+ Antworten
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 345678916 ... LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 466
  1. #126
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Eiskalte Luft, also so unter - 5 Grad ist ein Problem. Deosprays wirken ähnlich wie bestimmte Pollen, Dieseldreck oder Zigarettenrauch. Feinstaubbelastung. Strohhalm- Effekt, die Luft rein und vor allem wieder raus zu kriegen ist Kampf.

    Ich laufe mich immer vor Wettkämpfen ein, so auch heute.

    2016 und 2017 hatte ich relativ wenig Probleme mit dem Asthma. Zwischenzeitlich dachte ich schon, das ist besiegt. Mein Lungenfacharzt bescheinigte mir ein deutlich überdurchschnittliches Lungenvolumen. Das ist vermutlich auch der Grund, weshalb ich, wenn alles dicht macht, immer noch irgendwie weiter rennen kann.

    Die monatelange Periode ohne Regen und die damit einhergehende Feinstaubbelastung haben mich allerdings eines Besseren belehrt.

    Normalerweise brauche ich meine Medikamente kaum zu nehmen, so lange ich nicht Leistung bringen will. Diesen Sommer allerdings hat die bronchienerweiternde Wirkung des Sprays eine so verheerende Verstärkung der Effekte unmittelbarer Einwirkung von Dieseldreck oder Zigarettenrauch nach sich gezogen, als ob ich die Angriffsfläche für die Reizsubstanzen erweitere, daß ich mich kaum noch an die Medikamente traue. Für die Herbstferien habe ich einen Termin beim Lungenfacharzt...
    Zuletzt überarbeitet von Czynnempere (23.09.2018 um 23:42 Uhr)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  2. #127
    Herbstzeitlose Avatar von Krisrennt
    Im Forum dabei seit
    06.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.253
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Gute Idee das mit dem Termin - vielleicht musst du neu eingestellt werden. Gibt ja ne Breite Palette an Zeug. Ich bin froh, dass ich nur ein Spray nehmen muss - das aber leider immer.

    Vielleicht bringt das neue Spray, unmittelbar vor dem Start was? So dass deine Lunge den Kälteschock besser verkraften kann. Ist ein blödes Gefühl wenn man merkt, dass man einfach weniger Luft zur Verfügung hat als andere. Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass der Arzt dir weiterhelfen kann!

  3. #128

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Ja, da schließe ich mich an. Atemnot ist ja etwas ganz dieses...

  4. #129
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.708
    'Gefällt mir' gegeben
    1.902
    'Gefällt mir' erhalten
    1.211

    Standard

    Glückwunsch der 4er Zeit unter den Umständen. Für Refrath sind es doch Klasse aus. Mind. 2sek/km schneller werden dir deine Bronchien dann wieder erlauben, im Wald wirst du sicher auch eine gute Luft haben. Riecht nach PB!

    Refrath hab ich auch auf der Liste, jedoch nicht dieses Jahr.

  5. #130
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Vielen Dank! Ich tue mein Bestes. Refrath ist schnell. Wo, wenn nicht dort...

    Montag, 24.09.18

    Regeneration nach Lars - VfL Training

    Eigentlich gehe ich mit Marek gemeinsam zum montäglichen Training. Aber nachdem der gestern zwei Wettkämpfe gelaufen ist und morgen ein Pokalspiel hat, blieb der heute zu Hause. "Ich mache heute auch nicht viel. Bißchen was Langsames. 45 Minuten oder so."

    Die Triathleten haben Saisonende und krochen samt Trainer aus dem Becken. Wie jeden Herbst. Sechs Monate trainieren wir zusammen, dann verschwinden die wieder im Becken. Ist ein ein bißchen wie Krötenwanderung.

    Lars, der Trainer, hat montags Woche für Woche nette Dinge parat, die er Stück für Stück zum Frühjahr hin steigert.

    Heute ging ich davon aus, daß das ein netter 10K - Laberlauf wird... Bis wir Richtung Remshagen abgebogen sind. Wir laufen auf das Metabolon* und wieder runter. Wobei ich eher krieche denn laufe... Wenn das die soften Läufe zu Beginn sind, was macht der später?

    8 km, ~ pace 7:19**, ~ HF 150/ 181 max, + 213 HM

    *da woanders schon beschrieben: Googlen nach Metabolon Lindlar.

    **weil wir auf dem Metabolon noch nach dem fiesen Wetter in der Ferne geguckt haben. Wir sind im Schnitt grob eine 6:15 gelaufen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  6. #131

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Da hättest du aber im Schnitt kleine Pulswerte bei so viel Tempo - Respekt! Hat sicher Spaß gemacht, oder?

  7. #132
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Liebe Katz,

    Ich bin mir nicht sicher, ob mir die Treppe/ Rampe aufs Metabolon (0,5 k, + 100 HM, ~ 19,4 % Steigung) jemals Spaß machen kann. Da kommen auch die 180 her. Der Rest war easy.
    Der Rest war prima, es gab viel zu erzählen... :-)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  8. #133

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Ja, Spaß und Qual liegen oft so unendlich nah beieinander!

  9. #134
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Dienstag, 26.09.18

    Training mit der C - Jugend

    Nachdem meine Jungs und Mädel im letzten Spiel größere Defizite bei der Annahme hoher Bälle gezeigt haben, ist das ein Trainingsschwerpunkt.
    Wobei sich dann zeigt, das etliche Spieler gar keine hohen Bälle spielen können. Aaargh...

    Beim Abschlussspiel stell ich mich ins Tor und kröte meine Abwehr an, weil das keine Viererkette ist, sondern vier Sicherheitsrisiken und ich viel mehr rennen muss, als mir lieb ist.


    Mittwoch, 26.09.18

    Nordhelle - Gummershardt - Apfelbaum - Lala

    Ich habe Lalas diesen Monat etwas vernachlässigt. Für den Röntgenlauf muss ich aber was tun, deswegen gehe ich in die Spur, obwohl ich ab dem ersten Kilometer todmüde bin. Meine Waden, eh schon beleidigt nach der Metabolon - Aktion, zeigen mir auch von Anfang an einen gewissen Unmut, was auch an der Fussballgeschichte von gestern liegt. Der Röntgenlauf hat viele Höhenmeter, meine Trainingsstrecke natürlich auch.
    Als Bonus stellt sich noch heraus, daß die beiden Koteletts vom Fleischer heute Mittag nicht nur nicht so lecker waren, sondern offenbar auch nicht so gut
    Nach acht Kilometern könnte ich in die Büsche speien und nach zehn habe ich Magenkrämpfe. Ein Ausflug ins Gebüsch ist unvermeidbar und gefühlt zehn Meter weiter bellt ein Rehbock. Ich sehe ihn nicht, aber ich höre ihn durch die Schonung trampeln...
    Danach geht es etwas besser.
    Die Quellen auf meiner Strecke sind allesamt noch trocken, da hat der Regen bei weitem nicht ausgereicht, um die wieder sprudeln zu lassen. Und in den Schonungen, an denen ich vorbei komme, sind zwei Drittel der Bäume tot. Und im Fichtenhochwald ist das, was der Orkan im Frühjahr nicht geknickt hat, sichtbar vom Borkenkäfer befallen. Ich schätze mal, nächstes Jahr sind 75% (!!!) des Waldes an der Strecke weg.

    Wenn es heute etwas positives gibt, ist das die Luft, die ist ok, die Bronchien spielen mit. Die Waden und der Rest machen eigentlich ganz gut mit, aber Dynamik sieht doch anders aus. Was solls, die HF ist ok, die pace vertretbar. In Anbetracht der Randbedingungen ok.

    21,5 k, ~ pace 6:24, ~ HF 158/ 183 max, + 553 HM
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  10. #135

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Ein schönes langes Läufchen. Da hast du es ganz schön laufen lassen- bei all den Höhenmetern! Nicht schlecht, mein Lieber. Dass du eine "Ochsentour" noch spürst, glaube ich sofort... Ja, dein Wetter kommt - der Herbst scheint es ja gut mit uns zu meinen.

  11. #136
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Ja, der Herbst ist meine Jahreszeit. Definitiv. :-)


    Montag, 01.10.18

    VfL Training

    Nachdem ich mir auf Arbeit an einem idiotischerweise mittig unter dem Schreibtisch stehenden Schreibtischcontainer, an dem auch noch der Schlüssel steckte, gemein das Knie gestoßen hatte (natürlich habe ich den Schlüssel getroffen, knapp neben die Patella), hatte ich ein paar Tage keine Lust zum Laufen.

    Immerhin ging es dann am Montag wieder gut. War ein ruhiges Training, nach dem Einlaufen die übliche Laufschule und als Höhepunkt diverse Sprints und Steigerungen. Hab mich gefreut, daß mir der Jüngste der Triathleten nicht weglaufen konnte. Ausgiebig ausgelaufen, insgesamt knapp 11 km. Pace und HF egal.


    Mittwoch, 03.10.18

    Gelpetal

    Für den Lauf am recht warmen Feiertag hatte ich mir 10 km progressiv vorgenommen. So ganz wurde aus der schnelleren pace aber nichts, denn ein Hürdenlauf über mehrere umgestürzte Bäume und ein Kilometer Schotterweg bergauf verdarben den Schnitt recht deutlich.

    Insgesamt 10 K, ~ pace 5:41, mit 06:06 angefangen und mit 04:30 aufgehört. HF ~ 161, max 184, + 158 HM.


    Freitag, 05.10.18

    Intervalltraining

    Nach der Arbeit ging es bei Sonnenschein auf die Bahn. Zwei Kilometer einlaufen, dann eine Pyramide 2-4-6-8-6-4-2, je 200 m Trabpause. Anschließend noch 3x 100 m Steigerungen und ausgiebig ausgelaufen.

    Gesamtdistanz 10 km, pace bei den Intervallen zwischen 3:40 und 4:05 (je länger, desto langsamer).

    HF ~ 164, max 192

    Am 21.10. ist der Refrather Herbstlauf, bis dahin muss ich mindestens noch einmal 5x 1000 m in 4:10 hinlegen. Mein Schweinehund hat da wenig Lust zu...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  12. #137

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Wahnsinn, sind das Geschwindigkeiten! Das wird sicher spitze bei deinem Lauf! So hohe Pulswerte im Training zu haben, ist schon echt spitze!

  13. #138
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    164 sind exakt 80% HFmax. Aber das ist halt nur der Durchschnitt, der beim Intervalltraining wenig aussagt.

    192 sind nicht ganz 94% Damit kratze ich beim 800 m- Intervall an der Obergrenze der anaeroben Schwelle. Vielleicht ist die pace ein wenig zu schnell angesetzt, ich fühlte mich am Tag danach allerdings nicht so (und war noch Schiri bei einem Spiel meines Sohnes, kein Muskelkater feststellbar). Ich meine, wenn man schneller werden möchte, muss der Puls schon aus der Komfortzone raus...

    200 m - HF 168
    Ende TP - HF 157
    400 m - HF 176
    Ende TP - HF 152
    600 m- HF 182
    Ende TP - HF 152
    800 m - HF 192
    Ende TP - HF 152
    600 m - HF 189
    Ende TP -HF 156
    400 m - HF 188
    Ende TP - HF 153
    200 m - HF 176

    So, wie der Puls wieder runter ging in der TP, sieht das für mich gut aus.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  14. #139

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Wie lang war die Trabpause? Nicht schlecht, Herr Specht!

  15. #140
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Montag, 08.10.18

    VfL Training

    Bei sehr schönem Wetter und ordentlicher Besetzung startet unser Triathlontrainer das Herbst - und Wintertraining.

    Wir beginnen sanft, mit ein paar Runden einlaufen und recht umfangreicher Laufschule.

    Anschließend geht es an 5x 100m Steigerungen, in Vierergruppen nach Schnelligkeit unterteilt. Ich bin in der schnellsten Gruppe und habe richtig Spaß am finalen Vollgas. Einmal bin ich der Schnellste, zweimal nahe dran. Die Spitzenpace ist 1:53...Bin begeistert. Und das in den Brooks, die mir immer etwas zu groß erscheinen, wenn es schnell zugeht...

    Anschließend sind 3x 8 Minuten ca 85% HFmax /10 k- pace geplant, mit 2 Minuten Trabpause dazwischen.

    Ein Mitstreiter möchte beim Glühweinlauf in Marienhagen am 01.12. unter 50 Minuten bleiben. Wir einigen uns darauf, daß wir das ja zusammen laufen könnten und ich im Zweifelsfall ziehe. Der Glühweinlauf taugt für meine Begriffe mit seinen Höhenmetern eher nicht für eine PB, allerdings war das bei mir auch der erste Lauf über 10 K, wo ich selbst unter 50 Minuten geblieben bin. (Genau genommen war das mein erster 10er überhaupt... Habe ich erwähnt, daß ich 10 K eigentlich nicht mag?) Da muss man für die Höhenmeter was draufgehen auf die pace, bzw im Training im Flachen etwas schneller sein.

    Wir einigen uns darauf, für ihn 4:55 zu versuchen, ein dritter Läufer schließt sich an.

    Intervall 1 geht in ~ 4:50 (~ HF 154), was allgemein als ein schönes Tempo empfunden wird.

    Intervall 2 beginnt in 4:50 und endet in 4:35, weil sich mein Begleiter von Läufer 3 anstecken lässt und immer schneller wird. Meine Bremsversuche helfen nicht so wirklich. Also nichts mit konstanter pace. (~ HF 165)

    Intervall 3 läuft so ähnlich ab wie das zweite, wir beginnen bei 4:50, kommen auf der Hälfte wieder auf 4:30, dann muss mein Begleiter ganz schön kämpfen und wir werden langsamer. Ich nötige ihn, die letzte halbe Minute das Tempo wieder auf 4:30 zu erhöhen. Wenn schon, dann auch durchziehen. (~ HF 167)

    Mein Begleiter ist mit einer HF von 94% durch das letzte Intervall gegangen - Quittung für die für ihn zu schnelle pace. Ich schätze mal, nächste Woche dann langsamer.

    Ich bin nicht über 80% HFmax gekommen, was mich angesichts der 04:30 verwirrt, weil ich normalerweise keine 4:30 auf 10 K kann. Muss ich nächsten Montag mal schauen, ob das wiederholbar ist. Vielleicht hätte ich heute 10 K laufen sollen. Oder die HF ist eine Falschmessung, allerdings ist die Kurve plausibel. Vielleicht stimmt ja auch einfach nur die Form...

    Insgesamt kommen 12,3 km zusammen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    RunningPotatoe (08.10.2018)

  17. #141
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    @Katz: Die Trabpause bei der Pyramide sind immer 200 m, davon so dreißig gegangen, der Rest getrabt und die letzten zwanzig wieder Tempo aufgenommen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  18. #142
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Was steht im letzten Quartal an?

    Am 21.10. 5 k beim Refrather Herbstlauf. Auf der Strecke bin ich letztes Jahr PB gelaufen (21:45), dieses Jahr heißt das Ziel Sub 21/ pace 4:11. Können sollte ich das. Das letzte Wort haben meine Bronchien.

    Am 28.10. steht der Röntgenlauf in Remscheid an. Halbmarathon. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den just for fun laufe oder Gas gebe. Das mache ich vom Wetter abhängig. Die Strecke ist sehr profiliert und die Bergabpassagen sind eng, beim letzten Mal waren da einige sehr vorsichtige Läufer, an denen schwer vorbeizukommen war. Ich entscheide das am Tag des Laufes.

    Am 04.11. laufe ich zusammen mit meinem Sohn 10 K Staffel. Diesmal kriegt er die Bergetappe, ich bolze die Gefälle herunter. Mal sehen...

    Am 10.11. ist Herbstwaldlauf an der Brucher Talsperre. Die Organisation ist naja, die Wege schlecht, ich weiß nicht...

    Am 01.12. geht's zum Glühweinlauf Marienhagen, 10 K. Sehr profilierte Strecke. Falls ich mit meinem Vereinskollegen laufe, wird das eher ein Trainingslauf.

    Am 09.12. Ist Siebengebirgsmarathon, da werde ich sehr wahrscheinlich HM laufen.

    Zum Jahresende am 31.12. Silvesterlauf Gummersbach, das ist im Prinzip Cross, brutal bergauf und bergab. Ob 5 oder 10 ist offen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  19. #143
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.708
    'Gefällt mir' gegeben
    1.902
    'Gefällt mir' erhalten
    1.211

    Standard

    Du hast einen ziemlich vollen Kalender. Bei mir werden es nur noch zwei Läufe in diesem Jahr werden.

    Siebengebirgsmarathon würde mir auch sehr gefallen... irgendwann

  20. #144
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Beim Siebengebirgsmarathon war ich auch noch nicht, aber Vereinskollegen haben mir nur Gutes davon berichtet. Also schau ich mir das mal an. :-)

    Ansonsten mache ich mir keinen Stress. Bei den meisten Läufen bin ich mit Weib und Kind. In Marienhagen ist dann ein schöner Weihnachtsmarkt, in Gummersbach beim Silvesterlauf ist der halbe Verein da. Martinilauf ist Vater - Sohn Event.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  21. #145

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Wow, hast du noch viel vor im Winter! Hier in der Gegend gibt es nicht so viele Läufe - oder zumindest keine, die mich reizen würden. Sollte man nicht irgendwann mal die Umfänge runterfahren und dem Körper etwas Erholung gönnen und mehr Lalas statt Tempo machen? Wie handhabst du das im Jahresverlauf?

  22. #146
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Ich fühle mich nicht belastet, daß ich Erholung brauchen würde. Abgesehen von den Unwägbarkeiten meiner Luftversorgung bin ich fit und weitestgehend frei von irgendwelchen Beschwerden. Ich habe ja auch nicht so viele Wochenkilometer, das ich da was runterfahren müsste. Tempo bei den Intervallen, ja, aber erst nach Refrath.

    Den Großteil des Sommers habe ich den Ball schon wegen der Hitze sowieso flach gehalten.

    Ich komme über die letzten 12 Monate nur auf 30 km pro Woche im Schnitt. Ergo gibt es keinen Grund mich zu schonen. Im Herbst sind hier viele Läufe, einige sehr schöne dabei, da nehme ich mit, wozu ich Lust habe.

    Irgendwann im Winter steige ich dann wieder in die 16 Wochen Marathon - Vorbereitung ein (Rotterdam oder Düsseldorf). Da steigen die Umfänge etwas, aber das Tempo sinkt gegebenüber jetzt doch deutlich ...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  23. #147
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Mittwoch, 10.10.18

    Apfelbaum

    Zwischen Arbeit und einer beruflichen abendlichen Besprechung blieb immerhin noch Zeit für die Hausrunde zum Apfelbaum.

    Ich habe die letzten beiden Nächte nicht gut geschlafen und entsprechend müde war ich heute, Luft war auch nicht so das Wahre, immerhin war wirklich schönes Spätsommerwetter.

    Was mir das Laufen vermiest, ist der Zustand des Waldes auf meiner Hausstrecke. Die Fichtenschonungen sind zu 90% futsch, der Hochwald großflächig vom Borkenkäfer befallen. Schlimm.

    Eingestiegen mit 6:12, aufgehört mit 4:56. Geht als progressiver Dauerlauf durch, denke ich.

    7,7 km, ~ 5:40, + 146 HM, ~ HF 163 (80%)/ HFmax 179 (87%)
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  24. #148
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Donnerstag, 11.10.


    Training mit der C - Jugend

    Eigentlich vermeide ich es, längere Einheiten mit Ball wirklich mitzumachen, weil mir die schnellen Richtungswechsel (langsam ist nicht meins) und gerade auch Schüsse auf die Knie gehen.
    Heute sind aber wegen diverser Schulausflüge nur relativ wenig Kids beim Training und damit wir ein sinnvolles 3 vs 3 Turnier (20 x 30 m auf kleine Tore) spielen können, müssen die Trainer mitspielen.

    Ich habe unsere beiden Torhüter im Team, von denen zumindest einer gar nicht gerne läuft.

    Die drei Gruppenspiele á 10 Minuten gehen ja noch, obwohl ich da auch schon die meisten Meter mache.

    Zum krönenden Abschluss spielen wir 2x 15 Minuten, die einen um den Gesamtsieg, die anderen (wir) um die Goldene Ananas. Ich bin so doof, daß ich stets versuche, die schlecht getimeten, zu schnell Steilpässe meiner Mitspieler zu ersprinten, die ich wahrscheinlich auch vor zwanzig Jahren zumeist nicht gekriegt hätte. Ich bin danach schweißgebadet und völlig fertig. Wie viele 25m- Sprints es insgesamt waren, weiß ich nicht. Viele. Zwei kriege ich und das ist dann jedes Mal ein Tor. Dummerweise kann der Gegner, der es cleverer und vor allem präziser spielt, besser und trifft sechsmal. Somit sind wir souverän und auch verdient Letzter...


    Freitag

    Am nächsten Morgen singen die Sprunggelenke und Fußsohlen das Lied vom Tod, außerdem habe ich einen veritablen Muskelkater. War das gestern anerob? Mit Sicherheit.
    Mein Arbeitstag fällt eher lang aus und als ich bei der letzten Werkstatt zum Auto watschel, schmerzen meine Füße recht deutlich, vor allem die Außenbänder im rechten Fuß.
    Die Freitagseinheit fällt damit aus. Am Samstag habe ich keine Zeit, also soll es erst am Sonntag wieder auf die Strecke gehen.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  25. #149

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.434
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Ja, so ist das manchmal. Viel zu tun und nicht geaufen. Aber ich denke mal, dass deine Beine ganz froh sind, eine Pause zu haben. Kuriere die Schmerzen doch erst mal aus...
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  26. #150
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Liebe Katz,

    In vorauseilendem Gehorsam habe ich am Wochenende nichts getan. Das war eine gute Idee, denn heute war wieder alles im grünen Bereich.

    Montag, 15.10.18

    VfL - Training

    Aufgrund des schönen Wetters heute habe ich beschlossen, daß das Einlaufen heute ein wenig länger ausfällt...

    Also sind Marek und ich durch den Wald hinunter ins Tal zum Sportplatz gelaufen. Luftlinie sind das in etwa 3,5 Kilometer, gut 100 Höhenmeter abwärts. Zum Einlaufen prima.

    Anschließend folgte die übliche Einlaufrunde mit den anderen (Marek klinkte sich hier aus und lief schnelle 1000 m). Wir waren heute gut fünfzehn Läufer, da findet sich für jeden der passende Trainingspartner.

    Nach ausgiebiger Laufschule ordnet Trainer Lars 5 x 100 m Steigerungen an. Normalerweise ist das meine Königsdisziplin, heute nicht so. Das liegt daran, daß wir aus dem Liegestütz, seitlichen Stütz usw starten, was mich Körner kostet und mich immer hinterher laufen lässt. Trotzdem habe ich kurzzeitig mal eine 1:45 drauf.

    Anschließend stehen Steigerungsläufe an, 3x 400 m, danach 200 m Trabpause, anschließend wieder 3x 400 m, insgesamt 4 Durchgänge. Ich habe drei Mitstreiter, mit denen ich laufe. Eigentlich sind 70/75/80 % HF angesetzt, ich finde das aber nicht sehr fordernd und schlage ein schnelles Tempo auf die letzten 400 an.
    5:30/ 4:45/ 4:00 erscheint mir bei der Distanz passend. 5:30 ist ein Tempo, bei dem ich mich über 400 m noch prima unterhalten kann, 4:45 fällt mir erstaunlich schwer und strengt mich ziemlich an, 4:00, was nur einer der drei dann wirklich durchzieht, bringt die HF kurzzeitig bis auf 190 (93%), fühlt sich aber Klasse an, besser als die 4:45 und läuft jedesmal sauber und regelrecht leichtfüßig durch.

    Anschließend laufen wir noch vier Runden aus und meine Frau ist so nett und sammelt mich ein.

    Wenn ich am Sonntag in Refrath so Luft kriege wie heute und so laufen kann, wird das was mit der 20:xx.

    15,8 km insgesamt. Pace und ~ HF wegen der Laufschule nicht erwähnenswert.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziel: Marathon/Status: Anfänger - Mein Weg zum Läufer
    Von run.the.world76 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 22.10.2018, 19:15
  2. Burgwald Marathon oder mein langer Weg zum Ziel:-)
    Von Mecke im Forum Laufberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 22:02
  3. Der Weg ist das Ziel
    Von Mi_läuft im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 19:24
  4. Der Weg ist das Ziel...
    Von Betonmischa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 09:27
  5. Der Weg ist das Ziel....
    Von Claus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •