+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Laufmuddi
    Im Forum dabei seit
    14.05.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.025
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard Undifinierte Beinprobleme

    Hallo liebe Läufer,
    heute frage ich auch mal um Rat, vielleicht hat ja jemand eine Idee...
    Kurz zur Vorgeschichte: laufe seit über 4 Jahren, bis zum Halbmarathon. Hab Rheumatoide Arthritis, weswegen ich auch schon öfters pausieren musste. 2017 war nicht so toll, seit November bin ich neu medikamentös eingestellt und kann wieder regelmäßig laufen. Hab von 4 auf 3 Einheiten reduziert mit maximal 35 WKM. Der Ischias ärgert mich regelmäßig (hinterer Oberschenkel und Po), mit Blackroll, vieeeel Stabi und Physio hab ich das aber im Griff.
    Nun ist vorletzte Woche folgendes passiert: ich hatte viel Stress und hab eine Einheit ausfallen lassen. Bei der nächsten musste ich nach ca. 800m den Lauf abbrechen, weil mir der ganze Unterschenkel schmerzte, so sehr, dass ich nicht mehr auftreten konnte. Das Bein sah auch leicht geschwollen aus. Daraufhin bin ich zum Hausarzt, der mich prompt mit Verdacht auf Thrombose ins Krankenhaus schickte. Zum Glück war es keine und ein Unfallchirurg guckte sich das Bein auch noch an und konnte nichts weiter feststellen. Überlastung wohl. Mein Physio hat letzten Montag auch geschaut, keine Schwellung mehr und keine Verhärtung der Muskulatur zu fühlen. Im Alltag bin ich jetzt wieder mehr oder weniger schmerzfrei, so dass ich vorhin einen kleinen Versuch gestartet habe. Nach 400m hab ich wieder Schmerzen bekommen, so dass ich aufgehört habe. Ich habe das Gefühl, dass es vom Sprunggelenk bis zum Übergang zum Zwillingsmuskel hart und schmerzhaft wird, beim tasten ist aber nix zu fühlen. Jemand ne Idee oder schon mal ähnliches gehabt? Mein Physio ist selbst erfahrener Sportler (Ironman-Finisher) und ausgebildeter Sportphysio. Der ist auch etwas ratlos.
    Viele Grüße
    Sandra

  2. #2
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.942
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Hallo Sandra,
    du hast wirklich ein Händchen für die ganz doofen Sachen. Ich denke ein Muskelfaserriss kann ausgeschlossen werden? War eigentlich mein erster Gedanke. Wie ist das nach dem Laufen. Sind die Schmerzen dann ziemlich schnell wieder weg? Kann man ein funktionelles Kompartmentsyndrom ausschließen? Das kann einmal klassisch durch das sogenannte Logensyndrom ausgelöst werden. Bei mir war es aber zu viel Wasser in den Beinen bedingt duch Problemen mit den Venenklappen. Dadurch wurde wohl ein Nerv in der Wade gereizt. Bei mir hilft Kneippen, also nach jedem Duschen die Beine mehrfach eiskallt abduschen.
    Drücke dir die Daumen, dass du die Ursache findest!

    Edit: Kompartmentsyndrom tritt aber eher im oberen Teil der Wade auf.

    Gruß
    Gid

  3. #3
    Avatar von Laufmuddi
    Im Forum dabei seit
    14.05.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.025
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Moin Gid,
    nix gerissen, nix verhärtet. Seit meinem Versuch heute früh hab ich eine Art brennen vom Fuß bis Mitte Wade. Beim Auftreten, speziell Ferse anheben schmerzt es ziemlich. Zum Glück nicht mehr so wie vor 1,5 Wochen, aber es reicht.
    Bin gerade etwas ratlos, zu welchem Arzt ich damit soll?!? Hausarzt, Orthopäde? Wo du Nerv schreibst...dieses „brennen“ fühlt sich schon etwas nach Nerv an...ach Menno!

  4. #4
    angenehm hart@90% Hf(max) Avatar von runningdodo
    Im Forum dabei seit
    16.09.2009
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    2.637
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Was erwartest Du hier?

    Selbst wenn hier jemand unterwegs wäre, der weiser als Deine bisher konsultierten Experten wäre, man kann Dein Bein hier weder sehen noch anfassen.

    Was ist Folding@home? Mach doch mit in unserem Folding@home-Team!

    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
    14.11.´10 Tenero M: 2:58:06
    13.11.´11 Tenero HM: 1:23:02
    29.7.´12 Radolfzell 10k: 37:33

  5. #5
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.942
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Das kann auch was im Fuß sein. Ich hatte vor 2 Jahren Ärger mit einem Fersensporn. Am Anfang dachte ich eher an die AS weil es bis in die Wade schmerzte.

  6. #6
    Avatar von Laufmuddi
    Im Forum dabei seit
    14.05.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.025
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von runningdodo Beitrag anzeigen
    Was erwartest Du hier?

    Selbst wenn hier jemand unterwegs wäre, der weiser als Deine bisher konsultierten Experten wäre, man kann Dein Bein hier weder sehen noch anfassen.
    Ich erwarte maximal nette Antworten, wie die von Gid. Ein bisschen Mitgefühl vielleicht. Aber auf so einen Beitrag, der egal von wem, in gefühlt jedem Tread hier in der Gesundheitspalte geschrieben wird, kann ich drauf verzichten! Das nervt einfach!

  7. #7
    Avatar von Laufmuddi
    Im Forum dabei seit
    14.05.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.025
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Das kann auch was im Fuß sein. Ich hatte vor 2 Jahren Ärger mit einem Fersensporn. Am Anfang dachte ich eher an die AS weil es bis in die Wade schmerzte.
    Danke, Gid. Morgen Abend soll sich der Physio den Fuß mal angucken, vielleicht hat er dann ja noch ne Idee...

  8. #8
    angenehm hart@90% Hf(max) Avatar von runningdodo
    Im Forum dabei seit
    16.09.2009
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    2.637
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Laufmuddi Beitrag anzeigen
    Ich erwarte maximal nette Antworten
    Maximal nette Antworten zu erwarten ist aber auch echt ein hoher Anspruch.

    Das ist einfach zuviel verlangt.

    Was ist Folding@home? Mach doch mit in unserem Folding@home-Team!

    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
    14.11.´10 Tenero M: 2:58:06
    13.11.´11 Tenero HM: 1:23:02
    29.7.´12 Radolfzell 10k: 37:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •