Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Nach 8 Wochen Lauftraining, keine Ausdauer mehr

    Hallo liebe Community,

    ich bin 24 Jahre alt und trainiere seit 8 Wochen, 3x wöchentlich. Davor habe ich nie konsequent Sport betrieben. Anfang des Jahres wurde bei mir ein Herzproblem diagnostieziert, welches mit Ausdauersport einigermaßen in den Griff zu bekommen ist.

    Meine beste Freundin trainiert mit mir, von ihr kommt auch der Trainingsplan, welcher besagt sich jede Woche zusteigern ( 1.Woche - 2min laufen - 2min schnelles gehn, 2. Woche 3min laufen - 1min schnelles gehn..).
    Im ersten Monat war alles gut, kein Seitenstechen oder andere Probleme..
    seit 2 Wochen allerdings schaffe ich es nicht mal mehr 3min am stück zu laufen, habe Seitenstechen, die Luft bleibt weg und mein Schienbein schmerzt nach einigen Intervallen.

    So nun zu meiner eigentlich Frage:
    Ist es normal, dass ich plötzlich so einen Rückschlag habe & meine Leistung/Ausdauer sich nicht weitersteigert? Was haltet ihr von diesem Trainingsplan, hat jemand Erfahrung damit?

    Würde mich auf Antworten freuen,

    Liebe grüße

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    10.04.2017
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    In wie weit deine Herzerkrankung damit zusammenhängt kann ich ja nicht beurteilen aber eventuell brauchst du mal eine Pause.
    Hört sich nach einer Überlastung bei dir an.

    Grundsätzlich ist es am Anfang gut und richtig mit Laufen und Gehen im Wechsel zu starten. Mit 24 sollte das eigentlich kein Problem sein wenn man nicht gerade 150kg wiegt. Aber da du eine Herzerkrankung hast könnte das der Grund sein?!

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.832
    'Gefällt mir' gegeben
    184
    'Gefällt mir' erhalten
    402

    Standard

    Der Trainingsplan ist für einen jungen Menschen ohne Handicap viel zu lasch. da müßte mehr drin sein. Wenn Du aufgrund der Herzprobleme so trainieren mußt, stellt sich die Frage nicht.

    Wenn Du nach 8 Wochen selbst diese minimalen Trainingsreize nicht setzen kannst, lass das Laufen weg und geh walken ohne Pause.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    18.130
    'Gefällt mir' gegeben
    425
    'Gefällt mir' erhalten
    351

    Standard

    Und mit dem drückenden Wetter könnte der Rückschlag nicht zu tun haben? Ich weiß ja nicht, wo du wohnst. Aber hier im Südwesten ist es seit Wochen so schwül, dass das Wetter schon Gesunde belastet. Für Leute mit Herzproblemen ist das vermutlich noch gravierender.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    klnonni (11.06.2018)

  6. #5
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich laufe und gehe im Wechsel seit einigen Wochen, meist Abends und wenn es zeitlich passt dann in der Früh. Ich musste feststellen das mir das heisse schwüle Wetter ganz schön zusetzt und die Leistung massiv zurückgeht.

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    16.07.2017
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Julikus,

    isst du genug? Wenn ich nicht ausreichend esse, komme ich schon bei kleinsten Belastungen ausser Atmen. Seitenstechen bekomme ich nur, wenn ich vor dem Laufen etwas (falsches) gegessen habe. Deshalb laufe ich häufig nüchtern, direkt nach dem Aufstehen. Früh morgens zu laufen ist bei dem derzeitigen Wetter auch viel angenehmer, besonders für Laufanfänger. Die Schmerzen in den Schienbeinen sind Muskelschmerzen, hatte ich am Anfang auch, die Schmerzen verschwinden mit der Zeit. Du solltest Krafttraining in dein Training mit einbeziehen, wenn du das nich schon machst. Vielleicht solltest du eine kurze Laufpause einlegen (aber nicht zu lange), in der du nur Krafttraining machst, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich nach einer einwöchigen Laufpause schneller bin und auch mehr Ausdauer habe.

    Liebe Grüße

    Alvar

  8. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.686
    'Gefällt mir' gegeben
    620
    'Gefällt mir' erhalten
    306

    Standard

    Zitat Zitat von Alvar Beitrag anzeigen
    isst du genug?
    Ich würde umgekehrt fragen, die Userin lässt uns ja in den wichtigen Details mal wieder im dunkeln stehen. Isst du immer noch zu viel?
    Zitat Zitat von Julikus Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community,

    ich bin 24 Jahre alt und trainiere seit 8 Wochen, 3x wöchentlich. Davor habe ich nie konsequent Sport betrieben. Anfang des Jahres wurde bei mir ein Herzproblem diagnostieziert, welches mit Ausdauersport einigermaßen in den Griff zu bekommen ist.
    Das deutet nicht gerade auf Unterernährung hin, sondern auf eventuelle Herzinsuffizienz, eventuell aufgrund übermässigen Kaloriengenusses? Man weiß es nicht, darum einfach mal eine Vermutung.

    Und btw. warum erst seit 8 Wochen laufen, wenn das doch schon seit 20 Wochen bekannt ist?

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstmal danke für die zahlreichen antworten
    Ich hätte meinen Herzproblemen grundsätzlich nicht die Schuld gegeben, weil es meiner Freundin nicht viel anders geht.. sind beide um die 170cm groß und wiegen ca 55kg, also von Übergewicht keine rede. Meine Vermutung war eher, dass der Trainingsplan nicht der Beste ist! Aber wenn ich das hier so lese, bin ich teilweise peinlich berührt weil wir so schlecht sind, andererseits interessant zu lesen, dass vielleicht das Wetter schuld ist.

    Das mit dem Essen ist ein guter tipp, vielen dank! Dadurch wir erst spät abends laufen gehen, kommt es schon mal vor, dass wir vorher etwas (zuviel?) essen. Momentan probiere ich zusätzlich yoga aus, hoffe dass ich dadurch meine Beinmuskulkatur stärken kann!

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Seit 8 Wochen laufe ich erst deswegen, weil die Terminvergabe bei Internisten alles andere als schnell geht (wie bei jedem Doktor) & ich alles genau abklären wollte bevor ich einen Ausdauersport beginne!

  11. #10

    Im Forum dabei seit
    10.04.2017
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Also 55kg ist aber wirklich nicht viel. Eventuell ist deine Ernährung auch ein Problem. Du nimmst vielleicht zu wenig Kohlenhydrate und Energie auf die du brauchst. Wenn du dann noch Sport fehlt dir die Power.

  12. #11

    Im Forum dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Will niemanden im dunkeln stehen lassen, bin nur zum ersten mal in so einem forum und seit kurzem im Laufsport aktiv..weiß nicht was relevant ist und was nicht!
    aber beantworte sehr gerne fragen die mir weiter helfen..

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    21.05.2018
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich würde umgekehrt fragen, die Userin lässt uns ja in den wichtigen Details mal wieder im dunkeln stehen. Isst du immer noch zu viel?

    Das deutet nicht gerade auf Unterernährung hin, sondern auf eventuelle Herzinsuffizienz, eventuell aufgrund übermässigen Kaloriengenusses? Man weiß es nicht, darum einfach mal eine Vermutung.

    Und btw. warum erst seit 8 Wochen laufen, wenn das doch schon seit 20 Wochen bekannt ist?
    Das ist ja jetzt wirklich nicht ganz fair bzw. provokant. Ich weiß nicht, was zwischen euch vorgefallen ist. Die Frage „warum nicht schon vorher?“ bringt einen ja auch nie wirklich weiter :o

    Ich finde auch, dass die richtige Kleidung bei dem schwülen Wetter einiges ausmacht.

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeejunkie90 Beitrag anzeigen
    Das ist ja jetzt wirklich nicht ganz fair bzw. provokant. Ich weiß nicht, was zwischen euch vorgefallen ist. Die Frage „warum nicht schon vorher?“ bringt einen ja auch nie wirklich weiter :o

    Ich finde auch, dass die richtige Kleidung bei dem schwülen Wetter einiges ausmacht.

    Dankeschön für deine Antwort! bin seit heute in diesem Forum, kenne Joel garnicht

    Dann sollte ich wohl nicht gleich verzagen & abwarten bis sich das Wetter ändert
    Zuletzt überarbeitet von Julikus (11.06.2018 um 13:12 Uhr)

  15. #14
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.478
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Versuch vor dem Abendbrot zu laufen, nicht danach.
    Ansonsten ist das wichtigste: Weitermachen! Eher mehr als weniger.
    Das wird schon!

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von blende8:

    Julikus (11.06.2018)

  17. #15
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.262
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    91

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Und mit dem drückenden Wetter könnte der Rückschlag nicht zu tun haben? Ich weiß ja nicht, wo du wohnst. Aber hier im Südwesten ist es seit Wochen so schwül, dass das Wetter schon Gesunde belastet. Für Leute mit Herzproblemen ist das vermutlich noch gravierender.
    1+

    …bei dem aktuellen Wetter würde ich mir über fehlende Fortschritte oder Leistungsschwankungen gerade als Einsteiger keine Gedanken machen.
    Es mag Leute geben, die gern bei 30 Grad laufen, die meisten mögen es wahrscheinlich eher nicht. Hier jetzt über Ernährung, Gewicht o.ä. zu schreiben, finde ich überflüssig. Einfach weiterlaufen, ggf. auch bei kuren Strecken etwas zu trinken mitnehmen, da geht es sogar mal mit einer kleinen Flasche Wasser in der Hand als Staffelstab.
    Wenn die Temperaturen wieder runtergehen und die Schwüle nicht mehr ist und es trotzdem nicht vorangeht, dann ist eher Zeit für Überlegungen, was man anders machen könnte.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heiko1211:

    Julikus (11.06.2018)

  19. #16
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.612
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Selbsr wenn man Hitze mag, belastet das den Organismus.

    @Julikus: Nicht verzagen, die Ausdauer steigt nicht geradlinig. Da gibt es auch mal Rückschritte. Wichtig ist, dass du die Körpersignale beachtest. Bist du zu erschöpft, laufe langsamer oder walke mehr. Und falls sich das nicht bessert, frag ruhig deinen behandelnden Arzt, notfalls auch mal ohne Termin

    Gruss Tommi

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 19:20
  2. 3 Wochen vor der Marathon Premiere: keine Lust mehr
    Von Candide74 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 11:36
  3. Lauftraining für Fitness/Ausdauer/Spritzigkeit
    Von Emre im Forum Trainingspläne
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 16:50
  4. nach 7 wochen noch keine fortschritte...?
    Von Flori28 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 05:45
  5. Polar PPP Sw nach Update keine Umlaute mehr
    Von MieserMax im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Eliud Kipchoges „Mondlandung“ beim Berlin-Marathon
Eliud Kipchoge wird nach seinem Weltrekord in Berlin gefeiert.

Foto: photorun.net

Deutschlands spektakulärstes Straßenrennen war die Bühne für eine „Mondlandung“ des Marath... ...mehr

Die Video-Highlights von Eliud Kipchoges Weltrekord
Der Berliner Weltrekord-Lauf im Video

Foto: Norbert Wilhelmi

Eliud Kipchoge krönte den Berlin-Marathon mit seinem famosen Weltrekord in 2:01:39 Stunden... ...mehr

Eliud Kipchoge pulverisiert den Weltrekord
Eliud Kipchoge knackt den Marathon-Weltrekord

Foto: Norbert Wilhelmi

Historisches gelang Eliud Kipchoge und Gladys Cherono beim 45. Berlin-Marathon. Cherono li... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft