Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 29 von 29
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.123
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Jaja, ganz sicher! Käsekuchen! Ist das ernährungstechnisch kontraproduktiv? Enthalten sind ja Kohlenhydrate dank Mehl und Zucker. Und Quark und Ei.
    Meine Freundin / Trainerin: "Mach doch einfach mal, was ich dir sage..."
    Running Potatoe: "Ist das der Plan deiner Freundin??"

  2. #27
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.769
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Sicher, dass es kein Apfelkuchen ist?
    Ei, Komma sage einmal Doppelpunkt meinst Du etwa die amerikanische Variante?

    Knippi

  3. #28
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.220
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    74

    Standard

    Nein, die Variante, die hier schon des öfteren propagiert wurde 🙄

  4. #29
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    309
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    80

    Standard

    So, Wettkampf rum und Zeit für ein Fazit.

    Was habe ich so gegessen?
    Am Vorabend: Brot mit Wurst und Käse. Den leckeren Tempura-Kürbis von Frauchen hab ich mal lieber weggelassen 8gabs dann kalt nach dem Wettkampf am nächsten Tag).

    Am WK-Tag selber: morgend ein Käsebrötchen und ein Mortdaella-Brötchen + 1 Banane. Mittags (da hab ich eh immer wenig Hunger, Kantine gab auch nix her) wieder ein mortadella-Brötchen + Banane.

    2h vor dem Wettkampf noch ne banane, dann nix mehr. Dazu jede Menga Wasser am Vortag und am Wettkampftag (da dann nur noch stilles, ca 2-2.5l). 1h vor Wettkampf dann letztes Wasserglas.

    Wie gings aus?

    nachmittags musste ich auf den Topf. Angekommen am Wettkampfort gings nochmal auf den Topf. Nach dem Aufwärmen hätte ich nochmal gekonnt, aber nach 20min Schlangestehen war das Klopapier an den Dixies alle. Musste also so gehen.

    Ging dann auch. Adrenalin scheints weggeblasen zu haben, während und nach dem Laufen keinerlei Probleme.

    Trotzdem wieder nahe dran, ausgerechnet zum laufen zur Notdurft zu müssen. Vermutlich muss ich die 2-3 Tage zuvor auch schon darauf achten und irgendwie die Endverdauung steuern. Magentechnisch habe ich ja keine Probleme, die liegen eher im Enddarm.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 6km Firmenlauf 10 Tage vor 10er
    Von jobu1301 im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 10:45
  2. Ernährung vor Wettkampf am Abend
    Von Sven1990 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 18:03
  3. Ernährung vor Wettkampf am Abend
    Von Chromos im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 20:21
  4. Was esst Ihr am Abend vor einem Wettkampf?
    Von Wintersonne im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 13:41
  5. Essen: vor Marathon am Abend???
    Von Andale! im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 10:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Eliud Kipchoges „Mondlandung“ beim Berlin-Marathon
Eliud Kipchoge wird nach seinem Weltrekord in Berlin gefeiert.

Foto: photorun.net

Deutschlands spektakulärstes Straßenrennen war die Bühne für eine „Mondlandung“ des Marath... ...mehr

Die Video-Highlights von Eliud Kipchoges Weltrekord
Der Berliner Weltrekord-Lauf im Video

Foto: Norbert Wilhelmi

Eliud Kipchoge krönte den Berlin-Marathon mit seinem famosen Weltrekord in 2:01:39 Stunden... ...mehr

Eliud Kipchoge pulverisiert den Weltrekord
Eliud Kipchoge knackt den Marathon-Weltrekord

Foto: Norbert Wilhelmi

Historisches gelang Eliud Kipchoge und Gladys Cherono beim 45. Berlin-Marathon. Cherono li... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft