Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 210
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard Düsseldorf Marathon 28.04.2019

    Vor Jahren hätte man sich um die Eröffnung des Düsseldorf Fadens hier noch gerissen, so ändern sich die Zeiten, dabei gibt es einiges an Neuerungen, so z.B zum ersten Mal einen Halbmarathon, also dann auch in Düsseldorf, an einem HM scheint man in diesen Tagen nicht mehr vorbei zukommen.
    Der Marathon ist um 3 € aufgeschlagen, immerhin ein kleines Bier, das ich mir jetzt weniger leisten kann, es gibt einen neuen Geschäftsführer, Renndirektor und man hat offenbar ehrgeizige Ziele, was die Teilnehmerentwicklung angeht.
    Mir scheint als erster Eindruck, dass auch jetzt in DUS nicht mehr das Feuer für den Marathon brennt, sondern man will ein erfolgreiches Laufprodukt,
    auf Anhieb auf der HP keine Startzeiten gefunden, aber überall leuchtet der " Anmeldebutton "

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Mein erster Gedanke zu der Thematik war, es ist einfacher jedes Jahr den Marathon mitzulaufen als wie dauerhaft ein Geschäftsführer zu sein.
    Wenn man gute Geschäfte gemacht hat, kommt die Angst, dass schlechtere Zeiten anbrechen könnten und irgendwie wäre Marathon auch nicht ein Geschäftsfeld, wo ich gute Geschäfte zukünftig vermuten würde
    und die Einführung eines HM erscheint mir ein wenig " hilflos " oder " einfallslos ", das " naheliegend einfache " wo jeder sofort drauf kommen würde, wo sogar Ich drauf kommen würde, um die Einnahmen und Anmeldezahlen erst mal in die Höhe zu katapultieren, nur meist sind die Dinge nun mal dann doch wieder nicht ganz so einfach
    von daher bin ich mal gespannt, wie sich der Marathon entwickelt, ich war ca 10 Mal dabei, ich muß auch nicht unbedingt dort noch so häufig mitlaufen, wenn es so sein sollte

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    23.12.2005
    Beiträge
    660
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Mich müsst ihr nicht mehr fragen, ich bin raus. Einen HM im M hätte es mit mir bekanntlich nicht gegeben, aber mal sehen was kommt.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    ja mal sehen was kommt

    das Interview mit der neuen GF macht mich nicht euphorisch, eher abschreckend, ein früher Halbmarathon, d. h dann wieder für mich als Marathonläufer " verschissene Klos ", wenn ich vor Ort eintreffe, dann ein später Start, dass ich schön in die Mittagshitze komme,
    gleichzeitig wird der Preis erhöht und das Feld ausgedünnt, weil einige zum HM Switchen werden


    https://rp-online.de/nrw/staedte/due...e_aid-24202125

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    und dass da niemand zur drohenden Kannibalisierung Stellung bezieht, also weder die GF noch der FS zeigt mir, was da für Amateure da Werk sind, Entschuldigung aber nach der Geschichte in Köln vor 10 Jahren oder was, wie kann man da so blauäugig sein und davon träumen den Marathon unter die Top 5 zu bringen.

    Schrumpfen wird er so oder so, aber mit der Aktion deutlich schneller

    Denen geht es nur darum, unterm Strich ein paar mehr Teilnehmer und Einnahmen zu generieren, das sind dann die harten Fakten,
    der Marathon als solches ist solchen Leuten doch egal

    Das ist ja auch logisch,

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Wenn man den Beitrag gesenkt, statt angehoben hätte, würde ich nichts oder wenig sagen, es geht mir ums Prinzip eine Erhöhung kann ich mir leisten, aber nicht mit dem Hintergrund die Veranstaltung an Attraktivität zu mindern und dann gleichzeitig dafür mehr Geld zu verlangen.

    Ich führe eine neues kleines Produkt ein , dann weiß ich, ein Teil der bisherigen Kunden wird das neue Produkt kaufen.
    Diese Kunden sind nicht verloren, sie kaufen nur ein minderwertiges Produkt, da aber der HM viel populärer als der Marathon ist,
    kann ich mit diesen 2 bis 3 tausend Neukunden rechnen

    unterm Strich mehr Einnahmen, dafür wird der Marathon etwas ausgedünnt

    ich denke, dass ich 2019 mal nicht in DUS mitlaufen werde, mir gefällt schon mal gar nicht, dass man sich berieits anmelden kann auf der HP aber wesentliche Informationen noch nicht lesbar sind, wie zB die Startzeiten

  7. #7
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.132
    'Gefällt mir' gegeben
    1.356
    'Gefällt mir' erhalten
    1.999

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    das Interview mit der neuen GF macht mich nicht euphorisch, eher abschreckend, ein früher Halbmarathon, d. h dann wieder für mich als Marathonläufer " verschissene Klos ", wenn ich vor Ort eintreffe, dann ein später Start, dass ich schön in die Mittagshitze komme,
    gleichzeitig wird der Preis erhöht und das Feld ausgedünnt, weil einige zum HM Switchen werden
    Das Interview klingt wie eine 100%ige Kopie von Hamburg, dort gab es dieses Jahr ja zum ersten mal einen HM beim M.

    Dort lief es so ab:

    - 3.333 HM-Plätze
    - Start 8:30 (Marathon 9:30)
    - Die Läufer begegneten sich nicht auf der Strecke, die HM-Strecke (bzw. deren Abkürzungen) war auch geschlossen, als ich dort vorbeilief.
    - Eigener Start/Ziel in Parallelstraße
    - Eigene Zielversorgung.

    Was habe ich vor Ort vom HM mitbekommen?

    - Der M-Start war 30 Minuten später als bisher
    - Klos waren genauso wie sonst auch, die waren auf 12.000 Marathon-Starter ausgelegt, da merkte man die 3.333 eine Stunde früher gar nicht.
    - Auf der Strecke war ich 1x von einem Schild "Halbmarathon" irritiert, es war nämlich kurz vor der HM-Distanz auf der M-Strecke, es ging aber um die Streckenführung für die HM-Läufer.
    - Ich konnte mir bevor ich mich für den M-Start fertig machte in Ruhe noch den HM-Start anschauen, die Zeit ging schneller rum.

    Einziger echter Nachteil war meiner Meinung nach der spätere Start - weil es an dem Tag auch recht warm wurde.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dreamscape (07.08.2018)

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    An dem Tag war es recht warm, ich bin ja da in Düsseldorf gelaufen, Start 9 Uhr,
    so ein Marathon ist für mich kein Selbstläufer, wenn überhaupt, trainiere ich die 40 km höchstens mal an einem freien Tag in 2 Einheiten, also morgens 20 und abends 20km,
    wenn etwas ein Selbstläufer ist, dann eher der HM, weil die 20 km laufe ich schon mal öfter vor oder nach der Arbeit.
    für mich macht das keinen Sinn,
    wenn ich viel vor habe, dann fange ich früh an, die wo die " läppischen 20 km " angehen, können ruhig auch später um 11 oder so starten,

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Ich bin Anfang April auch in Hannover gelaufen und dort wird es so gehandhabt, zuerst starten die Marathonis, d. h um 9 Uhr und man findet eine frische Infrastruktur vor

    Das wäre für mich noch eher akzeptabel

    Ich denke, dass ich 2019 wohl mal wieder eine Woche später in Mainz den Marathon laufen werde, da bin ich auch schon 8 Mal den Marathon gelaufen, der kostet ewig und 3 Tage 42 Euro

    Keine Preisanhebungen, dann mu0 man eben mal lernen zu haushalten, die Profiläufer ausladen, wenn die Sponsoren zu wenig beitragen, keine Ahnung

    Eine alternde Gesellschaft und steigende Marathonteilnehmerzahlen passen nicht zusammen, der Marathon in DUS wird jetzt deutlich schrumpfen

  11. #10
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.132
    'Gefällt mir' gegeben
    1.356
    'Gefällt mir' erhalten
    1.999

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Ich bin Anfang April auch in Hannover gelaufen und dort wird es so gehandhabt, zuerst starten die Marathonis, d. h um 9 Uhr und man findet eine frische Infrastruktur vor

    Das wäre für mich noch eher akzeptabel
    Dafür mischen sich dann die Felder. Das finde ich deutlich nerviger.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  12. #11

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Die Felder mischen sich in H, ich laufe ich ja schon die letzten 20 Jahre fast jedes Jahr in Frankfurt, so viele M ohne HM gibt es nicht mehr,
    Münter noch, da bin ich auch oft. Berlin und dann ist schon schnell Ende der Fahnenstange, deshalb hatte DUS ja auch einen Sonderstatus

    Dann werden sie jetzt bald wieder neuen Teilnehmerrekord und Einnahmenrekord verkünden können und der neuen GF auf die Schulter klopfen

  13. #12
    Mückentaxi Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    179
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Vielleicht bietet die neue GF ja mal Park and Ride an.

    Das ist ein Hauptgrund warum ich den sonst nicht mehr laufen werde.
    Neben dem großkotzingen Auftritt der bisherigen GF. Aber daran hat sich ja schon was getan.

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Start Marathon 9:30 habe ich irgendwo gelesen, die Veränderungen sind für mich zunächst nicht so gravierend, deshalb werde ich wieder mitlaufen und bin bereits angemeldet.

    Bio Sub 4: 57

  15. #14

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    650
    'Gefällt mir' gegeben
    84
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Auch wenns die "verbotene Stadt" ist:
    Köln hat den HM und den M gut getrennt: HM ab 8:30, M: 10:00 Uhr
    Zusätzlich: durch die Streckenführung mischen sich die Felder überhaupt nicht (Der M führt erst ab km 14 auf die HM-Strecke - also CA. eine weitere Stunde Vorsprung für die HM-Läufer )

    Das könnte ein Rezept sein.

  16. #15

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Mitlaufen kann man immer und überall, ich will nächstes Jahr auch mal wieder seit längeren den Köln Marathon mitlaufen.
    Köln hat grob gesagt seit der HM Einführung seine Teilnehmer auf dem Marathon halbiert, so grob um den Daumen von 10 000 Marathonis auf grob 5 000 , ich kenne beide Varianten, zu der Zeit, wo es noch keinen HM in Köln gegeben hatte, wäre es denkbar für mich gewesen jedes Jahr dort mitzulaufen, jetzt ist es " nix Besonderes " mehr

    Düsseldorf könnte das gleiche in etwa blühen, nämlich die Halbierung der Marathonteilnehmer, vielleicht auf so 1500 Teilnehmer

    Dass diese Veranstalter " gute Geschäfte " machen, weil sie insgesamt mehr Teilnehmer ansprechen und dazu der Effekt kommt, dass HM Läufer besonders gutes Geld zahlen, wenn sie dies im Rahmen eines Marathons können dürfen, steht auf einem anderen Blatt und interessiert mich als ausschließlicher Marathonläufer wenig. Ich konnte nicht feststellen, dass ein Marathon in irgendeiner Stadt nach der HM Einführung besser wurde, dass man zB mehr Ressourcen zugeführt hätte

  17. #16
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.078
    'Gefällt mir' gegeben
    1.198
    'Gefällt mir' erhalten
    761

    Standard

    Heute auf der Messe des Köln Marathons angemeldet

    Bio Sub 4: 57
    Catch-22

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    DrProf (07.10.2018)

  19. #17

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    177
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Ich habe mich am letzten Tag der Frühbucherphase auch angemeldet.

    Angesichts der Nähe zu meiner früheren Heimatstadt Duisburg und der Möglichkeit der kostengünstigen familiären Unterbringung dort, habe ich Düsseldorf als meinen ersten Frühjahrsmarathon Hamburg vorgezogen.

    Aber nach Frankfurt und Berlin mit großen Läuferscharen wird es wohl etwas ganz anderes in Düsseldorf. Das merkt man schon am Internetauftritt und am Drumherum, das ja in Düsseldorf eigentlich gar nicht vorhanden ist (Frühstückslauf oder Brezellauf oder was ähnliches gibt es nicht, auch eine Marathonmesse wohl nicht).

    Aber dann ist es auf der Strecke ja auch nicht so voll. Und vielleicht ist das Frühjahr ja für mich besser, um die 3:30 zu knacken.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

  20. #18

    Im Forum dabei seit
    23.12.2005
    Beiträge
    660
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    @ die alte Düsseldorf Marathon Forum Gemeinde, also Hennes & Co und alle die seit 2003 bis letztes Jahr hier fleißig dabei waren. Bitte meldet Euch mal bei mir zwecks gemensames Treffen in Düsseldorf.
    winschermann.privat(an)web.de

    Gruss,
    Jan

  21. #19

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.047
    'Gefällt mir' gegeben
    72
    'Gefällt mir' erhalten
    207

    Standard

    Zum Thema "Einführung von HM bei Läufen, die bisher nur den M im Angebot hatten":
    Was spricht denn dagegen? Was nervt am "Mischen der Felder"? Ich denke, wenn sich alle richtig einreihen, dann sollte es auch keine Bremser geben, die die schnelleren Läufer zum Überholen und zum Laufen in Schlangenlinien zwingen. Das ist ein anderes Thema.
    Bei vielen Läufen gibt es Weichen, an denen sich M- und HM-Läufer trennen. Ich habe nie miterlebt, dass es da Probleme gegeben hätte.
    Das einzige Problem, das ich immer wieder beobachte, sind Läufer, die so knapp überholen, dass man ihnen hinten rein latscht oder angerempelt wird und evtl. selbst zu Fall kommt. Das sind dann meist diejenigen, die beim Startschuss lossprinten und die man nach 10 km wieder überholen muss.
    Das liegt aber an den Läufern und nicht an der Mischung von M und HM.
    Ich bin dankbar, dass bei den Läufen in meiner Umgebung M und HM angeboten werden, da ich einen M nicht schaffen würde, für den HM aber brenne! Für mich sind die HMs Immer wieder Highlights des Jahres und ein riesen Spaß! Ich fände es sehr traurig, wenn ich keine HMs mehr laufen könnte.

  22. #20

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von rhein-marathon Beitrag anzeigen
    @ die alte Düsseldorf Marathon Forum Gemeinde, also Hennes & Co und alle die seit 2003 bis letztes Jahr hier fleißig dabei waren. ,
    Jan

    Bei allem Respekt, aber interpretieren Sie in ein Forum nicht zu viel hinein ?

    Für mich ist das hier " nur " zwangloses Plaudern,

    der Forist " Hennes " hatte hier innerhalb kurzer Zeit über 20 000 Beiträge verfasst ! Da bezweifle ich schon stark, ob dieser Mann oder diese Frau auch noch Zeit findet einen Marathon zu laufen, so viele Wartezeit auf Bahnhöfen kann es doch fast nicht geben

    Zudem ist diese Person ganz offensichtlich in einer infantilen Denkweise stehen geblieben, denn wenn jemand was Positives zum Düsseldorf Marathon hier reingekritzelt hat, kamen gleich " Flankenschutz " Beiträge ohne Substanz , aber viel des Lobes,

    wurde aber etwas Kritisches verfasst, kam gleich ein Sperrfeuer auf dessen Beiträge und wie das eben so ist bei solchen Personen, denen es nicht um die eigentliche Sache geht, ist Ihre Munition auch dann schnell verschossen

    Heute hätte dieser Mann oder diese Frau hier ganz sicher bereits über 50 000 Beiträge verfasst,

    warum sollte ich zu so einem Fori-Treffen gehen, wenn ich bei jedem Lauf ganz zwanglos mit anderen Läufern schnell ins Gespräch kommen kann, wenn ich es denn möchte ?

  23. #21
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.132
    'Gefällt mir' gegeben
    1.356
    'Gefällt mir' erhalten
    1.999

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Was nervt am "Mischen der Felder"?
    Erstmal von der anderen Seite aufgezogen: Es ist deutlich angenehmer, wenn man weiß: "Alle die hier mitlaufen, haben das gleiche hinter sich und das gleiche vor sich, wie man selbst", denn man orientiert sich hier und da schon an den anderen Läufern, zudem bilden sich so passende Gruppen einfacher.

    Und dann gibt es meiner Meinung nach mehrere Stufen der Durchmischung der Felder und damit an Nachteilen für die Läufer:

    a) Gar nicht. Marathon und HM treffen sich einander gar nicht. Ist in HH so, da der HM deutlich vor dem HM startet und entsprechenden strengen Zielschluss hat. Wenn dann gewährleistet ist, dass die HM-Leute nicht die Zielversorgung leergefuttert haben bzw. für lange Schlangen sorgen, wenn die Marathonis ankommen, sehe ich auch kein Problem

    b) "nur" am Ende. Start HM lange vor M, trotzdem treffen die ausgerechnet die schnellsten Marathonis auf die langsamsten HM-Läufer (danach sieht Düsseldorf für mich aus). Großer Geschwindigkeitsunterschied ist immer gefährlich.

    c) gemeinsamer Start, HM endet früher. Relativ unproblematisch, da sich bei richtiger Einsortierung die Geschwindigkeiten nur beim Zielsprint der HM-Läufer unterscheiden. (Beispiel: Dresden)

    d) "Chaos": Unterschiedliche Distanzen werden recht kurz hintereinander weggestartet, die Felder mischen und trennen sich immer wieder (Beispiel Hannover-Marathon, Lübeck-Marathon): Dauerndes Überholen bei teilweise recht großen Geschwindkgeitsunterschieden.

    Sehr ähnliches gilt für die Staffeln. Da finde ich die "Frankfurter Variante" am Schlimmsten. Die Staffeln starten etwa 30 Minuten nach den Marathonis, die schnellen Staffeln müssen also Slalom durch die langsamsten Marathonis laufen. Für beide Seiten nicht schön.

    Ich fände es sehr traurig, wenn ich keine HMs mehr laufen könnte.
    Die Gefahr besteht überhaupt nicht. Die "puren" Halbmarathons werden nicht aussterben, ganz im Gegenteil. Ich werde nächstes Jahr voraussichtlich 3 HMs laufen (Barcelona, Berlin, Hella Hamburg), alle 3 sind pure Halbmarathons ohne andere Distanzen und Staffeln.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (02.01.2019 um 07:23 Uhr)

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marathon


  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dreamscape (02.01.2019)

  25. #22

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    162
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    warum sollte ich zu so einem Fori-Treffen gehen,
    Genau. Das will wahrscheinlich niemand.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    bones (02.01.2019)

  27. #23
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.078
    'Gefällt mir' gegeben
    1.198
    'Gefällt mir' erhalten
    761

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    a) Gar nicht. Marathon und HM treffen sich einander gar nicht. Ist in HH so, da der HM deutlich vor dem HM startet und entsprechenden strengen Zielschluss hat. Wenn dann gewährleistet ist, dass die HM-Leute nicht die Zielversorgung leergefuttert haben bzw. für lange Schlangen sorgen, wenn die Marathonis ankommen, sehe ich auch kein Problem

    b) "nur" am Ende. Start HM lange vor M, trotzdem treffen die ausgerechnet die schnellsten Marathonis auf die langsamsten HM-Läufer (danach sieht Düsseldorf für mich aus). Großer Geschwindigkeitsunterschied ist immer gefährlich.
    Wir wohl ehr A sein. Der HM startet schon um 8:15, der Marathon um 9:30. Auf den ersten 13 km haben die Marathonläufer zwar kleinere Abschnitte, die auch vom HM gelaufen werden, bei den HM Läufern sind diese Abschnitte jedoch direkt am Anfang und zusammenhängend (ca. 3km), sie müssten da schon durch sein bevor die Marathonläufer kommen.
    Wird trotzdem spannend, ob das alles so wie geplant dann auch klappt.

    In HH gibt es eine genaue Begrenzung der Teilnehmerzahl für den HM. In Düsseldorf soll es das zwar auch geben, man findet nur nirgends was darüber. Im Ziel könnten es die Veranstalter noch ziemlich vergurken. Es gibt parallel zum Marathon auch eine Firmenstaffel, der Zielbereich ist abgetrennt von dem der Marathonis. Das würde ich mir auch für die HM Läufer wünschen.

    Mein Mann und ich laufen fünf Wochen später auch den Rhein Ruhr Marathon, ich den HM, er den M. Dort starten die Marathonis zuerst und haben die HM Läufer am Schluss vor sich. Mein Mann will dort auf 3:15h laufen, wenn ich die 1:45 drauf hätte (habe ich aber nicht) dann könnten wir zusammen einlaufen. Bin jetzt schon gespannt, wie er den Verkehr unterwegs finden wird.

    Edit: Auf https://www.metro-marathon.de/strecke/ findet man den Streckenverlauf. Der Anfang wie oben geschildert, danach kommen die Marathonis erst nach 23,5km wieder auf die gemeinsame Strecke. Für die HM Läufer ist das ca. ab dem 3.km.
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (02.01.2019 um 10:35 Uhr)

  28. #24
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    10.898
    'Gefällt mir' gegeben
    331
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    der Forist " Hennes " hatte hier innerhalb kurzer Zeit über 20 000 Beiträge verfasst ! Da bezweifle ich schon stark, ob dieser Mann oder diese Frau auch noch Zeit findet einen Marathon zu laufen, so viele Wartezeit auf Bahnhöfen kann es doch fast nicht geben

    Zudem ist diese Person ganz offensichtlich in einer infantilen Denkweise stehen geblieben, denn wenn jemand was Positives zum Düsseldorf Marathon hier reingekritzelt hat, kamen gleich " Flankenschutz " Beiträge ohne Substanz , aber viel des Lobes,

    wurde aber etwas Kritisches verfasst, kam gleich ein Sperrfeuer auf dessen Beiträge und wie das eben so ist bei solchen Personen, denen es nicht um die eigentliche Sache geht, ist Ihre Munition auch dann schnell verschossen
    Der Fori "Hennes" war aktiv an der Organisation und Durchführung des Marathon beteiligt. Darum hat sich der bisherige Organisator mit dem Post an ihn (und andere) gewandt.

    Was Du hier betreibst ist üble Nachrede. Keine Ahnung haben, aber das Maul aufreissen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  29. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Catch-22 (02.01.2019), d'Oma joggt (02.01.2019), NME (02.01.2019), Rauchzeichen (02.01.2019), ruca (02.01.2019)

  30. #25

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.080
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Bones, dass Sie sich hier unverzüglich zu Wort melden würden, war mich so was von klar

    mit Ihren 10 000 Beiträgen



    was immer auch für eine Tätigkeit dieser Forist Hennes im Rahmen des Düsseldorf Marathons auch zuständig war, ich kann es nur ausdrücklich begrüßen, dass das jetzt eine andere Person macht, denn gearbeitet hat diese Person ganz offensichtlich nicht !

    Die ganze Zeit ging es im Düsseldorf Faden nur darum, dass wenn man mal reinklickte der Eindruck vermittelt werden sollte,
    hier ist die Coole Düsseldorf- Clique zugange, hier wird gefeiert, dann trinken wir noch Ebbelwoi und dann tun wir alle schunkeln oder sonst was,

    Das war mir einfach zu blöd, und lässt mich hoffen, dass es jetzt vielleicht sogar besser wird mit dem Lauf

    Das betrifft aber nicht die Beiträge von Herrn Winschermann, die waren in Ordnung und ich finde es auch ausdrücklich gut und lobenswert, dass so jemand in einem Forum mitmacht und auch ansprechbar ist

    Sonderbar finde ich eher seinen Aufruf, Nachruf ? man möge sich alle mal nochmal treffen, das zeigt mir, dass er dann wohl doch " mit der Arbeit " von Hennes hier wohl ganz zufrieden war



    Sie könnten ja hingehen zu dem Treffen, Bones,
    nur wird da das Problem sein, dass Sie nicht mitlaufen werden, man sollte eben als Veranstalter auch bei den richtigen Leuten in so einem Forum ankommen,, nämlich bei denjenigen, die mitlaufen und die Veranstaltung auch unterstützen wie z.B Bio oder zumindest bei Leuten, die an einer Teilnahme ernsthaftes Interesse haben und dies in Erwägung ziehen

    und nicht nur bei Leuten, die den ganzen Tag hier im Forum sitzen, sich zu jedem Thema zu Wort melden, Ihren Senf dazugeben, aber niemals selbst aktiv mitmachen oder zumindest finanziell oder auch helferisch in irgendeiner praktischen Form einen tatschlichen Beitrag leisten

+ Antworten
Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hamburg Marathon 28.04.2019
    Von Lango im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 10:07
  2. 11. Metro Group Marathon Düsseldorf 28.04.2013
    Von laufenderPumuckl im Forum Laufberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 21:55
  3. Startplatz für Düsseldorf Marathon (28.04.) abzugeben
    Von Red Baron13 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 10:58
  4. Startplatz Düsseldorf Marathon 28.04.2013 gesucht
    Von lauftiger2375 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 00:45
  5. Startplatz Düsseldorf Marathon 28.04.2013
    Von NicoS im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft