Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 61 von 61
  1. #51
    Avatar von Ejala
    Im Forum dabei seit
    12.01.2018
    Ort
    Nordschwaben
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja genau, im Winter hat das auch noch ganz gut geklappt.
    Und schon da hab ich mir gedacht, dass das im Sommer Probleme geben könnte, wenn ich nicht mit Mütze rumlaufen will...
    Stirnband hab ich net und will ich net.
    Für die Bluetooth-Kopfhörer ist im Moment kein Geld vorhanden. Zählt für mich zu Luxus, der nicht unbedingt sein muss.
    Obwohl ich mir im Mai versprochen habe, dass ich mir beim erreichen der 5-km-Marke mir welche gönne.
    Aber nee. Geht im Moment halt nicht. Und billiges "Glump" will ich nicht.
    Also halt dann Musik laut oder ganz ohne.
    Wie gesagt, funktioniert auch.

  2. #52
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    688
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Hmm. Der Sinn von Bluetoothkopfhörern beim Joggen erschließt sich mir irgendwie nicht. Wenn ich das Handy an mir trage, bringt mir die Kabellosigkeit nichts, wenn ich mal davon ausgehe, dass Akkuladen nicht mein Hobby ist. Es sei denn, ich laufe um einen Tisch rum. Dann könnte Bluetooth was bringen: Man könnte das Handy auf dem Tisch liegen lassen :-)

    Ich habe diese Kopfhörer: https://www.philips.de/c-p/SHQ1400CL...portkopfhoerer
    Die haben so Silikonflügel, die sich im oder hinter dem Ohr verkannten. Da fliegt nichts raus, ob mit oder ohne Kopfband, zudem sind sie schweiß- und wasserfest und nahezu unkaputtbar.
    Viele Grüße
    Schlaks

  3. #53
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.414
    'Gefällt mir' gegeben
    522
    'Gefällt mir' erhalten
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Hmm. Der Sinn von Bluetoothkopfhörern beim Joggen erschließt sich mir irgendwie nicht.
    Mich hat das Kabel zum Handy genervt, das Problem habe ich bei BT-Kopfhörern nicht mehr. Und das Handy habe ich primär aus Orientierungsgründen mit dabei und für Notrufe. Von daher lohnt sich ein BT-Kopfhörer durchaus. Aber in der Tat, auc hich musste lernen, dass man das Ding dann auch mal laden sollte

  4. #54
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    658
    'Gefällt mir' gegeben
    305
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Hmm. Der Sinn von Bluetoothkopfhörern beim Joggen erschließt sich mir irgendwie nicht. Wenn ich das Handy an mir trage, bringt mir die Kabellosigkeit nichts, wenn ich mal davon ausgehe, dass Akkuladen nicht mein Hobby ist.
    Nicht wenige haben bei ihren Läufen ein Handy mit, zumal es Situationen gibt bei der solche ein Handy ganz praktisch ist - Netzabdeckung hat man inzwischen sogar in den meisten Wäldern, aber mit den Telefonzellen hapert es zumindest hier bei uns in den brandenburgischen Wäldern.
    Und ob ich jetzt mit Klinkenanschluß oder über Bluetooth meine Kopfhörer betreibe, ändert an der Akkulaufzeit des Handys nicht das geringste.

    Jetzt mal im ernst, ich benutze nur noch Bluetooth-Kopfhörer und wie ich schon geschrieben habe ich mit den günstigsten Modellen beste Erfahrungen gemacht.
    Allerdings benutze ich meine Laufuhr als Musikplayer, dass hat den Vorteil, ich brauche wärend des Laufes auch keinen Blick mehr aufs Uhrendisplay zu werfen, weil mir über die Kopfhörer, die mir interessierenden Laufdaten ins Uhr geflüstert werden.
    Da ich an meiner Laufuhr auch keinen Klinkenstecker benutzen kann, geht es nur über Bluetooth, was aber kein Problem darstellt, die Akkus meiner Kopfhörer halten bis zu 30h Musikgenuss durch und nur selten bin ich länger unterwegs

    Für den Winter habe ich sogar eine Wollmütze mit integrierte Bluetoothlautsprecher, damit sind nicht nur die Ohren schön warm, sondern auch der Hörgenuß gesichert.

    Aber persönlich nutze ich die Musikberieselung wirklich nur noch bei langen Läufen, unter schlechten Wetterbedingungen.
    Ansonsten genieße ich lieber die Naturklänge wärend des Laufes.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (10.08.2018 um 14:56 Uhr)

  5. #55
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    688
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Nicht wenige haben bei ihren Läufen ein Handy mit, zumal es Situationen gibt bei der solche ein Handy ganz praktisch ist - Netzabdeckung hat man inzwischen sogar in den meisten Wäldern, aber mit den Telefonzellen hapert es zumindest hier bei uns in den brandenburgischen Wäldern.
    Ich wohne in BaWü, da gibt es im Wald auch mehr Bäume als Telefonzellen. Aber ich glaube, du hast mich falsch verstanden: Ich nehme mein Handy zum Musikhören (und navigieren und als Notnagel). Da nervt mich das Kabel weniger als der nicht geladene Akku. Wenn du Musik über die Uhr hörst, ist das natürlich was anderes. Ein Kabel was vom Handgelenk zum Kopf baumelt würde mich wahnsinnig machen.

    Aber ist schon gut, jeder soll nach seiner Facon glücklich werden (hat das nicht auch ein Brandenburger gesagt *g*?). Ich wollte nur Ejala eine Lösung empfehlen, wie sie zum Musikgenuss kommen kann, ohne tief in die Tasche zu greifen und ohne ständiges Knöpfe-in-die-Ohren-stecken.
    Viele Grüße
    Schlaks

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schlaks:

    klnonni (10.08.2018)

  7. #56
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.414
    'Gefällt mir' gegeben
    522
    'Gefällt mir' erhalten
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Ich nehme mein Handy zum Musikhören (und navigieren und als Notnagel).
    Nur zum Verständnis, bin mir gerade nicht sicher dich richtig zu verstehen. Du hast dein Handy auf Laut wenn du durch den Wald rennst?

  8. #57

    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    636
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Auf dem Laufband oder anderen Geräten im Studio höre ich öfter mal Musik. Da ist ein BT-Kopfhörer auch nützlich, um nicht aus Versehen das Telefon herunter zu schmeissen, weil das Kabel in die Quere kam...

    Bei normalen Läufen habe ich weder Telefon noch Musik dabei.
    Auf LaLas kommt das Telefon mit, weil komoot nützlich ist, wenn es eine unbekannt Strecke ist, Musik dann doch mal nett ist und notfalls jemanden anrufen zu können ist auch nicht verkehrt. Ich nehme dann allerdings den normalen iphone-Kopfhörer und auch nur eine Seite in das Ohr. Da bekommt man wirklich noch gut die Umgebung mit. Auch wenn man beide Seiten nehmen würde bekommt man noch genug von der Umgebung mit, was mir wirklich sehr wichtig ist.
    Noise-canceling Kopfhörer würde ich nie draussen nehmen. Nicht nur wegen Radfahrern etc., sondern auch weil man manchmal nicht so richtig weiß, was noch so an Leuten unterwegs ist oder es Situationen gibt, wo man einfach mal rechtzeitig reagieren muss.

    @miss_blueberry: da Du auch aus Braunschweig kommst: Am Ölper-See ist mir die gleiche Läuferin mit einem Riesen-Kopfhörer auf der Rübe schon öfter mal direkt vor die Füsse gelatscht, weil sie mich nicht gehört hat. Zeigt man dann auf den Köpfhörer um zu signalisieren, dass es irgendwie nicht so die super Idee ist (weil sprechen geht ja nicht...) schaut sie auch nur etwas irritiert. Also Vorsicht vor Lauf-Zombies dort :-)

    Noch schlimmer sind allerdings die Leute, die gleich eine Radbegleitung mit Ghettoblaster mitnehmen...

    LG Anna

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von anna_r:

    JoelH (10.08.2018)

  10. #58
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.368
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Kopfhörer mit Kabel nerven einfach nur noch

    Jedes Mal wenn man den Kopfhörer raus nimmt ist das Kabel verheddert, während dem Laufen hüpft es einem dauernd vorm Gesicht rum, man muss das Handy immer in Reichweite des Kabels haben, wenn man irgendwo hängen bleibt fällt Handy und/oder Kopfhörer runter...

    Nie wieder Kopfhörer mit Kabel

  11. #59
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    658
    'Gefällt mir' gegeben
    305
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    ..Da nervt mich das Kabel weniger als der nicht geladene Akku.
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Und ob ich jetzt mit Klinkenanschluß oder über Bluetooth meine Kopfhörer betreibe, ändert an der Akkulaufzeit des Handys nicht das geringste.

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Ich wollte nur Ejala eine Lösung empfehlen, wie sie zum Musikgenuss kommen kann, ohne tief in die Tasche zu greifen und ohne ständiges Knöpfe-in-die-Ohren-stecken.
    Günstige für Sport geeignete Bluetooth-Kopfhörer kosten auch nicht mehr als brauchbare Kopfhörer mit Klinkenanschluß

    Aber wie benutzt Du denn nun Dein Handy zum Musikhören?
    Kopfhörer mit Kabel nerven Dich.
    Bluetooth-Kopfhörer benutzt Du nicht, weil Du Dich um Deine Akkuladung sorgst.

    Wie hörst Du dann Musik ohne Deine Umwelt zu stören? Vor allem in einem Erholungsgebiet..

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Nur zum Verständnis, bin mir gerade nicht sicher dich richtig zu verstehen. Du hast dein Handy auf Laut wenn du durch den Wald rennst?
    Ich hoffe nicht, im Wald will ich meine Ruhe

    Letztlich schliesse ich mich auch dem alten Fritz an. Solange man gegeseitig Rücksicht nimmt.

  12. #60
    Avatar von miss_blueberry
    Im Forum dabei seit
    29.07.2018
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    37
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von anna_r Beitrag anzeigen
    @miss_blueberry: da Du auch aus Braunschweig kommst: Am Ölper-See ist mir die gleiche Läuferin mit einem Riesen-Kopfhörer auf der Rübe schon öfter mal direkt vor die Füsse gelatscht, weil sie mich nicht gehört hat. Zeigt man dann auf den Köpfhörer um zu signalisieren, dass es irgendwie nicht so die super Idee ist (weil sprechen geht ja nicht...) schaut sie auch nur etwas irritiert. Also Vorsicht vor Lauf-Zombies dort :-)
    zum Glück laufe ich da nicht
    Bei mir laufen maximal noch 3 andere, generell ist hier eher wenig los

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von miss_blueberry:

    anna_r (13.08.2018)

  14. #61
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.368
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ein ganz entscheidender Vorteil der Bluetooth Kopfhörer ist mir jetzt grade noch eingefallen wo ihr von den Kosten redet.

    Kopfhörer mit Kabel sind bei mir meist nach etwa einen Jahr infolge eines Kabelbruches oder defekten Steckers gestorben.
    Ich kann kaum mitzählen wieviele notdürftig geflickte Kopfhörer bei mir noch rumliegen oder als Totalausfall über die Jahre entsorgt wurden.

    Meine Bluetooth Kopfhörer haben zwar einmalig etwas mehr gekostet, halten aber jahrelang ohne Kabelbruch. Längerfristig dürften sie also sogar günstiger sein

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fire:

    klnonni (13.08.2018), miss_blueberry (13.08.2018)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit oder ohne Pulsmessung laufen?
    Von Thorben33 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 11:51
  2. Laufen ohne Musik?
    Von PaulJakob im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:32
  3. Wettkampf mit Musik oder ohne
    Von acaffi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 11:59
  4. Mit Musik oder ohne Laufen ?
    Von LcChris im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 13:19
  5. Mit, oder ohne Musik?
    Von caterpillar im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Laufen, wo andere Fahrrad fahren
Extrateaser_Laufhelden_MünsterMarathon2018

Foto: Veranstalter

Am 9. September findet in der Fahrradstadt Münster der Münster-Marathon statt. Angemeldet ... ...mehr

Die RUNNER'S-WORLD-September-Ausgabe
Extrateaser Heft 09/18

Foto: RUNNER’S WORLD

Die September-Ausgabe von RUNNER'S WORLD ist da. Diesmal mit Tipps, wie kleine Variationen... ...mehr

Schnelle Runden bei perfekten Bedingungen
6. Inselparklauf Hamburg

Foto: Marcus Hillebrand

Rund 500 Aktive liefen beim 6. Inselparklauf in Hamburg mit. Zuvor setzte sich Tim Hoenig ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG