+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Laufen bei den momentanen Temperaturen

    Moin zusammen,


    ich laufe nun seit April letzten Jahres. Von da an ging esbis jetzt immer gut voran. Angefangen mit 4km und 7:45 min/km habe ich mich bisApril diesen Jahres auf gut 14,5km und 6:30 min/km gesteigert, bei denTempoläufen sogar etwas mehr. Nun kam der Sommer und die sehr warmenTemperaturen, und ich fühle mich als wäre ich nie gelaufen. Der erste warmeLauf vor einigen Wochen über 14km habe ich wieder mit gerade 7:50 min/km hintermich gebracht und damit trotz allem im Schnitt noch 5 Schläge mehr pro Minuteauf der Pumpe gehabet. Ist das einfach Temperaturbedingt? Langsam wird eswieder besser, die längeren Läufe (aber über 12km mach ich da auch nicht)liegen jetzt bei 7:00 min/km und einer Rate von 136S/min. Die Tempoläufe etwaszeitlich darüber?? Ich dachte ja, warme Temperaturen, wenig Klamotten und abauf die langen Runden jenseits der 15km, aber damit ist gerade nicht zurechnen. Ist das ein normales Phänomen? Wird das mit der Zeit besser. Laufe zurZeit 2 bis 3x die Woche. Meistens 2 mal länger und einmal wenn die Zeit knappist ein Tempolauf.


    Hoffe auf Tipps hier 😊



    Gruß


    Tom

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.351
    'Gefällt mir' gegeben
    1.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Ist das ein normales Phänomen? Wird das mit der Zeit besser.
    Ja und ja.

  3. #3
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Nun kam der Sommer und die sehr warmenTemperaturen, und ich fühle mich als wäre ich nie gelaufen. Der erste warmeLauf vor einigen Wochen über 14km habe ich wieder mit gerade 7:50 min/km hintermich gebracht und damit trotz allem im Schnitt noch 5 Schläge mehr pro Minuteauf der Pumpe gehabet. Ist das einfach Temperaturbedingt?

    Ja sicher.
    Bei Hitze und vor allem bei schwülwarmem Wetter, kann der Körper nur schwer Wärme nach außen abgeben. Man schwitzt vermehrt und der Kreislauf wird stärker belastet. Daher der erhöhte Puls.

    Ich dachte ja, warme Temperaturen, wenig Klamotten und abauf die langen Runden jenseits der 15km, aber damit ist gerade nicht zurechnen. Ist das ein normales Phänomen? Wird das mit der Zeit besser. ?
    Natürlich wird das wieder besser.
    Guck Dir mal die Triathleten auf Hawai oder die Läufer beim Wüstenrennen in Arizona an.
    Laufen bei Hitze ist trainierbar.


    Hoffe auf Tipps hier.
    Vor dem Training ausreichend trinken. Am Besten Apfelschorle oder kalten Tee um den Körper mit Flüssigkeit und Elektrolyten zu versorgen. Ab ca 30min. vor dem Lauf nichts mehr trinken, sonst gluckert´s ständig im Bauch. Bei Läufen bis 15km brauchst Du nach meiner Meinung nicht während des Laufes zu trinken.

    Trage leichte Sport- Funktionskleidung, welche den Schweiss nach außen ableitet. Ich bevorzuge es, im Sommer keine Kopfbedeckung zu tragen, der Kopf gibt auf diese Weise viel Wärme nach außen ab. Du solltest aber aber unbedingt Socken anziehen. Verschwitzte nackte Füße konnen in Laufschuhen üble Blasen bekommen.

    Ich mache bei Hitze weder besonders lange noch besonders intensive Einheiten. Solltest unbedingt Intervalle auf dem heissen Sportplatz oder 15 hüglige km laufen wollen mach das erst, nachdem Du Dich nach ca 2 Wochen an das lockere laufen bei Hitze gewöhnt hast.

    Laufe 3x, besser noch 4x/ Woche.
    Ohne Training kein Trainingseffekt.

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.206
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Natürlich wird es besser! Nur wie das Leben so spielt: wenn Du Dich so richtig an die Hitze gewöhnt hast, kommt eine vierwöchige Schlechtwetterperiode .

    Halleluj, Luja!, sog i, Luja sog i, Zefix Halleluja, Luja
    Knippi

  5. #5
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    ... wenn Du Dich so richtig an die Hitze gewöhnt hast, kommt eine vierwöchige Schlechtwetterperiode .
    Danach sieht es im Moment aber nicht aus!

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Danach sieht es im Moment aber nicht aus!
    Gott sei Dank! Je größer die Hitze, umso mehr Punkte in der Challenge ;-)

  7. #7
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.921
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.284

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Bei Läufen bis 15km brauchst Du nach meiner Meinung nicht während des Laufes zu trinken.
    Auch bei 30°C und mehr?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.351
    'Gefällt mir' gegeben
    1.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Auch bei 30°C und mehr?

    Gruss Tommi
    Kommt auf die Pace an.

  9. #9
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Auch bei 30°C und mehr?

    Gruss Tommi
    Sicherheitshalber kann er ja eine Trinkflasche mitnehmen.
    Passt z.B. gut in die Rückentasche eines Rad- Trikots.

    Lieber zuviel Flüssigkeit mitschleppen, als Krämpfe kriegen.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    14.01.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Auch bei 30°C und mehr?

    Gruss Tommi
    Gute Frage, was sind die Tips hier im Forum dazu?
    Bin jetzt selbst bis 20k immer ohne Wasser mit unterwegs.

  11. #11
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.766
    'Gefällt mir' gegeben
    659
    'Gefällt mir' erhalten
    576

    Standard

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    Gute Frage, was sind die Tips hier im Forum dazu?
    Bin jetzt selbst bis 20k immer ohne Wasser mit unterwegs.
    Das ist individuell und du musst es ausprobieren. Wenn es richtig heiß ist, wird es bei mir meisten so nach 12km (75 Minuten) fies. Dann höre ich auf zu schwitzen und breche ziemlich abrupt ein.
    Weil ich aber keinen Bock habe, Getränke mitzuschleppen, lauf ich im Sommer gerne Runden und stoppe zwischen durch am Auto oder zu Hause.

    Ich sehe keinen Sinn darin, meine Toleranz gegen Flüssigkeitsmangel zu trainieren - ich laufe keine Wettkämpfe, wo es nix zu trinken gibt und bin außerdem so langsam, dass ich durch Trinkpausen kaum Zeit verliere.

  12. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.921
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.284

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Pace an.
    Wenn langsamer, dann ist man bei der Hitze ja noch länger unterwegs

    Zitat Zitat von run.the.world76 Beitrag anzeigen
    Gute Frage, was sind die Tips hier im Forum dazu?
    Bin jetzt selbst bis 20k immer ohne Wasser mit unterwegs.
    20 km fällt bei >25°C und Sonne! für mich nicht mehr unter angenehmes Laufen, also nehme ich die Schlepperei des Wassers in Kauf.

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Sinn darin, meine Toleranz gegen Flüssigkeitsmangel zu trainieren - ich laufe keine Wettkämpfe, wo es nix zu trinken gibt und bin außerdem so langsam, dass ich durch Trinkpausen kaum Zeit verliere.
    So sehe ich es auch. Warum soll ich mir den Laufgenuss versauen und mit trocken-klebrigem Mund die letzten Kilometer rumeiern?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    - Laufe morgens vor 10 oder abends nach 20:00
    - Laufe lieber häufiger als zu lange in der relativen Hitze am Stück. Ich würde erstmal keine 80+ min. Läufe machen, wenn Dir die Hitze so zu schaffen macht. Es hat wenig Sinn, wenn man in der Hitze deutlich langsamer ist, dafür dann noch länger in der Hitze auszuharren, weil man meint, 14 oder 18 km laufen zu müssen. Lauf erstmal höchstens so lange (zeitlich), wie Du bei kühlerem Wetter für die Strecke unterwegs wärest.
    - Laufe nicht zu lange Runden, um Flüssigkeit aufnehmen zu können oder ggf. kurze Pausen zu machen. Bzw. ggf. eine Einheit abkürzen/abbrechen zu können.
    - In der Gewöhnungsphase versuche nicht, auf jeden Fall bei kühleren Temperaturen gelaufene paces, Distanzen usw. zu schaffen. Hör auf den Körper und reduziere die Belastung entsprechend.
    - Für kürzere, intensivere Einheiten, Sprints, Sprünge, kürzere Intervalle ist warmes Wetter gar nicht schlecht. Pausen sind da eh eingeplant, man kann die ggf. im Schatten verbringen.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    Kerkermeister (11.06.2018)

  15. #14
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.352
    'Gefällt mir' gegeben
    1.228
    'Gefällt mir' erhalten
    384

    Standard

    Hallo stingray001,
    wie alle hier schon geschrieben haben, ist es ganz natürlich sich an die höheren Temperaturen gewöhnen zu müssen.

    Ich selbst versuche bei diesen Temperaturen möglichst viel im Wald zu laufen.
    1. Hat man dort viel Schatten
    2. finde ich die Luft besser, zum einen nicht so staubig wie auf Feld und Strasse, zum anderen ist die Luftfeuchtigkeit meist angenehmer als in Ortschaften.

    Ansonsten wurden ja schon viele Tipps gegeben, vor allem schwöre ich bei dem Wetter auf Funktionskleidung, ein vollgeschwitztes Baumwollshirt oder Baumwollhose, kann ziemlich schwer werden und scheuert unter umständen wenn sie zu nass wird.

  16. #15
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.429
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Ich nutze gezielt die Mittagshitze, lauf dann allerdings so, dass mir der Puls nicht zu hoch dreht - also lieber einen Tacken langsamer, wenn notwendig. Für Hitzetage hab ich ein weites, luftiges weißes Funktionshirt und eine Billighose - ein Herrenmodell :-) - dadurch recht schlabberig und weil der Stoff so dünn ist, auch bequem. Ferner immer ein Käppi auf der Birne. Meine Strecke ist erst voll in der Sonne - dann kommt kurz vor der Wende Schatten - und das Highlight - die Wasserstelle am Friedhof. Abfrischen - auftanken - und 6 Km heimwärts dullern zur Apfelschorle.
    Mit Wasser in der Mitte und Schorle daheim brauch ich auch kein Wasser mitschleppen.

  17. #16
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    831
    'Gefällt mir' gegeben
    667
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    Ich laufe die schnellen Läufe derzeit früh morgens vor der Arbeit oder an einem freien Tag um 6 Uhr, da hat es noch ca. 16 Grad, zwar höhere Luftfeuchtigkeit als später, aber immerhin.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  18. #17

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Vielen Dank für Eure Infos, das beruhigt etwas. Öfter und dafür weniger laufen ist leider mit Schichtdienst, Familie und weiteren Hobbies nicht möglich, aber ich merke ja langsam das es besser wird. Das Laufen ohne Kappe werde ich zwecks Wärmeabführung mal testen. Aber ohne Wasser geht gar nicht. Ab etwa einer Stunde laufen brauche ich Flüssigkeit und habe dafür ne Laufweste von Salomon mit Softflask, das passt dann ganz gut. Ansonsten werde ich einfach langsam aber kontinuierlich weiterlaufen.

    Gruß
    Tom

  19. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.921
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.284

    Standard

    Falsch verstanden. MIT Käppie laufen sollste. Das reflektiert (wenn nicht gerade schwarz) die Sonneneinstrahlung und kühlt, wenn es denn nass geschwitzt ist, die Birne besser als die Haare. Kann man auch zusätzlich nass machen.

    Gruss Tommi

  20. #19
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    ...Trinken und Cape sind für mich aktuell Pflicht. Selbst bei Intervallen nutze ich die Trabpause für einen Schluck Wasser.
    Beim laLa hatte ich gestern Mühe, mir meine 0,5l halbwegs einzuteilen. Nachdem es bei ca.13 km schon ziemlich schlecht aussah, habe ich an der Kasse zum Freibad gefragt, ob ich im Sanitärtrakt auffüllen darf. Die Kassiererin meinte, es wäre nur Brunnenwasser und kein Trinkwasser, aber ich durfte schnell „nachtanken“. Das Wasser hat mir nicht geschadet, nur der Anblick der Badegäste war demotivierend.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  21. #20
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.921
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.284

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...habe ich an der Kasse zum Freibad gefragt, ob ich im Sanitärtrakt auffüllen darf.
    Ich hab auch schon inner Siedlung übern Gartenzaun gefragt, ob man mir die Flasche wieder auffüllen könnte. Wurde gern getan

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  22. #21
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.351
    'Gefällt mir' gegeben
    1.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    Cape
    klasse Vertipper. Superman oder Batman?

  23. #22
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    klasse Vertipper. Superman oder Batman?
    Batman...im dezenten schwarz
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  24. #23

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Moin zusammen,
    an Dicke Wade: das mit ohne :-) Kappe war auf 19Markus66 gemüntzt. Der hatte das vorgeschlagen. Ich dachte auch das ne Kappe, gerade feucht, viel Verdunstung und Kühlung mit sich bringt. ICh werde einfach weiterlaufen und mich langsam den Temperaturen anpassen. Meist geht das bei deutschen Sommern eh nicht so lang :-) Heute war gleich wieder ein langer Lauf bei angenehmen 18 Grad möglich. Ansonsten danke für all die Tipps. Nur die Getränkeflasche werde ich weiter mitschleppen. Das gibt mir die Freiheit mich spontan auch für längere Läufe auf der STrecke umzuentscheiden. Ohne wäre das bei mir nicht so möglich.
    Gruß
    Tom

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen bei kalten Temperaturen
    Von sternengreiferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 18:08
  2. Kleidungsempfehlungen bei den Temperaturen
    Von mig85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 22:13
  3. Laufen bei hohen Temperaturen
    Von Laufschnecke im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 10:20
  4. Laufen bei den Temperaturen mit Erkältung?
    Von MiScHi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 18:53
  5. Laufen bei hohen Temperaturen
    Von doshite desu ka im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 17:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •