Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 39 von 39
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Mit der frühen Anmeldung ist immer ein Risiko, aber Marathons sind noch günstig, ich habe immer schon im Sommer die Operntickets für den Winter, weil die guten Plätze immer ganz schnell weg sind, da sind 100 € für ein Ticket im Festspielhaus Baden - Baden zB nichts, nur nicht krank werden

    Triathlon ist ja besonders teuer, ich glaube die Teilnahme am Frankfurter Ironman kostet über 600 €, so die Swim Runs, die mich besonders interessieren, also wo man 3 bis 6 km allein Schwimmen tut kosten auch so 70 90 € muß man sich alles gut überlegen

    Sparta wohl auch über 500 € , aber wohl mit Hotel eine Pauschale, aber kommt für mich sowieso niemals infrage, 75 Checkpoints !
    so was braucht keiner, ein Zeit Limit oder halt beim Triathlon jeweils eins für die jeweilige Disziplin, aber mehr halte ich für " Gängelung " im Sinne von " wir sind Elite " ich will immer auch noch Spass haben und mit Spass neue Ziele erreichen

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    und zwar hat hier mal ein Triathlet die finanziellen Aspekte eines Ironman vor Jahren beleuchtet um potentiellen Eisenmänner eine Eintscheidungsfindung zu erleichtern, man muß es nur wollen und irgendwas von 5 000 Euro hat er gesagt.

    Ich hätte damals in den 80 ger zu DM Zeiten noch gut und günstig einen Ironman machen können, aber war halt nie so richtig fit dafür und dann kam die Inflation mit dem Euro und Triathlon ist ja auch ein Status Sport, wo sich Akademiker tummeln
    https://rued.com/ironman/kosten-teilnahme-ironman

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    und das ist die Veranstaltung, die ich für die nächsten 10 Jahre anvisiert habe, da bin ich immer die ganzen Jahre bei Hitze den Duisburg Marathon mitgelaufen, für nächstes Jahr habe ich leider an dem Tag bereits ein Opernticket, aber ab 2020 will ich da jedes Jahr einen Swim and Run mitmachen, die Auswahl an Distanzen ist klasse und es gibt sogar ein Langstreckenschwimmen jeweils über 6 und 12 km !
    das wäre natürlich genial so was mal zu schaffen, aber bevor ich einen Ironman machen würde, wäre das für mich auf jeden Fall vorher ein Muß

    https://koubaarunning.de/

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    320
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Wow, schön geschrieben.
    Ich hatte auch mal eine Ausrüstungsliste angefangen mit Preisen wo gekauft usw.; ich habe das lieber gelassen. ;-) Es reicht, wenn ich in im Online-Banking Programm einen Blick in die Kategorie Sport werfe. ;-)

    Einen Iron muss man ja nicht jährlich machen. ;-)
    Leider gibt es nur sehr wenige Duathlons, also Laufen - Radfahren - Laufen.
    So irgendwie juckt es mir gerade schon in den Fingern ab und zu einen Triathlon zu absolvieren.
    Wenn man aber die Ausschreibung oder den Guide zu einem Triathlon liesst, dann klingt das alles aber schon sehr kompliziert mit den Wechselzonen und so.
    Erst einmal ein RR haben und trainieren....

    Köln ist leider ein bisschen weit weg.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    ich finde es schade, dass die Distanzen beim Triathlon insgesamt " nur wachsen, also ich finde so eine Konstellation hilfreich
    Schwimmen 2 km Radfahren 90km und Marathon Laufen, also so eine Art Mischung aus Halb und Langdistanz

    dann im nächsten Schritt einen mit Schwimmen 3,8 km Radeln 90 km und Marathon laufen

    dass dann am Ende nur noch das Radfahren von der Halbdistanz wäre und der Rest schon Ironman - - Niveau

  6. #31

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    320
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    70.3 Veranstaltungen gibt es relativ wenig, da sich so etwas auch nur am Fluss oder See austragen lässt und bis zum Schwimmen mit Neopren ist es ein weiter weg; nicht nur finanziell, sondern man muss auch entsprechende Trainingsmöglichkeiten haben + Support für Wechsel usw.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  7. #32

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Weiß net, 70.3 Veranstaltungen gibt es bestimmt ganz viele, die halben Dinger sind meist die Renner,,in Deutschland gibt es viel Wasser, Seen an jeder Ecke, die 90km könnte ich wohl auch mit einem geliehenen Rad angehen. Einen Neopren habe ich, bin auch schon öfter in Seen geschwommen, ist natürlich Aufwand,
    man darf halt auch keinen Schock oder was ans Herz kriegen, dann geht man unter und ist weg

    Ich meinte eben nur, wenn man z.B die Vielfalt an Ultras ssieht und dass es kaum was an Fusionen mit der Triathlon Szene gibt,
    z.B ein 75km Lauf und davor 2 km Schwimmen, so was fände ich klasse, schade, dass das zu wenige andere so sehen,
    vor allem die " Macher " Leute mit Geld und Einfluss, die Veranstaltungen generieren
    Schwimmen kann man nicht so leicht in die Länge ziehen wie Laufen oder Radfahren, die 25m oder 50 m Becken, das kann man nicht mit einem Waldgebiet vergleichen, dabei schwimme ich sogar noch lieber auf einer 25m Bahn, weil der Richtungswechsel gibt mir nochmal ein klein wenig Verschnaufpause, aber irgendwann so nach 2 km reicht es mit im Bad, das versuche ich natürlich irgendwann mal auf 3 oder 4 km hinzubekommen, aber es bleibt was ganz anderes wie Laufen und Wandern.

    oder so ein Marathon oder ein 100 km Lauf und davor 2 oder 3 km schwimmen, dass es solche Sachen nicht gibt, das finde ich schade, weil eigentlich der Triathlon Verband ein oder auch der DUV an so was Interesse hätten müssen, weil die ganz Jungen, die gehen direkt zum Triathlon, aber das Potential liegt bei den Alten, die kommen als !Quereinsteiger.

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    320
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Ja, das hätte schon seinen Charme, die Längen sind übersichtlich und das Schwimmen hätte man auch organisatorisch zeitnah hinter sich.
    Da die Masse aber lieber HM als M läuft, wird das wohl nichts.
    Interessant finde ich auf 500 m Schwimmen, 50 km Rad, 50 km Laufen, aber wie gesagt, die Masse läuft eher 10 oder 21 km und damit wird das wohl nichts.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    kann man dranhängen, so wird's doch überall in der Branche gemacht, vom Kinderlauf, 10 km, HM alles am Marathon drangehängt und der Marathon hat dann die wenigsten Teilnehmer.
    Neulich wollte ich den Ultra Bärenfels in Neubrücke 65 km mal wieder mitmachen, aber hab dann am Tag doch gekniffen, weil etwas gekränkelt, dann habe ich in der Ergebnisliste später was von 16 Fiinisher auf der Ultrastrecke gelesen
    Gilbt ganz viele Marathons und Ultras mit 20 Teilnehmer, aber mal auf die Idee zu kommen, etwas dranzuhängen, was nicht tausend andere machen, wie oben genannt , nämlich Kinderlauf, 10 km oder HM, sondern mal den Start an einen See zu verlagern, den DRLG ins Boot und einen Swim dranzuhängen, da kommt kaum jemand drauf
    Aber der Kölner Swim Rund ist ja schon mein Ding, ich will ja nicht meckern.

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    320
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Alles braucht seine Zeit bis es ein Trend wird, wie z. B. die Mudder-Events. :-)
    Grüße Guido
    renntatze.de

  11. #36

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Mir ist die Idee gekommen, dass ich in Zukunft, wenn ich irgendwo zu einem Marathon hinfahre, ob dann in der Nähe dann womöglich ein kleiner Swim & Run ein Tag früher oder später an dem Wochenende ist, dass ich da dann mitmache, natürlich wird man nicht so leicht jede Veranstaltung lokalisieren können, aber ich denke, dass der Ansatz mich in der Sache Ironman ein Stück näher bringt.

  12. #37

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    quasi anstatt des Frühstücklaufs ein Frühstücks - Swim and Run, die Idee finde ich gewaltig.......

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Gibt auch meines Wissens keine deutschen Meisterschaften im Swim and Run, also sieht der Triathlonverband solche Wettbewerbe womöglich auch eher als " Konkurrenz " zum Triathlon als wie eine Möglichkeit sich spielerisch dahin zu bewegen.

    Bei mir kann das Rennrad erstmal zuhause bleiben bzw im Shop bleiben und auf andere Interessenten warten.

    Ich habe auch keinen Bo** auf diese Tageslizenzen bei DTU zu kaufen , die fallen nämlich beim Swim & Run nicht an
    und das sind eigentlich schon genug Sachen zum trainieren, Schwimmen, Laufen umd Umziehen und diese ganze Thematik, soll man Einteiler tragen oder nicht usw usf

  14. #39

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    320
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Ich gehe ja noch 2x die Woche ins Fitness Studio, wenn es zeitlich klappt, dann mag ich mir mal die Crossfit und Functional Training Kurse dort anschauen. Ich habe eben ein Video aus den USA über Crossfit gesehen. Wow, dass wird dort täglich gelebt.

    Wenn man mal den Blick übern Tellerrand geworfen hat, dann hat man plötzlich viele Möglichkeiten das Training vielseitiger zu gestalten, anstatt "nur" zu laufen. Vor allem auch stets mit dem Hintergedanken, dass man damit weniger verletzungsanfälliger wird.

    Habt Spaß im Training und im Wettkampf, freut euch auf die Herausforderungen!
    Und quält euch.
    Grüße Guido
    renntatze.de

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 22:27
  2. Alles richtig gemacht! 24-Stunden-Lauf Reichenbach 2012
    Von nachtzeche im Forum Laufberichte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:06
  3. 24 Stunden Reichenbach 14./15. Juli 2012
    Von nachtzeche im Forum Ultralauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 16:59
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 15:02
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Läufer aus 199 Firmen in Friedrichshafen
Firmenlauf Friedrichshafen 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Läufer aus 199 Firmen starteten in Friedrichshafen. Das Veranstaltungsgelände profitiert v... ...mehr

Ein Lauf für das ganze Ruhrgebiet
TopRunRuhr 2018 Vorschau

Foto: Veranstalter

Am 4. September 2018 findet der erste TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf im Landschaftspark Hoh... ...mehr

24 Kilometer Hölle in Hohenroda
Hell of the Brave Hohenroda 2018 (2)

Foto: HeldenMomente

Die Stationen Hangman, Evil Wall, Bloody Knees und Barbed Wire warten beim Cross-Hindernis... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG