Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49
  1. #1
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Frage Laufkleidung bei 10-15°C

    Hallo!

    Ich bin neu hier, männlich und jogge seit etwa einem Monat.

    Bis etwa 18°C finde ich es okay im Laufshirt und kurzer Hose zu joggen. Darunter ist es mir jedoch etwas zu kalt. (Gerade bei hoher Luftfeuchtigkeit) Die kurzer Hose darf gerne bleiben, das Oberteil dürfte hingegen wärmer/windabweisender sein.

    Wie genau sollte man sich bei 10-15°C kleiden?

    Güße

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.496
    'Gefällt mir' erhalten
    862

    Standard

    Kommt darauf an was man vor hat, wie das Wetter genau ist, und welches Temperaturempfinden man hat.

    Ich laufe Wettkämpfe auch bei 0 Grad in ganz kurz, sofern es trockene Kälte ist, da brauch in dann lediglich Handschuhe als Gimmick. Ist dagegen bei der gleichen Temperatur Schneetreiben und hohe Luftfeuchtigkeit, dann Thermohose, Langarm und eventuell Jacke noch drüber. Und logischerweise Handschuhe.

    Ist es über zehn Grad, aber feucht, dann vielleicht Langarm, aber bei trockener Luft stets kurz, es sei denn langsamer Regenerationslauf, dann vielleicht doch lieber Langarm, kommt auch auf das Tagesempfinden an und wird direkt am Kleiderschrank entschieden, gerne spontan.

    Ganz wichtig, Handschuhe! Ist bei mir deutlich vor langen Klamotten einzusortieren.

  3. #3
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Also bei mir ist das eher so, dass ich soetwas wie ein Unterhemd unter dem kurzarm T-shirt haben möchte. Am Brustkorb ist die Kälte am unangenehmsten.

    Normale Baumwollunterhemde taugen jedoch nicht. (Werden nass und reiben an den Nippeln) Ich habe gelesen, dass manche sich so ein Kompressionshirt als Base-layer kaufen. Meinst du, dass mir sowas helfen würde?

  4. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.496
    'Gefällt mir' erhalten
    862

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Meinst du, dass mir sowas helfen würde?
    Ist das eine ernsthafte Frage? Da muss ich wohl wirklich weit ausholen ... oder besser

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwiebe...zip_(Kleidung)

    verlinken.

    Oder https://www.runnersworld.de/richtig_anziehen

  5. #5
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.658
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    ... Ich habe gelesen, dass manche sich so ein Kompressionshirt als Base-layer kaufen. Meinst du, dass mir sowas helfen würde?
    Ja, wie kann man das bloß rausfinden?

    Ich hätte da eine total fancy Idee: Vielleicht ein Shirt für 10 € bei Decathlon oder beim Kaffeeröster bestellen und einfach austesten?

    Edit: @Joel
    Es gibt tatsächlich einen Wikipedia-Eintrag zum Zwiebelschalen-Prinzip?

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    JoelH (20.06.2018)

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.297
    'Gefällt mir' gegeben
    390
    'Gefällt mir' erhalten
    823

    Standard

    RW hat die Kleiderfrage verbindlich für jedes Wetter geregelt:

    https://www.runnersworld.de/richtig_anziehen
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    taphor (27.09.2018), Wiedehopf (20.06.2018)

  9. #7
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Ja, wie kann man das bloß rausfinden?

    Ich hätte da eine total fancy Idee: Vielleicht ein Shirt für 10 € bei Decathlon oder beim Kaffeeröster bestellen und einfach austesten?
    Weil es Decathlon wie Aldi um jeder Ecke gibt....

    Ansonsten kostet sowas eher 20€ als 10€ und um es einfach mal probieren, wäre das zu viel. Solche Antworten sind mindestens genau so hilfreich, wie "Frag google",,,

  10. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.496
    'Gefällt mir' erhalten
    862

    Standard

    Bei dem Kompressionskram würde ich die Brustwarzen bedenken, das könnte Reibestress geben. Ich verwende dagegen ordinäres Tape aus dem DM um mich zu schützen. Ich hoffe der ist im Ruhrgebiet verbreitet, oder ist das schon Rossmanngebiet, wie an der Küste?

  11. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.297
    'Gefällt mir' gegeben
    390
    'Gefällt mir' erhalten
    823

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen

    Wie genau sollte man sich bei 10-15°C kleiden?
    Zweckmäßig und den persönlichen Bedürfnissen entsprechend.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (20.06.2018)

  13. #10
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.555
    'Gefällt mir' gegeben
    1.528
    'Gefällt mir' erhalten
    2.311

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Weil es Decathlon wie Aldi um jeder Ecke gibt....
    Die haben einen hervorragenden Online-Shop.

    Ansonsten: Mach es nicht so kompliziert. Base-Layer & Co wird meiner Meinung nach überbewertet, wenn Dir zu kühl ist einfach ein Shirt über das andere ziehen.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    19joerg61 (29.06.2018), Wiedehopf (20.06.2018)

  15. #11
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    952
    'Gefällt mir' erhalten
    332

    Standard

    Da Du erst angefangen hast, musst Du ausprobieren wie es passt.

    Ich persönlich schwöre auf Funktionskleidung mit hohem Elastan-Anteil.

    Wie Du selbst geschrieben hast, Baumwolle saugt sich voll mit Schweiss,wird schwer und wenn man das Tempo drosselt kühlt man schnell durch die nasse Wäsche aus.

    Ich Laufe bei Temperaturen unter 10°C mit langer Laufhose und mit langärmlichen Shirt.
    Bei Temperaturen ab 10°C hängt es von der Witterung ab, ob eher lang oder doch kurz.

    Grundsätzlich versuche ich so los zu Laufen, dass ich die ersten 2 km etwas friere, bevor ich anfange zu schwitzen und dann froh bin wenig Stoff am Körper zu tragen.

    Als Laufanfänger läuft man in der Regel ja noch nicht schnell - zumindest nicht anhaltend - von daher, musst Du selbst ausprobieren wie es am besten für dich ist.

    Wärend JoelH schrieb bei kalten Wetter nie ohne Handschuhe, so brauche ich Handschuhe nur zu Beginn des Laufs bei minus Graden, ziehe meine Handschuhe aber spätestens nach 3 km wieder aus, weil ich beim Lauf sehr viel Wärme über meine Hände abgebe.
    So ist halt jeder anders.

    Aber meist sehe ich Läufer, die eher zu warm angezogen sein dürften als zu dünn.
    Letztlich produziert der Körper ja beim Sport mehr Wärme als es ihm gut tut und deshalb schwitzen wir ja.
    Wichtig ist bei Unterbrechungen des Laufs nicht auszukühlen.

    In angesichts unseres Wetters in Brandenburg,
    stellt sich mir eher die Frage was ziehe ich an bei dauerhaft heißem und trockenem Wetter.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (20.06.2018 um 10:54 Uhr)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Wiedehopf (20.06.2018)

  17. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.496
    'Gefällt mir' erhalten
    862

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Zweckmäßig und den persönlichen Bedürfnissen entsprechend.
    bei Antworten wie dieser kommen mir stets die Fraggles in den Sinn, wenn Sie die Allwissende .... (ihr wisst schon) befragen.

  18. #13
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    952
    'Gefällt mir' erhalten
    332

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Bei dem Kompressionskram würde ich die Brustwarzen bedenken, das könnte Reibestress geben.
    Seit ich bei langen Läufen ein ärmelloses Kopressionshemdchen unter mein Laufshirt anziehe,
    habe ich keine Probleme mehr mit Reibestress an meinen Brustwarzen.
    Der Vorteil liegt doch eigentlich darin, dass das Hemd so eng anliegt,
    dass nichts mehr rutscht und daher nichts reibt.

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    HamischH (04.09.2018), Wiedehopf (20.06.2018)

  20. #14
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Weil es Decathlon wie Aldi um jeder Ecke gibt....
    Im Ruhrgebiet in Dortmund, Herne, Essen und - wenn man den Schreibtisch des Ruhrgebiets mitzählt - in Düsseldorf. Also nicht so oft wie Aldi, aber doch ziemlich oft.

  21. #15

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.422
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    326

    Standard

    Es kommt auch darauf an, wie lange man insgesamt unterwegs ist und ob es ggf. längere Geh/Stehpausen im Training gibt. Ich laufe normalerweise max eine gute Stunde und bin dann wieder direkt zu Hause (nicht nur am Auto oder so), kann also duschen/umziehen. Scheuerprobleme hatte ich auch noch nie, dafür war ich vermutlich noch nie lange genug unterwegs (glaube nicht, dass ich im Leben je länger als 2h am Stück gelaufen bin). Daher trage ich durchaus auch Baumwollsachen, weil ich die oft angenehmer als Funktionszeug finde. Abgesehen davon laufe ich relativ lange (bis etwa 0 Grad) mit kurzen Hosen. Mütze und Handschuhe evtl. noch eher als lange Hosen. Da ich letzten Winter nicht gelaufen bin, kann ich nicht genau sagen, ab welcher Temperatur ich fürs Oberteil lange Ärmel bzw, zweite Schicht genommen habe.Bei 15 Grad normalerweise sicher noch nicht, und wenn dann eher zuerst einschichtig Langarm, dann Kombi mit zwei Schichten.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    Wiedehopf (20.06.2018)

  23. #16

    Im Forum dabei seit
    12.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Hallo! ...
    Hi Wiedehopf!

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Wie genau sollte man sich bei 10-15°C kleiden?

    Güße
    So, dass Du beim Rausgehen leicht fröstelst! (gilt natürlich nicht für den Hochsommer )

    Bei 10° trage ich über dem Laufshirt ein ärmellose Jacke mit Windshield, ab 15° laufe ich mit kurzer Laufshort und kurzärmligem Lauf-Shirt, ab Temperaturen von 18°-20° und darüber mit ultrakurzer Laufshort (Split-Short) und Singlet (ärmellos).

    Statt teurer Kompressions-Shirts kannst Du Dir für darunter auch normale ärmellose Funktions-Shirts eine Nummer kleiner kaufen, wirkt auch, ist faltenfrei und viel billiger. Bei Funktionsjacken solltest Du auf keinen Fall Kompromisse machen und Dir hochwertige Teile kaufen - die beste Zeit dafür ist jetzt - da bekommst Du, z.B., Goretex-Jacken aus dem Vorjahres-Sortiment um 50-75% billiger!
    keuchende Grüße von der Insel ...

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Donauinsel:

    Wiedehopf (20.06.2018)

  25. #17
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    793
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    191

    Standard

    10-15 ° laufe ich oben und unten kurz. Wenn dir das zu kalt ist (ist sicher bei jedem verschieden, abhängig davon, ob Sonne da ist und wie schnell und wie lang man läuft etc etc etc).
    Funktionsunterleibchen unter dem Laufshirt (gibt es günstig bei decathlon oder sports direct z.B.). Wenn es mir bei den Beinen zu kalt sein sollte, dann hab ich eine lange Funktionsunterhose unter der Laufshorts an. Einfach probieren. Atmendes Häubchen könnte auch helfen.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    Wiedehopf (20.06.2018)

  27. #18

    Im Forum dabei seit
    04.01.2017
    Beiträge
    196
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Womit ich immer gut gefahren bin, ist Merinowolle als Baselayer.

    Trotz Feuchtigkeit bleibt es im Winter schön warm und im Sommer kühl und m Gegensatz zu synthetischer Ware fängt das Produkt nicht an zu müffeln.

    Für die Temperaturen reicht ein recht dünnes. Da kann ich dir die langärmelige von Bergans empfehlen. Die kratzen kaum, sind aber etwas teurer.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von redflag1982:

    Wiedehopf (20.06.2018)

  29. #19
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Danke für eure Antworten. Ich habe alle gelesen!

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    In angesichts unseres Wetters in Brandenburg,
    stellt sich mir eher die Frage was ziehe ich an bei dauerhaft heißem und trockenem Wetter.
    Na ja, gegen die Hitze kann man ja nichts machen, außer den Stoff weiter zu reduzieren.

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Es kommt auch darauf an, wie lange man insgesamt unterwegs ist und ob es ggf. längere Geh/Stehpausen im Training gibt.
    Ich schaffe es mittlerweile 30 Minuten am Stück zu laufen. Allerdings noch nicht ganze 5 km in unter 30 Minuten, was mein nächstes Ziel ist.

    Es ist nicht so, dass ich beim Laufen fröstel. Es ist eher irgendwie so ein merkwürdiges Gefühl, welches mir sagt, dass ich doch lieber wärmer angezogen wäre, vor allem wenn die kältere Luft in die Lungen strömt.

    Zitat Zitat von Donauinsel Beitrag anzeigen
    für darunter auch normale ärmellose Funktions-Shirts eine Nummer kleiner kaufen, wirkt auch, ist faltenfrei und viel billiger. Bei Funktionsjacken solltest Du auf keinen Fall Kompromisse machen und Dir hochwertige Teile kaufen - die beste Zeit dafür ist jetzt - da bekommst Du, z.B., Goretex-Jacken aus dem Vorjahres-Sortiment um 50-75% billiger!
    Danke für den Tipp mit dem ärmellosen Shirt.

    Vermutlich müsste man die Jacken erst offline probieren. Gibt es jedoch trotzdem ein Modell aus dem Vorjahr, welches du empfehlen kann?

    Wo kauft ihr allgemein eure Ausrüstung möglichst kostengünstig? Ich finde die Auswahl im Netz maximal unübersichtlich. Oder gibt es einen guten Onlineshop für Läufer? Kann als Student nicht mal eben 300€ für Zubehör raushauen...

    Zitat Zitat von redflag1982 Beitrag anzeigen
    Womit ich immer gut gefahren bin, ist Merinowolle als Baselayer.
    Davon habe ich gerstern auch erst im Netz gelesen. Die Teile aus Merinowolle sind aber sehr teuer...^^

    Allgemein:
    Macht es Sinn sich für die kalte/nasse Jahreszeit im Fitnessstudio anzumelden und dort auf dem Band zu laufen?

  30. #20
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.555
    'Gefällt mir' gegeben
    1.528
    'Gefällt mir' erhalten
    2.311

    Standard

    Für das Fitnessstudio schon.

    Ansonsten: probier dich das Laufen bei Kälte/ Nässe doch erstmal aus. Ist nicht so fies wie es scheint.

  31. #21
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.496
    'Gefällt mir' erhalten
    862

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Macht es Sinn sich für die kalte/nasse Jahreszeit im Fitnessstudio anzumelden und dort auf dem Band zu laufen?
    Nein.

  32. #22
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Es juckt mich doch recht laut "Fake" zu rufen.

    Bei Tchibo gibt es einen Onlinehandel und auch in größeren Städten ein "Outlet". Da bekommt man die Laufbekleidung für sehr kleines Geld.

    Bei Decathlon bekommt man Shirts auch schon ab 3.49€

    https://www.decathlon.de/laufshirt-r...d_8488038.html

    Bei so ziemlich allen Ketten bekommt man auch immer Vorjahresware, für einen günstigen Kurs.

  33. #23
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Es juckt mich doch recht laut "Fake" zu rufen.
    Was für ein Fake?

    Dieser ganze noname Kram ist so atmungsaktiv wie ein Plastiksack...^^

  34. #24
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.343
    'Gefällt mir' gegeben
    291
    'Gefällt mir' erhalten
    1.051

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Wo kauft ihr allgemein eure Ausrüstung möglichst kostengünstig? Ich finde die Auswahl im Netz maximal unübersichtlich. Oder gibt es einen guten Onlineshop für Läufer? Kann als Student nicht mal eben 300€ für Zubehör raushauen...
    Was die normalen Sachen angeht, beim Kaffeeröster oder Discounter, was Decathlon mit einschließt. Kurzeärmelige Shirts hab ich von Wettkämpfen genug. Für die richtig ekligen Winterangelegenheiten (Schnessturm, Regen bei 0°C ) hab ich eine dicke Hose und ne teure, wasserabweisende Jacke. Mehr hab ich über viele Jahre nicht gebraucht.

    Wie schon meine Vorschreiber schruben, solange man in Bewegung ist, also läuft, erfriert man unterwegs nicht und die Erkältung holt man sich auch erst, wenn man hinterher auskühlt. Wenn dir einmal unterwegs permanent kühl war, dann weißt du fürs nächste Mal, dass du etwas mehr anziehen musst.

    Im Großen und Ganzen ist das nicht anders, wie im normalen, nichtsportlichen Leben. Da haben wir auch alle gelernt, was uns bei welchem Wetter gut tut. Hehe erst heute früh frug mich meine Stieftochter, wie kühl es sei und was sie anziehen solle. Da hab ich sie auf den Balkon geschickt. Sie ist da noch in der Lernphase

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  35. #25
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.343
    'Gefällt mir' gegeben
    291
    'Gefällt mir' erhalten
    1.051

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Dieser ganze noname Kram ist so atmungsaktiv wie ein Plastiksack...^^
    Das ist Quatscht!


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  36. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (22.06.2018), Titania_1987 (24.06.2018), Wiedehopf (20.06.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Winter-Laufkleidung bei Aldi Süd am 4.10.2010
    Von jogginghose im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 12:02
  2. Laufkleidung bei Penny
    Von JoeSch im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 12:05
  3. laufkleidung bei ALDI
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 13:47
  4. Laufkleidung bei Penny
    Von Ella im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 12:40
  5. Laufkleidung bei Tchibo
    Von Bukowski im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2002, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •