+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 76
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.04.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard schafft man es 30 Minuten lang 14 km/h zu rennen?

    Hey, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen:
    Die erste steht breits im Titel. Ich bin 17 Jahre alt und wir müssen von der Schule aus bald einen 30 Minuten-Lauf laufen. Im Internet habe ich gelesen, dass man 7050m rennen muss für 15 Punkte, wobei man dafür dann durchgehend 14 km/h rennen müsste. Deswegen frage ich mich ob man das als Amateur-Läufer überhaupt schaffen kann? Ich trainiere bereits im Fitnessstudio dafür und schaffe gerade 10,2 km/h auf 30 min. Dabei geh ich jedes Mal um 0,2 km/h hoch bis es nicht mehr schneller geht. Energie für schnelleres Rennen ist auf jeden Fall noch da aber 30 min lang 14 km/h zu rennen erscheint mir schon extrem schwer

    zweite Frage:
    Manchmal habe ich beim Laufen leichte Knieschmerzen an der Innenseite der Knie, die aber nach ca. 5 Minuten joggen wieder weg gehen. Beim normalen Laufen spüre ich diese nicht. Bevor ich jogge, dehn ich meine Beine und ich gehe auch immer ca. 3 Minuten lang bevor ich richtig anfange zu joggen.
    Weiß jemand, wie diese Schmerzen zustande kommen? Habt oder hattet ihr so etwas ähnliches auch mal und was kann man dagegen machen? Ist es schlecht für die Knie, wenn man trotzdem weiterjoggt ? (Wie gesagt richtige Schmerzen sind es nicht und sie gehen auch nach ~5 Minuten wieder weg)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Slaki:

    DrProf (17.04.2018)

  3. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.772
    'Gefällt mir' gegeben
    997
    'Gefällt mir' erhalten
    2.059

    Standard

    1. Ja

    2.Nein. Nein. Vermutlich nein.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (05.04.2018)

  5. #3
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    7,05 km in 30 min sin gerade mal eine Pace von 4:15 min/km.
    Das ist nichts besonderes. Entspricht 42:30 auf 10 km.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  6. #4
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Slaki Beitrag anzeigen
    Ich bin 17 Jahre alt und wir müssen von der Schule aus bald einen 30 Minuten-Lauf laufen. Im Internet habe ich gelesen, dass man 7050m rennen muss für 15 Punkte, wobei man dafür dann durchgehend 14 km/h rennen müsste. Deswegen frage ich mich ob man das als Amateur-Läufer überhaupt schaffen kann?
    Schau dir mal die Ergebnisliste einer 10km Laufs in deiner Gegend an. Da werden wohl kaum Profis starten. Alle die etwas schneller als 43 min sind laufen so schnell.

  7. #5
    It`s a heartache... Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Wenn du mit "von der Schule aus bald" in ein paar Wochen meinst, dann: forget it!
    Von 5:52 auf eine 4:18er Pace ist ein Quantensprung, dafür ist die Zeit zu kurz.
    Die Schmerzen, die du beschreibst, sind Anlaufschmerzen, vermutlich von vermehrtem Lauftraining die letzte Zeit. Wenn die von selbst nach kurzer Zeit verschwinden, sind sie kein ernsthaftes Problem.
    "Sie laufen aber sehr ordentlich!" 03.10.17, Regen, 9:00 Uhr Mesz

    5k: 3/16 16:52
    10,5k: 4/18 37:23
    HM: 4/15 1:25:08 09/15 1:21:31 03/17 1:18:08
    M: 4/16 2:57:44 04/17 2:50:44

  8. #6

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Sagt Euch der Lehrer nicht voher, wie schnell man für welche Note laufen muss? Wie bereitet Ihr Euch denn im Sportunterricht darauf vor.

    Natürlich kann man so schnell laufen. Ob es eine sinnvolle Anforderung für eine benotete Leistung ist, ist eine andere Frage, da ziemlich sicher niemand durch den Sportunterricht diese Fähigkeit erworben hat.

  9. #7
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.514
    'Gefällt mir' gegeben
    2.725
    'Gefällt mir' erhalten
    4.461

    Standard

    Hast du das Laufband im Fitnesstudio auf 1-2% Steigung gestellt um den Gegenwind zu simulieren? Wenn nein, bist Du von den 15 Punkten noch weiter weg als Du denkst. Und solange der 30-Minuten-Lauf nicht auf dem Laufband stattfindet, würde ich ihn auch dort nicht trainieren, ob Du oder das Laufband das Tempo vorgibst, ist eine ganz andere Hausnummer.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  10. #8
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Ob es eine sinnvolle Anforderung für eine benotete Leistung ist, ist eine andere Frage, da ziemlich sicher niemand durch den Sportunterricht diese Fähigkeit erworben hat.
    Die meisten Schüler werden auch in anderen Fächern für gute Noten außerhalb des Unterrichts 'trainieren' also lernen müssen.

  11. #9
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Die meisten Schüler werden auch in anderen Fächern für gute Noten außerhalb des Unterrichts 'trainieren' also lernen müssen.
    Aber ob ihnen im Unterricht beigebracht wurde, wie man sinnvoll auf dieses Ziel hintrainiert, würde ich jetzt mal spontan bezweifeln (aber auch nur, weil es bei mir selbst so war).

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Genau. In den anderen Fächern kriegt man gesagt: Lernt die Vokabeln von Lektion 8 für die Prüfung usw.

    Wenn sie im Sport als Hausaufgabe gekriegt haben, mindestens dreimal die Woche mindestens eine halbe Stunde Dauerlauf zu machen und im Unterricht Trainingsprinzipien besprochen und Intervalle und Lauf-ABC gemacht haben, nehme ich alles zurück. ;)

  13. #11

    Im Forum dabei seit
    05.04.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Sagt Euch der Lehrer nicht voher, wie schnell man für welche Note laufen muss? Wie bereitet Ihr Euch denn im Sportunterricht darauf vor.
    Wie schnell man laufen muss sagt er uns nicht, wir kennen nur die Distanz für die entsprechende Note (aber man könnte es dann ja ausrechnen)
    Wir bereiten uns darauf so gut wie gar nicht vor, zumindest war es in allen vergangenen Jahren so.

    @ruca: Ja ich stelle immer 1% Steigung ein.

    Danke für die ganzen Antworten und Tipps, die sind sehr hilfreich!

  14. #12
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Aber ob ihnen im Unterricht beigebracht wurde, wie man sinnvoll auf dieses Ziel hintrainiert, würde ich jetzt mal spontan bezweifeln (aber auch nur, weil es bei mir selbst so war).
    Ja, das ist in der Tat leider häufig so.

  15. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.772
    'Gefällt mir' gegeben
    997
    'Gefällt mir' erhalten
    2.059

    Standard

    Zitat Zitat von Slaki Beitrag anzeigen
    ....bald einen 30 Minuten-Lauf laufen.
    Wann ist denn bald?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  16. #14

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.949
    'Gefällt mir' gegeben
    3.662
    'Gefällt mir' erhalten
    1.669

    Standard

    Machbar sind die 15 Punkte für einen 17 Jährigen in jedem Fall.
    Aber wie das so in der Schule ist. Nicht jeder Schüler bekommt "mal so eben" eine 1+. Dem einen werden die Einsen ohne viel Lernaufwand quasi hinterhergeschmissen und andere schaffen es selbst mit höchster Anstrengung nicht.
    In Deutsch hätte ich tatgelang lernen können, 15 Punkte hätte ich da nie erreicht.
    Und je nachdem wie sportlich du bist und welchen Sport du in deiner Freizeit betreibst, wird es für dich leicht, schwer oder aber auch unmöglich.

    Laufbandtraining ist für die allgemie Fitness super, aber als Vorbereitung auf diesen Test vollkommener Quatsch.

    Mein Vorschlag: fahr kurzfristig zu einer 400m Bahn, lauf dich 10 Minuten ein, mach 2 Minuten Pause und lauf dann 30 Minuten so shcnell du kannst. Falls du bislang nur wenig draußen gelaufen bist: vielleicht die ersten 2 Runden nicht zu schnell anfangen, damit du nicht sofort übersäuerst und der Test deine aktuelle Leistung einigermaßen gut widerspiegelt.

    Mit dem Ergebnis des Tests kommst du dann hier zurück und mit der Info, wann der Test stattfinden wird.
    Mit den Infos kann man dir besser weiterhelfen.

  17. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    MiGu_15 (08.04.2018), nachtzeche (05.04.2018), Rolli (05.04.2018)

  18. #15
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.317
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.144
    'Gefällt mir' erhalten
    2.466

    Standard

    Manche verstehen die Sache mit Benotung anscheinend überhaupt nicht.

    Laufen ist eine Grundform für jeder Sportart, also jeder Sportunterricht beinhaltet etwas vom Laufen. Warum soll man jetzt nicht benoten dürfen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #16
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    @Slaki :

    Ich finde es gut, daß Du offenbar den Ehrgeiz hast, bei dieser sportlichen Prüfung gut abzuschneiden und Schweiß dafür fließen zu lassen.

    Ein einigermaßen talentierter und trainierter Läufer Deines Alters schafft es, eine halbe Stunde eine pace von 4:15 zu laufen. Mein Sohn (knapp 12) ist da schon nicht mehr weit von weg. Das richtige Training ist Voraussetzung.

    Halt Dich mal an den Vorschlag von RunSlim, um Deinen Trainingsstand zu ermitteln.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  20. #17
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.031
    'Gefällt mir' gegeben
    300
    'Gefällt mir' erhalten
    3.511

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Manche verstehen die Sache mit Benotung anscheinend überhaupt nicht.

    Laufen ist eine Grundform für jeder Sportart, also jeder Sportunterricht beinhaltet etwas vom Laufen. Warum soll man jetzt nicht benoten dürfen.
    +1

    Für eine 1+ sind 7050 m in 30 min doch zu leicht (das schaffen ja 50-jährige Hausfrauen), oder ist das Teil der Noteninflation? Wieviel % kriegen denn eine 1+ in Deutsch, Mathe, Chemie, Geschichte etc.?

    Zu Lauf-ABC und -Training: in anderen Fächern kriegt man zwar (auch?) Hausaufgaben, aber bekommt man denn gesagt, wie man am besten übt (z. B. Vokabeln lernt)? Solcherlei Anleitungen habe ich nirgendwo bekommen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  21. #18
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Zu Lauf-ABC und -Training: in anderen Fächern kriegt man zwar (auch?) Hausaufgaben, aber bekommt man denn gesagt, wie man am besten übt (z. B. Vokabeln lernt)? Solcherlei Anleitungen habe ich nirgendwo bekommen.
    Da das ganz entscheidend von der einzelnen Schule abhängt: Die Leitung der Gesamtschule, an die mein Sohn geht, hat tatsächlich die Kinder (und auch interessierte Eltern, traurig wenige waren da) über verschiedene Lernstrategien informiert, mit Test zum Ausprobieren. Also das Äquivalent zum Lauf- ABC und Trainingsplan...

    Sport vegetiert an etlichen Schulen leider als Fach ferner liefen traurig vor sich hin. Beim Hallentraining im Winter habe ich in den letzten Jahren festgestellt, daß der Großteil der Kinder aus meiner Fußballmannschaft weder ein Reck, noch einen Stufenbarren, noch einen Bock gesehen hatte... Das ist offenbar nicht mehr im Lehrplan drin. (Und dabei ist Bockspringen ein Riesenspaß, wenn man das Ding nicht gar so hoch stellt.) Je nach Schule machten die nicht mal ein Sportabzeichen. Da kämpft man gegen koordinative Versäumnisse (von Kondition mal abgesehen)... wenn diesen Kindern / Jugendlichen in ein paar Jahren einer sagen würde, laufe eine halbe Stunde eine pace von 4:15, wäre die Anforderung wahrscheinlich für keinen erreichbar.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    todmirror (05.04.2018)

  23. #19
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.971
    'Gefällt mir' gegeben
    3.727
    'Gefällt mir' erhalten
    5.708

    Standard

    Ich kann mich nur mal erinnern, in der 11ten Klasse im Sport eine "Lauf-Prüfung" gehabt zu haben. Für eine 1 waren 3:00 min über 1000m gefordert und ich habs geschafft. Die Strecke war amtlich von unserem Sportlehrer vermessen (ich vermute "abgeschritten") und führte über mindestens 5 verschiedene Untergründe auf einem Rundkurs über unseren Schulhof inklusive eines kleinen Hügels. Das Training bestand daraus, dass über einige Monate alle 2 Wochen die (mehr oder weniger ) 1000m gelaufen wurden.

    Immerhin hab ich in dieser Phase auch für unsere Klassenstaffel bei den Bundesjugendspielen einen fast 60m Vorsprung auf 400m rausgelaufen und uns somit als Startläufer bereits den Sieg gesichert. 50% des Erfolges gebührte unserem Klassenlehrer, der mir empfahl, ganz außen zu starten und sofort nach innen zu ziehen, was natürlich alle aus dem Rhythmus brachte und mir schon mal 10m Vorsprung gab. Warum ich über 100m hingegen immer eher zu den schlechteren gehörte, hab ich hingegen nie verstanden. Aber da musste man ja auch die Bahn halten.

  24. #20
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Für eine 1+ sind 7050 m in 30 min doch zu leicht (das schaffen ja 50-jährige Hausfrauen), oder ist das Teil der Noteninflation? Wieviel % kriegen denn eine 1+ in Deutsch, Mathe, Chemie, Geschichte etc.?
    Du wirst es nicht glauben, aber es geht noch einfacher. Mein Sohn (12) hat eine 1 in Sport bekommen (also Einzelnote) weil er bei der örtlichen Laufveranstaltung beim 5k WK gelaufen ist. Die Zeit spielte keine Rolle. Witzig war, dass tatsächlich nur 3 Stück aus der Klasse mitgelaufen sind.

  25. #21
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.572
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Manche verstehen die Sache mit Benotung anscheinend überhaupt nicht..
    Als ich 16 war (okay, das war 1980) wollte ich umbedingt das Laufabzeichen Stufe 5 (120 min Laufen ohne Pause, Tempo egal) erreichen. Mein damaliger Sportlehrer hat an einem Nachmittag die Prüfung abgenommen. An den Lauf kann ich mich heute noch errinnern, an die Sportnote in dem Halbjahr nicht mehr.

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  26. #22

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Ich habe grundsätzlich sicher kein Problem mit Sport- oder Laufnoten. Nur bereitet eben das selbstverständliche Laufen beim Fußball oder Basketball nicht unbedingt richtig gut auf einen 6-8km-Lauf vor.

    Zumindest manche Schulen geben aber gute Tips und weisen darauf hin, dass eine längere Vorbereitung nötig ist, vielleicht hilft das ja dem Fragesteller:

    http://www.heimschule-lender.de/html..._min_lauf.html

    Interessanterweise habe ich selbst keinerlei Erinnerung mehr an einen benoteten Lauf auf einer längeren Strecke, obwohl ich mindestens ein Halbjahr mal Leichtathletik als Fokus hatte, mit 17 oder 18, ein Jahr oder so, nachdem ich im Verein aufgehört hatte, d.h. außer evtl. Kugel sollten die Anforderungen kein Problem gewesen sein.

  27. #23

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Immerhin hab ich in dieser Phase auch für unsere Klassenstaffel bei den Bundesjugendspielen einen fast 60m Vorsprung auf 400m rausgelaufen und uns somit als Startläufer bereits den Sieg gesichert. 50% des Erfolges gebührte unserem Klassenlehrer, der mir empfahl, ganz außen zu starten und sofort nach innen zu ziehen, was natürlich alle aus dem Rhythmus brachte und mir schon mal 10m Vorsprung gab. Warum ich über 100m hingegen immer eher zu den schlechteren gehörte, hab ich hingegen nie verstanden. Aber da musste man ja auch die Bahn halten.
    Eine Staffel ohne Bahnen? Schwedenstaffel (400-300-200-100)?

  28. #24
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.706
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    517

    Standard

    Bei uns im Sport-LK Anno 1997-1999 wurde jedes Jahr benotet: 100m, 400m, 800m oder 1000m, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen.
    Im Abi dann konnte man auch längere Strecken wählen.

    Ich oute mich hier, dass ich die Anforderung des TE mit 17 vermutlich nicht geschafft hätte. Ab 800m aufwärts war ich immer im hinteren Drittel unseres LKs. Klassisch Ausdauer haben wir aber auch nie trainiert. Hausaufgaben gab es nur in Sporttheorie/Trainingslehre. Alle bei uns im LK waren in ihrer Freizeit Vereinssportler (ich Fußball höherklassisch, einer Basketball-2.Bundesliga, 2 Basketball Regionalliga, einer Eishockey, einer Hockey 2. Bundesliga...), da war gar keine Zeit mehr für Lauftraining.

    Vor dem LK bzw. auch im Sport-Grundkurs, gab es bei uns nie theoretischen Unterricht. Trainingsprinzipien oder wie man auf ein sportliches Ziel trainiert waren nie ein Thema. Learning by doing war die Devise, egal ob Fußball, Laufen oder Turnen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  29. #25
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.971
    'Gefällt mir' gegeben
    3.727
    'Gefällt mir' erhalten
    5.708

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Eine Staffel ohne Bahnen? Schwedenstaffel (400-300-200-100)?
    Es gab pro Klassenstufen 5-6 Klassen, die gegeneinander liefen. Um möglichst viele Leute unterzubringen, gab es Abschnitte von 400m bis 50m. (Glaube 1 x 400, 1 x 200 2 x 50, 1 x 100, 2 x 50, 1 x 200 1 x 400 oder so) Ich glaube meine nahezu übermenschliche Leistung war unfairer Weise aufgrund dieser seltsamen Aufteilung nicht international bestenlistenfähig.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    nachtzeche (05.04.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie schafft man die "unbekannten" letzten km?
    Von Tigertier im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 14:05
  2. Wie schafft man es langsam zu laufen (GA1/GA2)?
    Von mauki im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 20:59
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 07:39
  4. Wer schafft es den Weihnachtsmann am weitesten zu werfen?
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.11.2004, 10:25
  5. WIE habt Ihr angefangen u. WANN schafft man 30 min am Stück
    Von schlappe-nudel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 18:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •