+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 126 bis 142 von 142
  1. #126

    Im Forum dabei seit
    09.04.2019
    Ort
    Calw
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Habe meine angepeilten 3:30 verfehlt, da ich die letzten KM ziemlich eingebrochen bin. Am Ende wurde es dann eine 3:36. Ich bin damit für meinen 1. Marathon trotzdem mega zufrieden. Nächstes mal hol ich mir dann die 3:30.

    Das mit den KM Markierungen ist mir auch nicht aufgefallen, mache mir da aber auch keine großen Gedanken darüber. Ich bin auch mit Peters Race Pacer und Stryd unterwegs und drücke einfach ab, wenn ich mal wieder eine Markierung wahrnehme. Ansonsten mit Autolap jeden gemessenen KM. Gibt dann manchmal auch nur eine 5 Sekunden Runde wenn die Markierung kurz nach dem Autolap kommt, aber mich persönlich juckt das nicht.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kaile:

    Bewapo (29.04.2019)

  3. #127
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Doch, die km waren schick mit Schablone auf die Straße gesprüht - genauso falsch wie die Schilder - aber nur für den Marathon.
    Ah, okay. Ich hatte diese Markierungen auf der Straße immer als die "offiziell" vermessenen KM verstanden! Scheinbar dann doch nicht....

  4. #128

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Ich nutze den Race Pacer (noch) nicht. Aber so wie ich das verstehe muss man da nicht jedes Mal drücken. Wenn die Rundendistanz halbwegs passt, kann man es lassen und tatsächlich nur alle 5km abdrücken. Es wird dann immer auf die nähere km-Marke auf-oder abgerundet.
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  5. #129

    Im Forum dabei seit
    09.04.2019
    Ort
    Calw
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von LasseLaufen Beitrag anzeigen
    Ich nutze den Race Pacer (noch) nicht. Aber so wie ich das verstehe muss man da nicht jedes Mal drücken. Wenn die Rundendistanz halbwegs passt, kann man es lassen und tatsächlich nur alle 5km abdrücken. Es wird dann immer auf die nähere km-Marke auf-oder abgerundet.
    Genau so ist das auch. Das Datenfeld ist im Wettkampf sehr hilfreich, möchte nicht mehr ohne laufen.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kaile:

    LasseLaufen (29.04.2019)

  7. #130
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.626

    Standard

    Zitat Zitat von LasseLaufen Beitrag anzeigen
    Ich nutze den Race Pacer (noch) nicht. Aber so wie ich das verstehe muss man da nicht jedes Mal drücken.
    Jupp. Ich habe es mir aber angwöhnt, habe die Autorunde aus und lasse mir nach dem Abdrücken in groß die Zeit und die Distanz der letzten Runde anzeigen.
    Das Schöne daran: Wenn ich in dem Moment keinen Nerv zum Blick auf die Uhr habe, kann ich das später nachholen, auf der Datenseite direkt hinter dem Race-Pacer habe ich "Zeit letzte Runde".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  8. #131

    Im Forum dabei seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Kaile Beitrag anzeigen
    Habe meine angepeilten 3:30 verfehlt, da ich die letzten KM ziemlich eingebrochen bin. Am Ende wurde es dann eine 3:36. Ich bin damit für meinen 1. Marathon trotzdem mega zufrieden. Nächstes mal hol ich mir dann die 3:30.
    Das habe ich mir für das nächste Jahr jetzt auch vorgenommen. Wenn mit 4 Wochen Vorbereitung 4:04 klappt, müsste mit nem ordentlichen Training ja eigentlich deutlich mehr drin sein.

  9. #132
    Avatar von triduma
    Im Forum dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    134
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Ich bin ziemlich enttäuscht von meinem Hamburg Wochenende.
    Bei meiner 600 km Anreise am Freitag Abend ist mir schon ein Stein in die Windschutzscheibe geflogen. Scheibe kaputt.
    Sonntag Vormittag dann ein Wetter das ich gar nicht mag. 7° und regen.
    Dann schon nach 3 km ein Krampf im hinteren Oberschenkel. So was kenn ich eigentlich gar nicht.
    Ich bin dann so gut es eben ging etwas langsamer weitergelaufen in der Hoffnung daß es wieder besser wird.
    War aber leider nicht der Fall sondern es wurde von km zu km schlimmer. Bei km 15 ging dann gar nichts mehr und ich musste aufgeben.
    Bin dann mit der U Bahn zurück gefahren und hab mich nach dem duschen gleich auf den langen Heimweg gemacht.
    Mein erstes DNF nach 180 Marathons.
    Viel Aufwand für Nichts.
    Ich grübel jetzt natürlich an was das gelegen haben kann.???
    Die Vorbereitung auf den Marathon mit sehr vielen Laufkilometern war super.
    Probleme mit Krämpfen habe ich normal äußerst selten.
    Glückwunsch an alle Finisher

  10. #133
    Es geht wieder los Avatar von lowi2000
    Im Forum dabei seit
    01.03.2008
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.711
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Für mich war das Wetter auch der absolute Albtraum. Ich habe es lieber warm statt kalt und wenn dann noch Regen dazu kommt, habe ich fertig. Ich bin zwar nur den HM gelaufen, aber das hat gereicht. Ziel war nach langer krankheitsbedingter Pause wieder ~1:50 zu laufen. (das die sub 1:50 sich eher nicht ausgehen werden, war mir eigentlich davor klar). Bis Kilometer 14 war noch alles im Plan, dann wurde es langsam zäher und jeder KM ging um 1-2sec langsamer weg als der vorhergehende und ab KM 20 hat es mir dann komplett den Stecker gezogen. Der Anstieg war die reinste Hölle.

    Raus kam eine hohe 1:51 - für die Bedingungen bin ich aber hoch zufrieden.


    PB
    05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
    07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
    04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

    http://lowiversum.wordpress.com/

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von lowi2000:

    todmirror (01.05.2019)

  12. #134
    Es geht wieder los Avatar von lowi2000
    Im Forum dabei seit
    01.03.2008
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.711
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    - Der Verpflegungsstand Jungfernstieg (KM 15) war falsch aufgebaut und begann nicht mit Wasser. So gab es hier einiges Chaos. @Tod hat den deshalb komplett verpasst, wie er mir berichtete, ich habe mich dann zum Wasser "durchgekämpft", was nochmal ein paar Sekunden kostete....
    Ja ist mir auch aufgefallen. War die erste, die ich im HM angesteuert bin und anstatt des Bechers Wassers hatte ich dann Iso in der Hand. Da es mir zu mühsam war, noch mal ein Wasser zu holen, habe ich dann ein paar Schluck getrunken. Meine Verdauung hat es mir dann am Nachmittag gedankt.

    Störend fand ich vor allem 2 Sachen - einerseits, dass es keine Wärmedecken im Ziel gab und vor allem, dass sie in den Duschen nicht noch mit einem Verlängerungskabel eine Verteilersteckdose zum Haare föhnen verlegt haben. Gerade für Damen mit längeren Haaren bei dem Wetter absolut notwendig.


    PB
    05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
    07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
    04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

    http://lowiversum.wordpress.com/

  13. #135

    Im Forum dabei seit
    07.10.2018
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Meine Anfahrt am Samstag stand unter keinem guten Stern. Erst 1 Stunde später als geplant los,also schon voll gestresst, und dann noch unterwegs ein Unfall in Höhe Bittstedt wo wir noch Erste Hilfe leisten musten. Meine erste Unfallsituatiuon als Ersthelfer und ich war echt geschockt von dem Unfall und das es kaum Leute für nötig halten zu helfen! Naja ich habs noch grade zur Marathonmesse gegen 18:00 geschafft um meine Unterlagen zu holen. Hotel war recht angenehm und gute Anbindung per Bus. Ja das Wetter war mittelmässig, vorallem für die Mitgereisten und Zuschauer. Ich war letzten Monat in Venlo, den Venloop gelaufen und hatte entsprechend noch die Party Eindrücke im Kopf. Da war es in Hamburg doch sehr Ruhig.... Am Start konnte ich mich noch 2 Startblöcke vormogeln, was aber aber auch gut war weil die anfangs gelaufen Pace gut passte, ich war kein Hinderniss. Hatte ne Zeit von unter 4h im Kopf, war mein erster Marathon überhaupt. Geplante Pace war so 5:38 was dann knapp unter 4h gewesen wäre.Die Kälte kam mir wohl entgegen,Hitze ist nicht so meins, allerdings war der Regen sehr unangehm und mir war saukalt bis ca km 20. Die ganzen Steigungen die Hamburg so bietet hatte ich jetzt nicht aufm Schirm, man merkt doch jede kleine Erhebung. Garmin sagte was von 126 höhenmetern. eiei Nach 2h wurd es fast trocken und ich lief weiter gut durch, und auch ab KM 35 gings noch ganz gut, kein Hammermann kam vorbei. 3km vor dem Ziel hat sich dann mein rechter Oberschenkel gemeldet das er -jetzt- keine Lust mehr hat. Gut, Zähne zusammen gebissen und das Spiel Geist gegen Körper gespielt, was dann auch geklappt hat. Mit einer Zielzeit von 3:56h war es dann erledigt. Grade durchs Ziel und dann kam das große Aua in den Beinen und die Kälte. Hab einige Leute mit den Wärmedecken gesehen, hätte alles für eine gegeben aber nix :( Dann Blick aufs Handy um meine Frau anzurufen. Stand dort "Iphone deaktiviert" versuchen sie es in 56min nochmal SCHEI******E. Hab ich noch nie gesehen, muss ich wohl während des Laufens irgentwie paarmal den Code falsch eingeben haben. Stunde später haben wir uns doch getroffen und ich hab endlich trockene Klamotten bekommen. Rückblickend fand ich aber das Wochenende als absolut gelungen.Nächstes Jahr komm ich bestimmt wieder.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von paradiser:

    todmirror (02.05.2019)

  15. #136
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.626

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    - Die Kilometerschilder von KM 31, 32, 33, 34 standen konsequent etwa 300m zu weit hinten. 35 (mit Zeitmessmatte) stimmte dann wieder (ja, ich bin 100% sicher, sowohl anhand der Zeiten als auch der vom Stryd gemessenen Distanzen).
    Ich habe den Luxus, einen großen Teil der Marathonstrecke auf meinem Fahrrad-Arbeitsweg zu haben, und habe dort heute (die Markierungszahlen sind ja noch gut sichtbar) mal ein paar Distanzen abgedrückt (Radsensor, kein GPS, Autopause aus, natürlich nicht immer perfekte Ideallinie gefahren):

    https://connect.garmin.com/modern/activity/3610414889

    431m: Kalibrierungsstrecke Ohlsdorfer Friedhof, exakt 430m lang, Radumfang gut 2m, daher genau im Bereich der Messgenauigkeit
    1008m: KM 30
    1312m: KM 31

    1005m: KM 34
    700m: KM 35
    998m: KM 39

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  16. #137
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.747
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich habe den Luxus, einen großen Teil der Marathonstrecke auf meinem Fahrrad-Arbeitsweg zu haben, und habe dort heute (die Markierungszahlen sind ja noch gut sichtbar) mal ein paar Distanzen abgedrückt (Radsensor, kein GPS, Autopause aus, natürlich nicht immer perfekte Ideallinie gefahren):

    https://connect.garmin.com/modern/activity/3610414889

    431m: Kalibrierungsstrecke Ohlsdorfer Friedhof, exakt 430m lang, Radumfang gut 2m, daher genau im Bereich der Messgenauigkeit
    1008m: KM 30
    1312m: KM 31

    1005m: KM 34
    700m: KM 35
    998m: KM 39
    Ich frag mich schon, wie so was zu Stande kommt. Das kann ja eigentlich nicht aus Versehen passieren, weil dies die "Korrektur" bei KM 35 icht erklären würde.

  17. #138
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.626

    Standard

    Ich vermute einen Rechenfehler (der Jones-Counter zeigt ja keine Meter sondern Umdrehungen an, die man umrechnen mus), der aufgefallen ist, als man nicht bei der geplanten Stelle für die Messmatte bei KM 35 herauskam. Die 31-34 waren hier aber schon auf die Straße gesprüht und wie heißt es auf den Schildern? "Jetzt umdrehen wäre auch blöd".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Sisalbaum (02.05.2019)

  19. #139
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.888
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    676

    Standard

    Hallo,

    wollte mal wissen ob beim HH-M 2019 auch die Enervit Gels angeboten wurden wie es 2020 der Fall ist. Wenn ja, gab es da verschiedene Geschmacksrichtungen oder nur eine. Sinde dies Gels empfehlenswert?
    Danke
    Viele Grüße Biene




  20. #140
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.626

    Standard

    Im Moment sieht es nach „ja“ aus, in den Jahren als der Gellieferant unklar war, stand auch noch nichts in den Teilnehmerinfos.

    Zum Zeug selbst kann ich Dir nix sagen, da ich meine eigenen dabei hatte...

  21. #141
    Avatar von cool running
    Im Forum dabei seit
    13.05.2006
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    221
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Bine,

    beim Ironman Frankfurt dieses Jahr gab's auch Riegel, Gel (Oragne und Himbeere) und Iso von Enervit. Ich bin damit in der Vorbereitung und im Wettkampf sehr gut zurecht gekommen.

    Grüße
    Torsten
    Wer schneller läuft ist früher fertig so oder so

  22. #142
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.888
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    676

    Standard

    Danke euch beiden!
    Viele Grüße Biene




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 17:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 15:50
  3. Startplatz für Düsseldorf Marathon (28.04.) abzugeben
    Von Red Baron13 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 10:58
  4. Startplatz Düsseldorf Marathon 28.04.2013 gesucht
    Von lauftiger2375 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 00:45
  5. Startplatz Düsseldorf Marathon 28.04.2013
    Von NicoS im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •