+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 59 von 59
  1. #51

    Im Forum dabei seit
    08.02.2015
    Beiträge
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Ja, das stimmt, es ist einfach nur herrlich,
    vor allem kann man dann auch wieder Vitamin D tanken.

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Perfekt, Helge!

    Es freut mich sehr von Dir zu lesen, dass es Dir gut geht!
    Also bleib dran und mach weiter wie bisher.

    LG aus Wien,
    Rudi
    keuchende Grüße von der Insel ...

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Donauinsel:

    Helge2908 (02.07.2018)

  4. #53
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    427
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen.
    Ich litt selbst an Depressionen mit Reha und Therapie usw.

    Bin auch weit schwerer als ich sein sollte und hab wieder begonnen etwas zu tun.

    Mit gehen und Laufen im Wechsel.

    Einfach dranbleiben, auch wenn es manchmal schwer fällt.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Little_John:

    Helge2908 (02.07.2018)

  6. #54
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    699
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Helge2908 Beitrag anzeigen
    Also, ich kann nur sagen, der Anfang ist gemacht und ich werde schön dabei bleiben, mich nach wie vor regelmäßig zu bewegen.
    Das klingt sehr gut.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mintgruen:

    Helge2908 (02.07.2018)

  8. #55

    Im Forum dabei seit
    08.02.2015
    Beiträge
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo zusammen,

    schade, das man bei neuen Nachrichten nicht benachrichtigt wird (oder kann man das irgendwo einstellen?)
    Ich bin nach wie vor dabei, zwar mehr Walken als Laufen (auch auf Anraten von Euch und meiner Ärztin), aber dafür sehr regelmäßig und immer mit Hund. Meinen Fresskonsum (Heißhungerattacken wegen der Medikamente) versuche ich gerade auch zu reduzieren. Zwar sagte mir meine Ärztin, das richtig Abnehmen sehr schwierig sein wird, da einige Medikamente Wasser einlagern, und da kann man fast nichts gegen machen, aber insgesamt merke ich, das meine Kondition besser wird. 4-5 km am Stück flottes Walken klappt schon sehr gut, ohne das ich ein Sauerstoffzelt brauche :-)
    Liebe Grüße aus Norddeutschland
    Helge

  9. #56

    Im Forum dabei seit
    29.06.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Helge,

    es ist egal was andere denken. Wichtig ist, dass DU mit dir zufrieden bist. Ich bewundere Menschen, die trotz starkem Übergewicht Sport treiben, da es sicher sehr, sehr anstrengend ist. Lass dich nicht von der Meinung anderer abhalten dein Ding zu machen.

    Da joggen sehr belastend für die Gelenke ist, würde ich dir empfehlen erstmal mit Spazierengehen anzufangen. Dein Plan dich langsam zu steigern finde ich gut. Vielleicht solltest du dich von einem Trainer begleiten lassen, der kann dir dann einen individuellen, moderaten Trainingsplan zusammenstellen

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Walk007

  10. #57
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.401
    'Gefällt mir' gegeben
    1.304
    'Gefällt mir' erhalten
    391

    Standard

    Zitat Zitat von Helge2908 Beitrag anzeigen
    Zwar sagte mir meine Ärztin, das richtig Abnehmen sehr schwierig sein wird, da einige Medikamente Wasser einlagern, und da kann man fast nichts gegen machen, aber insgesamt merke ich, das meine Kondition besser wird. 4-5 km am Stück flottes Walken klappt schon sehr gut,
    Hallo Helge,
    erst einmal Gratulation dafür bereits so lange durch gehalten zu haben.

    Das Problem der Wassereinlagerungen durch Medikamente, kenne ich auch.
    Ich begann selbst plötzlich in wenigen Monaten bis zu 20 kg zuzunehmen, aufgrund meines Antieepileptikum, welches ich bis dahin über 20 Jahre problemlos vertragen hatte.
    Nach einem Medikamentenwechsel auf ein neueres Medikament, hatte ich die 20 kg in fast 6 Wochen wieder verloren.

    Auch ein früherer Schulfreund, leidet seit seiner Jugend an depressive Verstimmungen und Depressionen und genauso wie Du,
    litt er unter starker Gewichtszunahme bis auch er auf neuere Antidepresiva umgestellt wurde.

    Vielleicht sprichst Du mal mit Deinem Arzt, ob nicht eines der neueren Antidepressiva besser geeignet ist - auch wenn Ärzte ungerne in ein funktionierendes System eingreifen, so sind massive Wassereinlagerungen doch ein Grund zumindest über ein Medikamentenwechsel nach zu denken.

    Alternativ gibt es auch viele Heilpflanzen die zum Beispiel als Teeaufguss entwässernd wirken können.
    Aber aufgrund möglicher Wechselwirkung würde ich Diuretika - auch pflanzliche - immer in Absprache mit dem Arzt einnehmen!


    Ich hoffe der Sport hilft Dir auch die Dosis Deiner Medikamente auf Dauer veringern zu können und damit auch die heftigen Nebenwirkungen.

    Alles Gute für die Zukunft

  11. #58
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Hallo Helge,

    Da wir inzwischen ja schon im Juli angekommen sind: Du hast Durchhaltevermögen gezeigt, das ist doch sehr gut!

    Bewegung an frischer Luft bei jedem Wetter ist an sich schon mal gut ; irgendwann wird aus Walken schnelles Walken,mal eingestreute Laufabschnitte und dann kann das Laufen kommen...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  12. #59
    1:08:04 auf 10km
    Im Forum dabei seit
    15.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    287
    'Gefällt mir' gegeben
    169
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Hallo Helge,

    auch von mir alles Gute! Wie meine Vor-Schreiber: Ich bewundere Deine Kraft, die Du in der gesundheitlich schwierigen Lage beweist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Joggen bei starkem Übergewicht?
    Von start2run im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 17:08
  2. Training bei starkem Regen
    Von Jikky im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 11:23
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 19:22
  4. Laufen auch mit starkem Übergewicht?
    Von hellwarrior im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 18:25
  5. Nordic Walking bei starkem Wind
    Von Poedi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 20:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •