Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 10 & 15 km Verbesserung in drei Monaten?

    Hallo zusammen

    Bisher habe ich ziemlich planlos "trainiert" und bin einfach gerne ab und zu laufen gegangen. Nun stehen Ende Juni eine 10 km und eine 15km Laufstrecke an. Auf diese möchte ich gerne etwas gezielter hintrainieren und in den verbleibenden knapp 12 Wochen noch "so viel wie möglich" rausholen. Das gezielte Training möchte ich dann aber auch danach weiterführen, da mich die Faszination vom Laufen und dem gezielten Training nun endgültig gepackt hat :-)
    Aktuelle Durchschnittsgeschwindigkeit über 10km ist 05:57 min / km


    Dazu habe ich folgenden Plan:

    2x pro Woche 1km schnell (max. 5:15 min / km) danach 1km Erholung, dies 5x wiederholen
    1x pro Woche 400m schnell (max. 4:45 min / km) und danach 0,8 km Erholung, 5x wiederholen


    1x pro Woche ca. 15-18 km in "normalem" Tempo
    1x pro Woche entweder einen Lauf mit Steigung (was meint ihr dazu?) oder eine kürzere Strecke, aber in schnellerem Tempo als mein Durchschnittstempo. Was wirkt sich besser auf die Ausdauer aus?

    Hättet ihr da vielleicht gute Tipps / Ergänzungen / Verbesserungsvorschläge dazu? Ich habe mich nun einfach ein bisschen eingelesen, bin ansonsten aber unerfahren in der Trainingsplanung und in den "Geheimtipps"

    Was sollte ich resp. wie sollte ich trainieren, um in den verbleibenden Wochen so viel wie möglich rauszuholen?
    Und, mit wie viel Verbesserung ist eigentlich in so kurzer Zeit zu rechnen?

    Würde mich sehr über eure Tipps und Antworten freuen und bedanke mich im Voraus :-)

    Lg Millefleure

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.285
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    207

    Standard

    Zitat Zitat von Millefleure Beitrag anzeigen
    Aktuelle Durchschnittsgeschwindigkeit über 10km ist 05:57 min / km
    Beim Joggen, Laufen oder Rennen?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    huii, da bin ich jetzt begriffsmässig schon mal überfordert.. wie wird laufen und joggen denn unterschieden? Für mich waren das bisher ehrlichgesagt eher Synonyme..

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.625
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Millefleure Beitrag anzeigen
    huii, da bin ich jetzt begriffsmässig schon mal überfordert.. wie wird laufen und joggen denn unterschieden? Für mich waren das bisher ehrlichgesagt eher Synonyme..
    Was für den einen ein Schokoriegel ist für andere die längste Praline der Welt .

    Knippi

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    318
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Zitat Zitat von Millefleure Beitrag anzeigen
    huii, da bin ich jetzt begriffsmässig schon mal überfordert.. wie wird laufen und joggen denn unterschieden? Für mich waren das bisher ehrlichgesagt eher Synonyme..
    beim Joggen musst du immer brechen und der Puls ist 170.

  6. #6
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    17.967
    'Gefällt mir' gegeben
    232
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Aus dem Kontext raus interpretiere ich die 5:57 mal als die "normale" Dauerlaufgeschwindigkeit - und nicht als sehr ruhiges Joggingtempo und auch nicht als Wettkampf-/Renntempo. Da wir aufgrund dieser Angabe nicht wissen, wo du leistungsmäßig wirklich stehst, wäre es gut, du würdest einen Testwettkampf machen. Also offizieller Wettkampf über 5 oder 10 km am kommenden Wochenende. Notfalls in den nächsten Tagen allein gegen die Uhr. Versuch dir den Lauf gut einzuteilen. Also nicht losrasen und hinterher Gehpausen, sondern möglichst gleichmässig. Ergebnis posten, dann kommen konkrete und konstruktive Tipps.

    VG
    Kobold

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Aus dem Kontext raus interpretiere ich die 5:57 mal als die "normale" Dauerlaufgeschwindigkeit - und nicht als sehr ruhiges Joggingtempo und auch nicht als Wettkampf-/Renntempo. Da wir aufgrund dieser Angabe nicht wissen, wo du leistungsmäßig wirklich stehst, wäre es gut, du würdest einen Testwettkampf machen. Also offizieller Wettkampf über 5 oder 10 km am kommenden Wochenende. Notfalls in den nächsten Tagen allein gegen die Uhr. Versuch dir den Lauf gut einzuteilen. Also nicht losrasen und hinterher Gehpausen, sondern möglichst gleichmässig. Ergebnis posten, dann kommen konkrete und konstruktive Tipps.

    VG
    Kobold
    achso, jetzt verstehe ich! Das werde ich gerne machen und dann die Zeit hier posten. Vielen Dank!

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für eure Antworten

    Ich bin gestern die 10km gelaufen und war nach 59min 11sec am Ziel – dann aber ziemlich fertig und froh, am Ziel zu sein.
    Wie gesagt, das ist ziemlich Neuland für mich und deshalb weiss ich auch gar nicht recht, was ich euch so für Angaben machen muss.. Entschuldigung! braucht ihr evtl. noch mehr Angaben? weiblich, 1,76 gross...

    Vielleicht noch: bisher bin ich eher sporadisch laufen gegangen, manchmal mehr und dann wieder weniger oder gar nicht. Je nach Lust und Laune. Die Kondition die „momentan da ist“ wäre also nicht unbedingt auf „richtiges Lauftraining“ zurückzuführen resp. nur zum Teil. Spinning und Fitness („Krafttraining“ aber nichts professionelles!) waren bisher eher auf dem Plan. Ist das evtl. auch relevant?

    Danke euch!

  9. #9
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.949
    'Gefällt mir' gegeben
    326
    'Gefällt mir' erhalten
    537

    Standard

    Zitat Zitat von Millefleure Beitrag anzeigen
    Dazu habe ich folgenden Plan:

    2x pro Woche 1km schnell (max. 5:15 min / km) danach 1km Erholung, dies 5x wiederholen
    1x pro Woche 400m schnell (max. 4:45 min / km) und danach 0,8 km Erholung, 5x wiederholen


    1x pro Woche ca. 15-18 km in "normalem" Tempo
    1x pro Woche entweder einen Lauf mit Steigung (was meint ihr dazu?) oder eine kürzere Strecke, aber in schnellerem Tempo als mein Durchschnittstempo. Was wirkt sich besser auf die Ausdauer aus?
    Ich komme hier nicht ganz mit. Meinst Du tatsächlich beide Blöcke, also 5 Einheiten/Woche, davon 3x Intervalle, 1x normal und 1x flott (oder mit flotten Elementen)? Macht je nach Lesart 3-4 Q-Einheiten pro Woche. Das ist ein extrem heftiges Programm, für das man eine extrem robuste Orthopädie benötigt.

    Oder meinst Du beide Blöcke als Alternative? Auch komisch. 1 besteht nur aus Intervallen und 2 ist mit nur 2 Einheiten pro Woche arg knapp bemessen.

    Wieviel hast Du denn bisher pro Woche etwa trainiert und was? Wenn es sehr schwankend war, gerne auch auf den Monat...


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"


    Planung 2018:
    29.4.: Marathon Hamburg (
    Vorbereitung 8.4.: HM Berlin),
    27.5.: 10km Hasenlauf Hoisbüttel, 1.7.: HM Hamburg,
    28.10.: Marathon Frankfurt
    (
    Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)

  10. #10
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    4.253
    'Gefällt mir' gegeben
    169
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Millefleure Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, das ist ziemlich Neuland für mich und deshalb weiss ich auch gar nicht recht, was ich euch so für Angaben machen muss.. Entschuldigung! braucht ihr evtl. noch mehr Angaben? weiblich, 1,76 gross...
    1. Seit wann läufst du denn überhaupt regelmäßig? Dein aktuelles/geplantes Programm ist so anspruchsvoll, dass du dafür - wenn es denn überhaupt sinnvoll ist - schon viele Monate / einige Jahre Training auf dem Buckel haben solltest. Andernfalls droht irgendwann der Abschuss.

    2. Reichen deine 176 cm für dein aktuelles Gewicht ? (Ich weiß ja schließlich, was sich gehört und frage eine Dame nicht direkt nach ihrem Gewicht.)

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, ich hätte tatsächlich vorgehabt, mind. 3x Intervall zu machen, bei den anderen Einheiten war ich mir nicht so sicher. Aber da bin ich dann wohl etwas übers Ziel hinaugeschossen so wie das hier klingt. Diesen Plan begrabe ich schnell wieder... ich gebe zu, dass das eine Stärke ist von mir, zu viel vorzunehmen und keine Geduld zu haben. ich arbeite daran!

    Also, ich habe mir einfach überlegt, wie ich in kurzer Zeit am meisten rausholen kann. Einfach, weil ich ambitioniert bin, wenn ich mir ein Ziel gesetzt habe und mich gerne herausfordere. Was nicht bedeutet, dass ich grundsätzlich nicht einsehe, dass manchmal weniger mehr ist und auch verstehe, wenn mein Plan etwas zu streng angelegt ist. Aber dazu habe ich in "geplantem Lauftraining" einfach wenig bis keine Erfahrung. Deshalb auch meine Frage hier. Versteht mich bitte nicht falsch...

    Laufen tue ich seit ungefähr drei Jahren, aber immer wieder mit Unterbrüchen und nur nach Lust und Laune. Deshalb auch etwas schwierig es zu beschreiben, das konnte manchmal 3-5x pro Woche gewesen sein und dann wieder nur 1x pro Woche oder eine Weile gar nicht...
    Aber womöglich ist vor allem das letzte Jahr entscheidend?
    Letzten Sommer bin ich sicher über mehrere Wochen immer mind. 3x pro Woche gelaufen, November - Januar habe ich aber praktisch keine Laufkilometer gemacht. Im Februar ab und zu (vielleicht in diesem Monat 8x)
    Seit Anfang März bin ich wieder regelmässig 2-3x pro Woche laufen gegangen, aber relativ locker und ohne "Ziel". Nun habe ich mein Ziel vor Augen und bin ein bisschen in diesen "Flow" gekommen und möchte gerne meine Leistung steigern und auch gezielt trainieren, weil es mir Spass macht. Deshalb habe ich hier Trainingsplanhilfe gesucht


    Ja, ich denke mit 71kg +/- reichen die 176 - wenn auch im oberen Bereich


    Was hättet ihr denn evtl. für Trainingsvorschläge, damit ich mich optimal steigern könnte? :-)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 07:37
  2. 10 km Lauf, noch drei Wochen Vorbereitung...
    Von Turnbeutel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:32
  3. Von 10 auf 42 in gut drei Monaten?
    Von Alex85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 11:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 17:37
  5. Verbesserung meiner 10 km-Bestzeit
    Von Kampfläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 17:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG