Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ein paar Fragen eines Laufanfängers

    Guten Tag,

    ich habe einige Fragen, die vielleicht aus der Sicht eines erfahrenen Läufers komisch sind aber ich hau einfach mal raus.

    also zuerst sollte man Wissen das es nicht mein Ziel ist ein Läufer zu werden sondern ich für meinen Kampfsport (Boxen) an meiner Ausdauer arbeiten will. Ich war lange verletzt und möchte es jetzt richtig machen.

    1. Ist es möglich innerhalb von 8 Monaten von absolut unsportlich auf 8 KM zu kommen ? (3x die Woche laufen)
    2. Welche Zeit sollte man für 8 KM anpeilen ?
    3. Was schätzt ihr wenn man die 8 KM laufen will ohne am Ende zu sein, wie viele muss man maximal laufen können, oder reicht es diese 8 immer wieder zu laufen (kommt man dann automatisch "locker" damit klar ?
    4. Habt ihr irgendwelche Tipps für einen Anfänger ?

    MfG Bobby

  2. #2
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.478
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    1. kein Problem
    2. meinst du "volle Pulle", oder als lockerer Trainingslauf?

    Rein für die Ausdauer reicht es, dreimal die Woche deine 8 km bei lockerer Geschwindigkeit zu laufen.
    Allerdings wird das ja auf die Dauer recht langweilig. Daher würde ich mit der Zeit Tempowechsel einbauen und die Strecken variieren.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Lockerer Trainingslauf, muss meist direkt danach duschen und zur Uni fahren dort will ich ja auch noch was mitkriegen

    Und um langeweile mach ich mir keine Sorgen, ich wohne sehr ländlich und in einer sehr schönen Gegend, und bin außerdem extrem zielstrebig. Wird es langweilig nehm ich es in Kauf, hauptsache es bringt mich zu meinem Ziel.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dachte mir 40 Minuten wären doch ein gutes Ziel für 8 KM. Aber vllt ist das schon langsam, hab da echt keine Ahnung

  5. #5
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    18.135
    'Gefällt mir' gegeben
    430
    'Gefällt mir' erhalten
    357

    Standard

    Warum gerade 8 km und nicht 7 oder 10?

    Und bist du jetzt schon mal gelaufen oder sind all die Fragen vor deinem ersten Trainingslauf aufgekommen. Wenn Letzteres: Laufen und berichten, wie dein Ausgangsniveau ist. Dann werden die Antworten präziser.

    Zu deinen Fragen:
    1. Ja, klar, zumal du vermutlich noch jung bist. Und Superschwergewichtsboxer wirst du ja nicht gerade sein?
    2. Kann man nicht pauschal sagen. Halt das, was im Rahmen deiner Möglichkeiten liegt. Das können im Training 40 und im Wettkampf/volle Pulle 30 Minuten sein, aber auch im Training 55 und im Wettkampf 45.
    3. Kann man auch nicht pauschal sagen. Ist letztlich auch eine Frage der Geschwindigkeit (gemessen an den eigenen Möglichkeiten).
    4. Sich nicht schon VOR dem Loslaufen irgenwelche Zeitziele setzen, sondern einfach mal laufen. Ggf. nach einem Anfängertrainingsplan (z.B. von den Seiten unserer Gastgeber)

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Witzigerweiße bin ich Superschwergewicht, zu meiner Bestzeit mit 17 war ich bei 97 KG auf 12% Körperfett. Derzeit 115 mit ... mehr.

    und ja vllt sollte ich einfahc mal laufen. Ist wohl das beste Muss nur auf das letzte Go von meinem Arzt warten (hoffentlich Donnerstag) und kann kaum die Füße still halten.

    Danke dir für deine Antwort, höre gerne noch weitere Meinungen !

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Achja und ich bin 23.

  8. #8
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    521
    'Gefällt mir' gegeben
    254
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Besorg dir Schuhe mit guter Dämpfung und lauf einfach mal los, also ein paar Wochen ca. 3 mal die Woche jeweils einige Kilometer. Dann siehst du erstmal, wo du stehst, ob du 5 km gut durchlaufen kannst und in welcher Pace (Laufuhr hast du ja denke ich). Wenn es nur darum geht, 8 km durchzulaufen, dann nähere dich langsam dieser Zahl an, aber nicht immer 8 km laufen bei den 3 mal die Woche. Einmal streust du z.B. einen deutlich schnelleren 4 km Lauf ein etc.
    8 km in 40 Minuten ist nicht so einfach, wenn du nie gelaufen bist. Probier mal 3 km mit dieser Pace (5 min/km) zu laufen, nur um zu sehen, wo du stehst.
    ________________________
    10 km - 40:13
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz 2018)

  9. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.719
    'Gefällt mir' gegeben
    634
    'Gefällt mir' erhalten
    312

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Besorg dir Schuhe [..] und lauf einfach mal los
    so ist es. Mach erst Mal eine Bestandsaufnahme um zu sehen wie denn der Ist-Zustand ist. Dann kannst du dir immer noch einen Plan zurecht legen.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    22 minuten auf 3 km ... dachte nicht das ich so langsam bin.

  11. #11
    Der Form hinterher...
    Im Forum dabei seit
    20.02.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    639
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    28

    Standard

    7:20 ist echt langsam und zu 5:00 ist der Weg noch weit...

    Ist aber auch egal, du willst ja nur fitter werden. 3-4x die Woche nach einem moderaten Trainingsplan für 10km sollte dich ans Ziel führen. Steigere die Umfänge langsam, nie mehr als +10% die Woche. Ansonsten ist schnell mal Ende mit Sport. Wobei ich davon ausgehe, dass zumindest deine Achillessehnen gut in Schuss sind.

    Viel Erfolg
    Denke nicht über die Lösung nach, sondern über das Problem. Die Lösung ergibt sich dann von selbst.

  12. #12
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    521
    'Gefällt mir' gegeben
    254
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von friendlybobby Beitrag anzeigen
    22 minuten auf 3 km ... dachte nicht das ich so langsam bin.
    das wird schon, in ein paar Monaten läufst du das unter 6er Schnitt.
    ________________________
    10 km - 40:13
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz 2018)

  13. #13
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich hab mir Mal meine alten Aufzeichnungen angesehen. Ich habe 2013 das erste Mal zu laufen begonnen und war deutlich unsportlich er und älter. Kontinuierlich jeden zweiten Tag gelaufen und 3 Monate später war ich bei ca. 8 Km. Einen Monat später bei 10 usw. Tempo war nie ein Thema also wird es kein Problem sein in wenigen Monaten auf 8 Km zu kommen. Schneller wird man Anfangs von ganz alleine. Ansonsten kann ich nur Beitragen: Möge der Teufel der Verletzungen auf dem Weg zu deinem Haus vom Pfade Abkommen 😂😂

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Fragen bezüglich eines Intervall Training fürs Laufen
    Von Laufbursche89 im Forum Trainingspläne
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 20:33
  2. Frage eines Laufanfängers
    Von TobiA im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 23:02
  3. Ein paar Fragen eines Anfängers - 1. Ziel HM
    Von The_Rookie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 12:51
  4. paar Fragen eines Anfängers....
    Von Tri1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 16:47
  5. Ein paar Fragen eines Anfängers!
    Von Schlaupi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Vierwöchiges Regenerationsprogramm für den Herbst
Herbst-Regeneration

Foto: iStockphoto

Der Sommer-Wettkampf ist gelaufen. Was nun? Regeneration und bewusst ruhiges Training soll... ...mehr

Herbst-Ziel: Eine neue Bestzeit
Herbst-Trainingsplan

Foto: iStockphoto

Mit diesem 6-Wochen-Trainingsplan für 5 und 10 km knacken Sie Ihre Bestzeit noch in diesem... ...mehr

4 Power-Alternativen zum langen Lauf
Longrun-Alternativen

Foto: iStockphoto

Sie möchten bei grauem Himmel, Regen und Sturm nur so kurz wie möglich vor die Tür? Traini... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft