+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 44
  1. #1
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard HM in 6 Wochen - schaffbar?

    Guten Morgen, liebes Forum.

    Ich bin für den Halbmarathon in Hamburg am 25.6. angemeldet.
    Leider haben mir so einige Krankheiten und Verletzungen die Vorbereitung komplett verhagelt.
    Mein letztes Lauferlebnis liegt schon 4 Wochen zurück. Da hatte ich einen Trainingslauf zur "kleinen" Standortbestimmung über 5km in etwas über 28 Minuten gemacht. Danach noch 2km auslaufen.
    Über Ostern hatte ich einen Hexenschuss und durch Umzug und Haus-Renovierung (leider alles zeitlich eng) kam ich nicht mehr zum Laufen.
    Vor Ostern konnte ich 10km ohne Probleme duchlaufen.
    Jetzt überlege ich, ob es besser ist, den HM nicht zu machen.
    Meine Ziele für den HM kann ich sowieso nicht mehr erreichen. Ich hatte geplant, diesen HM in unter 2:15h zu laufen.
    Ich möchte einfach nur durchkommen.
    Ist das in der kurzen Zeit noch möglich?
    Soll ich meine Augenmerk jetzt auf lange, langsame Läufe legen, damit ich die Distanz überstehe?
    Letztes Jahr bin ich 2 mal einen HM gelaufen. Die Distanz kenne ich.
    Ich weiss jetzt nur nicht, wie es sinnvoll ist, zu trainieren. Oder es einfach bleiben lassen.
    Nur hängt an dem HM auch emotional etwas dran. Denn diesen würde ich gerne mit meiner Partnerin laufen, da das ein Geburtstagsgeschenk war.
    Ich bin ratlos und hoffe auf Hilfe von Euch.
    Danke!
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.159
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    1.076

    Standard

    Kommt auf den Zielschluß an. Ein HM ist ja nichts besonderes. Den kann jeder in 4 Stunden gemütlich wandern. Wenn der Veranstalter solange auf die Teilnehmer ohne sportliche Ambitionen wartet, mach mit.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zielschluss ist bei 3 Stunden.
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  4. #4
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.159
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    1.076

    Standard

    Dann muß die Frage lauten: "HM in 3 Stunden - schaffbar?"
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #5
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich möchte ja auch nicht als letzter ins Ziel schlurfen...
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von RayStinson Beitrag anzeigen

    Vor Ostern konnte ich 10km ohne Probleme duchlaufen.
    Jetzt nicht mehr? Oder doch? Wo stehst du denn jetzt?

  7. #7
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.638
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Lass es ein! Was bringt dir das denn, wenn du den HM in 2,5 Stunden durch schlurfst? Macht dich das wirklich stolz?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    27.08.2015
    Beiträge
    220
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von RayStinson Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr bin ich 2 mal einen HM gelaufen.
    Na dann. Uhr und Pulsmesser zu Hause lassen, langsam loslaufen, Spass haben.

    Viele Grüße!

    P.S. Wenn Du geschrieben hättest, dass Du Dich im Ziel auf ein Hefeweizen freust, würde auch dieser Kommentar wesentlich positiver ausfallen:

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Lass es ein! Was bringt dir das denn, wenn du den HM in 2,5 Stunden durch schlurfst? Macht dich das wirklich stolz?

    Gruss Tommi

  9. #9
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.323
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von RayStinson Beitrag anzeigen
    Ich möchte ja auch nicht als letzter ins Ziel schlurfen...

    https://my4.raceresult.com/40835/897...%20hm%20laufen

    Knippi

  10. #10
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.638
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von jawiedenn Beitrag anzeigen
    P.S. Wenn Du geschrieben hättest, dass Du Dich im Ziel auf ein Hefeweizen freust, würde auch dieser Kommentar wesentlich positiver ausfallen:


    Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen HMs in 2,5 Stunden. Dabei kann man viel Spaß haben, unterwegs ein Bier trinken, vielleicht auch ne Bratwurst essen. Und ja, sich auf das Weizen im Ziel freuen (Wahlweise alles auch alkoholfrei )

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich denke immer, dabei sein ist alles. Lasse Dich nicht demotivieren und stecke Deine Ziele nicht zu hoch. Ich denke es ist auf jeden Fall schaffbar und ich drücke Dir die Daumen. Ich freue mich zu hören, wie Du es gemeistert hast.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kimbalion:

    Kathrine143 (10.07.2018)

  13. #12
    Back on track...
    Im Forum dabei seit
    20.02.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    658
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Moin,

    das passt schon. Unter der Annahme, dass deine Partnerin nicht auf 1:45 gepolt ist, lauft ihr beide das als Stadtbesichtigung. Steigere in den nächsten 4 Wochen deine langen Läufe bis auf 18km und dann noch 2 kürzere pro Woche. Ein wenig in die Knie reinhorchen ob die das vertragen und dann steht dem Partnerevent nichts im Weg. HM ist ja nichts völlig neues, Du weisst ja worauf du dich einlässt.

    DIeses Jahr bin ich auch nicht vernünftig ins Training gekommen, immer so zwischen 0 und 30km pro Woche. Trotzdem kürzlich einen HM als Event gelaufen, ohne Druck los, mit den Zuschauern abgefeiert und mit Würde ins Ziel.

    Viel Spaß dabei.
    Denke nicht über die Lösung nach, sondern über das Problem. Die Lösung ergibt sich dann von selbst.

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    662
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Vor Ostern konnte ich 10km ohne Probleme duchlaufen.
    Jetzt überlege ich, ob es besser ist, den HM nicht zu machen.
    Was gibt es da viel zu überlegen. 10km konntest du problemlos durchlaufen, weiter bist du offenbar noch nicht regelmäßig gelaufen. Ich würde den HM auf gar keinen Fall laufen, weil die Verletzungsgefahr einfach zu groß ist. Das wäre immerhin eine Steigerung um mehr als 100%. Aber es muss jeder selber wissen, was er mit seinem Körper anstellt - ist dein Körper...

  15. #14

    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    662
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen


    Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen HMs in 2,5 Stunden. Dabei kann man viel Spaß haben, unterwegs ein Bier trinken, vielleicht auch ne Bratwurst essen. Und ja, sich auf das Weizen im Ziel freuen (Wahlweise alles auch alkoholfrei )

    Gruss Tommi
    Alkoholfrei muss es sein, sonst werden aus den 21,1km schnell mal 25 bis 26km, weil die "Ideallinie" nicht mehr stimmt. Die 5km hin/zurück, weil du wo falsch abgebogen bist, noch gar nicht dazu gerechnet

  16. #15
    FasterRoadRacer
    Gast

    Standard

    Wo ist eigentlich das Problem. Er hat noch 6 Wochen Zeit und ist bereits 2 HM gelaufen, er weiss also was auf ihn zukommt. Jetzt muss er sich nur wieder an die Distanz gewoehnen. Also in 6 Wochen kann man noch einiges machen, z.B. jeden Sonntag bis zur 5ten Woche um 2km steigern bis 18km wieder drin snd. Unter der Woche halt 2 oder 3mal trainieren. 60min sollten es dann schon jeweils sein.

  17. #16
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.386
    'Gefällt mir' gegeben
    896
    'Gefällt mir' erhalten
    713

    Standard

    HM absolvieren? Ja, könnte hinhauen.

    HM laufen? Naja, je nachdem, was man so laufen nennt.

    Ich würde das Ganze mit der Partnerin und - sofern das noch jemand anderes war - dem/der Schenkenden besprechen. Für mich hätte es keinerlei Reiz, so eine Veranstaltung relativ untrainiert zu bestreiten, nur um anderen Menschen einen Gefallen zu tun oder sie nicht zu enttäuschen. Da wäre mir außerdem das Verletzungsrisiko zu groß (was allerdings wieder mit meiner individuellen Vorgeschichte zusammenhängt - evtl. bist du robuster und kannst dieses Argument niedriger gewichten).

  18. #17
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.386
    'Gefällt mir' gegeben
    896
    'Gefällt mir' erhalten
    713

    Standard

    Zitat Zitat von FasterRoadRacer Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich das Problem. Er hat noch 6 Wochen Zeit und ist bereits 2 HM gelaufen, er weiss also was auf ihn zukommt. Jetzt muss er sich nur wieder an die Distanz gewoehnen. Also in 6 Wochen kann man noch einiges machen, z.B. jeden Sonntag bis zur 5ten Woche um 2km steigern bis 18km wieder drin snd. Unter der Woche halt 2 oder 3mal trainieren. 60min sollten es dann schon jeweils sein.
    Ääääh. Die HM waren im vergangenen Jahr. Der TE ist jetzt 4 Wochen nicht mehr gelaufen. Über die vorherigen Umfänge in diesem Jahr wissen wir nichts, nur dass Ray 10 km durchlaufen konnte. Und du empfiehlst mindestens 25-30 Wochenkilometer zum Einstieg und ein Hochfahren des längsten Laufs um ca. 100 % innen 4-5 Wochen. Prost Mahlzeit!

  19. #18

    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    662
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von FasterRoadRacer Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich das Problem. Er hat noch 6 Wochen Zeit und ist bereits 2 HM gelaufen, er weiss also was auf ihn zukommt. Jetzt muss er sich nur wieder an die Distanz gewoehnen. Also in 6 Wochen kann man noch einiges machen, z.B. jeden Sonntag bis zur 5ten Woche um 2km steigern bis 18km wieder drin snd. Unter der Woche halt 2 oder 3mal trainieren. 60min sollten es dann schon jeweils sein.
    Klar kann er das machen. Machen kann man vieles. Die Frage ist vielmehr: Wie hoch ist die Verletzungswahrscheinlichkeit? Und die ist in diesem Fall m.E. nicht unerheblich...

  20. #19
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Über die vorherigen Umfänge in diesem Jahr wissen wir nichts, nur dass Ray 10 km durchlaufen konnte.. Prost Mahlzeit!
    Zwischen 25 und 36 Wkm bei 3-4mal die Woche
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  21. #20
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Marathonus Beitrag anzeigen
    Und die ist in diesem Fall m.E. nicht unerheblich...
    und darum mache ich mir die meissten Gedanken.
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  22. #21
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.323
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von RayStinson Beitrag anzeigen
    und darum mache ich mir die meissten Gedanken.
    Wenn ich jetzt fies wäre, sollte ich Dir von Training bis "dahin" abraten, weil das eine Dauerbelastung bedeutet im Vergleich zu einer 2 bis 3 Stunden lang.

    Bin ja gespannt, welche Blume Du aus dem bunten Frühlingsstrauß ziehen wirst, den Dir die User dieses Forums auf den Tisch gestellt haben .

    Knippi

  23. #22
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    922
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Hi Ray,

    normalerweise zähle ich mich zur "Mach es"-Fraktion; in Deinem Fall tue ich mir angesichts der Eckdaten damit schwer.

    Meine Empfehlung:
    > Fange heute an zu trainieren, und zwar unter Berücksichtigung des Hexenschusses, des Stresses der letzten Tage, der Laufpause, locker aber regelmäßig.
    > Steigere sanft die Umfänge, Ziel ist es, wieder auf einen vernünftigen Ausdauerstand zu kommen, Ziel ist es nicht, unbedingt den HM zu laufen.
    > Überlege Dir, was für Dich ein befriedigender Ausgang des HMs wäre: Durchlaufen, nicht länger als 2:xx h benötigen usw..
    > Treffe die Entscheidung für oder gegen den HM am Wochenende vor dem HM unter Abgleich Deines Zieles mit Deinem Trainingsstand.
    > Informiere Deine Partnerin über diese männeruntypisch vernünftige Herangehensweise. Biete ihr für den HM, falls Du nicht mitläufst, ein Full-Support-Programm (Hinbringen, Kleiderbeutel abgeben, zig-mal an der Strecke stehen und zujubeln, abholen, Essen kochen oder alternativ ausgehen, eventuell in Verbindung mit einem Wellness-Angebot). Sie wird Dich lieben.

    Gee

  24. #23
    -hier könnte Ihre Werbung stehen - Avatar von RayStinson
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    mal hier.... mal da...
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Gee,

    das ist nach dem
    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    bunten Frühlingsstrauß
    die Option die ich ziehen werde.
    Ich werde heute mal eine "Standortbestimmung" machen.
    Dann kann ich sehen, wie es sich anfühlt und weiter sehen.

    Danke an alle.
    Ich werde in diesem Fred morgen das "Ergebnis" schreiben und auch, wie es weiter geht.
    Whenever I'm sad, I stop beeing sad and be awesome instead.
    Barney Stinson

  25. #24
    FasterRoadRacer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Ääääh. Die HM waren im vergangenen Jahr. Der TE ist jetzt 4 Wochen nicht mehr gelaufen. Über die vorherigen Umfänge in diesem Jahr wissen wir nichts, nur dass Ray 10 km durchlaufen konnte. Und du empfiehlst mindestens 25-30 Wochenkilometer zum Einstieg und ein Hochfahren des längsten Laufs um ca. 100 % innen 4-5 Wochen. Prost Mahlzeit!
    Wir sind doch hier alles keine Mimoeschen. "Gehts raus und laufts!". 5km in 28min schafft er doch, und 10km. Dann duerfte er auch den Steffny Plan "nur ankommen" nicht machen. Dauert 6 Wochen und hat solche LaLa Steigerungen. Jetzt lassen wir mal die Kirche im Dorf.

  26. #25
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.386
    'Gefällt mir' gegeben
    896
    'Gefällt mir' erhalten
    713

    Standard

    Oh doch, ich bin ein Mimöschen - und so manch anderer hier auch, wie man an der Vielzahl von Leuten ablesen kann, die hier mit Überlastungsverletzungen durch zu schnelle Steigerung aufschlagen.

    Das mit den 10 km und den sub 29/5 km war vor 4 Wochen, danach lief nichts mehr. Nachdem Ray inzwischen geklärt hat, dass er vorher immerhin regelmäßig um die 30 Wochen-km gelaufen ist, bin ich nicht mehr ganz so skeptisch, da ist eine gewisse orthopädische Grundlage da, die die Überlastungsgefahr reduziert. Trotzdem sollte er erstmal rausfinden, wo er heute steht - genau wie er das ja vorhat.

    Das mit den Steigerungsraten im Steffny-Plan ist aus meiner Sicht kein Argument, da dieser Plan davon ausgeht, dass man vorher kontinuierlich ein gewisses Niveau an Umfang aufgebaut hat, das (nach meiner Erinnerung, ich hab das Buch nicht hier) bei regelmäßig 3 Einheiten pro Woche und einem LaLa von 90 Minuten (13-14 km) liegt. Oft wird Steffny mMn missverstanden; seine Trainingspläne sind keine Aufbaupläne, sondern Pläne für die relativ kurzfristige Wettkampfvorbereitung - die kann man aber nur nutzen, wenn die entsprechenden Grundlagen da sind. Das gilt sicher für jeden Trainingsplan, für die 6-Wochen-Pläne aber um so mehr.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Morgen Halbmarathon / bisher max 10 km gelaufen / schaffbar?
    Von joyrunner im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 10:33
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 15:44
  3. HM als Vorbereitung 2 Wochen vor dem HM-WK
    Von jonny68 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 00:06
  4. Strongmanrun 2013 schaffbar als Anfänger?
    Von matze8474 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 23:12
  5. HM in 7 monaten schaffbar?
    Von rouven im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •