Hallo liebe Lauffreunde,

zzt. mache ich gerade den Trainingsplan "5 km unter 16:45 Min." (von dieser Seite
Der 5km Wettkampf ist in 3 Wochen.
Nun habe ich spontan einem Ultra (53km / ohne Höhenmeter) zugesagt, welcher 3 Wochen nach dem 5er ist.
Mein Ziel für den Ultra sind 4:15 min./km (was knapp unter 3 Std. umgerechnet auf Marathon bedeutet)

Meine Idee war nun; direkt im Anschluß an den 5 km Wettkampf den Marathon Plan unter 3 Std. (von hier) und zwar die Woche 9 und 10 und 12 zu 'befolgen'. Und dann in diesem Plan die Intervalle durch lange Läufe (25-30km?) zu ersetzen. Da ich denke, dass ich die Geschwindigkeit bereits haben sollte.

Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem 5er - daher würde ich ungern an diesem TP was ändern.
Oder sollte ich die langen Läufe bei dem 5er ab sofort etwas verlängern? Ich möchte aber nicht, das dann die Tempoeinheiten leiden (durch zu intensive lange Läufe) !?
Was meint Ihr wie ist die beste Strategie?

Mein Laufumfang liegt (in den letzten 6 Monaten) zw. 40-100km/Woche.

Danke für Tipps wie ich das Training am besten gestalten sollte.

Viele Grüße
PP