+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    140
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard Fußaußenkante schmerzt - 3 Wochen vor Berlin Marathon

    Hallo zusammen,

    ich trainiere nun seit Monaten für meinen 2ten Berlin Marathon (realistische Zieltzeit 3:45). Nun hab ich mir die letzten 2 Wochen wohl zu viel zugemutet. Zum normalen Trainingsumfang von 60km/Woche kam vor 2 Wochen noch ein eintägiger Aufstieg zur Zugspitze hinzu (2200 HM Wandern) und letzte Woche Montag habe ich einen 9h Klettersteig gemacht.

    Nun hatte ich gestern beim Longrun (32km) erhebliche Schmerzen im Bereich der Fussaußenkante, wenn ich nicht belastete habe ich kaum/keine Schmerzen.

    Dr. google sagt eventuell einen Knochenhautentzündung.

    Was soll ich denn nun machen? Training komplett aussetzen? Hab erst für kommenden Dienstag einen Termin beim Doc bekommen.

    :-/

    Verzweifelte Grüße!

  2. #2
    It`s a heartache... Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Auf jeden Fall keine Klettersteig- und Bergtouren mehr in deinen Alpinschuhen!
    Die dürften an besagter Stelle etwas zu eng sein und eine schmerzende Prellung hervorgerufen haben...oder was sollte es sonst sein, wenn du laufend bei 60 Wochenkilometern ansonsten beschwerdefrei geblieben bist? Ich würde ordentlich entzündungshemmendes Schmerzgel cremen und eine 2-3 tägige Laufpause einlegen.
    "Sie laufen aber sehr ordentlich!" 03.10.17, Regen, 9:00 Uhr Mesz

    5k: 3/16 16:52
    10,5k: 4/18 37:23
    HM: 4/15 1:25:08 09/15 1:21:31 03/17 1:18:08
    M: 4/16 2:57:44 04/17 2:50:44

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.206
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Bastele Beitrag anzeigen
    Training komplett aussetzen?
    Ja.

    Pause
    Eis
    Compression
    Hochlegen

    Evtl. viel TENS.

    Knippi

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.364
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Nur noch die bequemsten Schuhe anziehen, Voltarensalbe, schonen. Im Zweifel bis zum M eher hat nicht mehr groß laufen als unnötig belasten. Dann wird es evtl. keine Bestzeit, aber du kommst ins Ziel und warst dabei! Osteopathen können hilfreich sein.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    140
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von -Auftrags-Griller- Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall keine Klettersteig- und Bergtouren mehr in deinen Alpinschuhen!
    Die dürften an besagter Stelle etwas zu eng sein und eine schmerzende Prellung hervorgerufen haben...oder was sollte es sonst sein, wenn du laufend bei 60 Wochenkilometern ansonsten beschwerdefrei geblieben bist? Ich würde ordentlich entzündungshemmendes Schmerzgel cremen und eine 2-3 tägige Laufpause einlegen.
    Denke auch dass die engen Bergschuhe die Bechwerden hervorgerufen haben.

    Hinterher ist man eben immer schlauer -dennoch danke für eure Tips

  6. #6
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    So wie Knippi schreibt: viel Eis anwenden.

    Und mal probieren, ob Du mit einer Miniblackroll, einer Plastikflasche mit Eis oder einem Tennisball rollen kannst.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    140
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Danke Steffen, ist bereits bestellt und kommt ab morgen zur Andwendung.

    Ich werde hier natülich berichten ob ich Erfolg hatte!

  8. #8
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    1.228
    'Gefällt mir' gegeben
    132
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Zuviel Eis wirkt kontraproduktiv, es bremst den Stoffwechsel und die Durchblutung, welche dafür gut ist Entzündungsstoffe abzutransportieren.
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Malu68:

    mp-physio (30.08.2018)

  10. #9
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Wieviel Eis ist zu viel?

  11. #10
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.206
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Wieviel Eis ist zu viel?
    Viel Eis ist zunächst unkritisch - erst bei zu viel wird es schlimm. Den Grenzbbereich würde ich hier ansiedeln wollen .

    Knippi

  12. #11
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    1.228
    'Gefällt mir' gegeben
    132
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Wieviel Eis ist zu viel?
    Dauerkühlen zum Beispiel... oder wenn das Eis zu kalt ist und es zu Verbrennungen kommt.. deswegen immer das Eisakku etc in ein Handtuch wickeln (niemals das Eis direkt auf die Haut!) und nur 10 - 15 Minuten am Stück kühlen, dafür aber dann lieber öfter (5-6 mal/tägl.) oder das Kühlelement statt in den Gefrierschrank nur in den Kühlschrank legen...
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Malu68:

    Steffen42 (28.08.2018)

  14. #12
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Ok, ich hatte das als gesunden Menschenverstand abgetan.

    Ähem und schaue meine Gefrierbrandverletzung an...

  15. #13
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    1.228
    'Gefällt mir' gegeben
    132
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ok, ich hatte das als gesunden Menschenverstand abgetan.
    ..
    Auf den verlass ich mich bei anderen nicht mehr.... was Leuten alles einfällt.... du glaubst es nicht....
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2 Wochen vor Berlin-Marathon müde und schlapp??
    Von dalart im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 13:37
  2. Berlin Marathon, Vorbereitungszeit 3,5 Wochen.......
    Von bruffl im Forum Laufberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 10:27
  3. 4 Wochen vor Marathon
    Von jochen67 im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 07:55
  4. 2 Wochen vor Berlin noch Marathon als long-jog???
    Von guidoklump im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 15:11
  5. Fußaußenkante schmerzt bei Belastung
    Von thunder1902 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 23:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •