Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    06.07.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Neuanfang mal anders

    Hallo, ich bin Sebastian.
    Oder der, der immer wieder Neu anfängt.

    Ich habe Januar 2013 mit dem laufen angefangen.
    Ganz klassisch mit dem Run/Walk gedöns.
    Immer schön langsam und bin im Juni den ersten 5ér mit knapp unter 30,im August 2013 den ersten 10ér gelaufen. 1:02 irgendwas und ende Oktober einen Halbmarathon in 2:38. Danach war irgendwie die Luft raus und ich bin nur noch sporadisch gelaufen.

    Nun möchte es nochmal versuchen, und habe mir einen Trainingsplan "In 6 Wochen 50 Minuten laufen" begonnen.

    Gestern war die Zweite Einheit. Auch wieder mit dem Run/Walk gedöns.

    2013 bin ich die Laufabschnitte immer so um die 7:30 gelaufen.

    Heute bin ich die Laufeinheiten mal so um die 5:40 gelaufen. War anstrengen, ging aber.
    Jetzt weiß ich, aus dem 5ér Wettkampf von 2013 meinen Max Puls von 201.
    Die Laufabschnitte bin ich gestern im mittel so um 180 gelaufen.

    Kann ich das so beibehalten? oder wird das gnadenlos in die Hose gehen, da ich so keine Grundlage aufbaue!

    https://connect.garmin.com/modern/activity/2827841342

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 19Seb81:

    DrProf (06.07.2018)

  3. #2
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.456
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Für das Anfänger"gedöns" (Laufen/Gehen) ist das ok.
    Später musst du natürlich in der Geschwindigkeit differenzieren.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    06.07.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ja, ich dachte mir, nach den 6 Wochen schaue ich mal wo ich Tempomäßig stehe und hänge dann einen 10K Plan mit Ziel...Sub 60 je nachdem wo ich stehe drann.

    Ich habe kwasi keine Kondition mehr. Daher denke ich, ist der Puls erstmal wumpe.

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    06.07.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    https://connect.garmin.com/modern/activity/2832208882

    Kann ich so weiter trainieren mit dem Puls?

  6. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.580
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    320

    Standard

    Zitat Zitat von 19Seb81 Beitrag anzeigen
    Daher denke ich, ist der Puls erstmal wumpe.
    Ja

    Zitat Zitat von 19Seb81 Beitrag anzeigen
    Kann ich so weiter trainieren mit dem Puls?
    Siehe oben.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.243
    'Gefällt mir' gegeben
    84
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von 19Seb81 Beitrag anzeigen
    Ja, ich dachte mir, nach den 6 Wochen schaue ich mal wo ich Tempomäßig stehe und hänge dann einen 10K Plan mit Ziel...Sub 60 je nachdem wo ich stehe drann.

    Ich habe kwasi keine Kondition mehr. Daher denke ich, ist der Puls erstmal wumpe.
    Beim Puls stimme ich Dir zu. In 6 Wochen von null auf 50min halte ich allerdings für Sehnen und Gelenke für reichlich sportlich. Ich hab damals in der Gruppe von 0 auf 30 min in 12 Wochen mitgemacht und bin nach 8 Wochen das erste Mal 32 min am Stück gelaufen, wie mir Runalyze verrät ;-) Bist vermutlich jünger und schlanker als ich (speziell damals), aber übertreib es trotzdem nicht, damit der Hunger auf das Laufen diesmal anhält ;-)
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:28:41 (09.10.2016), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eiskunstlauf - mal anders
    Von kriemhild im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 12:57
  2. Motorroller mal anders
    Von wikra49 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 15:42
  3. Laufen mal anders
    Von daBRom im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 09:29
  4. Sportlernahrung mal anders
    Von marcmarl78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 20:48
  5. Crosstraining mal anders
    Von marcmarl78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2004, 11:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Acht Gänge-Menü im achten Jahr
23072017 Gourmetlauf Fürth 2017 - 2

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim „kleinen Medoc-Marathon Bayerns“ werden 777 Läufer im Fürther Stadtwald kulinarisch v... ...mehr

Attraktive Strecke und kreative Hindernisse
Urban Challenge Celle 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Der Hindernislauf Urban Challenge gastiert am Sonntag, den 30. September 2018, zum ersten ... ...mehr

Hängt die Laufleistung vom Lungenvolumen ab?
Lungenvolumen

Foto: iStockphoto

Kann man mit einem größeren Lungenvolumen automatisch ausdauernder laufen? Dr. Heiko Strie... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG