Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 462
  1. #76
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Hallo Markus,

    ja, sehr sehr ärgerlich mit dem Diesel, deine Wut, die einen förmlich aus Deinen Zeilen anspringt, kann ich gut verstehen.
    Zum Glück fahre ich keinen Diesel, sonst würde ich mich jetzt ordentlich schämen.

    Wie geht es Dir denn inzwischen?
    Wenn es so fiept und pfeift und brennt, sind dann nicht auch "Langzeitschäden" zu befürchten?
    Auf jeden Fall tut es mir leid, dass Du so einen Ärger damit hattest/hast und ich wünsche Dir gute und schnelle Besserung
    Wenn Plan A nicht klappt - egal, das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben.

  2. #77
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    887
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    [...] Wer das liest und einen fährt, stell die Krebsschleuder Deinem Händler zurück auf den Hof. Ansonsten, falls Dir andere egal sind, weil Diesel ja so schön billig ist und der ja so wenig verbraucht, lass Dir die Clean Diesel Blue Motion Abgase - aufgrund ihrer Partikelgröße nicht nur lungengängig, sondern auch zellwandgängig - doch am besten in den eigenen Innenraum leiten, damit ganz nach Verursacherprinzip der dran verreckt, der das Gift anderen zumutet.
    Ich denke mal, dass ich hier als Mitleser nicht erwünscht bin und verabschiede mich wieder aus Deinem Thread, natürlich nicht ohne Dir noch eine gute Besserung zu wünschen.

    Gee

  3. #78
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Danke der Nachfrage. Der akute Schmerz ist weg.
    Ich nehme Medikamente, um die Entzündung, die sicher da ist, zu bekämpfen. Morgen laufe ich vielleicht eine langsame, kleine Runde. Jedenfalls halte ich bis Samstag die Beine still. Wir laufen zu viert als Mannschaft, da freue ich mich drauf und möchte uns nicht die Teamwertung versauen.

    Ja, als ich das gestern geschrieben habe, war ich wirklich sauer. Diesen schlagartigen Bronchien zu - Effekt habe ich sonst höchstens noch, wenn ich das Pech habe, in die Staubwolke einer Getreideernte zu geraten.

    Und ich hatte schon mehr als einen Lauf, den ein Diesel mir verdorben hat.

    Zu Langzeitschäden kann ich nichts sagen. Mein Lungenfacharzt hielt sich da sehr bedeckt. Das ursprünglich allergische Asthma ist durch das Training besser geworden bzw kontrollierbarer. Bestimmte Situationen - Dieseldreck konzentriert, Getreidestaubwolke, sehr kalte Luft lassen mich ins Belastungsasthma rutschen. Ich nehme an, die Stickoxide sind schuld. Mir geht es dann nicht so schlimm wie manch anderem, ich laufe nicht blau an und kippe aus den Socken, aber Leistung ist dann nicht mehr drin. Mit viel Willen kurzzeitig, als Sprint, machbar, aber nicht bei allem, was über eine Runde um den Platz hinausgeht.

    Wenn ich jemanden vergrault habe, tut es mir leid, aber meine Kernaussage zum Diesel ziehe ich nicht zurück. Jedes andere Antriebskonzept ist weniger gesundheitsschädlich als der Diesel. Und jedem, der so ein Ding bewegt, muss klar sein, daß die Stickoxide und feinsten Partikel seines Gefährts - und zwar insbesondere der Euro 5 und 6 - Fahrzeuge ohne AdBlue, deren Abgasreinigung diesen Namen nicht verdient, nicht nur eine Belästigung sind, sondern toxisch. Der Grobstaub alter Diesel bis Euro 2 ist übrigens wesentlich weniger problematisch.

    https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...mt-todesfaelle
    Zuletzt überarbeitet von Czynnempere (04.09.2018 um 17:11 Uhr)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  4. #79
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.146
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Deine Meinung kann man ja durchaus teilen. Und wenn man hautnah mitbekommt, wie es dir persönlich damit ergeht, ist alles Verständnis für deine Betroffenheit und Verärgerung geboten. Nur wenn es hier so rüber kommt, als seien einzig und allein die bösen Diesel-PKW-Fahrer schuld - warum schmeißen sie ihren egal wie teuren Dieselkarren nicht einfach weg und setzen auf die neueste Sau, die gerade durchs Dorf getrieben wird - dann greift das m.E. ein wenig zu kurz und lässt Industrie und Politik ihre schmutzigen Hände weiterhin in Unschuld waschen.

    Ich bin Dieselfahrer, kann mir gerade kein neues Auto leisten - als Renter gehöre ich leider nicht zu den Staatsprivilegierten, die sich mir-nichts-dir-nichts und höchst medienwirksam einen neuen, umweltverträglicheren Dienstwagen einfach mal so ordern können.

    Trotzdem lese ich hier gerne weiter mit, wenn ich darf. Soweit es hier weiterhin überwiegend um deine spannenden Sporterlebnisse (gern auch außerhalb des Laufens) geht.

  5. #80
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Lieber Christoph,

    Ich werde dieses Thema nicht mehr aufgreifen, weil es ein primär politisches ist und dies ein Laufforum ist.
    Ich schließe dieses Thema mit einem Satz von den Ärzten ab: "Es ist nicht Deine Schuld, das die Welt ist, wie sie ist. Doch es ist Deine Schuld, wenn sie so bleibt."


    Dienstag, 04.09.

    Training mit der C - Jugend

    Wir haben 21 Spieler beim Training und ich mache unterm Strich abgesehen von Laufschule und ein paar Pass - Übungen wenig mit, so richtig Meter kommen da nicht zusammen. Immerhin bin ich 2 Stunden aktiv.
    Meine vermeintliche A- Elf gibt mir zu denken, weil die B- Elf das Abschlussspiel vollkommen verdient gewinnt.

    Mittwoch, 05.09.18

    Testspiel vs SV Süng

    Normalerweise tigere ich bei Spielen meiner Mannschaft so viel an der Seitenlinie herum, das ich meine 10 000 Schritte Tagesziel da immer locker zusammen bekomme. Heute gibt es überraschend wenig zu tigern. Normalerweise muss ich meinen Spielern sehr oft Niederlagen schön reden und unser Saisonziel ist eigentlich immer, nicht die Rote Laterne zu tragen. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, die 1:1 endet und nichts für Freunde gepflegten Passspiels ist, dreht die Mannschaft nach der Pause mächtig auf und gewinnt hochverdient mit 8:2.
    Ich sitze mit den Wechselspielern an der Seitenlinie und besprechen Aktionen - auf dem Feld gibt es nichts zu coachen, die kommen alleine klar.
    Ich bin seit etwa 6 Jahren Trainer und wir haben noch nie 8 Tore in einem Spiel gemacht. Wäre die Leistung aus Halbzeit II mal dauerhaft abrufbar, dürften meine Spieler in dieser Saison sicherlich öfter mal jubeln. Verdient hätten sie es.

    Lauftraining ist dem Spiel natürlich zum Opfer gefallen. Vielleicht schaffe ich morgen eine Einheit, allerdings nur eine kurze. Ich will am Samstag fit und ausgeruht sein
    Und eigentlich wäre ich gerne vor meinen Co- Trainern und meinem Sohn im Ziel... Mal sehen, ob die Bronchien mitspielen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  6. #81
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Donnerstag, 06.09.

    Apfelbaum

    Nach dem Testspiel gestern hatte meine Mannschaft trainingsfrei.
    Gelegenheit vor dem Grengellauf noch einmal eine Runde zu drehen. Meinen Sohn beim Training seiner Mannschaft abgesetzt und dann von dort aus gestartet. Es ist komisches Wetter, es sieht aus und fühlt sich von der Luft her auch so an, als wolle es gewittern, es passiert aber nichts.
    Ich tue mich schwer, in Wallung zu kommen. Das Einlaufen zieht sich endlos, nach drei Kilometern bin ich immer noch nicht auf Betriebstemperatur. So richtig laufen tut es eigentlich erst ab Kilometer 7. Die Bronchien machen mit, soweit man bei dem Wetter Sauerstoff in der Luft finden kann.
    Am Sportplatz angekommen, drehe ich noch ein paar Runden, um die 10 K vollzumachen und schaue der D beim Abschlussspiel zu.

    Dauerlauf 10 K, ~ pace 5:39, + 170 HM, ~ HF 165 (80%)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  7. #82

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.207
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Spitze Leistung bei dem Wetter!
    Wegen dem Diesel: es gibt ja Feinstaubmasken - würde dir so etwas evtl. helfen? Dann wundern sich vielleicht ein paar Passanten, aber egal, oder?

  8. #83
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Ich arbeite mit so einer Maske, wenn ich Holz säge / schleife. Die filtert keine Stickoxide und keinen Feinstaub, ist also nutzlos. Gegen Getreidestaubwolken wäre es eine Option. Aber selbst dieses Grobfilter erschwert das Atmen schon sehr deutlich. Ist leider keine Option.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  9. #84
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.297
    'Gefällt mir' gegeben
    1.429
    'Gefällt mir' erhalten
    901

    Standard

    Du gehst morgen sicher an den Start. Viel Erfolg dir und deinem Team

  10. #85

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.207
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    Ich arbeite mit so einer Maske, wenn ich Holz säge / schleife. Die filtert keine Stickoxide und keinen Feinstaub, ist also nutzlos. Gegen Getreidestaubwolken wäre es eine Option. Aber selbst dieses Grobfilter erschwert das Atmen schon sehr deutlich. Ist leider keine Option.
    Schau mal im Internet, es gibt spezielle Masken zum Sportmachen, die u.a. Feinstaub aus der Luft filtern und ein Mehrwegsystem haben.
    Der Begriff Training steht laut Wikipedia allgemein für alle Prozesse, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen. Laut Katz kann "Training" auch durch "Schlafen" oder "Naschen" ersetzt werden.
    sportliche Ziele 2019: Spaß haben

    Trolli
    Stuttgartlauf
    Baden(halb)marathon
    Schwarzwald(halb)marathon

  11. #86
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Danke an Katz und Catch22: Eine motiviert, eine ist konstruktiv. :-)

    Samstag, 08.09.

    Grengellauf Engelskirchen 5 k

    Mein Tag beginnt mit massivster Medikamentation: Ich werfe alles ein, was die Bronchien gnädig stimmt und meine Allergien dämpft.
    Danach ist der Ruhepuls allerdings ein "Kanne-Kaffee-Puls".

    Nach dem Frühstück fahren wir zum Auswärtsspiel meines Sohnes. Dessen Mannschaft gewinnt 5:2 und ist zumindest für einen Spieltag Tabellenführer. Ist ein guter Anfang.

    Dann sammle ich einen meiner Spieler ein und wir fahren zum Grengellauf.

    Die Beteiligung unter meinen Spielern ist erstaunlich gut. Über die 1,6 km überrascht mich ein Spieler als Mannschafttsbester, dem ich das so gar nicht zugetraut hätte und unser eigentlich bekennend lauffauler und langsamer Torhüter hängt sich richtig rein und lässt vier andere hinter sich.

    Bißchen später gehen wir auf die 5 k- Strecke. Ich komme ganz gut aus den Puschen und liege auf dem ersten Kilometer etwa auf Platz 12, mit einer pace von 4:12. Es ist mir zunehmend zu warm und der Puls liegt kontinuierlich über 190- es ist durchaus anstrengend, ich kriege die pace nicht mehr unter 4:30. Auf Kilometer 3 werde ich von einem meiner Co- Trainer (1994), einem M70- Läufer und der späteren zweiten Frau überholt. Ich bleibe lange dran, auf Kilometer 5 entschwinden die Frau (22:07) und der bärenstarke M70 (22:10) zunehmend, aber mein Co lässt nach. Ich schließe auf, atme aber dabei so laut, daß er sich zusammenreißt und das höhere Tempo mitgeht. Auf den letzten 100 m ist noch einer zwischen uns und ich setze zum Schlußsprint (pace 2:05) an. Der vor mir geht den auf der Innenbahn bis 20 m vorm Ziel mit, mein Co hält eisern gegen und ich breche ab, weil ich wirklich absolut nichts mehr zusetzen kann.
    Am Ende hat mein Co eine 22:19, ich eine 22:23.

    Laut Uhr ist die Strecke knapp 100 m länger als 5 k, denn meine Uhr gibt mir für die 5k 22:11 an.

    Auf der Urkunde steht jedenfalls 22:23, 1. M45, 18. gesamt. Und die bisherige Bestzeit beim Grengellauf. Auf Seite 1 in diesem Thread hatte ich eine 22:xx als Ziel gesetzt, das habe ich erreicht. Natürlich wäre eine 21:xx schöner, aber nicht realistisch. Die letzte halbe Minute hatte ich immer eine HF von über 200 auf der Uhr, am Schluß 205. Mehr geht nicht, Anschlag.

    Leider hat man uns vier- mein Sohn kam mit einer 23:xx ins Ziel und gewann die M 12, unser anderer Co (1994, untrainiert) mit 29:08 - nicht als Team gewertet. Weil wir keine Firma, sondern ein Sportverein sind. Nörgel... Es hätte wahrscheinlich knapp... Nicht zum Sieg gelangt. Es ist aber schon abgemacht: Nächstes Jahr heißen wir anders. Ich wäre ja für "Ruhe Sanft GmbH". :-)
    Und die beiden anderen trainieren vorher mit mir. Und Marek hat vielleicht kein Spiel vorher...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    Catch-22 (09.09.2018), Durchbeißerin (09.09.2018)

  13. #87
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.146
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch, Markus, für die klasse kämpferische Leistung und für das Erreichen (d)eines Saisonziels. Starke Leistung !

  14. #88

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.207
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Bei den pace-Angaben wird mir schwindelig... Eine zwei hatte ich noch nie auf meiner Uhr. Beeindruckend! Gratuliere! Und das auch noch unter so bescheidenen Voraussetzungen... Wie geht es dir inzwischen mit deiner Lunge?

  15. #89
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.146
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    Nächstes Jahr heißen wir anders. Ich wäre ja für "Ruhe Sanft GmbH". :-)
    Wenn ich 'ne Mannschaft organisieren sollte, wären's wohl "Die Kartoffelklöße"?

  16. #90
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.420
    'Gefällt mir' gegeben
    211
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Geil... herzlichen Glückwunsch - deine Mannschaft hat einen Hammertrainer den Schluss-Sprint hätte ich gern gesehen! Die Zeit ist außerirdisch...

  17. #91
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Vielen lieben Dank allerseits!

    @Katz: Tja, was sagt die Lunge... Ich würde sagen, sie fühlt sich so gut an, wie unter den Umständen möglich. Ohne Miflonide heute habe ich wieder dieses Gefühl, ein Ziegelstein liegt auf meiner Brust. Es könnte aber schlimmer sein.

    @Christoph: Wie wäre es mit "Halb & Halb" als Teamnamen? Die "Ruhe Sanft GmbH" stammt aus https://youtu.be/JYDWgbmfhow

    @Durchbeißerin: Vielen Dank für die Blumen.
    Ich denke, wenn man von Kindern sportlichen Ehrgeiz verlangt, sollte man den auch selbst vorleben.


    Übrigens gibt es ja verschiedene Anleitungen, wie man seine HFmax ermitteln kann. Nach 5 k im Wettkampfmodus (92- 95%) noch einen All-in-Zielsprint hinlegen, funktioniert bei mir zuverlässig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20180909-115307.png 
Hits:	50 
Größe:	95,7 KB 
ID:	68064
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  18. #92
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf...

    Am Freitag ruft der Stadtlauf in Wipperfürth. Die schlecht vermessene Strecke, die 4,7 km lang sein soll, aber nur 4,3 km lang ist, hat relativ wenig Höhenmeter, aber ein paar enge Kehren um Absperrgitter, wo man Zeit verliert.

    In der stillen Hoffnung, daß die Bronchien mitspielen, peile ich 4:20 auf den Kilometer an.

    Heute Abend und am Mittwoch wird noch mal trainiert, auch wenn ich noch nicht weiß, was...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  19. #93
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Montag, 10.09.18

    VfL Training - Intervalle

    Irgendwie war heute keiner da, mit dem ich was gemeinsam angehen konnte. Die Jugendlichen machten Hürden und Sprints. Die Ältesten zu lange Gymnastik. Kommt auch mal vor.

    Gut, dann halt alleine eine Pyramide... Und hier kommt der Schweinehund ins Spiel. Dazu gleich.

    Ich laufe etwas länger ein, bißchen über 2 km und lege dann die ersten 200 in etwa 3:45 hin.
    Ich habe heute weder Miflonide, noch mein Minzspray drin, also kriegen die Eltern der Fußballmädels, die da gerade Stützpunktfördertraining haben, akustisch das volle Keuchprogramm geboten.

    Ich konzentriere mich mehr auf die Atemtechnik als auf den Laufstil. Das ist kritikwürdig und mündet in einer eher trägen Schrittfrequenz. Mein Multitasking lässt zu wünschen übrig.

    Mit dem Gedanken an Wipperfürth drossel ich bei den 400, 600 und 800 das Tempo auf etwa 4:05 oder 4:10, so in der Größenordnung.
    Ob ich das über 4 km kann? Ich habe leichte Zweifel. Also doch 4:20, 4:05 ist zu hart... Zumindest heute.

    Und dann kommt der Schweinehund und meint, den eigentlich geplanten 1 k können wir den Fußballeltern nicht zumuten. Und unseren vom Samstag gezeichneten Waden auch nicht (och greife gleich noch zur Schwarzrolle).

    Also kommen wieder 600, wobei ich zumindest progressiv arbeite. Die 400 gehen in 3:55, die 200 in 3:40 und ich spendiere mir noch drei Steigerungen oben drauf, bei denen ich die Atmung ignoriere und nur auf Körperspannung, Arme und Beine achte und zur Belohnung ernte ich einmal eine 1:59 im Endspurt. Fühlte sich richtig dynamisch an. Sowas mal 400 m durchhalten... Seufz...

    Ich gönne mir ein sehr ausgiebiges Auslaufen mit dem Trainer unserer Triathleten, der sich schon die gesamte Saison mit fiesen Plantarsehnenproblemen herumschlägt, bis die 11 km voll sind.

    Bleibt die Frage, was mach ich am Mittwoch...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  20. #94
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.146
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Boah, 'ne Eins vorm Doppelpunkt Die Null haben Bolt & Co ja auch noch nicht geschafft.

    Saubere Leistung und das mit deinen Erschwernissen!

    Welche Pausen machst du zwischen den Laufabschnitten ?

  21. #95
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Bei der Pyramide jeweils 200 m TP und die wirklich sehr langsam. Wenn da der 1000 er noch zwischen wäre, hätte ich mir davor und danach 400 TP gegönnt.

    Zwischen den Steigerungsläufen jeweils etwa 100m TP.

    Meine ganz kurzzeitige Höchstgeschwindigkeit - die ich mangels jugendlicher Frische vielleicht zehn Meter halten kann - liegt so etwa bei 32 km/h. Bolt & Co liegen deutlich über 40 km/h.

    Hier habe ich 2017 in Köln mal 200 m Wettkampf mitgeschnitten, das war eine 28:50. Am Anfang stehe ich herum bzw hänge im Block. (Die Guten in meiner Altersklasse laufen eine 24.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20180911-152334.png 
Hits:	10 
Größe:	55,9 KB 
ID:	68105
    Zuletzt überarbeitet von Czynnempere (11.09.2018 um 15:29 Uhr)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  22. #96
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.146
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    Meine ganz kurzzeitige Höchstgeschwindigkeit - die ich mangels jugendlicher Frische vielleicht zehn Meter halten kann - liegt so etwa bei 32 km/h. Bolt & Co liegen deutlich über 40 km/h.
    Aber du hast schon meine trickreiche - für dich vorteilhafte - Art der Datenaufbereitung bemerkt? Deine Pace war 1:xx/km und die anderen schaffen 1:yy/km mit yy << xx. Aber alle habt ihr eine Eins vorm Doppelpunkt. Was nach dem Doppelpunkt kommt, hatte ich ja gar nicht kommentiert.

    Aber ohne Scheiß: Klasse Leistungen bietest du da. Machst deinen Jungs das Leben ganz schön schwer, wenn du fitter bist als sie.

  23. #97
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Lieber Christoph,

    Das ist mir schon aufgefallen, im ersten Moment klingt das auch toll
    Aber ich weiß, wie weit ich hinter der Spitze in meiner Altersklasse zurück liege... Zu NRW - Wettkämpfen traue ich mich gar nicht mehr hin. Beim Sprint merkst Du jedes Kilo zuviel... Und ich habe davon etwa 10...Und die halten sich hartnäckig.

    Was meine Jungs angeht: Läuferisch ist bei allen noch viel Luft nach oben. Eigentlich sollte so langsam mal einer in der Lage sein, mich alten Sack zu schlagen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    RunningPotatoe (12.09.2018)

  25. #98
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Mittwoch, 12.09.18

    Apfelbaum -Hühnerfarm

    Beim Training meiner Jungs und Mädels gestern habe ich nichts getan, was man erwähnen müsste. Bewegt, ja...

    Heute wollte ich vor dem Lauf am Freitag noch was Leichtes machen. Ohne Medikamente.

    Ich hatte in Whippets Thread gelesen und war über ihre Loslösung vom Diktat der Uhr gestolpert. Na schön, für einen Tag kann ich das doch auch mal.

    Wie schon gesagt, anstrengend sollte das heute nicht werden. Die Uhr war trotzdem dabei und ich habe versucht - versucht- nicht drauf zu schauen. Naja... Gewohnheit...

    Meine Hausstrecke kenne ich im Schlaf. Die ersten drei Kilometer gehen bergauf, was mich immer wieder nervt, weil das zum Einlaufen nicht so prall ist. (Die Alternativen bedeuten zwar Anfangs bergab, dafür geht es auf dem Heimweg dann um so schlimmer bergauf - zum Schluß. Das ist schlimmer.)

    Es ist ziemlich warm, trotz des gefühlt moderaten Tempos öle ich kräftig vor mich hin und wirklich leise atmen ist nicht. Außerdem nerven mich meine Schuhe heute. Die Asics schreien nach Ablösung...

    Am Apfelbaum angekommen, beschließe ich, daß es eigentlich ganz gut läuft und das zehn Kilometer ok sind. Also drehe ich noch eine Runde um den Hühnergulag, bevor es nach Hause geht.

    Beim Blick auf die Uhr bzw die App zu Hause sind pace und Puls (77%) zu hoch für einen Erholungslauf. Beim nächsten Mal also doch wieder Sklave der Uhr...

    Am Ende stehen 10 K, ~ pace 6:10, ~ HF 159, + 174 HM.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    RunningPotatoe (13.09.2018)

  27. #99
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.297
    'Gefällt mir' gegeben
    1.429
    'Gefällt mir' erhalten
    901

    Standard

    Ich finde 77% Puls ist völlig in Ordnung. Du läufst schließlich keine 6-7 Tage/Woche, deine WKM sind auch im humanen Bereich. Da wäre es doch fast schon schade einen Trainingstag zu verschenken. Wenn sich der Lauf leicht angefühlt hat, dann wird es schon gepasst haben.

  28. #100
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Morgen weiß ich, ob Du recht hast...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziel: Marathon/Status: Anfänger - Mein Weg zum Läufer
    Von run.the.world76 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 22.10.2018, 19:15
  2. Burgwald Marathon oder mein langer Weg zum Ziel:-)
    Von Mecke im Forum Laufberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 22:02
  3. Der Weg ist das Ziel
    Von Mi_läuft im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 19:24
  4. Der Weg ist das Ziel...
    Von Betonmischa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 09:27
  5. Der Weg ist das Ziel....
    Von Claus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •