Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Fuß wird Taub - neue Laufschuhe gesucht!

    Hallo Zusammen,

    ich habe seit einigen Wochen wieder mit dem Laufen angefangen. Eine Strecke beträgt zwischen 5 und 8 KM. Ich laufe ca. 2x die Woche und möchte es mit der Zeit steigern.

    Ich bin 188cm groß und wiege im Moment ca. 108kg (Tendenz sinkend). Ich habe X Beine aber meine Füße sind laut Intersport Scanner „normal“.

    Ich laufe momentan mit einem Adidas duramo 7 und bekomme oft einen Tauben Fuß nach 4 - 5km. Das möchte ich natürlich nach Möglichkeit jetzt ändern.

    Im Intersport wurde mir der Asics Gelfoundation 13 und Brooks Ghost 10 empfohlen. Beide fühlten sich gut an am Fuß.
    Das Problem ist ich kann sie ja nicht Probe laufen und sie kosten auch keine 30€.
    Ich bin etwas überfordert was ich als nächstes machen soll bzw welchen Schuh ich kaufen soll. Ich hätte noch einen runnerspoint und sportcheck zur Auswahl. Meint ihr es macht Sinn hier nochmal nachzufragen? Oder gibt es direkt eine Empfehlung von euch für mich?

    Danke

    Grüße

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Highnz:

    DrProf (13.07.2018)

  3. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.689
    'Gefällt mir' gegeben
    622
    'Gefällt mir' erhalten
    307

    Standard

    Schon mal etwas mit der Schnürung experimentiert? Mir wird der Fuss manchmal taub, wenn ich die Schnürsenkel nicht immer mal wieder über den gesamten Schuh lockere, da diese die Tendenz haben sich zuzuziehen im Laufe der Zeit.

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ja habe ich gemacht. Bringt auch minimal Besserung, allerdings geht es nicht komplett weg.

    Habe heute zum Beispiel nach 5KM ein stop machen müssen und die Schnürsenkel am linken Schuh komplett gelockert. Von unten nach oben. Hat wie gesagt etwas Besserung gebracht.
    Wobei ich den Schuh nicht als unbequem oder zu eng empfinde.

  5. #4
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    735
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    169

    Standard

    Hallo Highnz,
    ich habe bei Schuhkäufen in Filialen die Erfahrung gemacht, dass ich die Schuhe auch nach einem längerem DL problemlos zurück bringen und gegen ein anderes Modell eintauschen konnte.
    Bei Runnerspoint hatte ich einmal ein Schuh empfohlen bekommen und als ich meinen ersten langen Lauf mit diesem absolvierte, fing der Schuh ab km 10 an zu drücken.
    Als ich nach 20 km zu Hause an kam, war der ganze Schuh voller Blut.
    Trotzdem wurden die Schuhe problemlos gegen ein anderes Model umgetauscht.

    Frage doch einfach im Geschäft mal nach, ob Du die empfohlenen Schuhe in den nächsten Tagen Probe laufen darfst,
    bin sicher, Du darfst die Schuhe bei nicht gefallen umtauschen.

  6. #5
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    703
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Hört sich nach zu kleinen Schuhen an. Kenne das von früher. Ein Paar - gleiches Modell und Größe wie vorab der Lieblingsschuh - konnte ich nur bis ca. 10 km laufen. Bis dahin ok und dann war Schluss. Halt wenige mm kleiner als der Vorgänger. Du benötigst min. 1.5 Nummern größer, als Deine Straßenschuhe, allerdings fällt dies sehr unterschiedlich aus. Ausprobieren muss man da schon etwas. Vorab kann man im Net und hier in der DB mal lesen, wie die Schuhe von anderen bewertetet werden, was jedoch nur begrenzt hilft.

    Ob Sparpreis oder Fachladen mit Rückgaberecht ist eine Entscheidung die Du selber tragen musst.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke für eure Antworten.

    Dann werde ich wohl nochmal runnerspoint ansteuern.
    Eine Frage hätte ich noch, brauche ich bei meinem Gewicht einen Stabilschuh?
    Bzw. einen stark gedämpften?

    Dazu wurde mir im Intersport, ohne Begründung, dringend geraten.

  8. #7
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.262
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    91

    Standard

    Eine Frage hätte ich noch, brauche ich bei meinem Gewicht einen Stabilschuh?
    Bzw. einen stark gedämpften?
    …gedämpft ist bei deinem Gewicht sicher von Vorteil, ob Stabi oder Neutral sollte eine Laufanalyse zeigen. Wobei die Stärke der Dämpfung sicher auch „Geschmackssache“ ist.

    Wenngleich eine Ferndiagnose schwierig ist, würde ich aber auch fast denken, der Schuh könnte ein wenig zu klein sein.
    Während mir bei „normalen“ Schuhen 43 bzw. 43 ½ passen, benötige ich bei Laufschuhen je nach Hersteller 46 bzw. 46 ½.
    Hinsichtlich der Schnürung empfehle ich dir ein Lock Laces Schnürsystem, der 10er in meines Erachtens super investiert, ich möchte es nicht mehr missen.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  9. #8
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.635
    'Gefällt mir' gegeben
    636
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Zitat Zitat von Highnz Beitrag anzeigen
    Im Intersport wurde mir der Asics Gelfoundation 13 und Brooks Ghost 10 empfohlen.
    Da ich auch mit dem Gel Foundation (damals noch 12) angefangen habe, kenne ich den gut: Das ist der Schuh, der gerne bei schweren Läufern empfohlen wird. Solange ich noch viel wog und nicht weiter als 10km lief, fühlte der sich wirklich gut an und ich war auch sehr zufrieden.

    Als sich das änderte, war es für mich nicht mehr der richtige Schuh - aber dafür kann der Schuh ja nix.

    Zur Schnürung:

    Ich sehe es genauso wie die anderen: Laufschuhe werden nicht so fest geschnürt wie Straßenschuhe. Wenn Dir anfangs der Schuh nicht vom Fuß fällt ist das genug, beim Laufen schwillt er noch ein wenig an. Lockere mal die gesamte Schnürung von unten bis oben und mache beim Zuziehen einen "Hohluß", dann hast Du genügend Reserven.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:39:41 (7/18), M: 3:38:02 (4/18)


  10. #9

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich hab die Schuhe zwar immer sehr locker geschnürt, aber ich werde es nochmal probieren. Danke für den Tipp!

  11. #10

    Im Forum dabei seit
    28.01.2007
    Beiträge
    352
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Highnz Beitrag anzeigen
    Im Intersport wurde mir der Asics Gelfoundation 13 und Brooks Ghost 10 empfohlen.
    Hi,

    das ist eine seltsame Empfehlung, so unterschiedlich wie diese Schuhe sind...

    Gruss TomG

  12. #11
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.091
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Hi,

    das ist eine seltsame Empfehlung, so unterschiedlich wie diese Schuhe sind...

    Gruss TomG
    Intersport ist eine mittelständische Verbundgruppe des Sportfachhandel und daher so gut (oder schlecht?) wie die Mitarbeiter des lokalen Händlers , aber eher selten ein Laufschuhspezialist, da muss man sich dann (leider) nicht wundern,.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    War heute wieder 8,5KM laufen.

    Habe den Tipp mit dem Hohlfuß machen beim schnüren berücksichtigt. Nach 4KM musste ich wieder einen stop machen und komplett aufschnüren und lockern. So dass am Ende der Schuh sich kaum zuschnüren lies. Geholfen hat es erst nach 2KM etwas als ich dann wieder auf befestigter Straße unterwegs war. So locker wie der Fuß war kann ich mir nur schwer vorstellen dass das Schuhwerk zu eng ist. Zumal das Problem nur bzw. meist am linken Fuß hervortritt.


    BTW: hat jemand nen Tipp für aufgescheuerte Brustwarzen (natürlich um es zu verhindern ;-) )

  14. #13
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.091
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Highnz Beitrag anzeigen
    BTW: hat jemand nen Tipp für aufgescheuerte Brustwarzen (natürlich um es zu verhindern ;-) )
    Ein Dauerthema hier, solltest du eigentlich leicht recherchieren können, z.B.:
    https://forum.runnersworld.de/forum/...i-M%C3%A4nnern

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  15. #14

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Ein Dauerthema hier, solltest du eigentlich leicht recherchieren können, z.B.:
    https://forum.runnersworld.de/forum/...i-M%C3%A4nnern
    Danke dir!

  16. #15
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    735
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    169

    Standard

    Zitat Zitat von Highnz Beitrag anzeigen
    So locker wie der Fuß war kann ich mir nur schwer vorstellen dass das Schuhwerk zu eng ist. Zumal das Problem nur bzw. meist am linken Fuß hervortritt.
    Hallo Highnz,
    nur weil lediglich der linke Fuß Beschwerden macht, heißt es nicht der Schuh muss passen.
    Die Mehrheit der Menschen lebt mit unterschiedlich großen Füßen.
    Natürlich ist der Unterschied meist gering aber wenn der Schuh am kleineren Fuß genau passt,
    dann kann es schon sein, dass der Schuh am größeren Fuß zu Druckstellen führt.

    Bitte bedenke auch beim Schuhkauf, dass der Fuß nach längerer Belastung ermüdet und der Fußspann sich absenkt.
    Die Ermüdung des Fußgewölbes führt im laufe des Tages (oder Training) dazu, dass der Fuß länger wird und mehr Platz im Schuh beansprucht!
    Deshalb sollte man Schuhe auch meist am späten Nachmittag oder Abends anprobieren!

    Unter Umständen, hast Du ein schwaches Fußgewölbe und auch aufgrund Deines Gewichtes ermüden die Füße schnell,
    werden "platter" und fangen aufgrund ihrere Längenausdehnung in den zuvor passenden Schuh zu drücken an.
    Für die Fußmuskelatur gibt es viele Übungen im Netz, die unabhängig davon ob eine schwache Muskelatur ursächlich oder mit ursächlich ist, viel für verletzungsfreie Läufe bringen.

  17. #16

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Als kleines Update für alle die es interessiert:

    Nach etlichen Selbstversuchen mit (Nimbus 20, Ghost 10, Glycerin 15, 16 ...) habe ich einen "richtigen" Laufladen in meiner Nähe gefunden.
    Hier hatte ich eine professionelle Laufanalyse mit einem Physiotherapeuten inkl. Kamera und dem Ganzen "Schnick schnack".
    Hier hat sich herausgestellt dass ich Neutralläufer bin mit leichter Neigung zum Plattfuss. Also Neutralschuhe sind das Mittel der Wahl für mich.

    Ich habe einen breiten Mittelfuß und das ist mein Problem. Selbst die 2E Weiten sind meist nur im vorderen Bereich breiter.
    Nach etlichen Modellen Testtragen und Laufen (am Laufband vorort) ist die Wahl auf den neuen Ghost 11 2E gefallen.
    Dieser fühlt sich schon fast perfekt an und war für mich am angenehmsten zu tragen. Dazu gab es gleich noch vernünftige Laufsocken.

    Ich werde morgen früh wieder Laufen gehen und gucken wie sie sich schlagen. Mir ist bewusst dass die Schuhe nicht speziell für mein Gewicht geeignet sind und vermutlich nicht sehr lange halten werden, aber sie waren vom Laufgefühl die Besten.
    Und ich hatte wirklich schon viele von Hoka, Altra, Brooks, Asics, On usw. probiert.

    Falls noch jemand Tipps für noch nicht genannte breite Mittelfuss-Modelle hat (als 2. Schuh evtl.) wäre ich sehr dankbar.

    Grüße


  18. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.833
    'Gefällt mir' gegeben
    184
    'Gefällt mir' erhalten
    403

    Standard

    Das update ist mir ZU klein.....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  19. #18
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    18.130
    'Gefällt mir' gegeben
    425
    'Gefällt mir' erhalten
    351

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das update ist mir ZU klein.....
    Gleichzeitig "CTRL" und "+" drücken, zur Not mehrmals!

    @TE: Leider hab ich keine erfahrungsbasierte Empfehlung. Hab aber eben mal gegoogelt: Schau mal auf die Homepage von New Balance. Die haben einige Modelle in 4E oder sogar 6E, die aber in D recht schwer erhältlich zu sein scheinen. Vielleicht findest du aber einen Laden, der sie führt.

  20. #19

    Im Forum dabei seit
    12.07.2018
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    War vorhin 8KM mit den neuen Schuhen laufen.

    Ich habe die Schuhe straff geschnürt bzw. so dass ich halt drin habe (kenn ich so gar nicht ;-) ). Bin mit großen Bedenken losgelaufen da ich mir sicher war dass die Füße taub werden.
    Natürlich habe ich verstärkt auf den problempunkt (leichter Druck am Mittelfuß außen am rechten Fuß) geachtet.
    Was mich sehr verwundert hat war, dass es von Kilometer zu Kilometer besser wurde. Die letzten 3KM hat sich der Schuh sehr gut angefühlt.
    Ich hatte keine tauben Füße und auch keine Schmerzen.

    Allerdings bin ich heute auch nicht wirklich fit und es war „morgens“.

    Ich bin gespannt wie sich der Schuh noch schlagen wird, aber bis jetzt bin ich durchaus zufrieden!

    @Kobold Danke! Da werde ich mir mal definitiv ein Paar in 4E zum anprobieren bestellen.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue Laufschuhe - Tipps gesucht
    Von Fruchtzwerg27 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 12:15
  2. Neue Laufschuhe gesucht
    Von Eisvogel' im Forum Laufschuhe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 16:31
  3. Bein wird taub nach Belastung
    Von Tell im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 16:08
  4. Wann wird es Zeit für neue Laufschuhe?
    Von Yvipivi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 20:35
  5. Mein großer zeh wird taub
    Von grunge_e_nut im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Eliud Kipchoges „Mondlandung“ beim Berlin-Marathon
Eliud Kipchoge wird nach seinem Weltrekord in Berlin gefeiert.

Foto: photorun.net

Deutschlands spektakulärstes Straßenrennen war die Bühne für eine „Mondlandung“ des Marath... ...mehr

Die Video-Highlights von Eliud Kipchoges Weltrekord
Der Berliner Weltrekord-Lauf im Video

Foto: Norbert Wilhelmi

Eliud Kipchoge krönte den Berlin-Marathon mit seinem famosen Weltrekord in 2:01:39 Stunden... ...mehr

Eliud Kipchoge pulverisiert den Weltrekord
Eliud Kipchoge knackt den Marathon-Weltrekord

Foto: Norbert Wilhelmi

Historisches gelang Eliud Kipchoge und Gladys Cherono beim 45. Berlin-Marathon. Cherono li... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft