Roboter kommen
    Von atp im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 22:15
  2. Aqua Jogging
    Von SnowLeopard im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 17:40
  3. Würdet ihr mit einem Roboter laufen?
    Von Gerataler im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 15:57
  4. Krafttraining + Jogging?
    Von azulgrana im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 14:23
  5. Nordic Jogging
    Von Butzen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •