Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.08.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Die Gehpausen und ich...

    Tach zusammen, brauche mal euer schwarmwissen. Ich laufe ca. 2-3 mal die woche zwischen 3 und 5 km. Meine pace liegt bei 5 km zur zeit bei 8,64. Aber ich schaffe es einfach nicht, die strecke ohne gehpausen ( zwischen 30 und 100m) zu laufen.
    Es liegt nicht an der Luft, sondern an den Beinen, die interessanterweise immer nach 900 m und knapp vor 2 km schlapp machen.
    Hab ich die gehpausen hinter mir, laufe ich die letzten 2 bis 3 km locker durch.
    Habt ihr Tipps für mich?
    Lg deest

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Deest:

    DrProf (11.08.2018)

  3. #2
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    584
    'Gefällt mir' gegeben
    315
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Wenn deine Beine schlapp machen, dann würde ich Beinkrafttraining empfehlen. 1+1 = 2. Die Muskulatur der Beine lässt dich im Stich, also solltest du etwas für sie tun.

    Alles Gute und viel Spaß.
    ________________________
    10 km - 40:13
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz 2018)

  4. #3
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    728
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Seit wann läufst du?

    Du musst aus der Komfortzone raus vermute ich.
    min. 3x laufen auf die Woche verteilt, würde helfen.
    Zwischendurch gehen ist ok.
    Fang langsamer an und werde dann hinten raus schneller.
    Ab und zu von langsam steigern auf volle Pulle über 30m hilft auch.
    Tom


  5. #4

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    821
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    183

    Standard

    Wenn Gehpausen, dann etwas früher, nicht erst, wenn es sein muss. Probier mal alle 3 min 1 min Gehpause.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    RunningPotatoe (11.08.2018)

  7. #5

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.556
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Werde einfach mal langsamer und trabe locker weiter statt zu gehen.
    Meine Freundin / Trainerin: "Mach doch einfach mal, was ich dir sage..."
    Running Potatoe: "Ist das der Plan deiner Freundin??"

  8. #6

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    821
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    183

    Standard

    Selbst wenn bei der pace von über 8:30 die Gehpausen schon drin sind, ist das nicht schneller gelaufen als "Trabpause". Deswegen soll man ja Gehpausen machen, damit man die Laufabschnitte halbwegs flüssig laufen kann.
    Ich vermute allerdings, dass er einfach zu schnell losläuft, sonst wären weniger Gehpausen in der zweiten Hälfte kaum zu erklären. Das Problem löst sich aber auch durch geplante Gehpausen in den ersten 10 min der Belastung, also z.B (3 min Laufen 1 Min Gehen) x 3 und danach noch eine gute Viertelstunde durchlaufen, wenn keine Pausen mehr nötig sind. Dann kommt er auf seine knapp 30 min. ingesamt.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Deest Beitrag anzeigen
    Es liegt nicht an der Luft, sondern an den Beinen, die interessanterweise immer nach 900 m und knapp vor 2 km schlapp machen.
    Hab ich die gehpausen hinter mir, laufe ich die letzten 2 bis 3 km locker durch.
    Einfach die ersten 1000 Meter einlaufen und warmmachen, dann eine kurze Pause einlegen und dann den Rest locker durchlaufen.

  10. #8

    Im Forum dabei seit
    09.08.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich danke euch schon mal für eure Tipps. Ich werde berichten

  11. #9
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.770
    'Gefällt mir' gegeben
    157
    'Gefällt mir' erhalten
    515

    Standard

    Was bedeutet bei dir schlapp machen? Es gibt ein schlapp machen, da kann man eigentlich noch weiter laufen, glaubt das nur halt nicht, bis man es doch tut. Und es gibt ein schlapp machen, da ist man kurz davor sich auf den Boden zu setzen. Und wie schnell bist du davor?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit Laufen und Gehpausen zum Ziel
    Von autopost im Forum Leser-Kommentare
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 16:51
  2. Gehpausen
    Von Saturn im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 16:31
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 19:06
  4. gehpausen
    Von aspirin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 08:11
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 10:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft