+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 291
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Na das passt ja. Ich bereite mich gerade auf meinen 3. HM vor, Anfang Oktober in Köln, und im besten Fall den ersten mit ordentlicher Vorbereitung und schmerzfrei
    Letzte Woche wäre Trainingswoche 1 gewesen, die habe ich aber auf Geschäftsreise schonmal ziemlich in den Sand gesetzt. So habe ich dann Mo-Fr anstatt drei mal genau null mal trainiert. Dafür seit Samstag einigermaßen im Flow. Habe dann 8x 2min Intervalle@10k Tempo spontan von morgen auf heute Abend vorgezogen da es mir nicht so warm vorkam. Wer weiß wie sich das die nächsten Tage anfühlen wird.

    Fühlte sich ziemlich gut an auch wenn ich nicht an die Genauigkeit meiner GPS Uhr im Wald für sowas glaube.

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.422
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    263

    Standard

    Hey, Christoph! Heißt das, du hast dich für Bräunlingen entschieden?
    Jens, wenn wir wollen würden, könnten wir natürlich auch den HM in 30 min laufen. Wollen wir aber nicht - die Landschaft ist so sehenswert und es gilt, speziell in Bräunlingen, die wunderschöne Strecke zu genießen.
    Ja, äh... Deshalb lassen wir uns alle Zeit der Welt und trödeln tiefenentspannt ins Ziel... Hihi!
    Klar können wir hier mitmischen, Rennkartoffel!

  3. #28
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    1.322
    'Gefällt mir' erhalten
    395

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Nun, ich habe eher Das Problem, dass ich nach einem Training überhaupt keinen Hunger habe und eher aus Pflicht zumindest einen Joghurt oder Kefir esse.

    Zitat Zitat von Dioz Beitrag anzeigen
    geht mir auch so .. ich habe 0 Appetit nach dem Laufen für 1-2h ...

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    PS: Nach dem Training hatte ich früher auch immer einen riesen Hunger, seit dem Marathon Training ist er jedoch geringer geworden.
    Ich dachte schon ich wäre eine Ausnahme, weil die meisten von großem Hunger nach dem Training berichten.
    Einen Joguhrt,Kefir oder Buttermilch-Speise ect. esse ich auch bloß, weil ich fest gestellt habe, dass ich weniger zu Muskelverletzungen neige,
    wenn ich eiweißreiche Kost nach dem Training konsumiere.

    Euch allen viel Erfolg bei Euren nächsten HM und eine verletzungsfreie Vorbereitung

  4. #29
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon ich wäre eine Ausnahme, weil die meisten von großem Hunger nach dem Training berichten.
    Nein, du bist nicht allein - mir geht das ganz genauso. Je länger/härter der Lauf, desto weniger Appetit für mindestens 2 Stunden. Aber ein großes Saftschorle, das muss dann sofort sein.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    klnonni (24.07.2018)

  6. #30

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.422
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    263

    Standard

    Während des Trainings steht die Verdauung ja still - wegen der hohen Belastung. Aber Wasser geht ja immer. Das meiste wird unterwegs raus geschwitzt.

  7. #31
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Hey, Christoph! Heißt das, du hast dich für Bräunlingen entschieden?
    Ich strebe das an, aber die Gründe, die das bis zum Schluss unsicher machen könnten, haben nach wie vor ihre Gültigkeit. Für die, die das jetzt nicht verstehen: Der Bottwartal-HM am selben Tag ist wegen seiner räumlichen Nähe und daher einfacheren Logistik für mich eine echte Alternative. Werde ich kurzfristig entscheiden. Ziel bleibt aber der Schwarzwald-HM in Bräunlingen, allein schon aus nostalgischen Gründen. Da bin ich vor Urzeiten meinen ersten HM (und ersten WK überhaupt) gelaufen und da kann ich dann nochmal von besseren Zeiten (im doppelten Wortsinn) träumen.

  8. #32

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.422
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    263

    Standard

    Du kannst dich sicher bis zuletzt bei beiden Läufen anmelden. Lass das mal locker auf dich zu rollen.

  9. #33
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Eben drum.

    Mann, draußen sind vor 8 Uhr bereits 19°C, die Sonne brennt und ich wollte doch schon lange auf der Piste sein. Aber die Verdauung ist erst jetzt bereit dazu.

    Heute stehen lange Intervalle von 18' + 15' im Schwellentempo an, macht bei mir so etwas 3 km und 2,5 km.

  10. #34

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Den HM in Bräunlingen hatte ich letztes Jahr auch erwogen, eben mal nachgesehen (war mir nicht ganz sicher, ob er es war). Den will ich auch mal laufen, mit den Höhenmetern vielleicht nicht so ganz schnell, aber das gleicht die Natur aus und er macht den Eindruck, daß er den Weg dahin wert ist. Heute morgen war es auch wieder ein richtig schönes Training. Um 5h40 aus dem Haus, eigentlich wollte ich heute etwas langsamer laufen, aber dann sind es doch wieder 13km@4:45 geworden ;-) Danach hab ich mir auch wieder ein paar Barfußrunden auf den Grünflächen unseres Sportplatzes gegönnt und ein paar Alibi-Stabi-Übungen ;-) Und daheim dann schön Müsli und etwas Wassermelone gefrühstückt, mangels nicht fehlendem Appetits ;-)
    Einen schönen Dienstag,
    Jens
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  11. #35
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Zitat Zitat von jenshb Beitrag anzeigen
    mangels nicht fehlendem Appetits ;-)
    Na, das mit der dreifachen Verneinung sollten wir aber nochmal etwas üben. Aber mach dir nichts draus - der nach eigener Selbsteinschätzung GröPraZ (größter Präsident aller Zeiten) musste jüngst sogar schon bei der doppelten Verneinung öffentlich passen.

  12. #36

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Als Ex-Bayer sollte ich die dreifache Verneinung eigentlich drauf haben, niemals niea ned ;-)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von jenshb:

    RunningPotatoe (24.07.2018)

  14. #37
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Zitat Zitat von jenshb Beitrag anzeigen
    Den HM in Bräunlingen hatte ich letztes Jahr auch erwogen, eben mal nachgesehen (war mir nicht ganz sicher, ob er es war). Den will ich auch mal laufen, mit den Höhenmetern vielleicht nicht so ganz schnell, aber das gleicht die Natur aus und er macht den Eindruck, daß er den Weg dahin wert ist.
    Der Anstieg ist relativ flach, aber langgezogen, ich meine so 2% Steigung über 7 km. Ein schöner Landschaftslauf. Aber bei mir schon 14 Jahre her, da verklärt sich manches. Und wenn man das ganze mit einem Kurzurlaub im Schwarzwald kombiniert ...

  15. #38
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    so update zu gestern .. heiße max IVs ergab das erste Trainings DNF dieses Jahr .. es ging einfach nicht mehr .. hatte 30 Grad und über 20km/h Wind .. am Plan wären 4x 5min in 4:28 mit 3min TP gewesen, was so ziemlich das max ist was derzeit bei mir geht da mir einfach Tempohärte Training fehlt ... der erste ging in 4:25, der 2. auch aber den hab ich unabsichtlich nach 4:30min abgedrückt .. beim 3. hing ich schon mit 4:33 hinterher und die TP musste ich dann durchwegs nur noch gehen .. also entschied ich mich den letzten etwas langsamer in 4:45 zu laufen .. danach war ich so fertig das ich nach 10 von eigentlich 25min auslaufen die Aufzeichnung stoppte und ca 30min bis nach Hause ging ... ich konnte einfach nicht mehr

    alles in allem nehm ichs aber locker, ich weiss das die Form stimmt und das großteils die Hitze dran Schuld ist, daher nehm ichs nicht so eng und mache einfach weiter im Plan
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



  16. #39
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Hatte gestern zwei längere Intervalle (18' + 15') im Schwellentempo, welches ich bei mir derzeit bei 6:10+ verorte, auf dem Zettel. Geworden sind es 6:07 und und 6:06/km mit etwas zu langer Pause dazwischen. Danach war ich brotfertig.

    Heute ein Erholungslauf von 6 km, der sich erstaunlich locker gestaltete.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Dioz (25.07.2018)

  18. #40
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    den Regenerationslauf gibts morgen bei mir .. Freitag dann direkt nen langen mit 20km hinterher ... aber die sollten kein Problem werden denke ich, hab im Moment nur beim höheren Tempo Probleme
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



  19. #41

    Im Forum dabei seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Den Tempolauf heute Abend knicke ich, eventuell schiebe ich den auf morgen früh. Das Wetter macht mich schon beim sitzen fertig. Freitag Abend ist auch noch der Altstadtlauf 10km hier in Köln da habe ich auch schon richtig Lust drauf

  20. #42
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.407
    'Gefällt mir' gegeben
    496
    'Gefällt mir' erhalten
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Dioz Beitrag anzeigen
    den Regenerationslauf gibts morgen bei mir .. Freitag dann direkt nen langen mit 20km hinterher
    Da hab ich's besser - bei mir stehen am Freitag nur 19 km an. Die allerdings diesmal gesteigert bis zum Schwellentempo auf den letzten 5 km. Da bin ich noch skeptisch - denn viel leichter als mein Schwellentempo erreiche ich zur Zeit meinen Schwellenpuls, aber vielleicht zählt das ja auch.

    Als Rentner habe ich natürlich das große Glück, mir meine Zeit frei einteilen zu können (und eine Frau, die das toleriert). Diesen "Progression Long Run" am Freitag werde ich definitiv auf ganz früh morgens legen, auch wenn mich die dann gerade erst erwachende Verdauung ziemlich in die Bredouille bringen dürfte.

  21. #43

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Hallo zusammen!
    Ich sitze gerade frisch geduscht mit einem schönen Stück Melone im Bauch und einem 0,33 er Radler vor mir auf der Terasse und genieße das leichte Kriebeln in den Beinen nach dem TDL heute. Wir hatten heute wie ja schon angekündigt -;) 5km (im Park, aber auch noch warm genug) auf dem Plan und ich hätte nicht unbedingt mit gerechnet, daß ich die mit einem 4:12er Schnitt schaffe. 4:10 war die Vorgabe für 80min, 4:30 für 90min gewesen. Ein schöner Abend heute, den ich Euch auch wünsche,
    Jens

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von jenshb:

    Dioz (25.07.2018), RunningPotatoe (25.07.2018)

  23. #44
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    772
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    N'Abend allerseits!

    Heute war ein flotter 25er dran mit rd. 20s langsamer wg. Hitzemalus.
    Die ersten 10km auf sandigem Boden im hügeligem Gelände von Söndervig Richtung Hvide Sande gingen in fluffigen 5:30 durch.So weit, so gut und etwas (10s) zu flott. Dann kam die Sonne langsam durch und bei mir die Bedenken, ob das gut ging.
    Kurz vor der 15km-Marke das Aus: Volle Sonne, schwül, kein Wind, zum Überfluss auch noch Passagen mit lockerem Sand.
    Die Hauttemperatur stiegt lt. Fenix schlagartig von 24° auf 34° .
    Mit anderen Worten: Ein langes Sterben auf den letzten Drittel fing an, für die ich fast genauso lange brauchte, wie für die ersten zwei Drittel.
    Mit Hitze kann ich ja ganz gut, aber dazu noch schwül und keinen kühlenden Wind, damit hatte ich nicht gerechnet.
    Immerhin die ersten 25km seit langer Zeit wieder im Sack und einen Warn(m)schuss erhalten nicht zu übertreiben (und den Wetterbericht genauer zu lesen).
    Ein paar längere 15er und ein Stundenlauf sind noch geplant und dann geht es zum Kreiseln. >75 Runden sind geplant. Naja, schaun' mer 'mal.
    Hej Hej.
    Zuletzt überarbeitet von elva (25.07.2018 um 21:51 Uhr)
    Tom

    Kein Läufer mehr...

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von elva:

    Dioz (25.07.2018)

  25. #45
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    772
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    ...
    Upps, falscher Faden.
    Tom

    Kein Läufer mehr...

  26. #46
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    Heute der Regenerationslauf ging wieder super bei mir .. 55min in 6:09min/km war die Planvorgabe .. dabei sollte eine HF von 70-73% rausguggen ... bins in 6:03 gelaufen und hatte trotzdem nur 73% HF .. also alles gut .. trotz fast 28 Grad im Schnitt und 22km/h Wind lt App

    Morgen gibts wie gesagt den langen Lauf über 20km in 5:45er Schnitt
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dioz:

    jenshb (26.07.2018)

  28. #47
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.468
    'Gefällt mir' gegeben
    1.309
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Ich bin bei den Temperaturen wirklich dankbar, dass der offizielle Plan erst im August losgeht. Auch wenn gemunkelt wird, dass uns die Hitze noch länger begleiten wird.

    Heute morgen bin ich tapfer das 2. Mal in meinem Leben vor der Arbeit gelaufen. Da funktionieren dann aber auch keine neckischen Sachen wie Fahrtspiel oder Intervall. Aber die Aussicht auf angenehme 20 Grad beim Laufen locken zumindest um die WKM annähernd vollzukriegen.

    Haltet die Ohren steif!
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  29. #48

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Ich hab gestern abend sogar mal etwas gefroren ;-) Mit dem durchgeschwitzen Laufshirt auf dem Fahrrad
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  30. #49
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.668
    'Gefällt mir' gegeben
    1.855
    'Gefällt mir' erhalten
    1.179

    Standard

    Geht mir ähnlich. Heute früh 8km gelaufen, morgen früh steht ein Progressionslauf an, k.A. ob ich es morgens hin bekomme.
    Am 18.8. möchte ich eigentlich einen 10er laufen (start nach 17Uhr), noch bin ich jedoch nicht angemeldet. Wenn es mit dem Wetter so bleibt, lass ich den 10er sein und laufe dafür vielleicht Ende August/Anfang September einen HM.m Der Gedanke gefällt mir aktuell deutlich besser als bei der Hitze bei einem 10er am Start zu stehen.

  31. #50
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    geht mir ähnlich Catch .. am 5.8. wäre ein 10er mit dem ich liebäugle, aber bei den aktuellen Temperaturen hab ich da keine Lust drauf (obwohl ich dringend mal nen WK bräuchte um durchzuputzen und meinen wirklichen Formstand zu überprüfen)

    Fix steht aber am 2.9. ein 13er Lauf .. da trete ich mit meinem 4jährigen Sohnemann und meiner Frau (sie läuft seit April) in der Familienwertung an ... gute Freunde machen da auch mit und da es in nem Weinbaugebiet ist gibts als Siegespräme zwischen uns und unseren Freunden einen weissen Gespritzen nach dem Rennen beim Heurigen

    Wird also eine spaßige Sache (wir machen das wirklich nur zum Spaß) und ich habe dabei auch einen guten vor WK für meinen HM 5 Wochen später
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Begebenheiten auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Catch-22 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 1683
    Letzter Beitrag: Gestern, 18:47
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Ex-Radfahrer auf dem Weg zum ersten Marathon
    Von moser69 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 13:25
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 14:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •