Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Alex_G4
    Im Forum dabei seit
    25.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard "Reifenupgrade" für das Kickbike Sport G4

    Hallo zusammen,

    möchte mein Kick Bike Sport G4 "upgraden" von den normalen Reifen/Felgen die langsam "aufgebraucht" sind und "eiern" auf neue Räder.

    Der Roller hat vorn 28 Zoll und hinten 18 Zoll.

    Die Reifen sollen wenig Rollwiederstand haben (Asphalt hauptsächlich, kein Offroad).

    Habt ihr zufälligerweise irgendwelche Ideen oder Tips?

    Danke.

    Grüsse,

    Alex

  2. #2
    Avatar von Kahli
    Im Forum dabei seit
    04.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo Alex.
    Vorne und hinten Schwalbe Marathon Racer
    Gibt es auch in 18 Zoll!
    Grüße aus Berlin
    Mibo Malaga, Mibo GT, Mibo Express, Kickbike Cross Max

  3. #3
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.628
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Marathon Racer klingt zwar schnell, ist er aber nicht. Der "gewöhnliche" Marathon (Green Guard) rollt besser, allerdings ist er schwerer. Der Kojak ist auch langsamer, obwohl er immer als superschneller Reifen gehandelt wird. Nee, sooo toll ist der nicht.

    ABER: Tatsächlich unterscheiden sich die Rollwiderstände nur um wenige Watt (1-3 Watt ca.) bei etwa 30km/h, was praktisch ein Nichts ist, weswegen man beim Roller hier nicht päpstlicher als der Papst sein sollte und daher nach Gewicht entscheidet, was dann den Racer und den Kojak wieder weit nach vorne bringt. Racer und Kojak sind übrigens quasi baugleich, nur dass der Kojak kein Profil hat.

    Ein guter und schneller Reifen für das Vorderrad wäre auch der Conti Contact Speed (Nachfolger des Sport Contact II), den es aber nicht in 18 Zoll gibt.

    Es wird leider nicht ganz klar, ob Du komplett neue Räder mit Bereifung oder nur die Reifen brauchst. Wenn du komplett neue Laufräder brauchen solltest, wäre es vielleicht sinnvoller, auf einen neuen Roller umzusteigen, der mehr Möglichkeiten bezüglich der Ersatzteilbeschaffung bietet, also wenigstens 20 Zoll hinten hat.

    Bei stepshop.nl bekommst Du auch komplette Räder mit Bereifung, die dann aber zusammen für den G4 auch schon 184 Euro kosten würden. Sicher deutlich weniger als ein neuer Roller, aber auch nicht billig.

  4. #4
    Avatar von Alex_G4
    Im Forum dabei seit
    25.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Guten morgen,

    danke für die schnellen Tips. Ja durch die hintere Reifengrösse ist man "leider" doch etwas limitiert. Neuer Roller? Bin da auch schon am liebäugeln mit dem RaceMax aber meinen geliebten G4 möchte ich nicht auf's Abstellgleis stellen, daher "upgrade" ;-)

    Wie geschrieben eiert vorne das Rad, so das ziemlich sicher eine neue Felge, Reifen, usw. rauf muss. Hinten läuft alles noch gut.

    Der Kojak gefällt mir auch. Hab mir mal die Datenblätter bei Schwalbe angeschaut, wohin würdet ihr tendieren und vor allem ist das max. Gewicht kritisch? Da bei den 18 Zollern was von 65-70kg steht? Ist damit das Gesamtgewicht gemeint, oder in diesem Fall Gesamtgewicht durch "2 Reifen"? Habe mal in der PDF Kojak und Racer gegenübergestellt.

    Wie geschrieben bin ich hauptsächlich auf Asphalt/Bürgersteig unterwegs, ganz ganz selten mal Schotterweg bzw. Wald.

    Bräuchte ja dann wahrscheinlich auch 2 neue Felgen, richtig? Was würdet ihr da empfehlen, finde irgendwie 18 Zoll Felgen nur schwer? Soll sich kostentechnisch im Rahmen halten (Schnellverschluss wie aktuell ist super).

    Danke schonmal,

    Grüsse

    Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zuletzt überarbeitet von Alex_G4 (13.06.2018 um 10:12 Uhr)

  5. #5
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.036
    'Gefällt mir' gegeben
    132
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Alex_G4 Beitrag anzeigen
    Hinten läuft alles noch gut.
    Zitat Zitat von Alex_G4 Beitrag anzeigen
    Bräuchte ja dann wahrscheinlich auch 2 neue Felgen, richtig?
    Warum, wenn die Felge eiert kann man sie zentrieren (lassen). Ist nicht teuer. Sollte die Felge durchgebremst sein, dann sieht es natürlich anders aus. Das kann aber ein Fahrradhändler abschätzen oder messen, wenn keine Verschleißanzeige an der Felge ist. Die Nabe kann man mal fetten, oder die Lager austauschen, falls notwendig. Wenn das jetzt der erste Satz Reifen ist, dann glaube ich nicht, dass die ganzen Laufräder schon Schrott sind.

    18 Zoll für's Kickbike mit schmaler Nabe ist schwer zu finden, am ehesten bei einem Rollerhändler in den Niederlanden (z.B. Stepshop.nl oder Kickbike.nl) oder bei Wolfgang Seibel (Tretroller.de).

    Eine Alternative wäre, wenn die Nabe noch gut ist, nur die Felge zu suchen (gleiche Lochzahl). Im Idealfall sucht man die genau gleiche Felge, dann kann man die Speichen wiederverwenden, klebt die Felge mit Klebeband an die alte Felge, so dass die beiden Ventillöcher untereinander sind und schraubt dann die Speichen um. Dann kann man es beim Händler zentrieren lassen. Für ein Vorderrad lohnt sich dieses Vorgehen eher nicht, weil die Nabe vermutlich nicht wertvoll ist. Da hat man bei 28 Zoll freie Auswahl bei den Rennrad- oder Trekkingradteilen. Man muß nur schauen, dass man kein ganz schmales Rennradvorderrad für einen breiteren Reifen kauft.

    Ich würde glaube ich den Kojak nehmen. Er ist leichter, ist ein Faltreifen, lässt sich somit wahrscheinlich leichter aufziehen und hat kein Profil, also für die Strasse ideal.

    Ich selber habe den Marathon Racer, im Moment nur hinten, bin damit zufrieden, also den würde ich auch empfehlen. Wegen der Gewichtsbeschränkung würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen wenn Du einigermaßen normales Gewicht hast. Ich weiß nicht ob es überhaupt einen Reifen in 18 oder 20 Zoll ohne Gewichtsbeschränkung gibt.

  6. #6
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.628
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Ich glaube, es gibt gar keinen Reifen ohne Gewichtsbeschränkung. Die kleineren Reifen sind üblicherweise weniger stark belastbar, aber die Gewichtsbeschränkung gilt nur für den Gewichtsanteil, den der jeweilige Reifen tatsächlich tragen muß. Für die Maximal-Last werden die zulässigen Höchstbelastungen der beiden Reifen addiert. Also braucht man sich eigentlich nur beim Einrad Gedanken über das Thema zu machen, solange man keine 3 Zentner auf die Waage bringt.

    Wie Karin schon sagte, ist ein eierndes Laufrad kein Grund für eine Neuanschaffung. Ab damit zur Fahrradwerkstatt und zentrieren lassen. Wenn die Bremsflanke noch gut ist, braucht man auch kein neues Laufrad, wenn es nicht ernsthaft beschädigt ist.

  7. #7
    Avatar von Alex_G4
    Im Forum dabei seit
    25.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo zusammen,

    danke an alle für die Tips, werde dann mal zu einer Werkstatt gehen!!!!

    Reifen"upgrade" ist jetzt erstmal vom Tisch, da die "Rollerfamlie" zuwachs erhält von einem Yedoo Wolfer. Ich werde mal berichten sobald er da ist und ein paar KM gefahren ist ;-).

    Trotzdem müssen auf beim G4 demnächst mal neue Reifen/Schläuche ran, wird dann wahrscheinlich der Racer von Schwalbe da als 28 und 18 Reifen verfügbar.

    Grüsse,

    Alex

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stehposition Kickbike Sport G4
    Von Shova im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 19:28
  2. Neue Farben für Kickbike Sport G4
    Von RheinBergRoller im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 22:07
  3. Kickbike Sport G4 zu verkaufen
    Von fightersmurf im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 23:09
  4. Kickbike Sport G4 schwarz zu verkaufen
    Von zornzorro im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 21:52
  5. Grip-Tape für das Kickbike G4
    Von maaak im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Alina Reh triumphiert mit 10-km-Topzeit
The Bridgestone Great 10k in Berlin.

Foto: BERLIN LÄUFT/Action Photo

Alina Reh ist beim „The Bridgestone Great 10k“ in Berlin am Sonntag in die europäische Spi... ...mehr

Herbst-Hitze in München
Der München-Marathon 2018.

Foto: Norbert Wilhelmi

Die 33. Auflage des München-Marathons überraschte bei hohen Temperaturen mit einem Teilneh... ...mehr

Herbst-Halbmarathon bei Sommerwetter
Der VIACTIV Rhein-City-Run 2018.

Foto: Ortwin Roye

Von Düsseldorf nach Duisburg führte die Strecke beim 3. Rhein City Run. 2018 rannten Andre... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft